verwitwet

Beiträge zum Thema verwitwet

Ratgeber

Selbsthilfe-Kontakstelle Witten
Selbsthilfegruppe für jüngere Verwitwete zwischen 35 und 63 Jahre startet bald

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten unterstützt die Gründung einer neuen Gruppe für verwitwete Menschen. Die Gruppengründerin hat bereits viele Jahre eine Gruppe in einer Nachbarstadt besucht und möchte nun selber eine in Witten aufbauen: „Du bist verwitwet und im Alter zwischen 35 und 63 Jahren? Dann bist du herzlich eingeladen, der neuen Gruppe beizutreten. In der Gruppe sprechen wir über Trauer und Verlust. Da wir alle selbst Betroffene sind, ist uns bewusst wie schwer Trauer sein...

  • Witten
  • 04.02.20
Ratgeber

Trauer
Plötzlich verwitwet

Dieses Problem kann plötzlich und ungefragt in der Lebensmitte auf einen zukommen. Der Partner/in verstirbt viel zu früh, und der Tod durchkreuzt alle weiteren Pläne. Zurück bleiben – neben der Trauer um den geliebten Menschen – viele Fragen: Wie geht es weiter? Mit mir? Den Kindern? Den alten Freundschaften und Bekanntschaften? Der finanziellen Situation? Wie lebe ich mit meinem ungewollten Singledasein? Habe ich den Wunsch, mich neu zu binden? Diese und alle weitere Fragen, die sich aus dem...

  • Oberhausen
  • 05.12.18
  •  3
Überregionales

Treffpunkt für Verwitwete

Selbsthilfegruppe sucht neue Mitglieder Die Selbsthilfegruppe trifft sich auch in diesem Jahr wieder regelmäßig 14-tägig, von 18.30-20.00 Uhr in Gerthe. Nicht nur der Verlust des Partners oder der Partnerin steht in den Gesprächen im Mittelpunkt, es geht auch darum neuen Lebensmut zu finden, Einsamkeit zu überwinden und neue Menschen kennen zu lernen, die in der gleichen Situation sind. Interessierte melden sich bitte in der Selbsthilfe Kontaktstelle unter 0234/5880707.

  • Bochum
  • 08.01.13
Überregionales
Einsamkeit? Fehlanzeige! Diese munteren Herrschaften haben viele wunderbare Inter-essen und sind häufig gut gelaunt unterwegs. WB-Foto: Erler
2 Bilder

Mit 66 fängt das Leben erst an

Nein, zu Hause besuchen sie sich in der Regel nicht, die zehn Frauen und ein Mann der Selbsthilfegruppe „Singles“. Außer vielleicht zum Geburtstag. Denn ein bisschen Distanz sollte schon sein. Lieber trifft sich die fröhliche und schlagfertige Truppe im Raum 427. Wo das ist? Im städtischen Verwaltungsgebäude, Freiligrathstraße 12. Dieses Mal haben sich bei Mineralwasser Isolde, Brigitte, Gisela, Lore, Christel, Monika, Mäggi – und Heiner eingefunden, zwischen 61 und 72 Jahren alt und...

  • Herne
  • 09.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.