Alles zum Thema Verfolgung

Beiträge zum Thema Verfolgung

LK-Gemeinschaft

Mal bisse Baum, mal bisse Hund

Die Bilder, die dieser Polizeihubschrauber gesehen hat, hätten es mit Sicherheit in die Abendnachrichten US-amerikanischer TV-Sender geschafft. Ein dunkler Audi entzog sich in Düsseldorf einer Routinekontrolle, raste dann über acht Autobahnen und ließ sich dabei von sage und schreibe 24 Streifenwagen verfolgen! In guter alter Schumi-Manier war der Abstand zur Konkurrenz irgendwann so groß, dass der „Pilot“ sogar einen Boxenstopp einlegen und nachtanken konnte. Dreist, aber erfolgreich:...

  • Bottrop
  • 04.09.15
  •  1
Politik
Bild: Ageda 2011-2012

Angela Merkel – Mutti lässt die Zügel schleifen

(Agenda2011-2012.de) Hagen. Was nun, hü oder hott, wohin steuert Deutschland? Große Krisen fordern große Lösungen und großes Geld. Ob in der Schulden-, Finanz-, Wirtschafts-, Banken- oder Flüchtlingskrise, ein einzelner Staat ist machtlos. Die USA, Japan und EU-Staaten sind nach dem Maastricht-Referenzwert von 60 % mit rund 18,3 Billionen Euro überschuldet. Die Staats- und Regierungschefs stehen dieser Entwicklung machtlos gegenüber. Die Weltwirtschaft schwächelt, hohe Arbeitslosigkeit,...

  • Hagen
  • 03.09.15
Politik

Zeitzeugin: "Die waren auf einmal weg ..."

Die "soziale Skulptur" Stolpersteine wächst beständig. Rund 54.000 bisher verlegte Stolpersteine in 19 Ländern Europas bilden zusammen genommen das größte dezentrale Mahnmal der Welt. Am Freitag kam Bildhauer Gunter Demnig einmal mehr nach Gelsenkirchen, um hier weitere 20 Stolpersteine zu verlegen. Jeder Stolperstein ein Leben Auch aus unserem Stadtbild sind die mittlerweile 139 Stolpersteine vor den letzten Wohnorten von Menschen, die den Nazis zum Opfer fielen, nicht mehr wegzudenken....

  • Gelsenkirchen
  • 19.08.15
Politik
2 Bilder

Notunterkunft für Flüchtlinge in der Rundsporthalle in Marl bleibt bestehen

Die Rundsporthalle in Marl bleibt länger als ursprünglich geplant Notunterkunft für Flüchtlinge. Das hat der Landrat des Kreises Recklinghausen mitgeteilt. Der Grund für die verlängerte Frist ist der große Zustrom an Flüchtlingen. Eigentlich sollte die Rundsporthalle in der nächsten Woche wieder geräumt werden, jetzt wird sie bis voraussichtlich 17. Oktober (Ende der Herbstferien) für rund 100 Flüchtlinge erhalten bleiben. "Ich gehe davon aus", schreibt Landrat Cay Süberkrüb, "dass diese...

  • Marl
  • 07.08.15
  •  2
LK-Gemeinschaft

Stalkender Nager

Es gibt Polizeimeldungen, da schaut man kurz auf den Kalender und vergewissert sich des Monats, den wir gerade schreiben. Aha, es ist tatsächlich Juli! Ein vorwitziger Aprilscherz wird sich also wohl kaum hinter der Überschrift „Eichhörnchen nach Verfolgung in Gewahrsam genommen!“ verstecken. Also, was war passiert? Ein Eichhörnchen hatte eine junge Frau gejagt, woraufhin diese die Polizei „alarmierte“. Die herbeieilienden Beamten stellten sogleich fest: das stimmt. Und der Nager hat...

