VfA

Beiträge zum Thema VfA

Ratgeber

Der erste Covid-19-Impfstoff
Erste Testreihe am gesunden Menschen durchgeführt

Erster Test am gesunden Menschen durchgeführt Der erste Covid-19-Impfstoff auf RNA-Basis hat sich in einem vorläufigen Tests als positiv heraus gestellt. Das meldet die US-Firma Moderna. Erfolgreichen ersten Tests, so ist es in der so genannten Phase I-Studien, eines Impfstoffs der Firma Moderna zu lesen.  Das Kursziel der Aktie stieg um 60%. Phase-I-Studien gibt es zunächst für aufwändigen Testprozedere von Medikamenten und Impfstoffen. Um einerseits die Verträglichkeit und die ideale...

  • Essen-Süd
  • 19.05.20
Politik

Sanofi gewährt USA Vorgriffs Recht beim Impfstoff
Amerika oder England First nicht euer Ernst!

Europas größter Pharmakonzern aus Frankreich gewährt USA Vorgriffs Recht beim Impfstoff Amerika oder England First nicht euer Ernst! Der französische Pharmakonzern Sanofi gehört zu den über 100 Firmen und Forschungsteams weltweit, die intensiv an einem Impfstoff gegen Covid-19 arbeiten. Ein Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg, hat hohe Wellen geschlagen. Dabei hat Vorstandschef Paul Hudson angekündigt, dass die USA einen möglichen Impfstoff als Erste erhalten sollen. Die US-Regierung...

  • Essen-Süd
  • 15.05.20
Ratgeber
Screenshoot Bayer Magazin
10 Bilder

Wann wird es Medikamente gegen Covid-19 geben?
Bereits zugelassene Arzneimittel können genutzt werden

Wann wird es Medikamente gegen Covid-19 geben? Bereits zugelassene Arzneimittelkönnen genutzt werden Wissenschaftler verfolgen im Kampf gegen das Coronavirus verschiedene Wege, um Patienten kurzfristig helfen zu können und die Bevölkerung in Zukunft zu schützen. Die globale Pandemie hat Wissenschaftler weltweit so schnell und so zahlreich mobilisiert, wie nie zuvor. Forscher arbeiten rund um die Uhr daran, Behandlungsmöglichkeiten zu finden, Studien werden im Rekordtempo initiiert und...

  • Essen-Süd
  • 15.05.20
Ratgeber

Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht bei Corona Impfstoff positive Anzeichen
China ist meist dabei

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht positive Anzeichen bei möglichen Medikamente die bei der Behandlung von Covid-19 eingesetzt werden können. Diese sind allerdings noch alle in der Testphase. China ist meist dabei "Wir haben einige Mittel, die in sehr frühen Studien die Schwere oder die Dauer der Krankheit zu begrenzen scheinen. Wir haben aber nichts, was das Virus töten oder stoppen könnte", sagte WHO-Sprecherin Margaret Harris. Die WHO wolle sich nun darauf konzentrieren, mehr über...

  • Essen-Süd
  • 13.05.20
Wirtschaft

Erfolgversprechendes Coronamittel zu mindesten für die Börse
Remdesivir der Firma Gilead zeigt Wirkung

Arznei von der Firma Gilead aus den USA soll erste Erfolge bei Corona-Patienten zeigen Die Aktie steigt heute um 21 Prozent. Das Medikament soll die Symptome von Covid-19-Patienten lindern. Laut dem Konzern müssen die vollständigen Daten aber erst noch analysiert werden. Unter Hochdruck suchen Forscher in aller Welt nach Medikamenten gegen das Sars-CoV-2-Virus, den Erreger der Lungenkrankheit Covid-19. Entsprechend große Aufmerksamkeit gibt es dann auch auf positive Testresultate aus den...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
Ratgeber

Nur noch ein Thema Corona
Diese Medikamente und Wirkstofe werden schon für den Einsatz gegen Corona getestet.

Eigentlich jeden Tag Schreckensmeldungen in den Medien.  Aber im Hintergrund wird schon viel gearbeitet, um den Virus zu besiegen. Hier ein Auszug vom VFA ( Die forschenden Pharma Unternehmen). Auf dieser Seite gibt es immer aktuelle Informationen und nicht nur Schreckensmeldungen. Daher hier nur ein Auszug. Man sieht es wird eine Menge getan, es wird aber noch dauern. Daher Soziale Kontakte beschränken und Hygiene. Mehr können wir "normalos" erst mal nicht tun.   Quelle Homepage VFA Laufende...

