Verkehrsunfall

Beiträge zum Thema Verkehrsunfall

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Dreijährige nach  Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Abend des 18. September gegen 19.45 Uhr. wurde ein dreijähriges Mädchen auf der Waldthausenstraße von einem VW-Fahrer (59) angefahren und dabei schwer verletzt. Um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren sucht die Polizei nach Zeugen. Eine 26-Jährige hatte ihren PKW auf der Waldthausenstraße geparkt und zunächst ihrer dreijährigen Tochter aus dem Auto geholfen. Anschließend wollte sie ihren Sohn aus dem Wagen holen, als das Mädchen plötzlich vom Fahrer eines weißen VW Up! erfasst wurde....

  • Essen
  • 20.09.21
Blaulicht
Blick auf die Einsatzstelle nach der Rettung.

Zwei Personen verletzt
Technische Rettung nach Verkehrsunfall zwischen Lkw und Pkw

Gestern Morgen, 25. August, wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Seumannstraße/Karolinger Straße/Hundebrinkstraße alarmiert. Die zuerst eintreffende Besatzung eines Rettungswagens erkannte einen Unfall zwischen einem 26-Tonnen-Wechselladerfahrzeug und einem Kleinwagen (Skoda Citigo). Der Lkw erfasste den Kleinwagen im vorderen Beifahrerbereich. Die 55-jährige Fahrerin des Skoda verletzte sich beim Aufprall schwer. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurden weitere...

  • Essen-Nord
  • 26.08.21
Blaulicht

Feuerwehr befreit Schwerverletzten
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 52

Am Morgen des 2. August um 5:18 (1. August) wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 52 Fahrtrichtrichtung Düsseldorf zwischen den Anschlussstellen Essen Haarzopf und Essen Kettwig alarmiert. Die zuerst an der Einsatzstelle eingetroffenen Einsatzkräfte erkannten sofort, dass eine Person im auf dem Dach liegenden PKW eingeklemmt war. Aufgrund der bei der Leitstelle über Mobiltelefon eingegangen Meldung, war bereits vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der...

  • Essen
  • 03.08.21
Blaulicht
Symbolfoto Rettungshubschrauber und Feuerwehrauto.

Hubschraubereinsatz nach Autounfall in Essen
Schwangere schwer verletzt bei Unfall

Ein schwerer Autounfall ereignete sich am Donnerstag, 29. Juli, gegen 18.30 Uhr. Die Feuerwehr Essen wurde zu einem Verkehrsunfall im Stadtteil Bergeborbeck alarmiert. Eine schwangere Frau und Fahrerin eines der Autos, wurde schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden. Ihr Mann und ihre 2-jährige Tochter wurden nur leicht verletzt.  Der Auffahrunfall ereignete sich auf der Bottroper Straße, stadtauswärts:  Ein Audi Q5, besetzt mit einem Fahrer, war auf einen...

  • Essen-Borbeck
  • 30.07.21
Blaulicht
Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schrecklicher Unfall
Fußgängerin bei Abbiegeunfall durch LKW tödlich verletzt - Zeugen gesucht

Heute Morgen, 16. Februar, gegen 6.15 Uhr, kam es auf der Bottroper Straße/Alte Bottroper Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 52-jährige Fußgängerin tödlich verletzt worden ist. Ein 60-jähriger LKW-Fahrer befuhr die Alte Bottroper Straße in Richtung Econova-Allee, um nach links auf die Bottroper Straße abzubiegen und übersah dabei vermutlich eine 52-jährige Frau, die die Bottroper Straße überqueren wollte. Der LKW erfasste die Frau, wobei sie schwerste Verletzungen erlitt. Trotz...

  • Essen-Borbeck
  • 16.02.21
Blaulicht
Dass ihr Sohn das Gespräch entgegengenommen hat, erwies sich für die 94-jährige Borbeckerin als echter Glücksfall.

Sohn handelte geistesgegenwärtig und ließ Betrüger in die Falle tappen: Lob von der Polizei
75.000 Euro für Freilassung der Enkeltochter

Dass der Sohn anstelle der Mutter ans Telefon gegangen ist, erwies sich für die Borbecker Seniorin als echter Glücksfall. Freitagnachmittag (22. Januar, 14 Uhr) hielt sich der 72-jährige Mülheimer in der Wohnung seiner 94-jährigen Mutter in Borbeck auf. Als das Telefon klingelte, nahm er den Hörer ab. Am anderen Ende der Leitung meldete sich ein "Herr Müller von der Polizei". In der Annahme, mit demVater des Mülheimers zu sprechen, erzählte der vermeintliche Polizist ihm, dass seine...

  • Essen-Borbeck
  • 26.01.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Schon wieder ein Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall: Diesmal auf der Altendorfer Straße im Westviertel.

