verkaufsoffene sonntage

Beiträge zum Thema verkaufsoffene sonntage

Kultur
Dortmund Arbeitskreis Sonntagsschutz, vertreten durch
Pfarrer Friedrich Stiller ( Ev.Kirchenkreis), Reiner Kajewski, (Verdi), Benedikt van Acken (KAB) und Thomas Renneke (Kath. Stadtkirche) machen mit Plakaten auf ihr Anliegen aufmerksam.

Kirchen und Verdi in Dortmund für Schutz des arbeitsfreien Sonntags
Sonntagsschutz

1.700 Jahre freier Sonntag sind eine Verpflichtung, weiter für den Schutz des Sonntags einzutreten. Das erklärt der Dortmunder Arbeitskreis Sonntagschutz zum 3.3.2021. Denn an dem Tag hatte der römische Kaiser Konstantin im Jahr 321 per Edikt den Sonntag zum wöchentlichen Ruhetag erklärt. Das Bündnis, in dem Evangelische und Katholische Kirche, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung KAB und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Dortmund seit Jahren zusammenarbeiten, unterstützt damit...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Politik
Düsseldorf: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Absage von Stadtteilfesten müssen vier für September und Oktober geplante verkaufsoffene Sonntage entfallen.

Düsseldorf: Vier verkaufsoffene Sonntage fallen aus
Sonntagnachmittagsfreigabe per Dringlichkeitsbeschluss aufgehoben

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Absage von Stadtteilfesten müssen vier für September und Oktober geplante verkaufsoffene Sonntage entfallen. Betroffen sind die verkaufsoffenen Sonntagsöffnungen in den Stadtteilen Eller und Kaiserswerth am Sonntag, 13. September, in Carlstadt am Sonntag, 20. September, in Pempelfort am Sonntag, 27. September, sowie in Eller am Sonntag, 11. Oktober. Von M. P. Baumgarten Mit der Absage der Stadtteilfeste ist der für einen verkaufsoffenen...

  • Düsseldorf
  • 09.09.20
Politik
Bis zum Jahresende können Großveranstaltungen coronabedingt nicht durchgeführt werden, so dass auch keine Sonntagsöffnung im Zusammenhang mit einem besonderen Anlass möglich ist. Foto: Archiv

Dafür ist "Late Night Shopping" in Planung
Kein verkaufsoffener Sonntag in Unna

Leider wird der City-Werbering Unna (CWU) in diesem Jahr keine verkaufsoffenen Sonntage rechtssicher planen und durchführen. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat mittlerweile in fünf Entscheidungen Sonntagsöffnungen, die auf der Grundlage des NRW-Runderlasses zur Nachholung coronabedingt ausgefallener Verkaufssonntage genehmigt worden waren, untersagt. Zudem können bis zum Jahresende Großveranstaltungen coronabedingt nicht durchgeführt werden, so dass auch keine Sonntagsöffnung im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.09.20
Reisen + Entdecken
 Hansemarkt in der Dortmunder City.

Neu ist 2021 Planung zum Dortmunder Kaiserstraßenfest
Verkaufsoffene Sonntage

Der Verwaltungsvorstand hat sich mit Terminen zur möglichen verkaufsoffenen Sonntagen 2021 befasst. Nach dem Austausch mit Gewerkschaften, Kirchen, Stadtbezirken, IHK, Handelsverband und dem City-Ring wurde folgender Plan für verkaufsoffene Sonntage vorgestellt: 21. März: Hörder Frühling11. April: City e-Bike Festival2. Mai: Aplerbecker Künstlermarkt16. Mai: Hombrucher Marktplatzfest29. August: Bartholomäuskirmes LüDo5. September: Aplerbecker Apfelmarkt, Viva Hombruch, Mengeder Michaelisfest26....

