Verkäuferin

Beiträge zum Thema Verkäuferin

Wirtschaft
Taschentuch-Benutzer im Supermarkt stören eine Verkäuferin, vor allem an der Fleisch-Theke.

Kunden-Verhalten nervt Verkäuferin

Mareike Müller arbeitet im Einzelhandel und will ihren echten Namen lieber nicht nennen - denn Kritik an Kunden ist eine heikle Sache. Das Verhalten mancher Menschen aber nervt die Verkäuferin. Müller arbeitet an der Fleisch-Theke in einem Supermarkt und erlebt während der Arbeit, so berichtet sie, immer wieder unappetitliches Verhalten. "Kunden ziehen sich im Markt die Maske runter, um sich kräftig die Nase zu putzen und erklären dann, dass ihnen wegen der Maske die Nase läuft oder - was noch...

  • Lünen
  • 02.02.21
  • 2
  • 1
Blaulicht
Kurz nach dem Raub alarmierten die beiden Frauen die Polizei, welche jedoch bei einer sofort eingeleiteten Fahndung keine verdächtigen Personen mehr antreffen konnte.

Gemüsestand in Velbert ausgeraubt
Trickdiebe entwenden mehrere Tausend Euro

Vier bislang unbekannte Männer haben am Samstag aus einem Gemüsestand auf dem Parkplatz eines großen Möbelhauses am Flandersbacher Weg in Velbert mehrere Tausend Euro entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei der Suche nach den Tätern um Mithilfe aus der Bevölkerung. Um kurz nach 15 Uhr betraten zwei Männer das Verkaufshäuschen in der hinteren Ecke des großen Parkplatzes vor dem Möbelhaus. Die beiden Männer verwickelten die beiden zu dieser Zeit dort tätigen...

  • Velbert
  • 19.05.20
Wirtschaft
Kunden kämpfen in den Supermärkten um Toiletten-Papier.

Bericht einer Verkäuferin
Corona: Job zwischen Weinen und Kotzen

Sabine Müller* steht im Corona-Kampf an der Front, doch sie arbeitet nicht in einer Klinik. Die Lünerin ist Verkäuferin im Einzelhandel, im Moment ein Job zwischen "Weinen und Kotzen". Sabine Müller hat Wut im Bauch, ihre Stimme bebt am Telefon. Im Laden herrscht seit Tagen schon Ausnahmezustand, die Hamsterkäufer raffen an sich, was nur geht und verlieren dabei oft jeden Respekt. "Die Menschen sind voller Hass - und wir Verkäufer stehen mitten im Kreuzfeuer." Pöbeleien und Beschimpfungen sind...

  • Lünen
  • 19.03.20
  • 9
  • 4
Blaulicht

Kassiererin geschlagen und geflüchtet
14-Jähriger auf Diebestour im Supermarkt

Jetzt werden die Täter schon immer jünger. Am Mittwoch (11.03.2020) gegen 20:00 Uhr verletzte ein bekannter Täter in einem Supermarkt an der Straße "Hinter dem Schinken" das bereits zuvor gegen ihn ausgesprochene Hausverbot. Eine 59-jährige Verkäuferin, die den 14-jährigen Täter ansprach, stellte außerdem fest, dass der Täter Diebesgut unter seinem Pullover versteckte. Sie forderte den Täter auf dieses herauszugeben. Der 14-Jährige wollte flüchten, woraufhin die Verkäuferin versuchte den Täter...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.03.20
Ratgeber

Neulich im Kaufhaus...
Echt scharfe Messer

Manchmal müssen Verkäuferinnen im Einzelhandel in der Tat Nerven stark wie Drahtseile haben. Leicht schräge Kunden machen's erforderlich. Neulich im Kaufhaus: Spricht eine Dame mittleren Alters eine Fachverkäuferin in der Haushaltswaren-Abteilung an und beweist schon in der Ansprache eine rasante Geschwindigkeit. Nachdem diese Hürde dann endlich genommen ist, geht's erst einmal richtig los: Sie sei auf der Suche nach einem Messer, lässt die Dame zögerlich verlauten. Dieses von ihr gesuchte...

  • Essen-West
  • 21.09.19
  • 2
  • 1
WirtschaftAnzeige

Star Tankstelle sucht Mitarbeiter/innen
Star Tankstelle sucht Mitarbeiter/innen

Wir suchen für unsere Star Tankstelle in Essen Schönebeck  zuverlässige und flexible Mitarbeiter/innen .  Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem folgende Tätigkeiten: - Kassieren - Leichte Reinigungstätigkeiten - Auffüllen der Regale -uvm Es erwartet Sie ein freundliches und motiviertes Team. Eine Einarbeitung ist gewährleistet. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden sie uns Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Adresse: Star Tankstelle Huestr.134 45309 Essen  Telefonische...

  • Essen
  • 20.08.19
Wirtschaft
18 Auszubildende sind bei Gartencenter Augsburg ins Berufsleben gestartet.

Gartencenter Augsburg begrüßt 18 neue Auszubildende

18 Berufseinsteiger haben sich für die abwechslungsreiche Ausbildung bei Gartencenter Augsburg entschieden und starten in einen neuen wichtigen Lebensabschnitt. Sie wurden am 1. August sowohl von den Auszubildenden im zweiten und dritten Ausbildungsjahr, als auch von Trainerin Claudia Kaune und Geschäftsführer Christian Schmitz herzlich willkommen geheißen. Neben der Ausbildungsvielfalt bietet Gartencenter Augsburg intensive Unterstützung und Betreuung während der Ausbildungszeit....