Schon wieder ein Unfall nach einem medizinischem Notfall: Diesmal im Westviertel
Kollision auf der Altendorfer Straße: 48-Jähriger verstarb am Abend im Krankenhaus

Schon wieder ein Verkehrsunfall aufgrund eines medizinischen Notfalls. Doch diesmal ging trotz schneller Hilfe und einer Herzdruckmassage durch die Polizei noch am Unfallort das Ganze nicht gut aus. Der 48jährige Fahrer ist in den späten Abendstunden verstorben.  Der Unfall ereignete sich am Dienstagmittag (12. Januar)  im Essener Westviertel. Gegen 15 Uhr war ein Nissan-Fahrer auf der  Altendorfer Straße in Richtung Westen unterwegs. Vor der Kreuzung Altendorfer Straße/Berthold-Beitz-Boulevard...

  • Essen-Borbeck
  • 13.01.21
Blaulicht
Der Verkehrsunfall zieht nun weitere Ermittlungen nach sich. Eine 20Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Polizei ermittelt gegen 20jährige Frau - die soll 26jährigen Essener mit Messer verletzt haben
BMW rast in Stoppenberg in eine Hauswand - Fahrer hatte schwere Bauchverletzung

Die Beamten waren zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden an die Nikolausstraße gerufen worden. Doch als sie sich heute früh in Stoppenberg um den verunfallten BMW-Fahrer kümmerten, der mit seinem BMW gegen eine Hauswand gefahren war, stellten sie fest, dass der Mann eine schwere Bauchverletzung hatte. Und die stammte offensichtlich nicht von dem Verkehrsunfall.  Die Leitstelle der Feuerwehr teilte den Sachverhalt der Polizeileitstellemit, die sofort mehrere Streifenwagen zum Einsatzort...

  • Essen-Borbeck
  • 19.10.20
Blaulicht
Waren die Ersthelfer nur scheinbar hilfsbereit? Haben die drei Männer die Situation der Verletzten schamlos ausgenutzt? Die Polizei hat nach dem Unfall im Ostviertel Ermittlungen aufgenommen.

57-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt - zudem fehlt jede Spur von ihrer Geldbörse
Falsches Spiel von scheinbar hilfsbereiten Ersthelfern?

An der Kreuzung Steeler Straße/Franziskanerstraße/Auf der Donau hat sich gestern (5. August) ein folgenschwerer  Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 57-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden ist. Der 33-jährige Fahrer eines roten Mercedes-Van befuhr die Straße An der Donauund wollte nach links in die Steeler Straße abbiegen. Dabei hat er an der Kreuzung die Fußgängerin übersehen. Diese hatte die Steeler Straße in Richtung An der Donau überqueren wollen. Es kam zu einem Zusammenstoß, nach...

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.20
Blaulicht

Kollision im Südostviertel forderte zwei Tote
Schwerer Verkehrsunfall in Tunnel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Essener Südostviertel im Tunnel Burggrafenstraße/Krampestraße sind am Morgen Fahrer und Beifahrer eines VW Bora ums Leben gekommen. Die nach der Crash-Rettung aus dem Fahrzeug sofort eingeleitete Reanimation des 24-jährigen Fahrers wurde noch vor Ort eingestellt. Sein Beifahrer, ebenfalls lebensgefährlich verletzt, kam unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik, wo er zwischenzeitlich verstarb. Den 56 Jahre alten Fahrer des zweiten Fahrzeuges, ein Hyundai,...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Blaulicht
Mit dem Rettungswagen wurde die schwerverletzte Seniorin in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfallteam hat Ermittlungen aufgenommen
Schwerer Unfall auf der Gerichtsstraße: 83-Jährige beim Ausparken übersehen

Die  83-Jährige wollte die Gerichtsstraße überqueren. Dabei wurde die Fußgängerin jedoch von einem Autofahrer übersehen und angefahren. Gegen10.15 Uhr wollte gestern (Dienstag, 14. April) ein 35-jähriger Autofahrer rückwärts aus einer Parklücke auf die Gerichtsstraße fahren, als er offenbar die Seniorin übersah und anfuhr. Die83-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen des Verkehrsunfallteams dauern an.

