Alles zum Thema verstorben

Beiträge zum Thema verstorben

Überregionales
4 Bilder

Zwei Tote nach Verkehrsunfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten kam es heute (18.10.2016) nach Mitternacht auf der Gocher Straße zwischen Goch und Kalkar in Bedburg-Hau. Beide Opfer wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften geborgen werden. Zur Zeit des Unfalls herrschte Nebel mit Sichtbehinderungen. Um 00:21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie der Rettungsdienst des Kreises Kleve alarmiert. Zur Unfallursache können keine Angaben gemacht werden. Der Fahrer...

  • Bedburg-Hau
  • 18.10.16
  •  1
Überregionales
Quelle Google CC

Kleve - Emmerich - Goch - Filsum: Der XXL-Ostfriese Tamme Hanken ist verstorben

Nein so hiess es am heutigen Morgen im Büro, den Tamme Hanken haben wir nur beim ,,zappen'' wahrgenommen! Wir haben uns die Sendungen in den vergangenen Jahren schon ab und an angesehen und nun das: Der als „XXL-Ostfriese“ aus Filsum in Ostfriesland ist am gestrigen Abend an Herzversagen gestorben. Der als Pferdeflüsterer bekannt gewordene Tamme Hanken verstarb nach Medienberichten nach einem Oktoberfestbesuch in Garmisch-Partenkirchen. Er war ein Mann wie ein Weidezaunpfahl. Schien...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.10.16
  •  23
  •  11
Überregionales
Unnas ehemaliger Stadtkünstler Dr. Walter Hollender ist im Alter von 65 Jahren verstorben.

Unnas ehemaliger Stadtkünstler Dr. Walter Hollender verstorben

Am vergangenen Donnerstag, 18. August, verstarb im Alter von 65 Jahren der Lübecker Dramaturg, Regisseur und ehemaliger Intendant Dr. Walter Hollender. Über viele Jahre hatte der in Düsseldorf geborene Wahl-Lübecker die Kultur in Lübeck – und darüber hinaus - in vielfältiger Weise geprägt. In den 90er Jahren erfolgte der Ruf Hollenders als Intendant des europäischen Theaterfestivals ”Theatrale” nach Unna. Walter Hollender hat mit seiner Fähigkeit, Menschen zu begeistern, diese THEATRALE ...

  • Unna
  • 28.08.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Mann verstirbt Wochen nach Verkehrsunfall

Bereits am 11. Juni kam es an der Einmündung Jürgens Hof/Sudkamps Hof zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 74-jähriger Kleinkraftradfahrer schwer verletzt worden ist. Nun erlag er den Folgen seiner Verletzungen. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Gladbeck befuhr zum Unfallzeitpunkt die Straße Jürgens Hof in nördliche Fahrtrichtung und wollte an der Einmündung Sudkamps Hof nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Kleinkraftradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 74-jährige...

  • Herne
  • 02.08.16
Überregionales
Immer wieder kamen Mahnungen an ihren verstorbenen Mann an, berichtet Leserin Astrid Klick. Foto: lokalkompass

Bank mahnt verstorbenen Kunden aus Altenessen an

"Das hört und hört nicht auf. Es geht seit Monaten so", macht sich Astrid Klick aus Altenessen ihrem Ärger Luft. Vor einem Jahr starb ihr Mann Hans-Günter. Doch dessen Bank, die Postbank, schickt ihm immer neue Mahnungen und fordert ihn auf, eine Gebühr für sein Konto zu bezahlen. Es geht um eine geringe Summe, unter 20 Euro, so die 65-Jährige. "Es ist nicht das Geld, sondern die Vorgehensweise, die mich ärgert." Denn sie habe der Postbank umgehend den Tod ihres Mannes vor einem Jahr...

  • Essen-Nord
  • 16.07.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Tödlicher Verkehrsunfall in Brünen

Brünen/Hünxe - Lt. Polizeibericht befuhr am Mittwoch, den 13. Juli 2016, um 16: 30 Uhr ein 82-jähriger Hamminkelner mit seinem Auto die Straße Stricksbrink. Er wollte nach rechts in die Straße Zum Voßhövel einbiegen. Dabei stieß er mit dem LKW eines 52-jährigen Hünxer LKW-Fahrers zusammen, der die L1 in Fahrtrichtung Drevenack befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der Hamminkelner so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Hünxer LKW-Fahrer wurde nicht verletzt. Beide...

