Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Politik

SPD Wesel
Verbesserung der Parksituation Clarenbachstraße im Bereich derHausnummern 7-9

46485 Wesel, 28.07.2020 SPD-Ortsverein Wesel Ost An die Bürgermeisterin Frau Ulrike Westkamp Verbesserung der Parksituation Clarenbachstraße im Bereich derHausnummern 7-9 Sehr geehrte Frau Westkamp, im Teilstück der Clarenbachstraße, Hausnummern 7-9, existieren in letzter Zeit erhebliche Parkprobleme. An dieser Stichstraße gibt es neben einer Wohnbebauung auch Gewerbeflächen (Autohandel und Fahrzeugvermietung). Die Anwohner berichten, dass die Straße regelmäßig...

  • Wesel
  • 30.07.20
Politik

Zur CO2 Bilanz im Kreis Wesel
Pkw und Lkw stießen 2019 10% mehr CO2 als 2013 aus.

Zu Beginn der Coronakrise war in allen Städten des Kreises ein drastischer Rückgang des Verkehrs zu verzeichnen. Der Fuß- und Radverkehr gewann an Bedeutung. Viele empfanden die Kombination dieser beiden Effekte als Erleichterung, war doch weniger Stress im Verkehr spürbar, weniger Tote und Verletzte zu beklagen. Selbst für das Klima ergaben sich positive Effekte. Zum ersten Mal entsprechen die deutschen CO2 - Emissionen den festgelegten Anforderungen des Pariser Klimaabkommens. Der Effekt...

  • Wesel
  • 27.07.20
Politik
Reinhold Brands
  3 Bilder

Gefahrensituation Ecke Wackenbrucher Str./Alte Stege entschärfen

Reinhold Brands, CDU-Ratsmitglied, wendet sich mit folgendem Antrag (13.07.2020) an die Bürgermeisterin: "Da mich Bürger wiederholt auf Gefahrensituationen an der Ecke Wackenbrucher Str./Alte Stege angesprochen haben, wende ich mich erneut an Sie, um hier für die Verkehrsteilnehmer eine Verbesserung zu erreichen. Die Einsicht für Fahrzeugführer, die aus der Alte Stege kommend auf die Wackenbrucher Str. einbiegen wollen, ist durch einen dort vor Monaten aufgestellten Grundstückszaun stark...

  • Wesel
  • 15.07.20
Politik
Lützowstraße, Ecke Trachenbergstraße
  2 Bilder

Asphaltabsenkung am Ende der Lützowstraße zur Trachenbergstraße hier: Aufsetzen PKW-Schürze beim Abbiegen von der Lützowstraße auf die

Wolfgang Lingk, CDU-Ratsmitglied, wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Anwohner der Trachenbergstraße und Lützowstraße machen auf einen Gefahrenpunkt im Übergang von der Trachenbergstraße zur Lützowstraße aufmerksam. Der Zustand dieser Kreuzung hat sich durch Aufbrüche, Absenkungen und Löcher im Asphalt so verschlechtert, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Diese Absenkungen sind mittlerweile so groß, dass PKWs mit ihren Schürzen aufsetzen. Ich...

  • Wesel
  • 24.06.20
Politik

Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer
Radweg entlang der Nordstraße

Frank Schulten, Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Wenn man mit dem Fahrrad von der B8 kommend die Nordstraße in Richtung Brücke befährt, ist der Radweg in einem sehr schlechten Zustand. Die Wurzeln der Bäume haben hier ganz offensichtlich den Radweg angehoben und teils komplett aufgebrochen. Als Radfahrer ist diese Wegstrecke extrem unkomfortabel und einer fahrradfreundlichen Stadt nicht angemessen. Ich beantrage diesen...

  • Wesel
  • 19.06.20
  •  1
Politik

Alles beim Alten: ÖPNV in der Krise

Schon vor Corona standen die NIAG in der Kritik, nicht den notwendigen Ansprüchen der Kund*innen gerecht zu werden. Zu Beginn der Pandemie gab es die Hoffnung, dass die Krise als eine Chance zum Umdenken genutzt werden kann. Eine Antwort der Kreisverwaltung Wesel auf eine Anfrage der Linksfraktion im Kreistag zum Thema zeigt jedoch, dass NIAG und Kreisverwaltung diese Chance nicht genutzt haben. Mit Verweis auf dem im Jahr 2017 beschlossenen Nahverkehrsplan gibt die Kreisverwaltung in ihrer...

  • Wesel
  • 16.06.20
Politik
Sceenshot von der Homepage des Kreises Wesel.

Konzept soll Rad- und Fußverkehr sowie öffentlichen Personennahverkehr steigern und Kfz-Verkehr verringern
Mobil im Kreis Wesel: Klimafreundlich. Flexibel. Vernetzt.

