Verwaltungsvorstand

Beiträge zum Thema Verwaltungsvorstand

Politik

CDU-Wahlkampfparty
Betroffene Anwohner entscheiden, ob sie den Veranstaltungslärm als Belästigung empfinden!

Bei der CDU-Wahlparty am 15. Mai 2022 kam es zu Lärmbeschwerden. Deshalb fragte die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung nach. Dazu erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Der zuständige Beigeordnete, Christian Zaum, teilte mit, dass weder der anwesende Chef der Düsseldorfer Stadtverwaltung, als auch das für Recht und Ordnung zuständige Mitglied des Verwaltungsvorstands ein Eingreifen zu keinem Zeitpunkt für...

  • Düsseldorf
  • 25.05.22
Politik
2 Bilder

Metro und Henkel – Geschäfte in Russland
OB Keller unternimmt nichts – andere schon

Die in Düsseldorf anssäsigen Konzerne Metro und Henkel sind, trotz des Krieges in der Ukraine, noch immer in Russland wirtschaftlich tätig. Für die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER fragte Torsten Lemmer in der letzten Ratsversammlung am 7. April die Verwaltung: Welche konkreten Gespräche und Möglichkeiten haben der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Verwaltungsvorstand, die Stadtverwaltung und/oder politische Vertreter in den Gremien von Metro und Henkel in den letzten...

  • Düsseldorf
  • 13.04.22
Politik
Der historische Wehrturm der ehemaligen Lindenhorster Kirche St. Johannes der Täufer wird - unabhängig von der Entwicklung einer Kita am Standort - saniert (Archivfoto).
2 Bilder

Verkehrssicherheit ist herzustellen // Kita-Entwicklung wird entkoppelt
Lindenhorster Wehrturm wird saniert

Der marode Wehrturm der ehemaligen, im November 2013 entwidmeten Kirche Lindenhorst wird saniert. Dieses Bauvorhaben wird von der Projektentwicklung einer Kindertagesstätte am Standort Alte Ellinghauser Straße entkoppelt. Dies hat Stadtsprecher Michael Meinders heute (2.11.) mitgeteilt. Die Stadt Dortmund hatte vom Evangelischen Kirchenkreis den ehemaligen Kirchenstandort Lindenhorst für den Bau einer Tageseinrichtung für Kinder (TEK) und zur langfristigen Sicherung des alten Kirchturms als...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.21
Politik
Die Politikwissenschaftlerin Dr. Daniela Grobe bewirbt sich um die Position der Mülheimer Beigeordneten für Soziales, Gesundheit und Kultur. 
Foto: Bündnis 90 / Die Grünen Mülheim
2 Bilder

Mülheimer Grüne wollen Dr. Daniela Grobe als Beigeordnete
Den Herausforderungen stellen

Am Dienstag, 3. August, ist die Bewerbungsfrist für zwei neu zu besetzende Dezernentenstellen abgelaufen. Für die Nachfolge des als Beigeordneten ausgeschiedenen neuen Oberbürgermeisters Marc Buchholz bewirbt sich Dr. Daniela Grobe. Sie wird dabei von Bündnis 90 / Die Grünen unterstützt. Der Rat hatte am 1. Juli mit den Stimmen der Fraktionen von CDU und Grünen beschlossen, zukünftig wieder fünf hauptamtliche Beigeordnete zu wählen. Damit wurde eine Ratsentscheidung vom 6. November 2011 wieder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.08.21
Kultur
Intendant Heribert Germershausen gründete er die erste Bürgeroper in Deutschland, um das Genre Oper einer diversifizierten Stadtgesellschaft zu vermitteln.
2 Bilder

Stadt empfiehlt Vertragsverlängerungen am Theater Dortmund
Erfolgs-Duo soll weitermachen

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat dem Rat der Stadt empfohlen, die Verträge des Intendanten der Oper, Heribert Germeshausen, und des Generalmusikdirektors Gabriel Feltz zu verlängern. Der Rat wird in seiner Sitzung am 20. Mai darüber entscheiden. Talentschmiede Oper Heribert Germeshausen hat 2018 die Intendanz der Oper übernommen und sich als umsichtiger und vorausschauender Opernchef bewährt. So konnte er in seiner ersten Spielzeit mit Einnahmen von knapp 2,1 Mio. € ein Rekordergebnis...