  • Dortmund-City
  • 27.08.20
LK-Gemeinschaft
Runder Tisch hatte die  Besucher des Verkaufsoffenen Sonntag zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Vier verkaufsoffene Sonntage in Horst
Zehn verkaufsoffene Sonntage im Jahr 2020

Rat der Stadt folgt dem Antrag des Handelsverbandes NRW Westfalen-West Der Rat der Stadt Gelsenkirchen ist in seiner Sitzung am Donnerstag 13. Februar 2020 dem Antrag des Handelsverbandes NRW Westfalen-West e. V. gefolgt und hat Ladenöffnungszeiten an zehn Sonntagen im Jahr 2020, jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr, im Zusammenhang mit elf örtlichen Veranstaltungen für den Einzelhandel freigegeben. In der Gelsenkirchener Altstadt werden demnach am 5. April im Zusammenhang mit dem „Blumen- und...

  • Gelsenkirchen
  • 15.02.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Auch in Kamen wird es zwei verkaufsoffenen Sonntage geben. Archiv-Foto: F. Heldt

Shoppingvergnügen
Verkaufsoffene Sonntage in Kamen

Auch in Kamen wird es in diesem Jahr verkaufsoffene Sonntage geben – genau genommen sind es zwei an der Zahl.  Kamen. Wie die für Wirtschaftsförderung zuständige Beigeordnete Ingelore Peppmeier mitteilte, sollen wieder zwei Kamener Traditionsveranstaltungen an den jeweiligen Sonntagen mit zusätzlichen Öffnungszeiten der Kamener Geschäfte begleitet werden. Dies wurde mit der örtlichen Händlervereinigung "Kamener Originale" in der KIG im Rahmen der Jahresplanung vereinbart. Bereits in 2019 hatte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.02.20
Politik

Weihnachtsaktion der LINKEN
Süße Grüße für bessere Arbeitsbedingungen

Mit einer Weihnachtsaktion fordert die Bottroper LINKE am Samstag bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne im Einzelhandel. „Um der Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und dem Lohndumping Einhalt zu gebieten, müssen die Tarifverträge für den Einzelhandel endlich wieder für allgemeinverbindlich erklärt werden“, fordert LINKE-Kreisvorsitzende Nicole Fritsche-Schmidt. Ihr Co-Sprecher Günter Blocks verweist darauf: „Weil wir immer wieder Druck gemacht haben, sind in Bottrop wenigstens die...

  • Bottrop
  • 19.12.19
  • 1
Kultur
Sterkrade ohne Lichterfest? Die STIG will es jetzt genau wissen. Foto: Archiv

Abfrage zu den verkaufsoffenen Sonntagen
Sterkrade fragt nach

Eine Abfrage zum Sponsoring des Lichterfestes 2019 und des Drei-Königs-Festes 2020 unter den STIG Mitgliedern brachte nicht das gewünschte Ergebnis, die Zusagen reichen nicht für eine Durchführung der Feste. Jetzt wendet sich die Sterkrader Interessengemeinschaft (STIG) an alle Sterkrader Gewerbetreibenden und bittet um Teilnahme an der kurzen Abfrage, in der man sich auch gegen die Feste entscheiden kann. Andersherum gilt ein eingetragener Sponsoringbeitrag als verbindlich zugesagt. Die...

  • Oberhausen
  • 08.05.19
Politik
Foto; Carsten Walden

STIG lädt alle Sterkrader Gewerbetreibenden ein
Wann soll Sterkrade am Sonntag geöffnet sein?

Die Sterkrader Interessengemeinschaft (STIG) lädt alle Sterkrader Gewerbetreibenden ein, am Donnerstag, 28. März, 19 Uhr, im Veranstaltungszentrum Café & Bistro Jahreszeiten, An der Guten Hoffnung 8,sich an einer offenen Diskussionsrunde zum Thema „Verkaufsoffene Sonntage in Sterkrade“ und anschließendem Beschluss zu beteiligen. Dem STIG-Vorsitzende Robbie Schlagböhmer geht es um folgendes: „Die verkaufsoffenen Sonntage sind für jeden Einkaufsstandort enorm wichtig sind, denn sie fördern das...

