Verkehrslärm

Beiträge zum Thema Verkehrslärm

Politik
4 Bilder

Politischer Frühschoppen In Borbeck
Einwohner aus Bedingrade und Bochold kämpfen um den Erhalt von Grünflächen in ihren Stadtteilen

Umwelt- und Klimaschutz im Stadtteil Die Borbecker Bürgerinitiativen „Rettet den Klostergarten“ und die „BürgerAktion Bochold“ haben am Sonntag den 16.8. sieben Vertreter verschiedener Parteien zu einem politischen Frühschoppen „Politik trifft Bürgerschaft“ in den Biergarten der Borbecker Dampfbierbrauerei eingeladen. Themen, die die beiden veranstaltenden Bürgerinitiativen bewegen, sind Umwelt-, Natur- und Klimaschutz in Zeiten des Klimawandels. Ihr besonderes Engagement gilt dem Erhalt von...

  • Essen-Borbeck
  • 19.08.20
Natur + Garten
4 Bilder

Kohlmeise
"Moderne" Großstadtvögel

Die Blau- und Kohlmeisen haben bei uns die Futterstation voll im Griff. Wie bei den Menschen kann man schon bei der Nahrungsaufnahme die unterschiedlichsten Charaktere erkennen. Es gibt den fast food-Typ: Nahrung grabschen und schnell weg , um unterwegs zu futtern. Und den slow food-Typ, den nichts aus der Ruhe bringen kann. Im Futterhaus wird der Sonnenblumenkern erst einmal in Ruhe aufgemeißelt und dann genüßlich an Ort und Stelle verzehrt, egal ob noch ein anderer Vogel oder gar ein...

  • Essen-West
  • 18.01.20
  • 3
  • 2
Politik

Geplanter Ausbau A3 zwischen Leverkusen-Opladen und Hilden
Position der Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L): intelligente Freigabe des Standstreifens ist beste Lösung, plus mehr Lärmschutz.

Bürgerinitiative wurde gestern gegründet. Position der B/G/L: intelligente Freigabe des Standstreifens ist beste Lösung, plus mehr Lärmschutz. Die Autobahn A3 zwischen Opladen und Hilden soll von sechs auf zukünftig acht Spuren erweitert werden. So sieht es der „Bundesverkehrswegeplan“ für den 15 Kilometer langen Abschnitt für das Jahr 2030 vor. Weil die Entwurfsplanungen dazu bereits in vollem Gange sind, hat sich am Donnerstag (25.04.2019) in Hilden eine Bürgerinitiative gegründet, die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.04.19
  • 2
  • 1
Politik
Lärmquellen in Düsseldorf

Lärm macht krank – Alles laut oder was?

Düsseldorf, 20. Februar 2019 Lärm ist ein wichtiges Thema im Bereich der öffentlichen Gesundheit. Er hat negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden und wird in zunehmendem Maße zu einem Problem. Das Europabüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im Oktober 2018 Leitlinien auf der Grundlage des wachsenden Verständnisses gesundheitlicher Auswirkungen der Belastung durch Umgebungslärm veröffentlicht. Hauptziel dieser Leitlinien ist es, Empfehlungen für den...

  • Düsseldorf
  • 20.02.19
Politik
3 Bilder

Bewohner der Kappskolonie genervt vom Verkehr
Wie lässt sich Hordel vom Durchgangsverkehr entlasten?

Die Kappskolonie Hordel ist ein in jeder Hinsicht besonderes Wohnviertel von Bochum. Zunächst war die Dalhausener Heide, so der offizielle Name, eine abgeschlossene Siedlung, die nur über eine Schranke zu erreichen war. Gebaut wurde die Siedlung im Stil einer Gartenstadt zwischen 1907 und 1915 für die Belegschaften der Krupp-Zechen Hannover und Hannibal. Autoverkehr war zur damaligen Zeit in den Planungen nicht vorgesehen, entsprechend schmal wurden die Straßen und Wege angelegt. Für...