  • Dortmund-City
  • 20.04.21
Politik
2 Bilder

Bürgerreport: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
So viele faule Äpfel. Gewogen und geprüft, und doch für zu leicht befunden.

Bürgerreport: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm So viele faule Äpfel. Gewogen und geprüft, und doch für zu leicht befunden. https://www.bettina-weist.de Bürgermeisterin für Gladbeck Meine Motivation Ich bin überzeugt von Gladbeck. Als Bürgermeisterin will ich für unsere Stadt arbeiten, für sie kämpfen und das Beste für uns in Gladbeck rausholen. Frau Bürgermeisterin, den Worten sollten doch die Taten folgen. D.h. sofortigen Abriß des illegalen Anbau des Till Roland. Dienstliche Abmahnung...

  • Gladbeck
  • 30.03.21
  • 2
Politik
Den Präsenz-Unterricht will die Stadt Dortmund wieder beenden und ab morgen die Schulen wegen des aktuellen Infektionsgeschehens wieder schließen. Derzeit wird auf eine Stellungnahme des Schulministeriums NRW gewartet.

Dortmund will morgen die Schulen für Präsenz-Unterricht wieder schließen - bis auf die Notbetreuung
Warten auf Antwort des Ministeriums

Das Coronavirus verbreitet sich durch die britische Mutation derzeit schneller in Dortmund und mehr junge Menschen sind betroffen. Da gestern auch noch die Impfung mit AstraZeneca ausgesetzt wurde, will die Stadt ab morgen die Schulen für den Präsenzunterricht wieder schließen. Das teile der Verwaltungsvorstand dem Schulministerium mit.  Stimmt das NRW-Schulministerium zu, wird es ab morgen nur wieder eine Notbetreuung und Distanzlernen in Dortmund geben. "Es gab einen Gesamtplan in der...

  • Dortmund-City
  • 16.03.21
Politik
Bisher wollte der Rat der Stadt eine neue Debattenkultur durch Online-Streaming seiner Sitzungen vermeiden- nun steht diese Position wegen Erfahrungen während der Pandemie auf dem Prüfstand.

Dortmunder Rat entscheidet, ob Sitzungen online übertragen werden sollen
Live im Stream Politik verfolgen

Ob Sitzungen des Rates der Stadt Dortmund künftig per Live-Stream ins Internet übertragen werden, entscheiden die Ratsmitglieder am 25. März. Eine entsprechende Vorlage hat der Verwaltungsvorstand auf den Weg gebracht. Ein erheblicher Teil deutscher Großstädte übertrage zur Schaffung einer breiteren Öffentlichkeit bereits Ratssitzungen live ins Internet, während Sitzungen der Ausschüsse und Bezirksvertretungen fast gar nicht live gestreamt würden - vorrangig wegen des...

  • Dortmund-City
  • 11.03.21
  • 1
Wirtschaft

Umstellung auf emissionsfreie Dienstfahrzeuge für Dortmunder Verwaltungsvorstandes und BürgermeisterInnen abgeschlossen
Fahrzeuge des Verwaltungsvorstands und der BürgermeisterInnen kosten jährlich rund 75.500 Euro

Der Verwaltungsvorstand hat über den Ersatz der fünf Hybrid- und des letzten reinen Verbrennerfahrzeugs des Verwaltungsvorstandes sowie der BürgermeisterIn beraten. Nachdem bereits im März 2018 beschlossen wurde, den städtischen Pkw-Fuhrpark innerhalb der nächsten vier Jahre weitestgehend auf Elektrofahrzeuge umzustellen, geht der Verwaltungsvorstand weiterhin mit gutem Beispiel voran. Während in den letzten Jahren im Rahmen des turnusmäßigen Ersatzes der Dienstfahrzeuge bereits drei...

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Politik
2 Bilder

Das Wichtigste auf einen Blick
Wie funktioniert die Bochumer Stadtpolitik?

Am 13.09.2020 wurde in Bochum ein neuer Stadtrat gewählt, der Oberbürgermeister und die Bezirksvertretungen. Was macht wer, wie läuft Stadtpolitik ab und wie können sich die Bürger beteiligen? Der Oberbürgermeister - ist und bleibt Thomas Eiskirch (SPD). Er ist Chef der Verwaltung und leitet die Ratssitzungen. Somit ist er ebenfalls Mitglied des Stadtrates. Er führt die laufenden Geschäfte der Verwaltung. Er bzw. die Verwaltung können in Angelegenheiten von bis zu 60.000 Euro* selbst...