  • Bottrop
  • 17.07.15
  •  3
Kultur
Das Eingangstor
19 Bilder

Dachau. Homo homini lupus

"Lass uns zuerst die Tafeln anschauen", schlägt mein Mann vor. Aber - nein. Ich möchte diesen Ort erst einmal - wirken lassen. Ich trete ein paar Schritte zurück. Sehe die Gleisstränge, die auf das Tor zulaufen. Das Tor mit dem Spruch "Arbeit macht frei". Was müssen die Menschen nur gedacht und gefühlt haben bei diesem Anblick. Die buchstäbliche kalte Hand, die nach dem Herzen greift. Dazu Hunger, Krankheit, Angst. Todesangst. Um sich, um die Familie. Ich trete durch das Tor, auf den...

  • Kleve
  • 26.06.15
  •  10
  •  11
Überregionales
"Oskar, der letzte Grüne" meint . Ein besonderer Fall... Hoffentlich geht der "GUT" für den Verfolger aus... TPD-Foto:Volker Dau
2 Bilder

Gut für uns! - Tatverdächtige Einbrecher rasen mit 95 km/h an Radarwagen vorbei

PHK Volker Schütte meldete soeben eine besondere Geschichte mit den Worten: Gut für uns! - Tatverdächtige Einbrecher rasen mit 95 km/h an Radarwagen vorbei Und das ist mal wieder eine Polizeigeschichte, die man auch nicht jeden Tag auf dem Schreibtisch liegen hat! Was ist denn da in den frühen Nachmittagsstunden des gestrigen 2. Juni in Herne passiert? Gegen 14.30 Uhr betritt ein Mann (25) einen Hinterhof an der Mont-Cenis-Straße und trifft dort auf zwei ihm unbekannte...

  • Bochum
  • 03.06.15
  •  1
Überregionales
Dr. Frank Ahland
2 Bilder

Wir dürfen nicht vergessen! Frank Ahland findet homosexuelle Opfer des Nazi-Regimes aus Unna

Die Verfolgung der Homosexuellen nach § 175 ist ein dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte. Der Historiker Dr. Frank Ahland hat jetzt die Haftbücher des früheren Polizeigefängnisses in Dortmund systematisch nach Opfern der Homosexuellenverfolgung ausgewertet. Dort wurden in der Zeit von 1933 bis 1945 rund 660 Männer und Jugendliche wegen des Paragrafen 175 inhaftiert. Aus dem heutigen Kreis Unna stammten 25 Häftlinge. Kreis Unna. Solche Zahlen hatte der Historiker Ahland nicht erwartet,...

  • Unna
  • 03.06.15
Überregionales
18 Bilder

Verfolgungsjagd mit Festnahme: Jugendlicher mit geklautem Audi auf der Flucht

Am Sonntagvormittag kam es in Wulfen zu einer rasanten Verfolgungsjagd mit dem glücklichen Ende für die Polizei. Ein jugendlicher Mehrfachstraftäter war mit einem geklauten Audi, der mit falschen Kennzeichen ausgestattet war, in Wulfen unterwegs. Eine Streifenwagenbesatzung wollte den jungen Mann kontrollieren, als er plötzlich Gas gab und flüchtete. Mit mehreren Streifenwagen, auch aus angrenzenden Städten, wurde sofort eine Verfolgung des Wagens eingeleitet. Diese endete schließlich im...

  • Dorsten
  • 11.05.15
Überregionales
Endstation: Die Polizei stoppte den Flüchtigen am Christinentor.
4 Bilder

Polizei stellt Flüchtigen nach Verfolgung

Verfolgungsfahrt am Freitag in Lünen: Ein Autofahrer in einem Wagen mit Kennzeichen aus Essen flüchtete nach einem Unfall über Minuten vor mehreren Streifenwagen durch die City. Polizisten stellten am Christinentor den Flüchtigen. Auslöser war nach ersten Angaben ein Unfall auf der Kreuzung der Dortmunder Straße mit der Kupferstraße. Der Fahrer eines Wagens mit Essener Kennzeichen flüchtete vom Unfallort und vor der Polizei. Die Fahrt ging laut Zeugen mit einem platten Vorderrad über die...