  • Oberhausen
  • 01.03.19
  • 1
Kultur

Bayern sind die Sonntags-Shopping-Könige Deutschlands und hängen Nordrhein-Westfalen bei verkaufsoffenen Sonntagen ab

(Düsseldorf, 19.11.18) Die Adventszeit steht vor der Tür. Und damit auch wieder jede Menge verkaufsoffene Sonntage. Denn der Einzelhandel setzt in der Vorweihnachtszeit gezielt auf Sonntags-Shopping. Und dabei sind die Bayern führend in ganz Deutschland: Über 1.150 Termine und damit mehr als in jeder anderen Region gibt es in diesem Jahr in Bayern, während Nordrhein-Westfalen mit 1.100 Terminen den zweiten Platz belegt. Das ergab eine Auswertung des...

  • Düsseldorf
  • 19.11.18
Überregionales
Burkhard Blesel (l.) und Axel Schroeder (beide Vorsitzende der Ausschüsse für Handel und Dienstleistungen der Kammer in Hagen und Dortmund) im Gespräch mit Referent Professor Dr. Thorsten Attendorn (mitte) von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Foto: SIHK zu Hagen

Verkaufsoffene Sonntage: SIHK fordert Planungssicherheit für den Innenstadthandel

Kreis. „Planungssicherheit bringt das neue Ladenöffnungsgesetz nicht. Das hatten wir uns anders gewünscht und dazu auch Vorschläge gemacht“, macht Burkhard Blesel, Vorsitzender des Ausschusses für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) deutlich und erklärt das Problem. „Jetzt muss nicht mehr der ‚Anlassbezug‘ dargestellt, begründet und gegenüber den weiteren Interessen abgewogen werden, sondern das ‚öffentliche Interesse‘. Neues Wort, altes...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.18
Politik

Verkaufsoffene Sonntage: BV IX winkt Vorlage durch

Sie kamen spät, aber gerade noch rechtzeitig: Die Unterlagen für den "Erlass ordnungsbehördlicher Verordnungen zur Freigabe verkaufsoffener Sonntage im Essener Stadtgebiet im 2. Halbjahr 2018". Text von Dirk Heuer Die Vertreter der Bezirksvertretung empfahlen während ihrer zurückliegenden Sitzung im Kettwiger Rathaus die Vorlage mit Mehrheit. Damit erheben sie keine Einwände für die verkaufsoffenen Sonntage anlässlich des Kettwiger Brunnenfestes am 9. September, des Kettwiger Kürbisfestes am...

  • Essen-Kettwig
  • 29.06.18
Politik
Zu den verkaufsoffenen Sonntagen ist in der Werdener Altstadt immer eine Menge los.

Verkaufsoffene Sonntage: BV IX winkt Vorlage durch

Sie kamen spät, aber gerade noch rechtzeitig: Die Unterlagen für den "Erlass ordnungsbehördlicher Verordnungen zur Freigabe verkaufsoffener Sonntage im Essener Stadtgebiet im 2. Halbjahr 2018". Die Vertreter der Bezirksvertretung empfahlen während ihrer zurückliegenden Sitzung im Kettwiger Rathaus die Vorlage mit Mehrheit. Damit erheben sie keine Einwände für die verkaufsoffenen Sonntage während der Traditionsveranstaltung Herbstliches Werden mit Stoff- und Tuchmarkt am Sonntag, 16. September,...

  • Essen-Werden
  • 28.06.18
Politik
Die Schäden nach dem Unwetter am Donnerstag, 7. Juni, sind Thema in der BV 9. Fotos: Archiv
2 Bilder

Spannende Themen in Sitzung der Bezirksvertretung IX

Nutzungsänderung in Ickten – Verkaufsoffene Sonntage  –  Unwetterschäden Am kommenden Dienstag, 26. Juni, findet die nächste Sitzung der Bezirksvertretung IX statt, und zwar von 16 Uhr an im Rathaus Kettwig, Bürgermeister-Fiedler-Platz 1, im Sitzungssaal, Neubau 2. Obergeschoss. Wie üblich sind zum öffentlichen Teil der Sitzung interessierte Bürger willkommen. Und am Dienstag stehen in der Tat wieder einige spannende Themen auf der Tagesordnung. Dazu gehören die Unwetterschäden nach dem...

