Verkehrsunfall

Beiträge zum Thema Verkehrsunfall

Blaulicht
Rettungskräfte befreiten eine schwer verletzte Autofahrerin aus ihrem Fahrzeug.

Frau bei Verkehrsunfall in Werden verletzt
Aus Auto herausgeschnitten

Nur mit Hilfe einer Hydraulikschere konnte eine Autofahrerin aus ihrem schwer beschädigten Fahrzeug befreit werden. Die Feuerwehr war am Mittwoch zum Klemensborn in Werden geeilt. Die Besatzung eines Rettungswagens traf gegen 18.11 Uhr an der Unfallstelle ein. Ein Pkw lag auf der Seite, die Insassin war eingeklemmt und wurde von einem Notarzt versorgt. Mit schwerem Gerät trennten Feuerwehrleute das Fahrzeugdach ab, befreiten die schwer verletzte Frau und brachten sie ins Krankenhaus. Im Auto...

  • Essen-Werden
  • 15.04.21
LK-Gemeinschaft
Die Einfahrt in die Heidhauser Barkhovenallee ist verboten. Nur Fahrräder und Linienbusse dürfen hier einbiegen. 
Foto: Henschke

Das Einfahrtsverbot in die Barkhovenallee von der B 224 aus wird oft missachtet
Rücksichtslose Zeitgenossen

Sie kamen aus der Schweiz und wohnen seit September oben in Heidhausen, fühlen sich dort auch pudelwohl. Nette Nachbarn, tolle Gegend, die Natur ganz in der Nähe. Doch eines sorgt für Verstimmung. Anja Soer-Gremmelmaier und Wolfgang Gremmelmaier sind bestürzt über rücksichtslose Zeitgenossen, die sich von Verbotsschildern nicht aufhalten lassen. Die Gremmelmaiers wohnen auf der Barkhovenhöhe und stellen fest, dass das „Verbot der Einfahrt“ von der Bundesstraße 224 aus regelmäßig missachtet...

  • Essen-Werden
  • 26.04.20
Blaulicht

Kollision im Südostviertel forderte zwei Tote
Schwerer Verkehrsunfall in Tunnel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Essener Südostviertel im Tunnel Burggrafenstraße/Krampestraße sind am Morgen Fahrer und Beifahrer eines VW Bora ums Leben gekommen. Die nach der Crash-Rettung aus dem Fahrzeug sofort eingeleitete Reanimation des 24-jährigen Fahrers wurde noch vor Ort eingestellt. Sein Beifahrer, ebenfalls lebensgefährlich verletzt, kam unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik, wo er zwischenzeitlich verstarb. Den 56 Jahre alten Fahrer des zweiten Fahrzeuges, ein Hyundai,...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Blaulicht
Polizeidirektor Uwe Ganz, Polizeidirektor Wolfgang Packmohr und Polizeihauptkommissar Ralf Langefeld (v.l.) haben die Verkehrsunfallstatistik für die Städte Essen und Mülheim vorgestellt.
2 Bilder

Negative Bilanz
Polizei Essen veröffentlicht Verkehrsunfallstatistik 2019 - So viele Tote wie seit 5 Jahren nicht mehr

Die Verkehrsunfallstatistik für 2019 bescheinigt der Stadt Essen eine negative Entwicklung: Insgesamt gab es mehr Unfälle und Verletzte im Vergleich zu 2018. Die Anzahl der Verkehrstoten ist mit sieben Menschen so hoch wie seit fünf Jahren nicht mehr.  "Personen, die bei einem Unfall Schäden davon tragen, haben oft noch jahrelang daran zu knabbern", ist sich Polizeidirektor Wolfgang Packmohr sicher. Im Vergleich zur Nachbarstadt Mülheim schneidet Essen in dieser Hinsicht schlechter ab: 2019 gab...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
  • 1
Blaulicht

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht
BMW fährt in Bahnhaltestelle

Am Donnerstag, 20. Februar, gegen 0.20 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Hobeisenbrücke gemeldet. Ein BMW war dort aus noch ungeklärter Ursache in das Wartehäuschen einer Straßenbahnhaltestelle gefahren. Das Wartehäuschen und das Auto wurden stark beschädigt. Der BMW musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat Hinweise darauf, dass sich der Fahrer des Wagens vom Unfallort entfernt hat. Ob es sich bei einem vor Ort angetroffenen Mann um den Unfallfahrer handelt, ist noch...

