versuchter Mord

Beiträge zum Thema versuchter Mord

Blaulicht
Am Sonntagvormittag ließ die Kriminalpolizei einen Mercedes CLS in Dorsten Holsterhausen sicherstellen.
5 Bilder

Mercedes CLS aus dem Kreis WES wurde sichergestellt
Spärlich bekleidete Frau schwer verletzt auf der A31 gefunden

Am Sonntagvormittag ließ die Kriminalpolizei einen Mercedes CLS in Dorsten Holsterhausen sicherstellen. Der Luxuswagen mit Weseler Kennzeichen stand auf einem Feldweg im Bereich der Straße In der Ewigkeit. Er könnte möglicherweise im Zusammenhang mit einem Zwischenfall am frühen Sonntagmorgen stehen. Gegen 07 Uhr wurde eine nur spärlich bekleidete und schwer verletzte 27-jährige Frau auf der A 31 von einem polnischen LKW-Fahrer gefunden. Er verständigte die Polizei.  Die Frau wurde vor...

  • Dorsten
  • 30.09.19
Blaulicht

E-Scooter auf die A40 geworfen
18-jähriger Bochumer und 22-jähriger Hattinger in U-Haft

Am Montagabend, 23. September, wurde die Polizei zum sogenannten "Grummer Deckel" an der Autobahn 40 in Bochum gerufen.Dort hatten zwei stark alkoholisierte junge Männer gegen 20.30 Uhr einen E-Scooter auf die Fahrbahn in Richtung Dortmund geworfen. Vier Autos wurden dadurch beschädigt, zwei waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen wurden die beiden Tatverdächtigen, ein 18-jähriger Bochumer (18) und ein 22-jähriger Hattinger,...

  • Hattingen
  • 25.09.19
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei
Vorsätzliche schwere Brandstiftung und versuchter Mord am Werner Hellweg - 3000 Euro Belohnung ausgelobt!

Am 24. Mai 2019 kam es gegen 3.10 Uhr zu einer vorsätzlichen Brandstiftung am Werner Hellweg 489 in Bochum. Nach Prüfung durch einen Sachverständigen haben unbekannte Täter in dem Mehrfamilienhaus mit Brandbeschleuniger Feuer gelegt. Durch das dadurch entstandene Gasgemisch kam es im Haus zu einer Explosion, bei welcher Fenster im Dachgeschoss nach außen gedrückt wurden. Durch das im Haus entstandene Feuer mussten 16 Personen mit Rauchgasintoxikationen, zum Teil in Krankenhäusern, behandelt...

  • Bochum
  • 05.08.19
Blaulicht
Der Prozessauftakt zu den Vorfällen auf der Frankfurter Straße vom 5. Oktober 2018 beginnt am kommenden Montag, 20. Mai, um 9 Uhr.

Prozessauftakt mit Sicherheitsvorkehrungen
Krieg im Hagener Rocker-Millieu: Hagener muss sich wegen versuchten Mordes verantworten

Vor dem Schwurgericht des Landgerichts Hagen beginnt am kommenden Montag um 9 Uhr die Hauptverhandlung gegen einen 58-jährigen Hagener wegen versuchten Mordes. Der Angeklagten Ralf H. soll am Abend des 5. Oktober 2018 auf der Frankfurter Straße vor dem Café Babylon auf einen 26-jährigen Hagener geschossen haben. Während der Angeklagte ein führendes Mitglied der Gruppierung „Freeway Riders MC“ sein soll, soll der Geschädigte der Gruppierung „Bandidos MC“ zuzuordnen sein. Der Angeklagte soll...

  • Hagen
  • 17.05.19
Blaulicht

Schüsse in Hagen +++ Am Landgericht Hagen heute erster Prozesstag
Prozessauftakt im Fall Abdullah Ü. +++ Verfahren wegen Schüssen im Hagener Rocker-Milieu

Am Montag, 25. März, 9 Uhr, beginnt vor dem Landgericht Hagen die Hauptverhandlung gegen einen 31-jährigen Hagener wegen versuchten Mordes. Dem Angeklagten Abdullah Ü. wird vorgeworfen, am 13. Oktober 2018 an Schüssen auf ein mit Angehörigen der Gruppierung „Freeway Riders MC“ besetztes Fahrzeug beteiligt gewesen zu sein. Der Angeklagten, welcher offenbar der Gruppierung „Bandidos MC“ angehört, soll am Tattag gegen 18.30 Uhr zusammen mit einem bislang unbekannten Beifahrer auf der...