  • Bochum
  • 16.02.19
  • 1
Politik

Die Verkehrsprobleme von gate ruhr ( AV 3/7) in Marl Hamm sind nicht gelöst

Stadt Marl will das alte AV Gelände so schnell wie möglich erschliessen trotzdem die Verkehrsprobleme nicht gelöst sind. Das sind die  Verkehrsbewegungen  auf der Karl Duisberg Strasse 2016 bis 2020, 7370 Fahrzeuge und 2030 bis zu 12230 Fahrzeuge in 24 Stunden. Das haben die Gutachter für die Verkehrsbelastung an der Karl Duisbergstr. in Marl Hamm berechnet, wenn kein Autobahnanschluss an der Hülsbergstr. kommt. Wunschvorstellung Autobahnanschluss? Die Stadt Marl ist nicht die...

  • Marl
  • 06.02.19
  • 1
Politik
3 Bilder

Anwohner wehren sich, dass sie für die Kosten der Fehlplanungen zur Kasse gebeten werden sollen
Herner Straße - Anwohner laufen Sturm

Dieser Beitrag erzählt die Geschichte einer Bochumer Straße, deren Neubau sich durch diverse Fehlplanungen zu einem beispiellosen Skandal entwickelte. 1989 - Es begann mit einer überdimensionierten U-Bahn Alles begann in den 80er-Jahren als die alte Straßenbahnlinie 5 im Rahmen der allgemeinen U-Bahn-Euphorie im Ruhrgebiet als U35 unter die Straße gebracht werden sollte. Während das Land mit dieser Maßnahme mehr Verkehr auf Bus- und Bahn verlagern wollte, erhoffte sich die Stadt durch...

  • Bochum
  • 01.11.18
  • 3
Politik
Die B 235 zwischen Römer- und Querstraße gilt als Rennstrecke. Foto: Archiv
2 Bilder

Lärm und Raserei nerven die Bürger - Was kann die Stadt Castrop-Rauxel konkret tun?

Verkehrslärm und Raserei sind zwei Themen, die Bürger in vielen Teilen der Stadt "auf die Palme" bringen. Sie fühlen sich in ihrem Ruhebedürfnis beeinträchtigt und befürchten zudem ein erhöhtes Unfallrisiko. Das ist das Fazit eines Stadtanzeiger-Aufrufs, uns "lärmende Problemzonen" im Stadtgebiet mitzuteilen. Sehr viele Leser folgten unserem Aufruf, und wir veröffentlichten die Einsendungen. In einem zweiten Schritt baten wir die Stadtverwaltung um Stellungnahme. Wir fragten (auch vor dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.07.18
Politik
5 Bilder

Herner Straße droht Diesel-Fahrverbot - Wie das Verbot doch noch verhindert werden könnte

Auf der Herner Straße werden die Grenzwerte für Stickstoffdioxid seit Jahren deutlich überschritten. Im März hat daher die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Stadt Bochum bzw. die Bezirksregierung verklagt. Weil der Stadt ein schlüssiger Plan fehlt, wie Stadt sicherstellen will, dass die Grenzwerte schnellst möglich eingehalten werden. Ein Dieselfahrverbot auf der Herner Straße ist kaum mehr abzuwenden. Die STADTGESTALTER machen jetzt einen einfachen Vorschlag, wie das Verbot doch noch abgwendet...

  • Bochum
  • 16.06.18
  • 4
Politik
Elektrobus mit Ladestation
3 Bilder

Elektrobus-Aktionismus wird für Fahrgäste teuer und ist für die Stadt nutzlos

Auf einmal werden die Städte hektisch. Die deutsche Umwelthilfe setzt mit Klagen die Einhaltung der Luftgrenzwerte durch. In Städten wie Bochum, die bisher in Richtung umweltfreundlichem Verkehr kaum etwas unternommen haben, drohen Fahrverbote. Bochum ist in Sachen umweltfreundlicher Stadtverkehr Schlusslicht Zuletzt wurde im Forschungsprojekt „Mobilität in Städten – SrV 2013“ der TU-Dresden erfasst, wie umweltfreundlich der Verkehr in den Städten abgewickelt wird. Neben Bochum wurde das...