  • Hamminkeln
  • 13.07.16
Überregionales

Es wird oft in der flaschen Reihenfolge gestorben

„Nach mir die Sintflut“ ist keine Alternative, die man Angehörigen zumuten sollte Velbert. Jedes Testament in Deutschland ist zunächst einmal richtig, das Problem ist nur: Es kann unter den im Testament genannten Personen in der falschen Reihenfolge gestorben werden. Dieser Satz ist zwar makaber, trifft aber genau den Punkt. Denn - Wer stirbt schon gerne? “Weil jeder dieses Problem hat, wird der Todesfall oft verdrängt und die hiermit zusammenhängenden rechtlichen und steuerlichen...

  • Velbert
  • 18.06.16
Kultur
Die Dramaturgin Dorothee Hannappel ist verstorben.

Theater Hagen trauert um Dramaturgin Dorothee Hannappel

Die Musikdramaturgin des Theaters Hagen, Dorothee Hannappel, ist tot. Sie verstarb im Alter von 50 Jahren am 20. Mai. Ihre künstlerische Laufbahn hatte als Dramaturgieassistentin am TAT Frankfurt begonnen. Engagements an verschiedenen Stadt- und Staatstheatern, darunter die Bühnen der Stadt Köln sowie die Staatstheater in Darmstadt und Kassel, schlossen sich an. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie im Studiengang Theater- und Orchestermanagement der Hochschule für Musik und Darstellende...

  • Hagen
  • 02.06.16
Überregionales
Rupert Neudeck ist verstorben.

Rupert Neudeck ist gestorben - Aktivist wuchs in Hagen auf

Der Gründer und langjährige Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur, Rupert Neudeck ist im Alter von 77 Jahren gestorben. 1939 in Danzig geboren, verbrachte er nach der Flucht, die eine prägende Erfahrung für ihn blieb, seine Kindheit in Hagen. Neudeck legte 1958 am Fichte-Gymnasium sein Abitur ab, an dem sein Vater Edmund gleichzeitig als Mathematik- und Physiklehrer tätig war. "Er war Lobbyist im besten Sine des Wortes für die Schwachen und für die Verfolgten in dieser Welt. Er ist ein...

  • Hagen
  • 31.05.16
Überregionales

Stadt Wetter trauert um Alt-Bürgermeister Werner Laberenz

Die Stadt Wetter (Ruhr) trauert um Alt-Bürgermeister Werner Laberenz. Der erste hauptamtliche Bürgermeister der Harkortstadt verstarb am Samstag im Alter von 77 Jahren. Werner Laberenz trat im Jahr 1995 die Nachfolge seines Vorgängers Ulrich Schmidt an. Zwei Jahre darauf, 1997, wurde Werner Laberenz der erste hauptamtliche Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr). Er hat in seinen Jahren als Bürgermeister der Stadt Wetter von 1997 bis 2004 die Weichen für eine moderne Innenstadtentwicklung...

  • Hagen
  • 30.05.16
Überregionales

Klaus H. Budde plötzlich gestorben - Langjähriger Vorsitzender des Mietervereins wurde 73 Jahre alt

Die Bürogemeinschaft der Mietervereine in Hagen trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden und Geschäftsführer. Klaus H. Budde, ehemals Vorsitzender der Mietervereine Hagen, Schwelm, Herdecke-Wetter, Sauerland, Lennetal und Nordhessen, ist in der Nacht zum 27. Mai plötzlich verstorben. Von 1993 bis 2008 war er Geschäftsführer der sechs Mietervereine. Im November letzten Jahres hatte er erst den Vorsitz des MV Hagen aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt, in den darauffolgenden Monaten schied...