Das Mobilitätskonzept unter dem Leitmotiv "Mobil im Kreis Wesel: Klimafreundlich. Flexibel. Vernetzt." stellte kürzlich Kai Pachan, von einem Büro für Verkehrs- und Stadtplanung aus Kamp-Lintfort, den Mitgliedern des Weseler Kreistages im Rahmen einer Informations- und Diskussionsveranstaltung vor. Neue Antriebstechnicken, technische Entwicklungen zur Steuerung von Verkehrsabläufen und ein verändertes Klimabewusstsein der Menschen führen allerorten zu einem tiefgreifenden Wandel der...

  • Wesel
  • 13.06.20
Politik

Von der GRÜNEN Kreistagsfraktion angestoßenes Mobilitätskonzept wurde vorgestellt
GRÜNE im Kreistag: Erster Schritt für die Verkehrswende im Kreis Wesel

Am vergangenen Montag wurde im Kreishaus das neue Mobilitätskonzept vorgestellt. Die Grünen hatten dieses Konzept angestoßen. Dies auch vor dem Hintergrund, dass das 2017 beschlossene Nahverkehrskonzept für den Kreis Wesel keine entscheidenden Schritte in die notwendige Verkehrswende aufwies. Lukas Aster, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Kreistagsfraktion, stellt fest: „Aktuell entfallen bei den unterschiedlichen Verkehrsträgern 12 % auf das Rad, 14% auf den Fußverkehr, 2% auf den...

  • Wesel
  • 12.06.20
Politik
  2 Bilder

Möglichkeiten für Kinder schaffen
Kinder brauchen Bewegung

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, U. Gorris Fraktionsvorsitzender, wendet sich am 14.05.2020 mit nachfolgender Anfrage an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel U. Westkamp: Kindertag – Spiel, Spaß und Bewegung Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp, die Grünen in Wesel bitten die Verwaltung zu prüfen, wie auch in Wesel in der nächsten Zeit ein Kindertag durchgeführt werden kann. Anzustreben wäre ein...

  • Wesel
  • 14.05.20
  •  1
  •  1
Politik

Mehr Sicherheit mit Fahrradstraßen!
Wesel braucht ein Konzept für Fahrradstraßen

Am 09.04.2020 wenden sich U. Gorris und P.-G. Fritz Sachkundiger Bürger mit nachfolgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: Planung und Umsetzung eines gesamtstädtischen Netzes von Fahrradstraßen und Fahrradrouten Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt folgenden Antrag an den Rat der Stadt Wesel, mit Vorberatungen im Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr und im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Der Rat der Stadt Wesel...

  • Wesel
  • 09.04.20
  •  1
Politik
Klaus Münster von Straßen NRW vergleicht die Pläne mit den Örtlichkeiten
  2 Bilder

Straßen NRW plant Erweiterung der Tank- und Rastanlage Hünxe und Erneuerung der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal und die Lippe
Vorplanung berücksichtigt Verdreifachung der LKW Parkplätze

Informationsveranstaltung am 03. März im Hünxer Rathaus abgesagtWer schon mal die Tank- und Rastanlage Hünxe Ost an der BAB 3 in Fahrtrichtung Niederlande angefahren hat, weiß um die komplizierte Verknüpfung der Ausfahrt Hünxe mit der Zufahrt zur Tank- und Raststätte. Aber dies ist nicht der einzige Grund für den vorgesehenen beidseitigen Umbau und die Erweiterung. Während die Anzahl der PKW Parkplätze in etwa gleich bleiben soll, wird sich die der LKW Parkplätze mehr als verdreifachen,...

  • Hünxe
  • 09.02.20
Blaulicht
TraffiStar S350 von Jenoptik / Bild Schepers / Text Polizei

Verkehrsüberwachung
Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom 09.12. bis zum 15.12.19 bekannt

Kreis Wesel: Die Polizei Informiert, das zu schnelles Fahren, immer noch Unfallursache Nr. 1 ist. Zu Ihrer Sicherheit, plant die Polizei an folgenden Tagen und Orten Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 09.12.: Moers - Repelen, Kamp-Lintfort - Gestfeld Dienstag, 10.12.: Wesel - Obrighoven, Moers - Hülsdonk Mittwoch, 11.12.: Moers - Meerbeck, Hamminkeln - Mehrhoog Donnerstag, 12.12.: Rheinberg - Borth, Hünxe Freitag, 13.12.: Xanten - Marienbaum, Voerde - Friedrichsfeld Samstag,...

  • Hamminkeln
  • 05.12.19
Politik

Keine Erhöhung der Fahrpreise im VRR ab 2021

Nur ein attraktives Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs kann eine sozial-ökologische Verkehrswende herbeiführen. Schon jetzt übersteigen die Kosten des Sozialtickets die Mittel, die ALG-II-Bezieher*innen für Verkehrsdienstleistungen zur Verfügung stehen. Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Sascha H. Wagner hält dies für inakzeptabel und erklärt: „In ländlichen Regionen, wie dem Kreis Wesel, besteht nur ein sehr eingeschränktes ÖPNV-Angebot und die Anzahl der...