  • Essen-Borbeck
  • 15.04.20
Blaulicht
Polizeidirektor Uwe Ganz, Polizeidirektor Wolfgang Packmohr und Polizeihauptkommissar Ralf Langefeld (v.l.) haben die Verkehrsunfallstatistik für die Städte Essen und Mülheim vorgestellt.
2 Bilder

Negative Bilanz
Polizei Essen veröffentlicht Verkehrsunfallstatistik 2019 - So viele Tote wie seit 5 Jahren nicht mehr

Die Verkehrsunfallstatistik für 2019 bescheinigt der Stadt Essen eine negative Entwicklung: Insgesamt gab es mehr Unfälle und Verletzte im Vergleich zu 2018. Die Anzahl der Verkehrstoten ist mit sieben Menschen so hoch wie seit fünf Jahren nicht mehr.  "Personen, die bei einem Unfall Schäden davon tragen, haben oft noch jahrelang daran zu knabbern", ist sich Polizeidirektor Wolfgang Packmohr sicher. Im Vergleich zur Nachbarstadt Mülheim schneidet Essen in dieser Hinsicht schlechter ab: 2019 gab...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
  • 1
Blaulicht

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht
BMW fährt in Bahnhaltestelle

Am Donnerstag, 20. Februar, gegen 0.20 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Hobeisenbrücke gemeldet. Ein BMW war dort aus noch ungeklärter Ursache in das Wartehäuschen einer Straßenbahnhaltestelle gefahren. Das Wartehäuschen und das Auto wurden stark beschädigt. Der BMW musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat Hinweise darauf, dass sich der Fahrer des Wagens vom Unfallort entfernt hat. Ob es sich bei einem vor Ort angetroffenen Mann um den Unfallfahrer handelt, ist noch...

  • Essen-West
  • 20.02.20
Blaulicht

Fahrer und Zeugen flüchten dreist - Polizei sucht Zeugen
78-jähriger Fußgänger durch PKW verletzt

Auf der Mittelstraße/Altendorfer Straße kam es am Abend des 6. Februar gegen 20.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 78-Jähriger verletzt wurde - die Polizei sucht jetzt den flüchtigen Autofahrer eines dunklen PKW. Der 78-Jährige lief auf der Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt und wollte die Mittelstraße überqueren. Kurz bevor er den gegenüberliegenden Gehweg erreichte, wurde er von einem Auto erfasst, das von der Altendorfer Straße nach rechts in die Mittelstraße abbiegen wollte,...

  • Essen-West
  • 08.02.20
Blaulicht
Mit dem Rettungswagen musste der schwerverletzte Fußgänger ins Krankenhaus gebracht werden.

29-Jähriger musste mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden
Fußgänger auf der Stolbergstraße schwer verletzt

Die Bilanz ist erschütternd: bei dem Unfall zwischen einem Transporter und einem Fußgänger am Mittwochabend an der Stolbergstraße in Borbeck wurde der 29-jährige Fußgänger schwer verletzt.   Der Autofahrer, ein 30-Jähriger Düsseldorfer, war mit seinem weißen Mercedes Kastenwagen auf der Stolbergstraße in Richtung Heegstraße unterwegs, als er kurz vor der Einmündung zur Wielandstraße mit dem 29-Jährigen zusammenstieß. Dieser wurde bei der Kollision schwer verletzt und von einem Rettungswagen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.01.20
Ratgeber
3795: Rüde; gefunden am 12. November an der Schönscheidtstraße in Kray; der Hund ist gechippt (642xxx000682553), aber leider nicht gemeldet.
8 Bilder

Fundtiere aus dem Essener Tierheim #372: Wer erkennt sein Tier wieder?

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/83 72 35-0 (di. bis fr. 13 bis 17 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr). Grau getigerter Kater leider verstorbenKenn-Nr. 3787: Kater, Fellfarbe grau getigert; Alter 2 - 3 Jahre, nicht kastriert; gefunden am 11. November an der Stankheitstraße in Altenessen. Der Kater befand sich in einem sehr schlechten Allgemeinzustand. Trotz intensiver Behandlung ist das Tier leider verstorben.  Die Fundtiere finden Sie auch unter...

  • Essen-Ruhr
  • 17.11.19
Ratgeber
Trotz acht beteiligter Personen gab es keine schweren Verletzung: Nach dem Unfall am Mittwoch musste die Frintroper Straße vollgesperrt werden. Foto: Filzen

Unfall mit acht Beteiligten auf der Frintroper Straße

Bei einem Verkehrsunfall in Bedingrade sind Mittwoch ein Opel Vectra und eine Mercedes-E-Klasse kollidiert. Durch den Unfall wurden im Opel zwei Personen eingeschlossen. Die Einsatzkräfte entfernten beide Türen und die B-Säule der Beifahrerseite mit hydraulischem Schneidgerät. So konnten die beiden älteren Damen (85 und 92) befreit und notfallmedizinisch versorgt werden. Den 80 Jahre alte Fahrer und eine weitere, 79-jährige Mitfahrerin konnten die Retter über die Türen der Fahrerseite aus dem...