  • Hagen
  • 27.05.16
Überregionales
Heinz-Jürgen Preuß ist tot. Die Trauer in Wickede und darüber hinaus ist groß.
2 Bilder

Trauer um Heinz-Jürgen Preuß

Trauer herrscht in Wickede und in ganz Dortmund um Heinz-Jürgen „Jojo“ Preuß, Dortmunds wohl bekanntesten (Riesen-) Nikolaus, Giraffenmuseums-Direktor, KLM-Vorsitzenden und Rot-Gold-Aktiven. Er verstarb nach seiner Krebs-Erkrankung - dennoch unerwartet - am 16. Januar im Alter von 73 Jahren. Er hinterlässt seine Lebensgefährtin und seine Töchter mit ihren Familien. Noch im Dezember - trotz Erkrankung und gesundheitlicher Sorgen - widmete sich Preuß voll und ganz seiner Berufung. Wie in fünf...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.16
Überregionales

Gladbecker CDU in tiefer Trauer um Barbara Enxing

Zweckel. Die Gladbecker Christdemokraten trauern: CDU-Stadtverband und -Fraktion bekunden ihre tiefe Anteilnahme nach dem Tod von Barbara Enxing, die im Alter von nur 60 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstarb. Im Jahr 2003 trat Barbara Enxing dem CDU-Ortsverband Zweckel bei und hatte seit dem Jahr 2009 ein Ratsmandat inne. Bei ihrer politischen Arbeit widmete sie sich besonders um den Kultur- und Umweltbereich. Darüber hinaus galt ihr Engagement der „Frauen-Union“ sowie der Arbeit...

  • Gladbeck
  • 09.01.16
Überregionales

Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trauert um Karl-Heinz Johann.

Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trauert um ihren Alterskameraden Oberfeuerwehrmann Karl-Heinz Johann, der am Freitag, 25. Dezember, im Alter von 74 Jahren verstarb. Karl-Heinz Johann war über 50 Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. 1959 trat er freiwillig im Alter von 18 Jahren in die Löschgruppe Schneppenbaum der Freiwilligen Feuerwehr ein. 1965 erfolgte seine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann. Er hat sich während seiner langjährigen aktiven Dienstzeit stets...

  • Bedburg-Hau
  • 29.12.15
  •  1
Überregionales

Unfall: 39-Jähriger starb an Unfallstelle

Kleve. Gestern morgen gegen 10.50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der Klever Straße (B 9). In einer Linkskurve in kam ein 39-jähriger Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Kurz zuvor sollte der Mann nach der Einreise aus den Niederlanden in Wyler von einer Zivilstreife des Zolls kontrolliert werden. Er erkannte das Zivilfahrzeug und entzog sich der Kontrolle, indem er mit hoher Geschwindigkeit in die...

  • Kleve
  • 04.12.15
Überregionales
Dieser Kranz wurde von einem frischen Grab auf dem Waldfriedhof gestohlen. Foto: privat

Kranz-Diebstahl auf Waldfriedhof: Als Adventskranz genutzt?

Christiane Wegeners Mutter verstarb plötzlich. Am 26. November wurde sie auf dem Waldfriedhof beerdigt. Einen Tag später stellten die Familien Wegener und Maibaum fest, dass einer der Kränze vom Grab gestohlen wurde. „Es ist unglaublich und makaber. Wer macht so etwas?“, fragen sie sich. Es habe sich um keinen „traditionellen“ Trauerkranz, sondern um einen grünen Kranz mit roten Beeren gehandelt. „Er war von Freunden aus München“, sagt Christiane Wegener. „Wir vermuten, dass dieser Kranz...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.12.15
  •  2
Überregionales
Germann Gläser, wie man ihn kannte: mit Herz(en) und Tigerente. Foto: Peter Gerber

„Original“ mit Tigerente und viel Herz

Germann-Ulrich Gläser, das vermutlich bekannteste „Original“ der Region, ist tot. Gläser verstarb Anfang dieser Woche. Vor allem in Menden war der wohnhafte Wickeder, der ursprünglich aus Dresden stammte, sehr bekannt. Wenn er mit seiner Tigerente im Schlepptau durch den Ort zog oder einen Stand mit selbstgeschnitzten Nikoläusen aufbaute, dann waren ihm neugierige Blicke sicher. „Sicher“ vor ihm war aber niemand. Denn Germann Gläser - auch als „Stanislaus“ bekannt - liebte es, die Menschen...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.11.15
  •  4
  •  6
Überregionales

53-Jähriger verstirbt nach Sturz auf dem Gehweg

Eppendorf - In der Nacht zum Samstag (7.) wurden Rettungsdienst und Polizei gegen 2.30 Uhr zur Ruhrstraße gerufen. In Höhe der Hausnummer 202 lag ein nicht ansprechbarer Mann auf dem Gehweg. Eine Notärztin konnte leider nur noch den Tod des 53-jährigen Bochumers feststellen. Nach Gaststättenbesuch Nach Rücksprache mit der Bochumer Kriminalwache gibt es bislang keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden - weder durch einen Verkehrsunfall noch durch eine Straftat. Nach bisherigem...

