Vergewaltiger

Beiträge zum Thema Vergewaltiger

Blaulicht
Polizisten entdeckten den Gesuchten am Morgen hinter der Sebastian-Schule in Nottuln-Darup.
9 Bilder

Festnahme nach fünf Tagen auf der Flucht
Jagd auf Verdächtigen endet in Senden

Ende der Jagd auf den Mann, der im Verdacht steht, zwei junge Frauen vergewaltigt zu haben - am Busbahnhof in Senden klickten am Nachmittag die Handschellen. Mittwoch fahndete die Polizei noch bis tief in die Nacht in Bergkamen nach dem im Zusammenhang mit zwei Vergewaltigungen Gesuchten am Morgen dann konzentrierte sich die Fahndung auf das Münsterland. Polizisten wurden hier am Morgen gegen acht Uhr in Nottuln-Darup zu einer hilflosen Person auf dem Schulhof der Sebastian-Schule am Wybbert...

  • Lünen
  • 15.08.19
  •  1
Überregionales
Tausende feierten am Freitag auf der Grillwiese - am Rande der Party kam es zu einer Vergewaltigung.

Unbekannter vergewaltigt Frau bei Mai-Party

Die Party an der Grillwiese am Cappenberger See bekommt mit einer aktuellen Meldung der Polizei einen bitteren Nachgeschmack. Ein Unbekannter vergewaltigte laut der Mitteilung in einem Wald in der Nähe der Wiese eine junge Frau. Zwei Männer lockten das Opfer, eine junge Frau (17) aus Dortmund, in der Zeit zwischen 16.20 Uhr und 18 Uhr in ein Waldstück nahe der Jugendherberge am Cappenberger See, schreibt die Polizei vier Tage nach der Party in ihrer Pressemitteilung. Ein Täter vergewaltigte...

  • Lünen
  • 05.05.15
  •  1
Überregionales
Eine Mordkommission ermittelt, warum eine Frau am Sonntag in Lünen aus dem Fenster stürzte.

Frau stürzt aus Fenster - versuchter Mord?

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in Lünen gegen einen Mann wegen versuchten Mordes und versuchter schwerer Vergewaltigung. Die Frage: Wollte der Tatverdächtige am Sonntag eine Frau vergewaltigen und schubste sie dann aus einem Fenster in die Tiefe? Eine Frau (22) stürzte am frühen Sonntagmorgen aus dem Dachfenster eines Hauses in Lünen rund acht Meter in die Tiefe, kam mit schweren Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus. "Die Frau berichtete, ein Mann habe versucht, sie in...

  • Lünen
  • 28.04.14
  •  2
Überregionales
In der Nähe des Rathauses wurde der Gesuchte am Morgen verhaftet.

Festnahme: Klaus Gerd B. trank Kaffee

Festnahme im Fall der Vergewaltigung in Kirchderne! Polizisten nahmen den Gesuchten Klaus Gerd B. am Morgen in Lünen fest. Der nach Angaben der Behörden dringend Tatverdächtige trank Kaffee, als kurze Zeit später die Handschellen klickten. Eine Zeugin aus Lünen hatte den Mann - dessen Foto im Rahmen der Fahndung überall verbreitet wurde - am Morgen am Rathaus in Lünen entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Nach Informationen des Lüner Anzeigers trank Klaus Gerd B. dort auf einer Bank in...

  • Lünen
  • 17.10.13
  •  3
Überregionales
Flyer und Plakate für die Fahndung verteilte die Polizei in Lünen-Süd.
3 Bilder

Vergewaltigung das Thema in der Region

Polizisten verteilten Plakate in Lünen-Süd und Bürger gaben erste Hinweise. Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger läuft auf Hochtouren. Die Tat ist zum großen Thema in der Region geworden, seit die Polizei am Nachmittag mit der Fahndung an die Öffentlichkeit ging. Bunte Blätter hängen an den Büschen, die Stoppelfelder sind leer. Idyllisch wirkt der Feldweg in der Nähe der Stelle, an der vor sechs Tagen eine junge Frau vergewaltigt wurde. Nebenan rauscht der Verkehr auf der...

  • Lünen
  • 16.10.13
Überregionales
Ein Plakat hängt in Lünen-Süd in einem Geschäft.

Vergewaltigung: Polizei sucht diesen Mann

Wo ist Klaus Gerd B.? Der Mann soll nach Angaben der Polizei für die Vergewaltigung einer jungen Frau in Kirchderne verantwortlich sein. Die Polizei vermutet, dass er sich in Lünen oder Dortmund aufhält und warnt. Der Gesuchte gilt als gewalttätig. Klaus Gerd B. (29) hat keinen festen Wohnsitz und ist einschlägig vorbestraft. Er war erst im September dieses Jahres nach einer fünfjährigen Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen worden. Die Polizei war nach den ersten Fahndungsaufrufen mit...

  • Lünen
  • 16.10.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.