  • Essen-West
  • 20.02.20
Blaulicht

Fahrer und Zeugen flüchten dreist - Polizei sucht Zeugen
78-jähriger Fußgänger durch PKW verletzt

Auf der Mittelstraße/Altendorfer Straße kam es am Abend des 6. Februar gegen 20.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 78-Jähriger verletzt wurde - die Polizei sucht jetzt den flüchtigen Autofahrer eines dunklen PKW. Der 78-Jährige lief auf der Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt und wollte die Mittelstraße überqueren. Kurz bevor er den gegenüberliegenden Gehweg erreichte, wurde er von einem Auto erfasst, das von der Altendorfer Straße nach rechts in die Mittelstraße abbiegen wollte,...

  • Essen-West
  • 08.02.20
Blaulicht

Nach Verkehrsunfall an der Frohnhauser Straße
Fußgänger schwer verletzt

An der Frohnhauser Straße/Schederhofstraße ist es am 23. Dezember gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, dabei wurde ein Fußgänger (55) schwer verletzt. Eine 35-jährige Gelsenkirchenerin befuhr mit ihrem grauen Opel die Kerckhoffstraße und wollte nach links auf die Frohnhauser Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. In der Kreuzung übersah sie einen 55-jährigen Fußgänger, der die Frohnhauser Straße überqueren wollte. Sie stieß mit dem Passanten zusammen und verletzte ihn dabei schwer....

  • Essen-West
  • 27.12.19
Ratgeber
3795: Rüde; gefunden am 12. November an der Schönscheidtstraße in Kray; der Hund ist gechippt (642xxx000682553), aber leider nicht gemeldet.
8 Bilder

Fundtiere aus dem Essener Tierheim #372: Wer erkennt sein Tier wieder?

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/83 72 35-0 (di. bis fr. 13 bis 17 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr). Grau getigerter Kater leider verstorbenKenn-Nr. 3787: Kater, Fellfarbe grau getigert; Alter 2 - 3 Jahre, nicht kastriert; gefunden am 11. November an der Stankheitstraße in Altenessen. Der Kater befand sich in einem sehr schlechten Allgemeinzustand. Trotz intensiver Behandlung ist das Tier leider verstorben.  Die Fundtiere finden Sie auch unter...

  • Essen-Ruhr
  • 17.11.19
Blaulicht

Fischlaken
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am frühen Samstagabend (30.03.2019, gegen 17.25 Uhr) erlitt ein 58 Jahre alter Motorradfahrer schwere Verletzungen bei einem Unfall auf der Straße Pörtingsiepen in Fischlaken. Gemeinsam mit einigen anderen Motorradfahrern war der Mann mit seinem Leichtkraftrad in Richtung Maasstraße unterwegs, als er möglicherweise durch eine Bodenwelle im Asphalt die Kontrolle über sein Zweirad verlor. Er stürzte zu Boden und rutschte einige Meter über den Asphalt. Zeugen leisteten bis zum Eintreffen einer...

  • Essen-Werden
  • 01.04.19
Überregionales
Der Mercedes Kombi hängt vor einer Leitplanke fest, massiv im Heck beschädigt. Nicht zu sehen, weil hinten auf den Bus aufgefahren eine Toyota und ein Opel Corsa.

