verkaufoffener sonntag

Beiträge zum Thema verkaufoffener sonntag

Kultur
Tradition wird beim Bergfest groß geschrieben.

Das 20. Bergfest in Hervest

Hervest. Von Freitag bis Sonntag steht Hervest zum 20. Mal ganz im Zeichen des Bergfestes. An allen drei Tagen wird dem Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf der Showbühne am Glück-Auf-Platz geboten. Freitag, 23.06.2017 19.00 Uhr: Disco Abend Samstag, 24.06.2017 14.00...

  • Dorsten
  • 19.06.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
In Erinnerung an Paul Strickling und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter.
2 Bilder

60 Jahre Horster Werbegemeinschaft von 1957 bis 2017:

60 Jahre gibt es im Gelsenkirchener Ortsteil Horst, die Horster Werbegemeinschaft. Was wäre Horst ohne diese Geschäftsleute? 1957 schlossen sich unter der Federführung des Kaufmannes Bernhard Strickling erstmals Horster Kaufleute zusammen, um für die Horster Kinder einen großen St. Martinszug zu Veranstalten, zum Abschluss des St. Martinszuges erhielten 2000 Kinder in den Räumen des Horster Schlosses , Tüten mit Geschenken. Zu Weihnachten 1957 hatten über 40 Horster Geschäftsleute 3...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.17
  •  2
Überregionales
Ein Stelzenläufer wird auch unterwegs sein.

Frühlingfest mit verkaufsoffenem Sonntag in Brambauer

Ein Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag findet am 7. Mai in Brambauer statt. Die Bramis freuen sich auf Ihren Besuch. Die Geschäfte haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Es gibt wieder ein buntes Rahmenprogramm auf der gesperrten Waltroper Straße. Den Anfang machen die Schützen. Um 12.45 Uhr startet der große Umzug vom Marktplatz über Yorckstraße, Wittekindstraße, Waltroper Straße, die Kreuzung Waltroper Straße/ Königsheide bis zum Rewe an der Mengeder Straße 5. Buntes...

  • Lünen
  • 02.05.17
Politik
Stadtverwaltung, Innenstadtakteure und Wohnungsbaugenossenschaften haben ein tolles Programm gestaltet.
2 Bilder

Neue Lüner Innenstadt: Großes Stadtumbaufest am 2. April

Es waren große Umbauarbeiten und nun gibt es ein großes Fest! Am Sonntag, 2. April, wird in der Innenstadt das Ende der Bauarbeiten gefeiert. Im Mittelpunkt stehen der neue Marktplatz, das Hertie-Haus sowie die neugestaltete nördliche City. Zeitgleich findet ein verkaufsoffener Sonntag statt! Auf die Besucher warten von 13 - 18 Uhr jede Menge, zum Teil spektakuläre, Aktionen. Das Motto lautet "Gemeinsam.Neues.Erleben." Nach den Grußworten von Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen,...

  • Lünen
  • 20.03.17
Überregionales
Bunter Shopping-Spaß von 13 bis 18 Uhr, zahlreiche Angebote und Infos rund um das Fahrrad, der Ostermarkt in der Stadthalle und der Immobilientag in der Stadtsparkasse bilden das Fundament für ein stimmungsvolles „Frühlingserwachen“ am Sonntag, 13. März. Foto: Michael de Clerque

Bunte Aktionen zum Start in den Frühling

Die ersten Schneeglöckchen haben schon im Dezember ihre Blüten geöffnet – lange vor Weihnachten. Der Frühling startet leider etwas kälter. Bis der Einzelhandel in Langenfeld am 13. März zum ersten verkaufsoffenen Sonntag in die Stadt bittet, kann sich wettertechnisch noch einiges ändern. Der kalendarische Frühlingsanfang liegt bereits hinter uns und doch ist weit und breit noch nicht viel von den erhofften ersten Sonnenstrahlen zu sehen. Nur eins ist klar: nach den grauen Monaten mit viel...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.03.16
Überregionales
Beim verkaufsoffenen Sonntag trifft man sich.

Auf zum verkaufsoffenen Sonntag

Frühlingserwachen in der Lüner City – unter diesem Motto findet am 3. März in der Lüner City der erste verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Die Händler freuen sich schon auf Ihren Besuch. Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zeit genug, in Ruhe zu bummeln und sich die neue Mode anzusehen. Immerhin ist der Winter auf dem Rückmarsch und die „dicken“ Kleidungsstücke können bald in den Schrank. Der Frühling wird sehnlichst erwartet. Ostern ist auch nicht mehr fern und da...

  • Lünen
  • 28.02.13
Politik
Viel zu gucken gab‘s beim letzten verkaufsoffenen Sonntag in Frohnhausen, der zugleich Tag der Vereine war.

Sonntags-Einkauf: Spielverderber

Man möchte sagen: Alle Jahre wieder... Sprich: Mal wieder strebt die Landesregierung es an, die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage zu begrenzen. Auf 13 pro Stadt und Jahr. Was ziemlicher Blödsinn ist. Denn: Es hängt auch ein klein wenig davon ab, wie groß die Kommune ist und wie viel Interesse seitens der Einzelhändler am Sonntags-Einkauf besteht. Warum sollte das am grünen Tisch künstlich reguliert werden? Regelt sich das nicht dann doch irgendwie ganz von alleine? Beispiel Essen: Hier...

  • Essen-West
  • 25.10.12
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.