  • Essen-Kettwig
  • 23.06.18
Politik
Hans-Peter Schöneweiß - Fraktionsvorsitzender der FDP Essen

FDP-Fraktion: Entfesselungsgesetz stärkt Stadtteilzentren

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht die deutliche Vereinfachung der Genehmigung und Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen durch das erste Entfesselungsgesetz der NRW-Koalition als deutliche Stärkung der Stadtteilzentren und als Stütze für die Zusammenarbeit von Vereinen und dem lokalen Einzelhandel. „In seiner März-Sitzung hat der Rat der Stadt Essen die ersten verkaufsoffenen Sonntage für 2018 nach alter Rechtslage genehmigt“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender...

  • Essen-West
  • 29.03.18
Politik
Franz Köchling (links) überreicht Tim O. Kurzbach als Dankeschön ein kleines Blumenpräsent

Ökumenischer Aktionskreis „Ohne Sonntag gibt's nur noch Werktage“:

„Wie geht’s weiter mit dem Sonntagsschutz?“ - Tim O. Kurzbach, Vorsitzender des Diözesanrates, gegen Verdoppelung der verkaufsoffenen Sonntage in NRW „Stell’ dir vor, es ist verkaufsoffener Sonntag und keiner geht hin!“ Mit diesem Spruch brachte ein Diskussionsteilnehmer die Problematik der verkaufsoffenen Sonntage auf den Punkt. Unter dem Motto „Wie geht’s weiter mit dem Sonntag? – Sonntagsschutz im Gespräch“ hatte der Ökumenische Aktionskreis „Ohne Sonntag gibt's nur noch Werktage“ Monheimer...

  • Monheim am Rhein
  • 15.03.18
Politik
Der Arbeitskreis Kirche-Gewerkschaft ist eine Männerrunde mit Mark Rosendahl (DGB Emscher-Lippe), Sozial- und Industriepfarerr Dieter Heisig (Ev. Kirchenkreis), Michael Sievers (verdi), Werner Skiba (KAB) und Propst Markus Pottbäcker (Katholische Stadtkirche). Gemeinsam hoffen die Arbeitskreis-Mitglieder, in deren Reihen noch Superintendent Heiner Montanus, Klaus Wehrhöfer von Kolping und Eckhard Jeczkowski von der EAB fehlen, dass der Rat einlenkt und nicht alle elf gewünschten verkaufsoffenen Sonntage in
2 Bilder

Verkaufsoffene Sonntage: „Eine Frage der Kultur“

Am Donnerstag, 22. Februar, entscheidet der Rat der Stadt Gelsenkirchen über die vom Handelsverband Westfalen West beantragten verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr. Elf Sonntage mit den entsprechenden Festivitäten wurden so zur Entscheidung gestellt und die Aussichten, dass sie genehmigt werden, stehen gut. Das aber möchte der Arbeitskreis Kirche-Gewerkschaft so nicht stehen lassen. Nach den offenen Läden, die offenen Schulen? Der Arbeitskreis debattiert immer wieder über Arbeitszeiten, die...

  • Gelsenkirchen
  • 21.02.18
  • 1
Politik
Anlässlich des 22. Stadtfestes können in Rheinhausen am Sonntag, 13. August, die Geschäfte wie geplant öffnen.

Sonntagsshopping steht nichts im Weg: ver.di zieht Klage gegen August-Termine in Duisburg zurück

In einer erneuten Erklärung gegenüber dem Verwaltungsgericht Düsseldorf hat die Gewerkschaft ver.di nunmehr auch die Anträge auf Untersagung der sonntäglichen Ladenöffnung in zwei Duisburger Stadtteilen im August zurückgenommen. Die verkaufsoffenen Sonntage anlässlich des 22. Stadtfestes in Rheinhausen am 13. August und des Homberger Brunnenfestes am 27. August können daher wie geplant stattfinden. „Bereits zum wiederholten Mal in diesem Jahr können verkaufsoffene Sonntage stattfinden. Ich...