  • Hagen
  • 25.03.19
Blaulicht

Blaulicht
Messerangriff in der Altstadt

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts am Samstag, 2. März, um 3.40 Uhr in der Altstadt, ermitteln eine Mordkommission der Düsseldorfer Polizei und die Staatsanwaltschaft. Ein 34-jähriger Düsseldorfer war durch Messerstiche von einem Unbekannten schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nicht. Die Staatsanwaltschaft bewertete den Sachverhalt als versuchtes Tötungsdelikt. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde der 34-jährige Altstadtbesucher aus Düsseldorf aus nicht...

  • Düsseldorf
  • 04.03.19
Blaulicht

Blaulicht
Angriff mit Glasflasche - Versuchter Mord

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts am Samstag, 2. März, um 00.30 Uhr, wurde ein 15-Jähriger aus Leverkusen dem Haftrichter vorgeführt. Er wird beschuldigt, in der Nacht zu Samstag einen 18-Jährigen mit einer abgebrochenen Glasflasche angegriffen und schwer verletzt zu haben. Der zuständige Richter erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes und ordnete die Untersuchungshaft bei dem 15-Jährigen an. Tatort war die "kleine" Königsallee/ Ecke Graf-Adolf-Straße. Nach den...

  • Düsseldorf
  • 04.03.19
Blaulicht

Blaulicht
Versuchte Tötung - Zeugen gesucht

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war es in der Nacht von Freitag auf Samstag, 23. Februar, gegen 1:30 Uhr, im Bereich Grabbeplatz/ Neustraße, zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einer größeren Personengruppe (mindestens zehn Personen) gekommen. Im Anschluss flüchteten die Beteiligten unerkannt. Ein 31-Jähriger blieb schwer verletzt am Boden liegend zurück. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert und notoperiert. Sein Zustand ist stabil. Nach Feststellungen der...

  • Düsseldorf
  • 25.02.19
Blaulicht

Haftbefehl wegen mehrfachen versuchten Mordes gegen den 50-jährigen Essener

Die Staatsanwaltschaft Essen beantragte am Nachmittag (01.01.) beim zuständigen Amtsgericht Haftbefehl wegen mehrfachen versuchten Mordes gegen den 50-jährigen Deutschen aus Essen. Ein Richter folgte am Abend dem Antrag und erließ Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Dieser war in der Silvesternacht mit seinem Auto in Bottrop und Essen in Menschenansammlungen gefahren. Dadurch verletzte der Tatverdächtige nach bisherigen Erkenntnissen acht Personen, davon eine schwer. Bei dem ersten Angriff...

  • Marl
  • 02.01.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Haftbefehl wegen versuchten Mordes
Duisburg-Wanheimerort: Bruder im Streit mit Messer lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag, 25. November, um 5.15 Uhr ist ein verbaler Streit zwischen zwei Brüdern in einem gemeinsam bewohnten Haus auf der Düsseldorfer Straße in Wanheimeort eskaliert. Der Jüngere von beiden (55) soll sich ein Messer genommen und damit seinen älteren Bruder (57) im Oberkörperbereich verletzt haben. Die ebenfalls dort wohnende Schwester (58) hat nach eigenen Angaben den 55-Jährigen davon abbringen können, weiter auf den Verletzten loszugehen. Anschließend alarmierte sie Polizei und...

  • Duisburg
  • 26.11.18
Blaulicht
Der Angeklagte aus Hattingen (li.) neben seinem Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Peter Steffen (re.)
5 Bilder

Schwurgericht : Hattinger wegen versuchten Mordes angeklagt - Jobcenter-Mitarbeiter lebensgefährlich verletzt

Heute begann unter großem Medieninteresse vor der Schwurgerichtskammer beim Landgericht in Essen der Prozess gegen den 38 Jahre alten Hattinger, der Anfang Dezember 2017 einen Mitarbeiter des Jobcenters Hattingen mit einem Messerstich in den Bauch lebensgefährlich verletzte. Die Anklage lautet auf versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung. Nachdem Staatsanwältin Julia Schweers-Nassif die Anklageschrift verlesen hatte, schilderte der angeklagte Hattinger in einer ausführlichen...

  • Hattingen
  • 31.10.18
Überregionales
Der Verdächtige stellte sich und sitzt nun in U-Haft.

Versuchter zwölffacher Mord bei Feuer in Hörde: Gesuchter Verdächtiger stellt sich

Nach einem Feuer in Hörde hat sich der Tatverdächtige nun gestellt. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund nach einem Tatverdächtigen gefahndet. Der per Öffentlichkeitsfahndung wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung Gesuchte hat sich am Abend des 20. September auf der Wache Dortmund gestellt. Dem jungen Mann wurde der Untersuchungshaftbefehl verkündet und er wurde in eine JVA gebracht. In der Nacht zu Mittwoch...