  • Lünen
  • 06.03.15
Überregionales
Die Streifenwagenbesatzung wollte den 31-Jährigen kontrollieren. Doch der Mann ignorierte mehrfach die Anhaltezeichen. auf dem Hinterhof einer Gaststätte an der Levinstraße konnte er schließlich gestellt werden.

Polizei stellt flüchtigen Autofahrer auf dem Hinterhof einer Borbecker Gaststätte

Mit seiner Festnahme endetet für einen 31-Jährigen in der letzten Woche eine kurze Verfolgungsfahrt in Borbeck. Gegen 9:30 Uhr entschloss sich am Donnerstag, 5. Februar, eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nord zu der Kontrolle eines grauen Opel Corsa, der auf der Theodor-Harz-Straße unterwegs war. Die Beamten folgten dem Wagen bis zum Leimgardtsfeld. Hier missachtete er mehrfach die Anhaltezeichen und blieb letztendlich an einer Rotlicht zeigenden Ampel stehen. Fahrzeuge auf...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.15
  •  1
Kultur

Wow - Bestsellerautor David Safier liest "28 Tage lang" auf Schloss Moyland!

Heute stand es in der Tageszeitung - im Rahmen der jüdischen Kulturtage liest David Safier am 8. März in Bedburg-Hau aus seinem Buch mit dem Titel "28 Tage lang". Safier, der bislang mit locker-leichten aber durchaus lesenswerten Romanen wie "Mieses Karma" oder "Jesus liebt mich" auf sich aufmerksam machte, hat vor kurzem einen rapiden Genrewechsel vollzogen. Und nimmt seine Leser mit in den 2. Weltkrieg ins Warschauer Ghetto. Dort werden wir Leser direkt auf den ersten Seiten ins Leben der...

  • Bedburg-Hau
  • 04.02.15
  •  1
  •  9
Überregionales

Polizei stellte einen flüchtigen Parfüm-Dieb

Am Dienstagmorgen kam es an der Mendener Straße zu einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt. Ein 32-jähriger Iserlohner steckte insgesamt 13 Flaschen mit Parfüm ein und floh aus dem Geschäft. Eine Mitarbeiterin nahm kurzzeitig erfolglos die Verfolgung auf. Ein Passant beobachtete die Situation und verständigte die Polizei. Im Wiesengrund konnten die Polizisten den Täter antreffen. Als der Ladendieb den Streifenwagen erblickte, trat er die Flucht hinter ein Wohnhaus an. Die Beamten nahmen die...

  • Iserlohn
  • 04.02.15
Kultur
Nur noch wenigen Menschen ist bekannt, dass es in Gelsenkirchen im so genannten "Dritten Reich" ein KZ gab. In dem Außenlager des KZ Buchenwald, NS-Bezeichnung "SS Arb. Kdo. K.L. Buchenwald, Gelsenberg Benzin AG, Gelsenkirchen-Horst", waren von Juli bis September 1944 rund 2000 jüdische Zwangsarbeiterinnen eingepfercht.

Zeitzeugin Judith Altmann spricht in der Bleckkirche

"Am Tag der Befreiung bin ich wiedergeboren worden" sagt die heute in den USA lebende Judith Altmann, die am 31. August ab 17 Uhr in der Gelsenkirchener Bleckkirche über ihre Lebens- und Leidenswege in der NS-Zeit sprechen wird. Sie überlebte Auschwitz, die Außenkommandos von Buchenwald in Gelsenkirchen und Essen und das Inferno von Bergen-Belsen. Ende August besucht Judith Altmann die Standorte ehemaliger NS-Unrechtsstätten u.a. in Gelsenkirchen und Essen, in denen sie vor 70 Jahren...