  • Wattenscheid
  • 08.11.15
Überregionales
Monsignore Dr. Heinrich Engel ist am Montag im Alter von 81 Jahren verstorben.    Foto: Bistum Essen

Bistum trauert um Propst Heinrich Engel

Das Bistum Essen trauert um den langjährigen Propst der Essen-Werdener Pfarrei St. Ludgerus, Monsignore Dr. Heinrich Engel, der am Montag, 19. Oktober, im Alter von 81 Jahren in Essen gestorben ist. Von 1978 bis zum Jahr 2000 war Engel in St. Ludgerus und als Dechant im Dekanat Essen-Werden tätig. „Viele Gläubige erinnern sich hier bis heute dankbar und mit großer Wertschätzung an seinen Dienst als Seelsorger in mehr als zwei Jahrzehnten“, schreibt der heutige Propst von St. Ludgerus, Jürgen...

  • Essen-Ruhr
  • 22.10.15
Politik
Hermann Schwarze, Heiligenhauser Bürgermeister von 1989 bis 1994, verstarb mit 78 Jahren.

Hermann Schwarze ist gestorben

Der Heiligenhauser Kommunalpolitiker und frühere Bürgermeister Hermann Schwarze verstarb am vergangenen Sonntag im Alter von 78 Jahren. Der gebürtige Thüringer engagierte sich im Heiligenhauser SPD-Ortsverein, bevor er 1975 in den Stadtrat einzog. Nachdem bei der Kommunalwahl im Herbst 1989 SPD und Grüne die Mehrheit im Rat erreichten, wurde Schwarze zum ersten und einzigen SPD-Bürgermeister in Heiligenhaus gewählt. Das war damals noch ein Ehrenamt, das Hermann Schwarze mit großer Sorgfalt...

  • Heiligenhaus
  • 11.09.15
Überregionales

Jetzt ist es offiziell: Motorradfahrer verstorben

Das Gerücht, das seit gestern in sozialen Netzwerken kursierte, ist leider wahr. Wie die Polizei über den Nachrichtendienst ots der Presse heute mitgeteilt hat, ist der Unglücksfahrer seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei teilt mit: "Der 32-jährige Motorradfahrer, der am Freitagmorgen auf dem Bräukerweg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und in eine Spezialklinik ausgeflogen wurde, ist am gestrigen Morgen an den Unfallfolgen verstorben."

  • Menden (Sauerland)
  • 23.08.15
Überregionales

Heisingen: Auto prallte gegen Baum - 89-Jährige verstorben

Nach einem Verkehrsunfall in Heisingen am Donnerstag, 6. August, ist eine 89 Jahre alte Frau am 10. August im Krankenhaus verstorben. Gegen 11.30 Uhr war ein Linienbus (Fahrer 53) auf dem rechten Fahrstreifen der Heisinger Straße unterwegs. Als er vor sich einen parkenden Lastwagen mit eingeschalteter Warnblinkanlage entdeckte, wechselte er auf die linke Spur. Dabei übersah der 53-Jährige offenbar den neben ihm fahrenden Mercedes und touchierte diesen. Linienbusfahrer übersah den...

  • Essen-Ruhr
  • 11.08.15
Politik

Trauer in Recklinghausen: Philipp Mißfelder verstorben

Entsetzen und Trauer in Recklinghausen. Wie am Morgen bekannt wurde, ist der heimische Bundestagsabgeordnete Philipp Mißfelder in der Nacht zum Montag im Alter von 35 Jahren verstorben. Todesursache ist eine Lungenembolie. Der gebürtig aus Gelsenkirchen stammende Philipp Mißfelder war ab 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages und ab 2009 außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion. Von 2008 bis 2014 war er Mitglied des Präsidiums der CDU und von Januar 2014 bis zum 1. April 2014 der...

  • Recklinghausen
  • 13.07.15