  • Dortmund-City
  • 26.09.18
Überregionales

17-jähriger Marler wegen versuchten Mordes verhaftet, zur Aufklärung der Tatumstände wurde eine Mordkommission eingesetzt

Marl: Am Samstag, 25.08.2018, gegen 01.20 Uhr, verletzte ein 17 jähriger Marler in der Wohnung seiner Mutter in Marl auf der Brunhildestraße ihren 31 jährigen Lebensgefährten mit einem Messer am Arm. Nach der Tat flüchtete der Beschuldigte aus der Wohnung und wurde kurze Zeit später im Rahmen der Nahbereichsfahndung vorläufig festgenommen. Der Geschädigte wurde einem örtlichen Krankenhaus zugeführt wo seine Verletzungen medizinisch versorgt wurden. Lebensgefahr bestand nicht. Aufgrund der...

  • Marl
  • 26.08.18
Politik
Polizeisprecher Lars Lindemann, Polizeipräsident Frank Richter, Leiterin MK Tanja Hagelüken und Oberstaatsanwältin Birgit Jürgens (v.l.) berichteten über die Ermittlungen und Festnahmen in einem versuchten Familienmordkomplott. Foto: Polizei Essen

Essen: Zwölf Personen nach versuchtem Ehrenmord festgenommen

Wegen Ehebruchs wurde in Essen im Mai ein 19-Jähriger mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt. Nach mehreren Razzien wurden jetzt zwölf Tatverdächtige festgenommen. Der versuchte Mord erschreckt als sogenannter Ehrenmord. Die Essener Polizei hat nach dem versuchten Tötungsdelikt am 31. Mai weitere Festnahmen vorgenommen. Ein 19-Jähriger Syrer wurde damals auf einem Hinterhof an der Steeler Straße von mehreren Männern angegriffen. Dabei wurde er mit einer Stichwaffe...

  • Essen-Süd
  • 26.07.18
  •  2
Überregionales

Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes

Am Samstag, 23. Juni, wurde der Polizei Oberhausen gegen 23.10 Uhr eine verletzte Person gemeldet. Nach ersten Ermittlungen wurde einem 23-jährigen marokkanischen Asylbewerber in der Flüchtlingsunterkunft auf der Weierstraße bei einer Auseinandersetzung eine Schnittverletzung am Hals zugeführt. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte ein Tatverdächtiger durch die Polizei festgenommen werden. Dieser wurde dem Haftrichter vorgeführt, welcher nach Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg...

  • Oberhausen
  • 25.06.18
Überregionales

Exfreundin mit Messer angegriffen

Nachdem ein 55-Jähriger seine Exfreundin zunächst geschlagen und dann mit einem Messer verletzt hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des versuchten Mordes. Der Vorfall ereignete sich am Montagabend in einer Wohnung an der Hiberniastraße. Der Mann wurde festgenommen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war es in der gemeinsamen Wohnung zwischen dem ehemaligen Paar zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung unter dem Einfluss von Alkohol gekommen sein. Dann schlug der...

  • Herne
  • 13.06.18
Überregionales
Symbolfoto

Gelsenkirchener springt mit Kind ins Gleisbett am Wuppertaler Hauptbahnhof - versuchter Mord?

Ein laut Polizeiangaben "polizeibekannter Mann aus Gelsenkirchen" war am Donnerstagabend am Wuppertaler Hauptbahnhof mit einem fremden Kind in die Gleise gesprungen. Zu einem außergewöhnlichen Polizeieinsatz kam es um 18.08 Uhr, am Hauptbahnhof in Wuppertal-Elberfeld. Während sich ein Ehepaar aus Wuppertal mit drei Kindern (1, 3 und 5 Jahre) an einem Gleis des Bahnhofs aufhielt, griff plötzlich ein fremder Mann nach einem der Kinder und sprang ins Gleisbett. So der Polizeibericht. Mit...

  • Gelsenkirchen
  • 13.04.18
Überregionales
Ein streit zwischen zwei Männern eskaliert. Foto: Polizei/Symbolbild

Wersten: Streit artet aus - Mann durch Messer schwer verletzt

Am Montagabend, 29. Februar, kam es zu einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in Wersten. Ein 22-Jähriger verletzte seinen Kontrahenten im Verlauf des Streits mit einem Messer. Da die Polizei Hinweise bezüglich der Gefährlichkeit des Mannes bekommen hat, setzten sie für diesen Einsatz ein Sondereinsatzkommando ein. Der Versuch, den Mann in seiner Wohnung festzunehmen, blieb allerdings ergebnislos. Einen Tag nach der Tat, am Dienstag, 30. Januar, stellte sich sich der 22-Jährige der...