  • Gelsenkirchen
  • 28.08.14
  •  1
Überregionales

Mutige Bochumerin (50) verfolgt Handtaschendieb (23) in Kleve

Einer 50-jährigen Bochumerin wurde am Donnerstag (21. August 2014) die Handtasche vom Beifahrersitz ihres Autos gestohlen. Gegen 8.30 Uhr parkte die Frau ihr Auto vor dem Haus auf der Beatrixstraße in Kleve. Während eines unachtsamen Moments klaute ein 23-jähriger Mann ihr die Handtasche aus dem Auto. Nachdem sie den Diebstahl bemerkte, registrierte sie eine ihr verdächtige Person vor dem Haus. Dieser fühlte sich wohl ertappt und rannte weg. Die Bochumerin verfolgte ihn von der Beatrixstraße...

  • Kleve
  • 22.08.14
Überregionales
Ein Ladendiebstahl machte der Polizei in Lünen am Donnerstag eine Menge Arbeit.

Festnahme macht Polizei eine Menge Arbeit

Polizisten glaubten an eine simple Festnahme nach einem Ladendiebstahl in der Fußgängerzone von Lünen - doch als der mutmaßliche Dieb das Plaudern begann, kam eine ganze Reihe von Straftaten ans Licht. Sieben auf einen Streich, fast wie beim tapferen Schneiderlein. Die Geschichte nahm mit dem Anruf eines Optikers am frühen Nachmittag ihren Lauf. Der Geschäftsmann erzählte den Beamten von einem vermeintlichen Ladendiebstahl durch unbekannte Täter. Im Rahmen der Fahndung entdeckten Polizisten...

  • Lünen
  • 14.08.14
  •  3
  •  1
Überregionales

Anhaltezeichen missachtet

Zu einer Verfolgung, bei der ein Heiligenhauser auch Anhaltezeichen missachtete, kam es in Heiligenhaus. Das teilt die Polizei mit. Am frühen Montagmorgen, gegen 0.40 Uhr, beabsichtigten Beamte der Heiligenhauser Polizei auf der Hauptstraße in Heiligenhaus einen Opel Astra und dessen Fahrer anzuhalten und zu kontrollieren. Dieser war ins Augenmerk der Beamten gerückt, da der Opel mit augenscheinlich erhöhter Geschwindigkeit in Fahrtrichtung der Heiligenhauser Innenstadt unterwegs war. Die...

  • Velbert
  • 04.08.14
Überregionales
8 Bilder

Jugendlicher schießt in Barkenberg um sich / Festnahme nach Verfolgung

Am Samstagabend wurden mehrere Zeugen in Dorsten Barkenberg auf einen Jugendlichen aufmerksam, der im Bereich Surick mit einer Waffe mehrere Kinder bedrohte und auch wild um sich schoss. Nachdem die Polizei mit mehreren Streifenwagen nach dem jungen Mann fahndete, flüchtete er in Richtung den Sportanlagen am Midlicher Kamp. Mehrere Augenzeugen konnten der Polizei die Fluchtrichtung nennen. Im Bereich des Sportplatzes von Grün Weiß Barkenberg traf die Polizei den Jugendlichen gegen 19.30 Uhr...

  • Dorsten
  • 14.07.14
Kultur
Maegie Koreen widmet ihr Talent und ihre Zeit den fast vergessenen Künstlern, die der NS-Zeit zum Opfer fielen.