  • Bochum
  • 27.09.20
  • 2
Wirtschaft
Trafen sich zum turnusmäßigen Austausch im Rathaus an der Volme: Der Hagener Verwaltungsvorstand und die Spitze der Südwestfälischen Industrie- und Handeskammer.

Wirtschaft und Stadtentwicklung
Die Folgen der Corona-Krise: Hagener Verwaltungsvorstand und SIHK-Spitze tauschen sich aus

Traditionell tauschen sich der Verwaltungsvorstand der Stadt und die Spitze der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) mindestens einmal im Jahr über aktuelle Themen der Wirtschaft und der Stadtentwicklung aus. Beim turnusmäßigen Treffen am vergangenen Dienstag im Rathaus an der Volme standen erwartungsgemäß die anhaltende Corona-Krise und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Wirtschaftsstandort Hagen im Mittelpunkt. SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat...

  • Hagen
  • 21.06.20
Politik
Der Anbau ist erstellt. Nun soll auch der Altbau der Lanstroper Fabido-Kindertageseinrichtung Gürtlerstraße für mehr U3- und Ü3-Plätze umgebaut werden.
2 Bilder

Nun wird der Umbau des Altbaus der Fabido-Kita Gürtlerstraße in Angriff genommen
Platz für mehr Kinder in Lanstrop

Die städtische Fabido-Kindertageseinrichtung (Kita) in der Gürtlerstraße in Lanstrop soll umgebaut werden. Die städtische Immobilienwirtschaft wurde im Oktober 2018 beauftragt, das Bestandsgebäude der Kita Gürtlerstraße für die Aufnahme von U3-Kindern herzurichten. Zur gleichen Zeit wurde jedoch dort ein Anbau errichtet. Daher wurde vereinbart, die erforderlichen baulichen Maßnahmen im Bestandsgebäude erst nach Fertigstellung des Anbaus auszuführen. Nun kann der Umbau des alten Gebäudes in...

  • Dortmund-Nord
  • 16.04.20
Politik

Verwaltungsvorstand hat sich mit Vorhaben für Straße in der Neuen Evinger Mitte befasst
Umbaupläne für die Gärtnerstraße

Die Neuplanung und der Umbau der Gärtnerstraße standen heute (26.11.) auf der Tagesordnung des Verwaltungsvorstandes. Über den Planungsbeschluss zur Maßnahme berät die Bezirksvertretung (BV) Eving am 4. Dezember, der Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grün dann am 4. Februar und schlussendlich der Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften am 6. Februar 2020. Nach Abschluss der Planungsarbeiten wird das Tiefbauamt der Stadt dem Finanzausschuss einen konkretisierenden Baubeschluss...

  • Dortmund-Nord
  • 26.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die bundesweite "Gewalt gegen Frauen"-Aktion wird u.a. auch von dem Verwaltungsvorstand der Stadt Bergkamen unterstützt. Foto: Stadt Bergkamen

Schweigen brechen
Verwaltungsvorstand der Stadt Bergkamen unterstützt "Gewalt gegen Frauen"

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Bergkamen bricht jetzt ihr Schweigen und unterstützt die bundesweite „Gewalt gegen Frauen“-Aktion mit einem Hilfetelefon. Bergkamen. Gewalt gegen Frauen wird viel zu oft kleingeredet. Es wird nicht hinterfragt, nicht hingesehen und viel zu selten zugehört. Gewalt droht Frauen oft gerade dort, wo sie sich besonders geborgen fühlen sollten nämlich zu Hause. Viele betroffene Frauen schämen sich und es fällt ihnen schwer, über das Erlebte zu reden. Doch gerade...

  • Kamen
  • 15.11.19
Politik
In Derne - hier im Bild an der Altenderner Straße mit vielen leer stehenden Ladenlokalen - ist noch so einiges zu tun.

