Verletzte

Beiträge zum Thema Verletzte

Blaulicht

Achtjährige in Haspe schwer verletzt:
Kind rennt vor Polizeimotorrad

Schwer verletzt wurde ein achtjähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall auf der Leimstraße in Haspe. Ein Polizeimotorad war mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz in der nahe gelegenen Voerder Straße, als das Mädchen vom Straßenrand über die Straße lief.Das Kind kam durch die Kollision mit dem Motorrad zu Fall. Der Rettungswagen, der sich unmittelbar hinter dem Polizeimotorrad befand, begann sofort mit ersten, medizinischen Maßnahmen. Ein Rettungshubschrauber brachte das...

  • Hagen
  • 10.10.19
Blaulicht
Ein 86-Jähriger baute am 1. Oktober einen Unfall und wurde anschließend verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Rettungswagen im Einsatz
86-Jähriger kollidiert mit Volvo: Verkehrsunfall fordert verletzte Person und hohen Sachschaden

Am Dienstag, 1. Oktober, ereignete sich gegen 10.45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Königsberger Straße. Ein 86-Jähriger fuhr mit seinem Renault in Richtung Lerchenweg und kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Heck eines geparkten Volvos. Durch den Zusammenprall löste der Airbag des Renaults aus und nahm dem Senior die Sicht. Im weiteren Verlauf stieß er mit der Warnbarke einer Baustelle zusammen bis er schließlich an einem geparkten Bagger zum Stehen kam. Der Mann verletzte...

  • Hagen
  • 01.10.19
Blaulicht
Bei einem Streit um einen Parkplatz ist in einem Handgemenge eine Frau verletzt worden.

Grund war ein Parkplatz
Zeugen beenden Handgemenge: Streit in Hagen forderte verletzte Perseon

Am Mittwoch, 25. September, gerieten gegen 15 Uhr mehrere Personen in der Körnerstraße in einen Streit, der mit einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Eine 51-Jährige hatte mit ihren erwachsenen Söhnen einen Termin in einem Versicherungsbüro. Vor dem Gebäude fuhren drei Frauen, 27 Jahre, 30 Jahre sowie 55 Jahre alt, mit ihrem Auto auf den für Kunden reservierten Parkplatz. Die 51-Jährige wies die drei Hagenerinnen darauf hin, dass sie ihr Fahrzeug dort nicht abstellen dürften....

  • Hagen
  • 26.09.19
Blaulicht
Vier Personen wurden verletzt, ein Schlagstock kam bei einer Prügelei in Altenhagen zum Einsatz. Grund dafür war ein Streit zum Thema Sperrmüll.

Vier Verletzte
10 Personen prügeln sich in Altenhagen: Grund war das Abstellen von Sperrmüll

Bereits am Freitagnachmittag, 16.35 Uhr, kam es in Altenhagen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Nachdem zwei Anwohnergruppen über das Abstellen von Sperrmüll in Streit geraten waren, griffen sich die Gruppen, insgesamt etwa 10 Personen, gegenseitig an.  Dabei kam ein Schlagstock zum Einsatz. Zeugenaussagen sprachen auch von einem Messer, dieses konnte die Polizei vor Ort nicht feststellen. Insgesamt verletzten sich vier Personen bei dem Handgemenge...

  • Hagen
  • 24.09.19
Blaulicht
Bei einem Streit zwischen zwei Mietparteien wurden nicht nur Menschen verletzt, auch die Straße musste für 15 Minuten gesperrt werden.

Fahrbahn gesperrt
Verletzte nach Mietparteien-Streit: Mann (47) wehrt sich mit Rohrzange gegen Angreifer (20)

Am Donnerstagmorgen, 10 Uhr, kam es auf der Körnerstraße zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Zwei Mietparteien eines Mehrfamilienhauses waren miteinander in Streit geraten. Es kam Rangeleien und Körperverletzungen. Ein 47-jähriger Mann wehrte sich dabei nach ersten Erkenntnissen mit einer Rohrzange gegen Angriffe eines 20-Jährigen. Der 20-Jährige sowie eine 43-Jährige und eine 61-Jährige kamen mit leichten Verletzungen in Hagener Krankenhäuser. Weitere Personen trugen leichte...

  • Hagen
  • 29.08.19
Blaulicht
Ein Verdächtiger versteckt sich unter Bett und leistet während der Verhaftung Widerstand.