"Stück für Stück" - Maegie Koreen singt Chansons

24 facettenreiche Chansons gegen das Vergessen, eingebettet in die Biografien zweier jüdischer Kleinkünstlerinnen stellt Maegie Koreen am 23. März in ihrem neuen Programm „Kleine Bühne im Exil“ im Rahmen ihrer Reihe „Chanson Café Europa“ in der Neuen Synagoge vor. Eine Hommage an die beiden Kleinkünstlerinnen und Chanseusen Annemarie Hase und Stella Kadmon soll Maegie Koreens Auftritt am Sonntag, 23. März, 17 Uhr, in der Neuen Synagoge, Georgstraße 2, werden. Das Konzert „Kleine Bühne im...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.14
  •  1
Ratgeber

Dreistes Pärchen entwendete Geldbörse aus einem Büro

Haltern. Nichts Gutes im Sinn hatte ein Pärchen, das am letzten Dienstag gegen 11.30 Uhr ein Immobilienbüro auf der Merschstraße betrat. Sie verwickelten den Inhaber in ein Gespräch. Nachdem der 38-Jährige die beiden Personen aus dem Geschäft gebeten hatte, bemerkte er das Fehlen seiner Geldbörse. Daraufhin verfolgte der Geschädigte die Täter, die in Richtung Bahnhof flüchteten. In Höhe der Rochfordstraße ließ der Mann die Gelbörse und das mitgeführte Klemmbrett fallen. Beschreibungen der...

  • Haltern
  • 30.01.14
Überregionales

Im Hafturlaub schlug der Dieb wieder zu

Beamte der Bundespolizei nahmen einen 43-jährigen Rumänen im Dortmunder Hauptbahnhof fest. Der Trickdieb hatte am 2. Weihnachtstag versucht, eine 51-jährige Frau aus Werne zu bestehlen, konnte jedoch durch einen Zeugen überwältigt werden. Der Täter, der auch noch einen gestohlenen Tablet-PC bei sich hatte, sitzt zurzeit in der JVA Moers-Kapellen eine Haftstrafe ab. Den Weihnachtsurlaub nutzte er, um weitere Diebstähle zu begehen. Der 43-jährige Trickdieb verfolgte die Frau am Treppenabgang...

  • Dortmund-City
  • 29.12.13
  •  1
Überregionales

Polizeibeamter verletzte sich bei Verfolgung

Maskiert, aber ohne Helm auf einem Motorroller fahrend, fielen zwei Männer Montagnachmittag (16.9.) einer Polizeistreife an der Zechenstraße auf. Gegen 16 Uhr sollte das Zweirad an der Carl- Kruft- Straße kontrolliert werden. Als der Fahrer jedoch den Haltezeichen nicht folgte und an dem Streifenwagen vorbeifahren wollte, prallte er gegen das Fahrzeug. Beide Männer setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Während der Beifahrer entkommen konnte, nahmen die Beamten den Fahrer nach kurzer Verfolgung...

  • Essen-Borbeck
  • 17.09.13
Ratgeber

Verfolgung endete im Gleisbett

In der Nacht zum Dienstag wurde die Feuerwehr Essen zu einem Einsatz im Bereich des S-Bahnhofs Stadtwald alarmiert. Auf der Bahnstrecke Richtung Hügel befanden sich zwei verletzte Personen im Gleisbett. Bei der Verfolgung eines Einbrechers durch die Polizei waren der Täter und ein Polizist eine steile Böschung heruntergestürzt. Der Polizist verletzte sich leicht und wurde mit einem Arbeitsbagger von Gleisbauarbeitern zum Bahnhof gebracht und dort dem Rettungsdienst übergeben. Der...

  • Essen-Süd
  • 27.08.13
Überregionales

Handy-Dieb mittels App durch Hagen verfolgt und gestellt

Als Handy-Dieb hat man es heutzutage auch nicht leicht... Am Mittwochabend betrat eine 22-jährige Frau einen Kiosk am Graf-von-Galen-Ring. Sie hörte über einen Kopfhörer Musik von ihrem iPhone und steckte das Mobiltelefon in eine Jackentasche, um sich ein Getränk aus einem Kühlschrank zu nehmen. In diesem Augenblick näherte sich von hinten ein junger Mann, schnappte sich das Handy, machte auf dem Absatz kehrt und flüchtete aus dem Geschäft. Nachdem die Geschädigte bei der hinzu...

  • Hagen
  • 01.08.13