Verkehrssicherheit

Beiträge zum Thema Verkehrssicherheit

Blaulicht
Von den Fahrradfahrern und Passanten gab es viele positive Rückmeldungen für die Polizei, die mit ihrer Aktion auch die Fahrraddiebstahlskriminalität bekämpfen will.

Zehn Verwarnungsgelder, eine Strafanzeige, zahlreiche Aufklärungsgespräche
Polizei kontrolliert 83 Fahrradfahrer

Die Polizei hat in Unna einenSchwerpunkteinsatz zum Thema Fahrrad durchgeführt. Sowohl uniformierte als auch zivile Kräfte kontrollierten mehrere Stunden an verschiedenen Punkten im Stadtgebiet insgesamt 83 Fahrradfahrer. Der Einsatz ist Teil eines umfangreichen polizeilichen Maßnahmenpakets zur Bekämpfung der Fahrraddiebstahl-Kriminalität und zur Steigerung der Verkehrssicherheit. Während des Einsatzes fielen den Beamtinnen und Beamten zehn verkehrsrechtliche Verstöße auf, die...

  • Unna
  • 18.07.20
Vereine + Ehrenamt
Die Gruppe des DLRG schloss am Sonntag das Fahrtraining im Verkehrssicherheitzentrum MOVE ab.

Verein ProSi bietet Training für Vereine an
Sicher zum Sport und nach Hause

"Sicher zum Sport und nach Hause" - unter diesem Motto wurde das Angebot der ProSi zur Verkehrssicherheitsarbeit für Sportler und Vereine erstmals am Sonntag, 28. Juli, umgesetzt. Die Idee für dieses Projekt kam dem Verein für Kriminalprävention, Jugendschutz und Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis Unna (ProSi) im Gespräch mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Es stellte sich nämlich heraus, dass sich der Transport der Boote oder das Rangieren mit überlangen Fahrzeugen für...

  • Unna
  • 29.07.19
Überregionales
Ein fachlich kompetentes ProSi-Team stellte, zusammen mit Polizeirätin Anja Wagner (Direktionsleiterin Verkehr/Bildmitte), dem Ersten Polizeihauptkommissar Thomas Stoltefuß (Direktion Verkehr/links im Bild) und Dezernatsleiter Dirk Wigant (Dezernat IV beim Kreis Unna/2. von rechts im Bild ) das Projekt vor und nahm Hinweise und Anregungen der Ansprechpartner aus den Kreiskommunen in Sachen „Verkehrssicherheitsarbeit mit Flüchtlingskindern“ entgegen.
2 Bilder

ProSi wirbt für Verkehrssicherheitsarbeit

ProSi, der Verein für Kriminalprävention, Jugendschutz und Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis Unna, hatte Ansprechpartner aus den Kreiskommunen zur Vorstellung der Verkehrssicherheitsarbeit in der Flüchtlingshilfe ins Kreishaus nach Unna eingeladen. Landrat Michael Makiolla, in seiner Eigenschaft als ProSi-Vorsitzender und Hausherr im Kreishaus, sowie ProSi-Geschäftsführer Klaus Stindt erwarteten zusammen mit einem ausgewählten Team, u. a. die ehemaligen Polizeihauptkommissare Klemens...

  • Unna
  • 03.03.17
  • 1
Ratgeber
Klaus Stindt empfiehlt dringend die Teilnahme an Verkehrs-Sicherheitskursen.

Flüchtlinge auf Fahrrädern – ProSi organisiert Fahr- und Übungskurse für Flüchtlinge

Rechts-vor-links-Regel, Links abbiegen mit Gegenverkehr – Im täglichen Straßenverkehr gehören Flüchtlinge auf Zweirädern immer selbstverständlicher dazu. Mobil dank gespendeter Fahrräder, aber ohne jegliche Fahrradkurse, die bereits für Grundschüler Pflicht sind. Der Verein für Sicherheit und Prävention ProSi bietet jetzt Verkehrssicherheitstraining speziell für Flüchtlinge an. Erhöhte Unfallzahlen mit radfahrenden Flüchtlingen möchte der langjährige Leiter des Kommissariats...

  • Unna
  • 26.09.16
Ratgeber
So nicht: Die Hände gehören beim Radfahren an den Lenker – deshalb ist das Telefonieren dabei verboten.

Sicher auf dem Fahrrad: Kein Handy am Lenker!

60 Euro und ein Punkt in Flensburg. Wer sich mit dem Handy am Ohr im Auto erwischen lässt, für den wird es teuer. Was viele nicht wissen: Auch beim Radfahren ist das Handy tabu. Und im Ernstfall kostet das Telefonieren auf dem Rad mehr als mancher an Guthaben auf der Prepaid-Karte hat.   „Die Hände gehören beim Radfahren an den Lenker“, nennt Erster Polizeihauptkommissar Thomas Stoltefuß die Grundregel. Er muss es wissen, schließlich leitet er den Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde. Während...

  • Unna
  • 27.07.16
  • 1
Ratgeber
Wie sicher ist sicher genug?
14 Bilder

Foto der Woche 25: Sicher durch den Straßenverkehr

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Sicher durch den StraßenverkehrAm 18. Juni ist Tag der Verkehrssicherheit. Initiiert vom Deutschen Verkehrsicherheitrat (DVR) will man an diesem Tag die Möglichkeiten der Unfallprävention präsentieren und zeigen, dass jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Unfallzahlen zu senken. Was bedeutet das für unseren...

  • Essen-Süd
  • 17.06.13
  • 9
Politik
Zülfikar Celik mimt eine Unfallszene nach
4 Bilder

Tüftler Zülfikar Celik aus Wesel: Mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr

Seine Idee könnte weltweit, insbesondere Radfahrern jeden Alters, vor schwerwiegenden Unfallfolgen bewahren. Sein Name: Zülfikar Celik (43) aus Wesel. Der gelernte Schweißer hat sich seine scheinbar einfach klingende, aber durchaus sehr effektive Idee bereits 2009 durch das Patentamt patentieren lassen. Amtlich eingetragen ist Celiks Erfindung unter der Bezeichnung „Verfahren zur Signalisierung der Öffnung einer Tür eines Kraftfahrzeuges“. Was so bürokratisch anmutet, soll im Straßenverkehr so...

  • Wesel
  • 13.04.13
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.