  • Düsseldorf
  • 30.01.18
Überregionales
Dieser Mann wird als Tatverdächtiger zum Mord-Versuch  gesucht!
2 Bilder

Brutaler Mordversuch noch nicht geklärt - Wer kennt diesen Mann? -- Mit neuem Kommentar!

 Bochum / Brutaler Überfall noch nicht geklärt - Wer kennt diesen Mann? PHK Volker Schütte meldete: Anmerkung: Die Bochumer Polizeipressestelle bestätigte mir gerade um 14,37 Uhr am 7.12. meine Darstellung das es doch  als Mordversuch bewertet und eingestuft wird! Noch hat die intensive polizeiliche Arbeit nicht zur Ermittlung des Täters geführt, der in Nacht zum 9. November 2017 (Donnerstag) im Bereich der S-Bahnüberführung an der Ümminger Straße 2 in Bochum-Langendreer...

  • Bochum
  • 06.12.17
  •  5
  •  2
Überregionales

Familienvater erleidet nach Einbruch Verletzungen- Folgemeldung- Fotofahndung nach versuchtem Mord

Wesel - Am 24. Februar schlugen rücksichtslose Einbrecher auf einen 37-jährigen Familienvater in Mülheim-Styrum ein. Mit schwersten Kopfverletzungen musste er in ein Essener Krankenhaus verbracht werden und wird dort weiterhin intensivmedizinisch betreut (wir berichteten). Die Kriminaltechniker sicherten in den vergangenen Wochen im Haus und in der näheren Umgebung individuelle Spuren, die nach Auswertung durch das Landeskriminalamt NRW einem 21-jährigen rumänischen Staatsangehörigen...

  • Moers
  • 17.03.17
Überregionales
2 Bilder

Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Am Samstagmittag, 31.12.2016, wurde auf dem Gelände einer Bottroper Moschee auf der Prosperstr. 164 der 52-jährige Moscheevorsteher von einem 33-jährigen Gemeindemitglied angegriffen und durch einen Messerstich verletzt. Das Opfer konnte sich selbstständig in die Moschee flüchten und die Polizei benachrichtigen. Der Geschädigte wurde später im Krankenhaus ärztlich versorgt, eine Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Der Täter wurde später von der Polizei an seiner Wohnanschrift widerstandslos...

  • Marl
  • 01.01.17
Überregionales
2 Bilder

Haftbefehle wegen versuchten Mordes erlassen, Bluttat am Kanal in Lüdinghausen

Neue Ergebnisse zur Bluttat "18-Jähriger mit Schnittverletzungen am Kanalseitenweg in Lüdinghausen aufgefunden" Nach der Festnahme der drei Tatverdächtigen ordnete ein Richter Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes an. Die ersten Vernehmungen ergaben, dass sich die Misshandlungen des 18-Jährigen als Bestrafung darstellen. Der Münsteraner soll die 17-Jährige vor etwa einer Woche vergewaltigt haben. Diese Tat wurde nicht zur Anzeige gebracht. Nach Einlassungen der Tatverdächtigen wollten sie...

  • Marl
  • 29.05.16
Überregionales

Die grausamste Tat Heiligabend am Niederrhein: In Dinslaken versuchte eine 15-jährige, ihre Mutter zu erdrosseln

Gibt es eine grausamere Tat am Heiligabend? In Dinslaken versuchte ein Mädchen (15) ihre Mutter (45) zu erdrosseln. Ein 15-jähriges Mädchen und ihr Freund (28) nahm die Polizei am Donnerstag (24.12.), kurz nach 1 Uhr in Dinslaken fest. Beide sollen in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus versucht haben, die 45-jährige Mutter des Mädchens zu erdrosseln. Nach Informationen der Polizei war ein Nachbar (26) durch laute Geräusche aufmerksam geworden. Der 26-Jährige griff beherzt ein und...

  • Kleve
  • 28.12.15
Überregionales

Recklinghäuser (52) schießt auf Mitbewohner - Opfer (27) schwebt in Lebensgefahr

Bluttat in Recklinghausen: Freitagnacht gegen 23.20 Uhr wurde auf der König-Ludwig-Straße in Recklinghausen-Süd ein 27-jähriger Bewohner des Hauses durch einen Schuss aus einer Handfeuerwaffe schwer verletzt. Bei der Verletzung handelt es sich um einen Durchschuss, der innere Organe verletzt hat. Das Opfer wurde notoperiert und befindet sich in Lebensgefahr. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 52-jähriger Tatverdächtiger aus Recklinghausen festgenommen werden. Im Wohnumfeld des Beschuldigten...

  • Recklinghausen
  • 20.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.