  • Bochum
  • 27.01.18
  • 2
  • 2
Politik
Entflechtung der Kreuzung Herner Straße - Innenstadtring
4 Bilder

Innenstadtring - Kürzere Fahrtzeiten und trotzdem mit Radweg

Der 4-spurige Straßenring, der die Bochumer Innenstadt umschließt, bringt zwei Probleme für den Verkehr mit sich. Zum einen wird aufgrund der komplexen Kreuzungen mit den Radialstraßen (Herner Straße, Dorstener Straße, Alleestraße, Königsallee, Universitätsstraße, Wittener Straße und Castroper Straße) der Verkehrsfluss insbesondere bei hohem Verkehrsaufkommen immer wieder gestört und es kommt insbesondere bei der Auffahrt auf den Ring zu Rückstaus, zum anderen fehlt ein...

  • Bochum
  • 02.09.17
Politik
2 Bilder

Bürgersprechstunde zum Ausbau A40/43 am 21. Februar 2017.

Thomas Nückel MdL und Landtagskandidat Léon Beck stehen für den Austausch zur Verfügung. Mit dem geplanten Ausbau der A43 ist auch ein Ausbau des Autobahnkreuzes Bochum verbunden, das unmittelbar an Wohngebiete grenzt. Das Autobahnkreuz ist durch die angrenzenden Autobahnanschlüsse Bochum-Gerthe (A43) sowie Bochum-Harpen und Bochum-Werne (A40) stark belastet. Da diese Verbindung im Wesentlichen von reinem Durchgangsverkehr genutzt wird, soll geprüft werden, inwieweit eine zusätzliche...

  • Bochum
  • 15.02.17
Politik

GFL unterstützt Anwohner der Bebelstraße beim Kampf gegen Verkehrslärm

Lünen. Anwohner der Bebelstraße leiden unter Verkehrslärm. Insbesondere die Lkw machen ihnen zu schaffen. Deshalb fordern die Anwohner Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. Die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen unterstützt einen Bürgerantrag der Anwohner. Dieser steht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung am 15. Februar 2017. Um ihrem Antrag aus Oktober aktuell Nachdruck zu verleihen, überreichten Nils Weiberg und Rainer Naß vor wenigen Tagen 178...

  • Lünen
  • 09.02.17
Politik
CDU KLARTEXT-Gespräch zum Thema Fluglärm im Essener Süden - Mehr Starts und Landungen in Düsseldorf und die Folgen für Essen
2 Bilder

CDU KLARTEXT-Gespräch zum Thema Fluglärm im Essener Süden

Mehr Starts und Landungen in Düsseldorf und die Folgen für Essen Kupferdreh. Am Dienstag, dem 25. Oktober 2016, 19.30 Uhr, veranstaltet die CDU Kupferdreh/Byfang in der Gaststätte „Zum Fass des Diogenes“, Colsmanstraße 10, Essen-Kupferdreh, ihr bereits achtes KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch im Jahr 2016. Neben dem traditionellen Sachstandsbericht zu aktuellen kommunalpolitischen Themen (Power-Point-Präsentation) – zu denen der Ratsherr Dirk Kalweit und der Bezirksvertreter Wilhelm Kohlmann...

  • Essen-Ruhr
  • 20.10.16
Politik
Neue Alternative für die Anbindung der Opelflächen
4 Bilder

Alternative für umstrittene Nordanbindung der Opelflächen II/ III

Die Stadt Bochum braucht dringend neue Gewerbeflächen. Über Jahre wurde die Bereitstellung entsprechender Flächen versäumt (lokalkompass vom 23.01.16). Derzeit fragen Unternehmen Flächen an, müssen aber abgewiesen werden, weil die Wirtschaftsförderung über die nachgefragten Flächen nicht verfügt. Ein untragbarer Zustand für eine Stadt, deren Wirtschaftskraft sinkt und deren Arbeitslosigkeit weiter steigt. Es ist allerhöchste Zeit neue Gewerbeflächen zu aktivieren. Damit keine städtischen...