  • Wesel
  • 26.11.19
Politik

Mobilitätskonzept Kreis Wesel
Keine unüberlegte Hektik

Die GRÜNEN im Kreistag Wesel hatten 2017 einen Antrag zur Erstellung eines Mobilitätskonzeptes für den Kreis Wesel gestellt, dem einstimmig zugestimmt wurde. Daraufhin wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet unter Mitwirkung der Politik, die sich mit verschiedenen Schwerpunkten einer Neuausrichtung und Verbesserung der Mobilität befasst. Diese Arbeitsgruppe arbeitet weiterhin, ein Endbericht wird demnächst erstellt. Jüngste Vorstöße von SPD und CDU sieht Jürgen Bartsch, GRÜNES...

  • Wesel
  • 02.08.19
LK-Gemeinschaft
E-Scooter sind ab diesem Wochenende auch auf den Straßen und Radwegen Deutschlands zugelassen.

Mobilität der Zukunft / E-Scooter auf den Straßen
Frage der Woche: Sind E-Scooter ein Zukunftsmodell?

Es gibt wieder ein neues Phänomen auf den Straßen. E-Scooter sind ab diesem Wochenende auf den Straßen und Fahrradwegen in NRW zugelassen. Die Anbieter stehen zu Dutzenden in den Startlöchern, aber werden die E-Scooter sich auch in Zukunft bewähren? Mikromobilität ist das Stichwort der Stunde. Elektrisch fahrende Tretroller sollen, so das Versprechen der Hersteller, vor allem in größeren Städten zur Überbrückung kleiner Strecken dienen, die "letzte Meile" von der Ubahn-Haltestelle bis ins...

  • Herne
  • 14.06.19
  •  13
  •  3
Ratgeber
Die  Verkehrssicherheitsberater trainieren mit den Teilnehmern des Pedelec-Trainings das Fahren mit ihren eigenen Rädern auf einem geschützten Platz und am Simulator.

Den richtigen Umgang üben
Polizei bietet in den kommenden Monaten mehrfach Pedelec-Training im Kreis Wesel an

Eine Pedelec-Fahrerin saust mit ihrem Rad eine Straße entlang. Plötzlich läuft ein Fußgänger von der Seite auf die Straße. Nicht schnell genug gebremst: Beide stoßen zusammen. Zum Glück ist das nur ein Unfall auf dem Bildschirm des Pedelec-Simulators. Die Polizei im Kreis Wesel registrierte im vergangenen Jahr 76 verunglücke Pedelec-Fahrer, zusätzlich waren 77 Fahrer mit ihren Rädern an Unfällen beteiligt. Im Vergleich zu den Vorjahren sind die Zahlen gestiegen. Um bei...

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Wirtschaft
Bis zum 19. Mai 2019 können sich innovative Projekte für den Deutschen Mobilitätspreis bewerben. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp unterstützt den Wettbewerb und empfiehlt innovativen Projekten aus Wesel die Teilnahme.
Unter dem Motto „intelligent unterwegs: Menschen bewegen – Lebensräume verbinden“ werden ab sofort Mobilitätslösungen gesucht, die in allen Regionen Deutschlands zu mehr Lebensqualität beitragen und so gleichwertige Lebensverhältnisse fördern.

Deutscher Mobilitätspreis startet in die vierte Runde
Innovative Projekte aus Wesel gesucht - Bürgermeisterin empfiehlt Teilnahme

„Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen bis zum 19. Mai 2019 zehn innovative Leuchtturmprojekte. Lösungen für mehr Lebensqualität Der Deutsche Mobilitätspreis geht in eine neue Runde. Unter dem Motto „intelligent unterwegs: Menschen bewegen – Lebensräume verbinden“ werden ab sofort Mobilitätslösungen gesucht, die in allen Regionen Deutschlands zu mehr Lebensqualität beitragen und so gleichwertige Lebensverhältnisse...

  • Wesel
  • 19.04.19
  •  1
Politik

GRÜNE im Kreistag Wesel: Dieselfahrzeuge des Kreises von Wertverlust bedroht?

In den Fuhrparks des Landes Nordrhein-Westfalen befinden sich nach eigenen Angaben tausende Dieselfahrzeuge. Darunter möglicherweise auch Fahrzeuge der manipulierten Modelle. Im Zusammenhang mit dem Skandal um manipulierte Diesel-Fahrzeuge will das Land Nordrhein-Westfalen Ansprüche auf Schadenersatz gegen die Hersteller prüfen. Der Staatsrechtler Martin Morlok sieht auch die Kommunen in der Pflicht, mögliche Schadenersatzansprüche zu prüfen. "Die mögliche Wertminderung manipulierter...

