VfL Eintracht Hagen

Beiträge zum Thema VfL Eintracht Hagen

Sport
Vollendet das 85. Lebensjahr: Bundesverdienstkreuzträger Gerhard Thiessen.

Gerhard Thiessen wird 85 - Ein Leben für den Handballsport

Die lange Liste seiner Ehrung spricht Bände. Sie reicht von der Goldnadel des Westdeutschen Handballverbandes und der Sportehrenplakette der Stadt Hagen über die Leistungsnadel des VfL Eintracht Hagen, den Kreis- und Landesehrenbrief sowie die Gold- und Silbernadeln des Westdeutschen Handballverbandes bis hin zur Verleihung des Bundesverdienstkreuz und zur Ernennung zum Ehrenmitglied im Vorstand des Handballkreises Hagen/Ennepe-Ruhr im Jahre 2006. Keine Frage, Gerhard Thiessen hat dem Sport...

  • Hagen
  • 24.01.11
Sport
Die Handballer des VfL Eintracht freuen sich über die neuen Tore. (Foto: Kirsten Müller)

Neue Tore für den VfL Eintracht

Die Firma SPORTCO aus Hagen stellt jetzt dem Regionalligisten VfL Eintracht Hagen und natürlich auch dem Schulsport in der Enervie Arena (ehemals Ischelandhalle) zwei neue Handballtore zur Verfügung. Die Mannschaft des VfL Eintracht Hagen bedankt sich bei der Firma Sportco, hier vertreten durch den Vertriebsleiter Jörg Grune, für die neuen Handballtore mit den Netzen in den Vereinsfarben grün-gelb.

  • Hagen
  • 16.11.10
Kultur

VfL Eintracht Hagen gewinnt Heimpremiere

Der VfL Eintracht Hagen absolvierte am Freitagabend sein erstes Heimspiel in der neuen Ischelandhalle. Zur Premiere war das Team der HSG Barnstorf-Diepholz in Hagen zu Gast. Überlegen führten die Hausherren bereits zur Halbzeit mit 23:15 und fuhren am Ende mit 39:33 einen sicheren Sieg ein. Nachdem am Freitag Spitzenreiter Aurich in Ahlen mit 30:37 verlor, hat das Team von Coach Krzystof Szargiej nur noch vier Punkte Rückstand zur Spitze in der dritten Liga.

  • Hagen
  • 13.11.10
Sport
Lothar Reinshagen – hier bei einem Wettkampf in der Kampfbahn Boelerheide – wurde dreimal deutscher Marathonmeister. (Foto: Willi Moll/Archiv VfL Eintracht Hagen)

VfL Eintracht trauert um Lothar Reinshagen

Der VfL Eintracht Hagen trauert um Leichtathlet Lothar Reinshagen. Ende letzter Woche verstarb er wenige Wochen nach seinem 77. Geburtstag. In den 1960er Jahren war er ein der besten deutschen Langstreckenläufer und eines der Aushängeschilder des Hagener Sports. Als Marathonläufer wurde Lothar Reinshagen 1960 und 1961 jeweils Dritter bei den deutschen Meisterschaften und 1962 Schweizer Meister im Mannschaftswettbewerb. 1965 wurde der Bäckermeister vom Wehringhauser Rehsiepen dann in Duisburg...

  • Hagen
  • 08.11.10
Sport

VfL Eintracht siegt gegen Kellerkind Hatten

Hagen. Mit einem Sieg verabschiedete sich der heimische Handball-Regionalligist VfL Eintracht Hagen aus seinem Übergangs-Domizil Helfe. Mit 34:31 (18:17)wurde der Vorletzte HSG Hatten-Sandkrug bezwungen. Damit gelang dem Team von Coach Krzystof Szargiej der Sprung auf Platz neun. Am Samstag, 6. November, ist der VfL um 19.30 Uhr in Ferndorf zu Gast. Eine Woche später ist dann die Premiere in der Ische.

  • Hagen
  • 04.11.10
Sport
Nahm 1953 an der WM teil: Horst Ilberg. (Foto: Archiv VfL Eintracht Hagen)
3 Bilder

Tischtennis-Weltmeister Horst Ilberg wird 80

Keine Frage, Horst Ilberg schrieb als Tischtennisspieler aus Reihen des VfL Eintracht Hagen nach dem 2. Weltkrieg Sportgeschichte. Am Samstag, 23. Oktober, vollendet der einstige Spitzenspieler sein 80. Lebensjahr. In jungen Jahren hatte er mit dem VfL Hagen auf westdeutscher Ebene Handball und Fußball gespielt. Doch seine eigentliche Passion war und ist der Tischtennissport. 1948 feierte Horst Ilberg an der Seite von Gerhard Egeler den Gewinn der Silbermedaille bei den deutschen...

  • Hagen
  • 19.10.10
Sport
Die Teilnehmer des Handballcamps. (Foto: Kirsten Müller)

VfL Herbstcamp mit knapp 30 Kindern erneut ein voller Erfolg

Die Handballjugendabteilung des VfL Eintracht Hagen veranstaltete unter der Leitung von Jugendkoordinator Sascha Simec vom 11. bis 14. Oktober das VfL Herbstcamp. Diesmal waren knapp 30 Kinder in den Altersjahrgängen 2002 bis 1997 an den Start gegangen, um in den vier Camptagen mit hochqualifizierten Trainern(innen) zu arbeiten. Niemand geringeres als A-Lizenzinhaber Gustl Wilke führte die Riege der lizenzierten Trainer um Sascha Simec, Torben Hermeling, Tim Schneider, Marius Kraus (alle...