Beamte verletzt
Unterm Bett versteckt und massiv gewehrt: Verdächtiger in Selbecker Straße festgenommen

Am Mittwoch, 31. Juli, waren gegen 14 Uhr Beamte des zivilen Eingreiftrupps in der Selbecker Straße im Einsatz. Nach ihren Informationen hielt sich dort in einer Wohnung ein mit U-Haft-Befehl Gesuchter auf. Als eine Frau die Wohnungstür öffnete, behauptete diese zunächst, dass der 21-Jährige sich nicht in der Wohnung befände. Die Hagenerin machte einen nervösen und unruhigen Eindruck. Die Polizisten durchsuchten die Räume. In einem Zimmer lugte unter einem Bett zwischen mehreren Taschen ein...

  • Hagen
  • 01.08.19
Blaulicht
Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hagen-Wehringhausen ist eine Frau leicht verletzt worden.

Leichtverletzte nach Wohnungsbrand
Brand in Mehrfamilienhaus: Frau (37) ins Krankenhaus gebracht

Am 9. Juli, um 6.30 Uhr, erhielten Feuerwehr und Polizei einen Einsatz einem Brand in der Pelmkestraße. Rauch quoll aus dem ersten Stock eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Wohnungshinhaberin, eine 37-jährige Frau, musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die genaue Brandursache ist jetzt Bestandteil der Ermittlungen. Die Pelmkestraße wurde für den Zeitraum der Löscharbeiten gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

  • Hagen
  • 09.07.19
Blaulicht
Nach einer heftigen Schlägerei vor dem Sparkassen-Karree am Mittwochabend, sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 02331-986-2066 zu melden.

21-Jähriger in Krankenhaus eingeliefert
Mit Metallstangen und Holzstöcken: Heftige Schlägerei vor dem Sparkassen-Karree

Am Mittwochabend gegen 21 Uhr ereignete sich vor dem Sparkassen-Karree eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe junger Erwachsener mit überwiegend syrischem Migrationshintergrund. Zwei Personen waren fußläufig unterwegs, als ein silberfarbener VW und ein blauer BMW neben ihnen anhielten. Eine Gruppe von acht bis zehn jungen Männern stieg aus den Fahrzeugen aus und es kam zu verbalen sowie handgreiflichen Streitigkeiten. Die Männer schlugen mit Fäusten aufeinander ein, zudem...

  • Hagen
  • 04.07.19
Blaulicht
Die PKW-Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall schwer.
3 Bilder

Einsatz für den Löschzug Breckerfeld
PKW prallt in Lastkraftwagen: Unfall mit schwerverletzter Person auf auf dem Wengeberg

Mit digitalen Funkmeldeempfängern wurde der Löschzug Breckerfeld am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall auf dem Wengeberg (L 528) alarmiert. Auf der höchsten Erhebung von Breckerfeld war eine aus Fahrtrichtung Halver kommende PKW-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug seitlich gegen einen entgegenkommenden LKW geprallt. Der PKW kam erst weit unterhalb der Unfallstelle zum Stehen. Die Fahrerin verletzte sich schwer, wurde durch den Rettungsdienst versorgt und einem Krankenhaus zugeführt. Der...

  • Hagen
  • 04.07.19
Blaulicht
Bei einem Unfall in Wetter wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Rettungswagen im Einsatz
Kia kracht in Leichtkraftrad: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Wetter

Donnerstag, gegen 7.45 Uhr, fuhr eine 27-jährige Wetteranerin mit ihrem Kia auf der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Von hier wollte sie nach links auf die Straße Auf der Höhe abbiegen. Hierbei übersah sie den von links kommenden 16-jährigen auf seinem Leichtkraftrad und es kam zum Zusammenstoß. Beide Beteiligten verletzten sich leicht. Sie wurden mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

  • Hagen
  • 14.06.19
Blaulicht
Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Iserlohner Straße in Hagen-Hohenlimburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei der eine Person verletzt wurde.

Auf Iserlohner Straße
Schwerer Verkehrsunfall in Hagen-Hohenlimburg: Verletzte Person in Krankenhaus eingeliefert

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Iserlohner Straße in Hagen-Hohenlimburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen15.55 Uhr befuhr ein 60-jähriger die Iserlohner Straße in Hohenlimburg. In Höhe des Lennebades verlor der Fahrer aus derzeit noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen, streifte einen geparkten Pkw, stieß anschließend gegen einen weiteren geparkten Pkw und schob diesen gegen eine Laterne. Der Fahrer wurde vor Ort vom alarmierten Rettungsdienst behandelt und...

  • Hagen
  • 10.05.19
Blaulicht
Ein junger Mann wurde nach einer brutalen Attacke von einem unbekannten Täter ausgeraubt. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls sich zu melden.