  • Bochum
  • 09.07.16
  • 1
Politik
8 Bilder

In Brünen dröhnt der Motorradlärm

Auf der Homepage von Thunderbike Hamminkeln wurde die dortige Veranstaltung am Samstag 11. Juli 2015 u.a. mit dem Satz beworben: "Da dröhnt es am Niederrhein“. Und tatsächlich: in Brünen wurde dieses Versprechen eingehalten! Ab dem späten Vormittag fuhr eine Vielzahl von Bikern einzeln und in Gruppen auf ihren Motorrädern durch Brünen. Manche langsam und leise – eine größere Anzahl laut und schnell. Besonders „eindrucksvoll“ waren die Verkehrsteilnehmer auf zwei Rädern, die ganz...

  • Hamminkeln
  • 12.07.15
Politik
8 Bilder

Vorsicht Glosse: Brünens Einzelhandel und Dienstleister verpassen Marktchancen

Am heutigen Feiertag/Samstagnachmittag, 1. Nov., durchfahren wieder hunderte Motorradfahrer (auf die genaue Zahl von 934 möchte sich der Verfasser nicht festlegen, um nicht als Erbsenzähler oder frustrierter Individualist ohne regelmäßige berufliche Beschäftigung diffamiert zu werden) den Ort Brünen und benutzen die Weseler Straße, die Hamminkelner Straße, den Bransberg und Stricksbrink und den Alter Rheder Weg und sind auch an anderen Stellen des Dorfes noch zu hören und zu spüren. Vermutlich...

  • Hamminkeln
  • 01.11.14
  • 6
  • 1
Politik
2 Bilder

BOB-Aktion gegen den Motorradlärm in Brünen

Bürgerinitiative Ortsumgehung Brünen –BOB Bürgernah Objektiv Bissig BOB informiert: Das Lärmproblem gibt es nicht nur in Brünen, aber in anderen Städten wird etwas dagegen unternommen: siehe Fotos. Deshalb fordern wir den Bürgermeister Schlierf auf, ebenfalls dieses Problem anzupacken. Da alle von BOB vorgeschlagenen Verbesserungen bisher abgelehnt wurden, gibt es nur eine klare Lösung: Die Brüner Umgehungsstraße muss her. Werden...

  • Hamminkeln
  • 28.06.13
  • 5
Politik
Auszug aus der Lärmkarte der Stadt Essen nachts; Quelle: Lärmkarte auf Essen.de http://gdi.essen.de/website/59_laerm/viewer.htm, Stand: 01.02.2013

A42: Bunt macht krank

Laut eines Informationsblatts des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen wird bereits seit 1978 der Lärmschutz auch an bestehenden Bundesfernstraßen durchgeführt: die sogenannte Lärmsanierung. Sie greift dort, wo eine Lärmbelastung "gewachsen" ist und sich "verfestigt" hat, ohne dass eine bauliche Änderung der Straße erfolgt. Für Kern-, Dorf- und Mischgebiete liegen die maßgeblichen Werte an Bundesfernstraßen tagsüber bei 69 dB(A) und nachts bei 59 dB(A). Die „Maßeinheit“ mit der der...

  • Essen-Nord
  • 06.02.13
  • 3
Politik
Weniger Verkehrslärm für Bilk und Wersten: Eine neue Fahrbahndecke auf der A 46 soll den Anfang machen.

Ruhe über dem „Werstener Trog“?

Der „Werstener Trog“ der Autobahn 46 ist eine ungeliebte Lärmquelle für die benachbarten Stadtteile. Bald soll „Flüsterasphalt“ Abhilfe schaffen. Die Landesregierung macht den ersten Schritt im Sinne lärmgeplagter Anwohner der Autobahn-46 in Wersten und Bilk. Im sogenannten „Werstener Trog“ zwischen dem „Werstener Tunnel“ und dem „Universitätstunnel“ ist eine eine neue, lärmarme Deckschicht für die Autobahnfahrbahn geplant. Dieser „Flüsterasphalt“ soll das dortige Lärmniveau deutlich...

  • Düsseldorf
  • 26.01.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.