A52: Schwerer Unfall mit voll besetztem Reisebus und drei Pkw – Rückstau führte zu weiterem Unfall

Heute Morgen (28. Juni 2018) gegen halb zehn hat sich auf der A 52 in Richtung Düsseldorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Kurz vor dem Autobahnkreuz Breitscheid ist ein mit 46 Schülerinnen und Schülern sowie drei Lehrkräften voll besetzter Reisebus eines Hattinger Busunternehmers auf einen Mercedes Kombi aufgefahren. Der Mercedes kam auf einem Grünstreifen vor einer Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer, der allein unterwegs war, wurde schwer verletzt. Ein Toyota fuhr auf das Heck des Busses...

  • Essen-Kettwig
  • 28.06.18
  • 1
Überregionales
Die 73-Jährige, die am Pfingstmontag auf der Graf-Zeppelin-Straße /Mendener Straße schwer  verletzt wurde, ist am Samstag gestorben.

73-Jährige im Klinikum gestorben

E.-Kettwig. Die 73 Jahre alte Fußgängerin, die am Pfingstmontag, 25. Mai, auf der Graf- Zeppelin- Straße / Mendener Straße von einem Audi erfasst worden war, erlag am Samstag, 30. Mai, im Essener Uniklinikum ihren schweren Verletzungen. Das teilte die Polizei mit. „Die Beweisaufnahme ist noch nicht abgeschlossen“,erklärte Pressesprecherin Tanja Hagelüken auf Nachfrage. „Das Verkehrskommissariat ist noch immer mit der Aufklärung des Unfallhergangs beschäftigt.“ Zeugen des Unfalles, die noch...

  • Essen-Kettwig
  • 01.06.15
Überregionales
Foto: Polizei

In 2014 gab es in Essen 4,2 Prozent mehr Verkehrsunfälle als im Vorjahr

Das Handy klingelt, man geht ran. Beim Überqueren der Straße gilt die Aufmerksamkeit einen Moment lang nur dem mobilen Kommunikationsgerät. Zack. Von links kommt ein LKW und schon ist es passiert. Die Aussage „Aber der Fahrer hatte doch rot“ nützt dann nicht mehr viel. Diese und ähnliche Szenarien sind im vergangenen Jahr auch in Essen viele Male vorgekommen. Insgesamt kam es im Jahr 2014 zu 22.801 Verkehrsunfällen, 1.738 davon mit Personenschaden. Das sind 918 Verkehrsunfälle (4,2 Prozent)...

  • Essen-Borbeck
  • 17.02.15
Überregionales

11jähriger rannte auf die Straße

Der herannahende Linienbus auf der gegenüberliegenden Straßenseite veranlasste offenbar einen 11jährigen in Werden, plötzlich auf die Straße zu laufen, ohne den Verkehr zu beachten. Hyundai konnte nicht mehr bremsen Gegen 14.20 Uhr am Montag, (14. Oktober) fuhr eine 53-jährige Frau mit ihrem Hyundai über die Brückstraße in Richtung Velbert. Noch im Ortskern rannte der 11jährige, der zuvor an einer roten Fußgängerampel wartete, auf die Fahrbahn. Bevor die Fahrerin reagieren konnte, prallte das...

  • Essen-Werden
  • 15.10.13
Überregionales
Runter mit dem Tempo - jetzt wird abkassiert! Foto: Winkler

Als Fußgänger lebt es sich gefährlich

Verkehrssünder müssen sich zukünftig auf härtere Konsequenzen einstellen. Mit der Reform der Flensburger Punktekartei geht es Autofahrern an den Kragen, aber auch auf Fahradfahrer und Fußgänger legt die Polizei nun ein erhöhtes Augenmerk und bittet Sünder streng zur Kasse. Denn die Zahlen aus dem vergangenen Jahr zeigen Handlungsbedarf: Allein in Essen und Mülheim verstarben 2011 fünfzehn Menschen im Straßenverkehr, davon elf Fußgänger und drei Radfahrer. „Und zwar oft durch eigenes...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.