Stadtspitze hat grünes Licht gegeben: Wohnstandort stärken, Erscheinungsbild aufwerten
Geld soll fließen für den Stadtumbau in Derne

Jetzt sind die politischen Gremien an der Reihe, nachdem der Verwaltungsvorstand heute (21.5.) das Stadt-Erneuerungsprogramm (STEP) 2020 beraten und an den Rat und seine Ausschüsse weiter geleitet hat. Mit dabei ist Derne - neben Westerfilde/Bodelschwingh und der Nordstadt. Insgesamt hat das Land NRW für die drei Maßnahmen knapp 4,8 Millionen Euro Fördermittel in Aussicht gestellt. Das Integrierte Handlungskonzept Derne wurde am 15. Februar 2018 vom Rat beschlossen und soll mit der...

  • Dortmund-Nord
  • 21.05.19
Politik

BAMH-Fraktion fordert Innehalten beim Ausschreibungsverfahren für den neuen Dezernenten

„ Noch ist es möglich, Mülheim zukunftsweisend aufzustellen und eine grundlegende Reform des Verwaltungsvorstandes zu ermöglichen“, so der Fraktionsvorsitzende der BAMH-Fraktion, Jochen Hartmann. Die Fraktion fordert daher jetzt ein Zeichen der Politik gegenüber dem Verwaltungsvorstand, der sich schon frühzeitig für ein „pomadiges weiter so“ ausgesprochen habe. Erforderlich sei dafür aber in jedem Falle ein Anhalten des Bewerbungsverfahrens für die Nachfolge Ernst. „ Wir brauchen eine Zeit des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.01.19
Politik
Die Dezernenten-Riege mit Peter Vermeulen, Ulrich Ernst und Frank Mendack wird bald so nicht mehr zusammensitzen.
Foto: Archiv / Köhring

Bekommt der Mülheimer Verwaltungsvorstand einen in die Zukunft gerichtete neue Ausrichtung?
„Wir sollten uns nicht unter Zeitdruck setzen lassen“

In der Sitzung des Rates ging es um die zukünftige Dezernat-Struktur im Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim. Hier war aus der Wirtschaft die Frage nach Einrichtung eines Dezernates „Zukunft“ ins Spiel gebracht worden. Anlass war eine Personalie: Im Februar 2019 geht der Beigeordnete Ulrich Ernst in den Ruhestand. Das Nachdenken über seine Nachfolge löste auch eine Diskussion über zukünftige Zuschnitte im Verwaltungsvorstand aus. Aktuell liegt ein Vorschlag des Unternehmerverbandes auf dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.18
Politik
Gemeinsam haben Bezirksbürgermeister Manfred Molszich (links) und Oberbürgermeister Thomas Eiskirch die Entwicklung in Wattenscheid unter die Lupe genommen.

Abrissarbeiten, Stadtteilentwicklung und neue Kitas in WAT

Anfang dieser Woche war der Verwaltungsvorstand rund um Oberbürgermeister Thomas Eiskirch gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Manfred Molszich in Wattenscheid vor Ort, um sich ein Bild von den Entwicklungen im Stadtteil zu machen. "Wir haben uns vor etwas mehr als einem Jahr zum ersten Mal hier in Wattenscheid getroffen und sind entschlossen, diese Reihe auch fortzuführen, weil der Verwaltungsvorstand die Idee, bestimmte Themen auch fachübergreifend vor Ort anzuschauen, als sehr fruchtbar...

  • Wattenscheid
  • 31.03.17
  • 1
Politik
Das ehemalige Wohlfahrtsgebäude am Nollendorfplatz 2 in Eving, von den meisten nur Evinger Schloss genannt, soll saniert werden.

Evinger Schloss am Nollendorfplatz wird saniert // Auch inhaltliche Projektziele im Rahmen von "Nordwärts"

Das Evinger Schloss wird saniert. Das hat die Stadt heute (15.11.) mitgeteilt. Das Wohlfahrtsgebäude in der Alten Kolonie am Nollendorfplatz in Eving ist architektonisch und zeitgeschichtlich ein wichtiges Zeugnis für den Stadtbezirk Eving und darüber hinaus. Es ist ein architektonisches Baudenkmal, das nach der aufwändigen Sanierung im Rahmen der IBA Emscherpark unter Denkmalschutz gestellt ist. Es war als erstes fertig gestelltes IBA-Projekt das Vorzeigeobjekt der Internationalen...

  • Dortmund-Nord
  • 15.11.16
Politik
Bei Missachtung der Rechte des Rates, sollten alle Alarmglocken schrillen

Was verschweigen Verwaltung und Oberbürgermeister dem Rat in Sachen RWE-Beteiligung?