  • Wesel
  • 18.12.18
  •  1
Politik

Dieselskandal – Bundesregierung muss zeitnah handeln
Die GRÜNE Fraktion im Kreistag Wesel erwartet kostenlose Nachrüstung durch die Fahrzeughersteller.

Seit 3 Jahren ist der Dieselskandal nun bekannt. Noch länger bekannt sind die EU-Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid, die u.a. von Deutschland nicht eingehalten werden. Getan haben CDU und SPD in der Koalition in Berlin bislang so gut wie nichts, um Abhilfe zu schaffen. Bundesregierung und deutsche Automobilhersteller retten sich von Diesel-Gipfel zu Diesel-Gipfel und bleiben letztendlich Lösungen schuldig. Die Bürger haben wie die Städte und Gemeinden die Folgen von zu viel...

  • Wesel
  • 06.12.18
  •  1
Politik

Antrag der GRÜNEN Kreistagsfraktion
Landesmittel zukünftig für die Konversion in Richtung umweltfreundlicher Antriebsarten nutzen

Der Dieselskandal ist seit Jahren in aller Munde, auch im Kreis Wesel. Als GRÜNE wollen wir, dass auch der öffentliche Nahverkehr im Kreis Wesel so schadstoffarm wie möglich betrieben wird. Um das voranzutreiben, hat die GRÜNE Fraktion im Kreistag Wesel um die Beantwortung einiger Fragen gebeten und und beantragt, dass die vom Kreis Wesel weitergeleiteten Landesmittel für investive Fahrzeugförderung zukünftig ausschließlich für die Konversion des NIAG-Fuhrparks in Richtung umweltfreundlicher...

  • Wesel
  • 05.12.18
Politik
Horst Meyer, SPD-Fraktionschef in Hünxe
  2 Bilder

Endlich! Kanalbrücke soll in 2020 fertiggestellt sein – Vorbereitungen beginnen bereits 2019!

Die SPD Hünxe freut sich, dass im Laufe des zweiten Halbjahres 2019 mit den Vorbereitungen zum Neubau der Kanalbrücke über den Wesel-Datteln-Kanal begonnen werden soll. Dies teilte die Gemeindeverwaltung nun in einer Sitzung des Bauausschusses mit. Der Bau selbst solle etwa ein halbes Jahr dauern und im Laufe des Jahres 2020 fertiggestellt sein. Ferner plane Straßen.NRW an der Kreuzung L1/L463 einen Kreisverkehr. Zuletzt wurde die Brücke Ende September für Wartungsarbeiten halbspurig gesperrt,...

  • Hünxe
  • 02.10.18
Ratgeber

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e.V. führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg (Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg) das Projekt fort, welches älteren Verkehrsteilnehmern ermöglichen soll, so lange wie möglich mobil zu bleiben und dabei sicher zu fahren.  Die Teilnehmer absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar "Sicher mobil", das circa 90 Minuten dauert. Hier werden unter anderem Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere...

  • Wesel
  • 03.08.18
Überregionales
Die Stadt Wesel bedankte sich am Freitag, den 22.06.2018 in der GGS Feldmark, Holzweg 21 in Wesel für den Einsatz der Elternlotsen im Schuljahr 2017/18 mit einem Frühstück.
  2 Bilder

EIN DANKESCHÖN AN DIE SCHÜLERLOTSEN DER GGS Feldmark

Die Stadt Wesel bedankte sich traditionell für den Einsatz der Elternlotsen im Schuljahr 2017/18 mit einem gemeinsamen Frühstück. Jürgen Lantermann von der Polizei beobachtet vor dem Frühstück, aus der Ferne die Arbeitsweise der Feldmarker Lotsen und lobte die gute Absprache untereinander. Die Lotsen sind in einer Whatsapp Gruppe vernetzt. Frank Schulten von der Verkehrswacht erörterte das gerade auf dem Holzweg, auf Grund der angrenzenden Sekundarschule II, morgens ein erhöhtes...

  • Wesel
  • 22.06.18
  •  1
Ratgeber
Foto: Pixabay

Checkliste für das Reiseziel: Vereinigtes Königreich

In dem Artikel "Autofahrt ins Ausland- Das gilt es zu beachten" konnte man schon gut sehen welche Unterschiedliche oder Gleiche Regeln es in verschiedenen Ländern zu beachten gibt, wenn man mit dem Auto einreisen möchte. Hier findet ihr eine kompakte Übersicht über die jeweils wichtigsten Regeln für das Vereinigte Königreich:Lichtbildausweis und Führerschein mitführen! Geschwindigkeitsbegrenzung beachten.    Autobahnen: 112 km/h     Schnellstraßen: 112 km/h ...

  • 09.06.18
  •  1
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.