Feiger Raubüberfall
Auf bereits gebrochenen Arm geschlagen: Junger Mann in Hagen wird verletzt und ausgeraubt

Am Montag hielt sich ein 24-jähriger Bochumer um 22.30 Uhr an der Bushaltestelle in der Karl-Marx-Straße auf. Plötzlich näherte sich ein unbekannter Mann. Der Unbekannte bat den 24-Jährigen um etwas Kleingeld. Als der Bochumer die Herausgabe von Kleingeld verweigerte, schlug ihm der Mann auf den rechten Unterarm. Der Unterarm des 24-Jährigen war aufgrund eines Unfalls gebrochen und mit einem Gips geschient. Daher verspürte der Geschädigte starke Schmerzen. Dies nutzte der Unbekannte...

  • Hagen
  • 07.05.19
Blaulicht
Ein Kleinkind und zwei Erwachse wurden bei einem Unfall in Hagen leicht verletzt.

Unfall in Hagen
Kleinkind leicht verletzt: Unfall auf der Hohenlimburger Straße

Am Freitagvormittag gegen 8.39 Uhr, kam es auf der Hohenlimburger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein 28-jähriger Opel-Fahrer bog mit seinem Wagen aus dem Nebenstück der Hohenlimburger Straße auf die Hauptstraße nach links in Richtung Hohenlimburg ab. Ein 57-jähriger Audi-Fahrer fuhr auf der Hohenlimburger Straße aus Richtung Hohenlimburg in Richtung Hagener Innenstadt. Der Audi-Fahrer konnte eine Kollision seines Wagens mit der Fahrzeugflanke des Abbiegenden nicht...

  • Hagen
  • 03.05.19
Blaulicht
Eine Personengruppe überfiel und verletzten am Hauptbahnhof in Hagen einen 54-Jährigen Mann und raubten ihn aus. Die Polizei bittet nun um Hinweise

Kriminalität im Bahnhofsviertel
Niedergeschlagen und ausgeraubt: Personengruppe überfällt Mann am Hauptbahnhof

Am Mittwochmorgen, um 2 Uhr, raubte eine Personengruppe einem 54-jährigen Mann in der Straße Am Hauptbahnhof Handy und Geldbörse. Der Mann war zu Fuß in Richtung Altenhagener Brücke unterwegs, als ihm die Gruppe zunächst entgegenkam. Nach dem Vorbeigehen schlugen ihn die Männer von hinten nieder und entwendeten seine persönlichen Gegenstände aus der Gesäßtasche. Danach entfernten sich die drei Täter in Richtung Altenhagener Brücke. Ein Zeuge verständigte die Polizei, als er das Opfer auf...

  • Hagen
  • 02.05.19
Blaulicht
16 Bilder

Audi TT kracht in Ford Fiesta
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 46

Kurz vor der Abfahrt Hagen - Hohenlimburg kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Audi TT krachte in einen Ford Fiesta der sich überschlug sich. Beide Insassen 82 und 84 Jahre wurden schwer verletzt. Der TT Fahrer wurde leicht verletzt. Zum genauen Unfallhergang konnte noch keine Angaben gemacht werden. Aufgrund der schwere des Verkehrsunfalls wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Zusätzlich machte die Polizei Mono Bilder die von einem Polizeihubschrauber erstellt wurden. Wir...

  • Hagen
  • 01.05.19
Blaulicht
Zwei Verletzte und ein Feuerwehreinsatz waren die Folge eines schweren Unfalls auf der Ruhrbrücke in Herdecke.

Zwei Verletzte bei Unfall
Schwerer Unfall auf der Ruhrbrücke: Feuerwehr Herdecke war im Einsatz

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen um 6.08 Uhr auf der Ruhrbrücke. Hierbei wurde eine männliche Person schwer- sowie eine weibliche Person leicht verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren hier im Einsatz. Eine Fiat-Fahrerin aus Hagen fuhr auf der Ruhrbücke in Fahrtrichtung Herdecke aus unbekannten Gründen auf ein offenbar stehendes Kleinkraftfahrzeug (Leichtfahrzeug) auf. Durch den heftigen Zusammenprall wurde insbesondere der männliche Fahrer des...

  • Hagen
  • 23.04.19
Blaulicht
Symbolfoto

Kleinkraftrad verünglückt auf der Oeger Straße in Hohenlimburg
Fahrer und Sozius verletzen sich bei dem Unfall schwer

Am Freitagabend befuhr ein Kleinkraftrad die Oeger Straße in Hohenlimburg. Bei starkem Regen lenkte der 16-jährige Fahrer sein Zweirad zu weit nach rechts und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Fahrer und Beifahrer verletzt Der 16-jährige Fahrer und sein 15-jähriger Mitfahrer stürzten auf die Fahrbahn und verletzten sich. Beide wurden mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht, am Zweirad und am Pkw entstand Sachschaden.