Eine der wichtigsten Aufgabe des Rates der Stadt ist es, die Arbeit der Verwaltung und des Oberbürgermeisters zu überwachen. So soll der Rat sicherstellen, dass die Verwaltung im Sinne der Bürger arbeitet. Um diese Kontrollaufgabe ausführen zu können, stehen dem Stadtrat umfangreiche Auskunftsrechte zu. Insbesondere können die Ratsmitglieder Anfragen an die Verwaltung stellen. Diese sollen von den Dezernenten, wenn möglich, schon in der Sitzung beantwortet werden. Ist das nicht möglich, ist die...

  • Bochum
  • 25.03.16
  • 4
  • 6
Politik
2 Bilder

Aufatmen bei TuRa Asseln: Sportplatz am Grüningsweg erhält Kunstrasen und Kunststoff-Laufbahn

Die Grün-Weißen von TuRa können aufatmen: Der Verwaltungsvorstand hat sich für die Modernisierung der Asselner Sportplatz-Anlage Grüningsweg ausgesprochen und den Beschlussvorschlag an die politischen Gremien weitergeleitet. Die Sportplatz-Anlage, die derzeit aus einem Fußballfeld und einer 400-Meter Rundbahn besteht, soll einen Kunstrasen-Belag und eine Kunststoff-Laufbahn erhalten. Zukünftig soll die Anlage dauerhaft nicht nur vom heimischen Fußball-B-Kreisligisten TuRa Asseln, sondern auch...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.16
  • 2
Politik
Der so genannten gebundene Ganztag, Unterricht von 8.30 bis 15.30 Uhr an mindesten drei Unterrichtstagen in der Woche, soll mit dem neuen Schuljahr 2016/17 an der Paul-Dohrmann-Förderschule am Sanderoth gelten.

Ganztags-Schule ab Sommer 2016 // Teilnahme an den Angeboten der Paul-Dohrmann-Förderschule wird damit verpflichtend

Die Paul-Dohrmann-Förderschule am Sanderoth soll eine Ganztagsschule werden. Der Verwaltungsvorstand hat jetzt beschlossen, dem Rat einen entsprechenden Vorschlag zu unterbreiten. Zum Sommer 2016 soll sie als erste städtische Förderschule mit dem Förder-Schwerpunkt Lernen den Ganztagsbetrieb aufnehmen. Bisher hat die Paul-Dohrmann-Förderschule in Scharnhorst eine offene Ganztagsbetreuung (OGS). Das bedeutet: Nur ein Teil der Schülerinnen und Schüler nimmt an den Ganztags- und...

  • Dortmund-Nord
  • 11.02.16
Überregionales
Der Klever Verwaltungsvorstand besuchte Haus Freudenberg.

Verwaltungsvorstand tagte im Haus Freudenberg

Kleve. Der Verwaltungsvorstand der Stadt Kleve war im Rahmen seiner regelmäßigen Zusammenkünfte im Juni zu Gast in der Hauptniederlassung der Haus Freudenberg GmbH. Im Anschluss an die Beratungen über aktuelle Aufgaben und Termine unternahm die 9-köpfige Gruppe begleitet durch Geschäftsführerin Barbara Stephan einen Rundgang durch den Verpackungs- und Orientierungsbereich. Der Haus Freudenberg Imagefilm lieferte den ersten Eindruck ins Unternehmen. Beeindruckt zeigten sich die Mitglieder des...

  • Kleve
  • 11.08.15
Politik
Stadtdirektor Jörg Stüdemann referiert zum Thema Haushalt

Verwaltungsspitze kommt zum Dialog

Der Stadtrat hat beschlossen, Anfang des Jahres 2015 themenbezogene Bürgerforen anzubieten. Sie sollen Dortmundern die Möglichkeit bieten, sich zu informieren und mit den Vertretern des Verwaltungsvorstandes in den Dialog zu treten. Das erste Bürgerforum „Jugend – Soziales – Sport – Bildung“ ist am Dienstag, 13. Januar, von 18 bis 20 Uhr im Haus Rodenberg. Nach einer kurzen Einführung durch Stadtdirektor Jörg Stüdemann zum Thema „Haushalt“ berichten Stadträtin Birgit Zoerner und Stadträtin...

  • Dortmund-City
  • 12.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.