  • Schwerte
  • 07.08.19
Ratgeber

Handelsverband bereitet Verkäufer/innen und Kaufleute auf die Abschlussprüfung vor

Prüfungsvorbereitungslehrgänge für den Bereich Verkäufer/in und Kaufmann/frau im Einzelhandel (Kursbeginn im Februar) finden aktuell in Duisburg, Moers und Wesel statt. "Im Rahmen unseres Ausbildungsprogramms für die Frühjahrsprüfung 2017 führen wir wieder Prüfungsvorbereitungslehrgänge auf die schriftliche Abschlussprüfung in den Ausbildungsberufen Verkäufer/in und Kaufmann/frau im Einzelhandel durch", so Hauptgeschäftsführer Wilhelm Bommann. Ziel des Seminares sei es, die Auszubildenden durch...

  • Wesel
  • 04.01.17
Ratgeber

Verkäuferin griff zum Pfefferspray und wehrte Räuber ab

Eine beherzte Verkäuferin wehrte am Montag in der Bochumer City einen Raubüberfall ab und schlug den Täter in die Flucht. Kurz vor 18 Uhr betrat der Täter ein Bekleidungsgeschäft nahe Husemannplatz in der Bochumer Fußgängerzone (Kortumstraße). Er tat zunächst so, als ob er ein Kunde sei und schaute sich im Geschäft um. Plötzlich wurde er rabiat. Unvermittelt fasste er die Verkäuferin (49) am Arm schob diese zum Kassentresen und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Die mutige Angestellte zog...

  • Wattenscheid
  • 30.12.14
Überregionales

"Nicht die Bohne"

Kürzlich auf dem Wochenmarkt: „Seien Sie doch so lieb und geben mir noch ein Bund Bohnenkraut“, hör‘ ich neben mir eine Frau höflich sagen. Die Verkäuferin hebt mürrisch ihr Gesicht und grantelt: „Das ist aber das letzte Sträußchen.“ Fragender Blick auf der gegenüberliegenden Seite, einen Moment Stille. Dann die Frau zögerlich: „Ja, und?“ „Dann müssen Sie aber auch Bohnen kaufen“, herrscht die Verkäuferin herüber. Dann zwei Momente Stille und immer noch Fragezeichen, jetzt nicht nur bei der...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.07.13
  • 6
Überregionales

Räuber (52) nahm Verkäuferin (26) in Schwitzkasten

Am Freitag (18.01.2012) betrat ein Mann gegen 15.50 Uhr ein Bekleidungsgeschäft auf der Großen Straße in Kleve und forderte die anwesende 26jährige Verkäuferin auf, die Tageseinnahmen auszuhändigen. Seiner Forderung verlieh er Nachdruck, indem er die Geschädigte ergriff, an die Wand drückte und in den Schwitzkasten nahm. Es kam zu einem Handgemenge, wobei sämtliche Auslagen des Ladenlokals zu Boden geworfen wurden. Der Tatverdächtige ließ danach von der Geschädigten ab und flüchtete ohne Beute...

  • Kleve
  • 19.01.13
LK-Gemeinschaft

Oh du fröhliche ... Bäckerin!

Nach der Arbeit flitze ich noch schnell rüber zum Supermarkt um ein paar Sachen einzukaufen, damit wir abends nicht verhungern müssen. Nachdem ich alle Einkäufe im Kofferraum verstaut habe, geht’s noch rasch an die Brötchentheke. Ein Mehrkornbrot, frische Brötchen und duftendes Spritzgebäck stapeln sich kurze Zeit später auf dem Tresen. „Bekomme ich eine Tüte bitte?“, frage ich also. „Ja, das kostet aber!“ kontert die Verkäuferin. Ok, ok - ich bin hundemüde, mir tun die Beine weh und ich will...

  • Kleve
  • 29.11.11
  • 10
Ratgeber

„Das ist ganz normal“ - Warum Reiter ´tough` sein müssen

Verkäuferinnen haben manchmal einen sehr speziellen Humor. Besonders solche, die in Reitsportgeschäften arbeiten. Mal eben Reitstiefel kaufen, habe ich gedacht. Früher ging sowas ja ganz schnell, da waren die Teile aus Gummi, man schlüpfte rein und ab auf den Zossen. Heute ist das anders: Bevor man einen Stiefel überhaupt anprobieren kann, wird erst mal die Wade in allen möglichen Variationen vermessen. Dann bekommt man zwei „Korkenzieher“ in die Hand gedrückt, die in die Schlaufen zu schieben...

  • Arnsberg-Neheim
  • 12.08.11
  • 1
Überregionales

„Löwes Lunch“: Die süßen „GGL-Verkäuferinnen“...

Kürzlich riet mir eine Freundin zu einem besonderen Geschenk für meine Frau: „Hol’ doch mal so eine George-Gina-Lucy-(GGL)Tasche, die sind jetzt schon eine ganze Weile ziemlich angesagt.“ Gesagt, getan, also ab in so einen kultigen Laden, wo es die Dinger geben soll. Und in der Tat, die Auswahl ist schier überwältigend. Noch atemberaubender sind die jungen GGL-Verkäuferinnen, die (zum Glück) im Kultgeschäft wohl auch kultige Fummel tragen müssen und darin echt ziemlich sexy aussehen. Einfach...

  • Essen-Kettwig
  • 13.09.10
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.