  • Duisburg
  • 08.08.17
  • 1
Politik

Aktionskreis „Ohne Sonntag gibt's nur noch Werktage“: „Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Sonntag“

„Vor 125 Jahren wurde in Deutschland die Sonntagsarbeit – mit Ausnahmeregelungen – verboten. Dies wurde zu Recht als sozialer Fortschritt gepriesen. Umso bedenklicher ist es, dass heute der Sonntagsschutz mehr und mehr ausgehöhlt wird.“ Mit diesen Worten kommentierte Franz Köchling, Sprecher des Aktionskreises "Ohne Sonntag gibt's nur noch Werktage" in Langenfeld und Monheim, insbesondere die immer häufiger gestellte Forderung des Einzelhandelsverbandes eine bundesweit einheitliche Regelung für...

  • Monheim am Rhein
  • 26.06.17
Überregionales

Aktionsprogramm notwendig

"Verkaufsoffene Sonntage" - Kommentar des Verkehrsvereins Arnsberg Arnsberg.Zum Thema "Verkaufsoffene Sonntage" kommentiert für die Umfrage des Wochen-Anzeigers Annette Baumeister (Verkehrsverein Arnsberg e.V. und Stadtteilmarketing Arnsberg). "Der Verkehrsverein Arnsberg e.V., der neben seiner touristischen Ausrichtung für die Stadt Arnsberg im Stadtteil Arnsberg verantwortlich für das Stadtteilmarketing zeichnet, veranstaltet, organisiert und finanziert in jedem Jahr drei verkaufsoffene...

  • Arnsberg
  • 18.05.17
Politik
Der Ausschuss für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen tagte am Donnerstag.

Verkaufsoffene Sonntage: Landesregierung muss eindeutige gesetzliche Grundlage schaffen

Verkaufsoffene Sonntage stärken den Standort Innenstadt: Mit der zukünftigen Landesregierung muss die gesetzliche Grundlage so gestaltet werden, dass diese rechtssicher und planbar ermöglicht werden. Das fordert der Ausschuss für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen. „Es kann nicht sein, dass in Innenstädten publikumsträchtige Events stattfinden und die Türen der Händler verschlossen bleiben. Oft sind die Werbegemeinschaften bei der Planung und...

  • Hagen
  • 12.05.17
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Zwei Seiten der Medaille"

Das Thema "Verbot verkaufsoffener Sonntage" war weitgehend "totgeritten" - aber jetzt gibt es einen neuen Aspekt. Und der ist durchaus zweischneidig. In Menden hat nämlich anlässlich des "Frühlings" eine Umfrage unter den Besuchern stattgefunden, deren Ergebnis in ähnlicher Form auch für umliegende Städte gelten könnte. Hier äußerten sich 62 % der Kunden, die am Samstag in den Läden befragt wurden, dahingehend, dass sie am Sonntag nicht etwa wegen geöffneter Geschäfte, sondern für die...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.05.17
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Angebot und Nachfrage?"

An der Uni (ja, ja, ich hab da mal ein paar Semester Volkswirtschaft weitgehend erfolglos hinter mich gebracht) hatte ich gelernt, dass sich in einer Sozialen Marktwirtschaft Angebot und Nachfrage gegenseitig regeln. Nun denn, wenn es danach geht, dann müsste die Zukunft von Veranstaltungen wie "Mendener Frühling", "Mendener Herbst", "Fröndenberger Frühling", "Lanferfest" (Wickede) oder "Auto und mehr" (Balve) auf Jahrzehnte gesichert sein. Denn die Besucher (= Kunden = Nachfrager) sind in...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.17
Politik
Bundesweit sind verkaufsoffene Sonntage in Deutschland sehr beliebt, so auch in NRW wo in kürze Landtagswahlen stattfinden.
2 Bilder

Die FDP möchte das Landeschlußgesetz nach den Landtagswahlen in NRW reformieren

In ein paar Wochen sind bereits Landtagswahlen in NRW. „Laut aller Prognosen wird die FDP in NRW wahrscheinlich bei der Regierung Beteiligung mitwirken“. Das Team des Informationsportals www.verkaufsoffenesonntage.info hat einfach mal die FDP gefragt was sie einer Regierung Beteiligung in NRW mit den verkaufsoffenen Sonntagen so vor hat? Wir betreiben seit vielen Jahren diese Webseite die verkaufsoffenen Sonntage aus ganz Deutschland kostenlos veröffentlicht. Mit Entsetzen müssen wir...

  • Dortmund-City
  • 25.04.17
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.