Versickerung

Beiträge zum Thema Versickerung

Politik
3 Bilder

Tierschutzpartei fordert weiteren Baustein für ein besseres Stadtklima
Begrünt die Stadtbahn-Strecken vollständig!

"Das Schienenbett der U43 von der Hamburger Straße bis zur Haltestelle Funkenburg ist vollständig begrünt, warum wird dies nicht auf allen oberirdischen Strecken so umgesetzt?", fragt sich Michael Badura, Direktkandidat der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) für den Wahlkreis 142 (Dortmund I) und wohnhaft im Kaiserstraßen-Viertel und ergänzt: "Ich möchte an dieser Stelle gerne von der DSW21 wissen, wie viele und welche Herbizide auf dem restlichen Streckennetz zum Einsatz kommen...

  • Dortmund-City
  • 08.08.21
  • 3
  • 1
Politik

Mehr Grün für Bochum und Wattenscheid
Die Stadt braucht eine Begrünungskampagne

Das Ruhrgebiet ist grün, aber die Menschen in Bochum und Wattenscheid wünschen sich noch mehr Grün in der Stadt. Grüne Städte sind lebenswerter, das Stadtklima ist besser, eine grüne Stadt sieht besser aus als eine öde, graue. Maßnahmen, die die Stadt grüner machen, wirken zudem dem Klimawandel entgegen. CO2 wird gebunden, Hitzeinseln werden vermieden. Durch mehr grüne Versickerungsflächen kann das Regenwasser besser abfließen. Pflanzen beleben die Stadt, manche eignen sich besonders als...

  • Bochum
  • 20.07.19
  • 1
Politik
Herbstlaub schon im Sommer
2 Bilder

Klimaschutz in Langenfeld

Dürre und lokale Unwetter - scheinbare Gegensätze und doch zwei Seiten der gleichen Medaille: Auch dem Letzten dürfte nach diesem Sommer so langsam klar werden, dass der Klimawandel keine abstrakte Modellrechnung ist, deren Auswirkungen nur in der Arktis zu beobachten sind. Die Klimaveränderungen zeigen jetzt auch in unserem Leben Wirkung. Und das, obwohl die globale Durchschnittstemperatur seit der Industrialisierung gerade mal um 1 Grad gestiegen ist. Offizielles Klimaschutzziel ist die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.09.18
Überregionales

Grünflächen haben durch ihre Funktionen einen eigenen Wert

Kaum wird eine Fläche seit einiger Zeit nicht mehr genutzt, finden sich welche, die neue Vorschläge für sie haben. So geschehen mit dem Gelände der ehemaligen Trabrennbahn. Manche wollen Gewerbe ansiedeln, andere schlagen Wohnbebauung vor. Dabei werden wichtige Dinge nicht gesehen. Recklinghausen hat ein Überangebot an Gewerbeflächen. So wollten CDU und Wolfgang Pantförder als Bürgermeisterkandidat auf dem Zukunftspark Blumenthal-Saatbruch 3000 neue Arbeitsplätze entstehen lassen. wie es auf...

  • Recklinghausen
  • 25.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.