  • Essen-Süd
  • 21.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Bayer hilft bei Corona

Silberstreifen am Horizont
Malariamittelt werden gegen den Coronavirus getestet

Das Tübinger Institut für Tropenmedizin will das Medikament Chloroquin im Kampf gegen Corona-Erkrankungen testen. Wie der Institutsdirektor am Mittwoch den 18.03.2020 mitteilte, soll in der kommenden Woche mit einer Studie an Menschen begonnen werden. Das Malariamittel stammt von Pharmaunternehmen Bayer.  In einem Interview vom  Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gab er an, dass  beim Chemiekonzern Bayer Leverkusen für die Deutschland bereits "größere Mengen" reserviert worden sind. Die...

  • Essen-Süd
  • 19.03.20
Ratgeber

Coronavirus jeden Tag etwas neues
Coronavirus Einschränkungen jedem Tag mehr

Heute kam die Nachricht, dass Fielmann am Morgen den 20.03.2020 alle Geschäfte schließen wird. Allerdings wird ein Notdienst aufrecht gehalten. Kunden werden in begrenzter Anzahl, (2) bei Notfällen und nach telefonischer Anmeldung in den Laden gelassen. Dieses zum Schutz der Mitarbeiter und anderen Kunden nur solange es keine Krankheitssymptome  gibt. Die Kette Fielmann sieht sich zu diesem vorgehen gezwungen, da morgens die Polizei zum schließen eines Ladens aufforderte und am Nachmittag das...

  • Essen-Süd
  • 19.03.20
Ratgeber

Erfolgreiche Medikamententest
Erste erfolgreiche Medikamententest gegen Corona

Auf der Homepage des VFA ( Verband für Arzeneimittelforschung) gibt es interessante Beiträge zu einer Medikamentenbehandlung gegen Corona. Quelle der Bayer AG zu dem Malariamittel Resochin: in verschiedenen Testszenarien in China hat sich Resochin (ein sehr alter, aber wirksamer Wirkstoff im Kampf gegen Malaria) als wirksam bei der Behandlung von COVID-19 herausgestellt. Es handelt sich hier um einen sog. off-label-use in nicht repräsentativen Untersuchungen, die in der Not durchgeführt wurden....

  • Essen-Süd
  • 16.03.20
  • 6
  • 2
Überregionales
Die Hattingerin Dörte Rusky schwelgt gerne in den schönen Erinnerungen an Haus Burgeck. Foto: Kamphorst
2 Bilder

Haus Burgeck - ein multikultureller Treff: Hausmeisterin Dörte Rusky erzählt

(von Cay Kamphorst) Als ehemalige Hausmeisterin im Haus Burgeck, dem inzwischen abgerissenen Migrantentreffpunkt an der Bahnhofstraße, hat Dörte Rusky viel erlebt und viel darüber zu erzählen. „Ich habe im STADTSPIEGEL die vielen Geschichten über Hattinger Migranten gelesen, von denen ich einen Teil während meiner Zeit als Hausmeisterin im Haus Burgeck kennenlernen durfte“, freut sich Seniorin Dörte Rusky. Das Haus sei eine lebendige Begegnungsstätte gewesen, in dem viele Feste, Lesungen,...

  • Hattingen
  • 24.02.12
Politik

Serie Integration: Zum Schluß ein Gespräch mit Frank Staacken

(von Cay Kamphorst) Unsere Serie über Migranten in Hattingen neigt sich dem Ende. Zum Abschluss hat der STADTSPIEGEL ein Gespräch mit Frank Staacken, Gründungsmitglied und einer der Vorsitzenden des VFA, über seine Erfahrungen geführt. Der Hattinger Frank Staacken ist Rechtsanwalt und 1984 Gründungsmitglied des VFA, Verein zur Förderung der Ausländerarbeit in Hattingen, zum Schluss auch Vorstandsmitglied. 2004 und 2009 wurde er von seiner Fraktion „Grüne/FWI“ in den Integrationsrat der Stadt...

  • Hattingen
  • 10.02.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.