  • Hagen
  • 18.03.19
Blaulicht
Trotz grüner Fußgängerampel ist ein 19-jähriger beim Überqueren der Straße in Hagen angefahren und verletzt worden.

Unfall im Kreuzungsbereich Becheltestraße
Trotz grüner Fußgängerampel angefahren: 19-jähriger Fußgänger in Hagen verletzt

Am Montagabend, um 18.50 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Becheltestraße/ Schwerter Straße/ Herdecker Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Ein 19-jähriger Fußgänger wollte die Becheltestraße bei grün zeigender Fußgängerampel in Richtung eines amerikanischen Schnellrestaurants überqueren. Ein 59-jähriger Hagener bog mit seinem Golf von der Schwerter Straße in die Becheltestraße ab und übersah dabei den Fußgänger. Der Passant fiel zu Boden und verletzte sich...

  • Hagen
  • 12.03.19
Blaulicht

Fahrer stand unter Drogen
Hagen: Kind bei Unfall auf der Hochstraße angefahren

Am Samstag, 16. Februar, um 14.10 Uhr, ereignete sich auf der Hochstraße ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Fußgängern. Eine 36-jährige Fußgängerin überquerte mit ihrem vierjährigen Sohn den Fußgängerüberweg auf der Hochstraße unmittelbar neben der Einmündung Kampstraße. Ein 35-jähriger BMW-Fahrer bog mit seinem Auto von der Kampstraße auf die Hochstraße ab und übersah dabei die Fußgänger. Die linke Fahrzeugflanke des Wagens kollidierte mit der Hüfte der Mutter und dem Kopf des...

  • Hagen
  • 18.02.19
Blaulicht

Polizei Hagen ermittelt
Schlägerei in Wehringhausen +++ Vier Personen schlagen wild drauf ein +++ Drei Verletzte

Am frühen Sonntagmorgen, 10. Februar,  kam es auf der Lange Straße zwischen zwei Gruppierungen zu einem Handgemenge. Die 28-, 29-, 36- und 45-jährigen Beschuldigten schlugen auf die 40-, 43- und 52-jährigen Geschädigten ein. Diese trugen unter anderem eine blutige Lippe, einen Cut am Ohr und Schmerzen in der rechten Hand davon. Warum es zu dieser handfesten Auseinandersetzung ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

  • Hagen
  • 11.02.19
Blaulicht

Feuerwehreinsatz am Donnerstagmorgen
Zehn Verletzte bei Brand in der Straße Am Hauptbahnhof

Heute Morgen gegen 6 Uhr meldete ein Zeuge bei Polizei und Feuerwehr einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Hauptbahnhof. Der Feuerwehr gelang es, alle Personen aus dem Haus zu holen. Zehn Menschen klagten über Atembeschwerden. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während die Straße kurzzeitig gesperrt war, löschte die Feuerwehr den Brand vollständig.Nach bisherigem Ermittlungsstand gerieten Gegenstände im Keller des Gebäudes aus bislang ungeklärter Ursache in...

  • Hagen
  • 07.02.19
Blaulicht
Eine verletzte Person und 15.000 Euro Sachschaden waren Folge eines Unfalls auf Emst am Montag.

Sach- und Personenschaden
Verkehrsunfall auf Emst mit einer Verletzten

Eine 57-jährige Hagenerin befuhr am Montag, den 4. Februar, um 7.55 Uhr die Karl-Ernst-Osthausstraße in aufsteigender Richtung. Sie verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Renault Clio und kollidierte mit einem parkend am Fahrbahnrand abgestellten Jeep. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und verblieb stationär im Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die Karl-Ernst-Osthaus-Straße wurde für den...

  • Hagen
  • 05.02.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen
Auto kracht in Hauswand

Am Donnerstag befuhr ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Peugeot die Voerder Straße in Richtung Haspe. Um 19.10 Uhr geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Das Auto durchbrach ein Einfahrtstor und kam vor einer Hauswand zum Stehen. Sowohl der 21-jährige Fahrer als auch seine 17-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 8.000,00 Euro. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war zum Zeitpunkt des...

  • Hagen
  • 18.01.19
Blaulicht
Ein Hagener verletzt sich bei Verkehrsunfall in Wetter schwer.

Unfall
Hagener verletzt sich bei Verkehrsunfall in Wetter schwer

Am Mittwochmorgen, 2. Januar, fuhr ein 31-jähriger Hagener mit seinem VW Polo auf der Schwelmer Straße in Richtung Gevelsberg. In Höhe der Hausnummer 75 verlor er aus bisher nicht geklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Bäume. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es zum Stillstand kam. Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

  • Hagen
  • 03.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.