  • Essen-Borbeck
  • 19.04.18
Überregionales

Radfahrer schwer verletzt

Am Samstagmittag (16. Juli) geriet ein Radler in Borbeck in Straßenbahnschienen und verletzte sich schwer. Gegen 11.30 Uhr war der 67-Jährige auf seinem Rad auf der Hülsmannstraße unterwegs und wollte nach links in den Weidkamp abbiegen. Hierbei geriet er vermutlich mit seinem Vorderrad in die Straßenbahnschienen und kam zu Fall. Durch den Sturz verletzte sich der Radler schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Essen-Borbeck
  • 18.07.16
Überregionales
Bei dem Verkehrsunfall in Bergeborbeck zog sich eine 12-jährige Schülerin schwere Verletzungen zu.

12-jähriges Mädchen erleidet bei Unfall in Bergeborbeck schwere Verletzungen

Schwerer Unfall in Bergeborbeck: Auf der Schraeplerstraße hat am Sonntag Abend (20. September 2015, 18.20 Uhr) ein 12-jähriges Mädchen offenbar beim Überqueren der Straße ein herannahendes Auto übersehen. Mit schwerwiegenden Folgen. Das Mädchen wurde von dem VW Golf erfasst und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die 28-jährige Fahrerin des Autos versuchte noch eine Vollbremsung, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Zumal ihr die frühe Sicht auf die Schülerin durch einen am...

  • Essen-Borbeck
  • 21.09.15
Überregionales
Foto: Polizei

Zeugen für Unfall in Essen-Bergeborbeck gesucht

Auf der Kreuzung Bottroper Straße/Ecke Econova-Allee in Essen-Bergeborbeck prallte am Montag, 8. Juni 2015, ein Auto mit einem Roller zusammen. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 15:40 Uhr, als ein VW-Fahrer die Econova-Allee in Richtung Haus-Horl-Straße befuhr. Vermutlich zeigte die Ampel für den 22-Jährigen an der Bottroper Straße Rot. Er stieß mit einem Rollerfahrer zusammen, der auf der Bottroper Straße in Richtung Sulterkamp unterwegs war. Der 53-Jährige fuhr mit seiner Piaggio...

  • Essen-Borbeck
  • 09.06.15
Überregionales
Foto: Gerd-Altmann / pixelio.de

Bei einem Autounfall in Essen-Frintrop gab es Schwerverletzte

Bei einem Autounfall in Essen-Frintrop verletzten sich Beteiligte am Samstagmittag, 6. Juni, gegen 13.45 Uhr schwer. Ein Autofahrer fuhr auf der Frintroper Straße in Richtung Oberhausen. In Höhe der Eimündung Frintroper Straße/Himmelpforten verlor der 23-Jährige die Kontrolle über den Volkswagen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet er ins Schleudern und kam nach links auf die Gegenfahrbahn ab. Der Oberhausener kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi einer 30-Jährigen....

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.15
Überregionales

44-jähriger Polizist schwer verletzt

Umleitungen auf der Altendorfer Straße führten zu Verkehrs-Chaos in Altendorf. Grund war ein schwerer Verkehrsunfall, an dem auch ein Polizist beteiligt war. Nach einem Verkehrsunfall in Altendorf am 26. Februar wird ein schwer verletzter Polizeibeamter (44) im Krankenhaus behandelt. Gegen 10.35 Uhr war der Polizist auf der Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Als er nach Aussage mehrerer Zeugen bei „grün“ in den Kreuzungsbereich Altendorfer Straße / Helenenstraße /...

  • Essen-West
  • 27.02.15
Überregionales
Foto: Polizei

In 2014 gab es in Essen 4,2 Prozent mehr Verkehrsunfälle als im Vorjahr

Das Handy klingelt, man geht ran. Beim Überqueren der Straße gilt die Aufmerksamkeit einen Moment lang nur dem mobilen Kommunikationsgerät. Zack. Von links kommt ein LKW und schon ist es passiert. Die Aussage „Aber der Fahrer hatte doch rot“ nützt dann nicht mehr viel. Diese und ähnliche Szenarien sind im vergangenen Jahr auch in Essen viele Male vorgekommen. Insgesamt kam es im Jahr 2014 zu 22.801 Verkehrsunfällen, 1.738 davon mit Personenschaden. Das sind 918 Verkehrsunfälle (4,2 Prozent)...

  • Essen-Borbeck
  • 17.02.15
Überregionales
Blaulicht / Foto: Gohl

Essener Junge nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Eigentlich wollte der Zehnjährige nur die Donnerstraße in Essen-Dellwig überqueren, doch dabei touchierte den Jungen ein Auto und verletzte ihn schwer. Der Verkehrsunfall passierte am Dienstag, 23. September. Nach Angaben eines Zeugen (25), habe der junge Essener gegen 17 Uhr die Straßenbahn auf der Donnerstraße verlassen und hinter ihr die Straße überquert. Hierbei habe der junge Passant einen Audi übersehen, der auf der Donnerstraße in Richtung Prosperstraße unterwegs war. Der Junge...

  • Essen-Borbeck
  • 25.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.