  • Hagen
  • 15.10.10
Sport
Wird 75: Paul-Heinz Beeker. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

VfL Eintracht-Urgestein Paul-Heinz Beeker wird 75

Der Handball ist bis zum heutigen Tage seine große Passion – insbesondere bei seinem Stammverein dem VfL Eintracht Hagen, dem er seit mehr als fünf Jahrzehnten die Treue hält. Die Rede ist von Paul-Heinz Beeker, der am Samstag, 9. Oktober 2010, sein 75. Lebensjahr vollendet. Dem Wehringhauser Traditionsverein war und ist der Jubilar auf vielfältige Art und Weise verbunden. Vier Jahre lang stand er als Torhüter zwischen den Pfosten der ersten Mannschaft, ehe eine Schulterverletzung ihn zwang,...

  • Hagen
  • 05.10.10
Sport
Muss mit der SG VfL Eintracht Hagen/OSC Rheinhausen in die 2. Bundesliga absteigen: Marvin Litwak. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

VfL Eintracht muss aus Budnesliga absteigen

Katzenjammer bei den Federfußballern der Spielgemeinschaft VfL Eintracht Hagen/OSC Rheinhausen. Nach 15 Jahren müssen die Grün-Gelben aus der höchsten deutschen Spielklasse absteigen. Beim letzten Rundenspieltag der Bundesligasaison in der Vorhaller Karl-Adam-Halle kassierten Sascha Wohlgebohren, Marvin Litwak und Rudolf Tomkewicz gleich zum Auftakt beim 21:10, 10:21, 19:21 eine ganz unglückliche Dreisatzneiderlage gegen den FFC Hagen 2, in dessen Reihen mit Karsten-Thilo Raab ein...

  • Hagen
  • 21.09.10
Sport
Deutscher Federfußball-Meister 2010: (v.l.) Sven Walter, Michael Kowallik, Thomas Kuroczkin und David Zentarra. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

FFC Hagen weiter Nummer Eins in Deutschland

Besser hätte das Saisonfinale in der Federfußball-Bundesliga für den FFC Hagen nicht laufen können. Die erste Mannschaft um Sven Walter, Thomas Kuroczkin, David Zentarra und Michael Kowallik gewann zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 12. Mal die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Am letzten Rundspieltag der Saison zementierte der Titelverteidiger in der Vorhaller Karl-Adam-Halle einmal mehr seine Sonderstellung, zeigte dem späteren Vizemeister CP Gifhorn beim 21:9, 21:11 eindrucksvoll...

  • Hagen
  • 21.09.10
Sport
Vollendet das 75. Lebensjahr: Hansi Knäpper vom VfL Eintracht Hagen

Ehemaliger Top-Handballer „Hansi“ Knäpper wird 75

In den 1950er und 1960er Jahren spielte er in der höchsten deutschen Spielklasse und gehörte lange Jahre zu den Leistungsträgern der Handballer des VfL Eintracht Hagen. Am Samstag, 11. September 2010, vollendet Hans-Georg Knäpper das 75. Lebensjahr. Mit dem Wehringhauser Traditionsverein feierte „Hansi“ Knäpper, wie der Eilper von seinen langjährigen Mannschaftskollegen und Freunden genannt wird, schon als Jugendlicher große Erfolge. 1954 wurde er sowohl in der Halle als auch auf dem Feld...

  • Hagen
  • 07.09.10
Sport
Die Schiedsrichtergarde des VfL Eintracht für die Saison 2010/2011.

Schiedsrichtertreff beim VfL Eintracht Hagen

Zu einem Treffen der Vereinsschiedsrichter der Handballabteilung des VfL Eintracht hatte Abteilungsleiter Ralf Wilke eingeladen. Vereinspräsident Detlef Spruth ließ es sich nicht nehmen, den Referees persönlich für ihren Einsatz um den Handballsport seinen Dank auszusprechen.Ralf Wilke freute sich darüber, dass sich gleich zwölf Schiedsrichterkameraden bereit erklärt haben, in der kommenden Spielzeit für den VfL Eintracht an den Start zu gehen. Er wies auch noch einmal darauf hin, dass ohne...

  • Hagen
  • 06.09.10
Sport
Trainierte vier Tage in Thüringen: Die 2. Mannschaft des VfL Eintracht Hagen

Verbandsligahandballer des VfL Eintracht im Trainingslager

Den Feinschliff für die neue Saison holten sich die Verbandsligahandballer des VfL Eintracht Hagen jetzt im Rahmen eines viertägigen Trainingslager und bei drei Testspielen im Norden von Thüringen. Organisationsleiter Ralf Wilke war mit 25 Spielern nach Nordthüringen in das Sportzentrum nach Schlotheim angereist. Neben dem gesamten Team der 2. Mannschaft waren auch die A-Jugendlichen Nico Kötter, Nikita Maystrenko und Niklas Polakovs mit dabei. Neben Feinabstimmung der einzelnen Spielhandlungen...

  • Hagen
  • 30.08.10
Sport
Galt als exzellenter Speerwerfer: Uwe Paul vom VfL Eintracht Hagen. (Foto: Archiv VfL Eintracht)

Trauer um Uwe Paul

Ob als Leichtathlet, ob als Verbandstrainer, ob als stellvertretender Vorsitzender des Stadtsportbundes – überall hat er über Jahrzehnte so manches glanzvolles Kapitel heimischer Sportgeschichte aktiv mitgestaltet. Als Gründungsmitglied und langjähriger stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister war er über Jahre einer der Motoren des Hagener Städtpartnerschaftsvereins. Die Rede ist von Uwe Paul, der am 19. August im Alter von 70 Jahren verstarb. Erste sportliche Gehversuche unternahm...

  • Hagen
  • 24.08.10
Sport
Verpassten den Sprung ins Viertelfinale: (v.l.) Sascha Wohlgebohren, Stefan Blank und Christopher Zentarra. (Foto: Michael-Frank Nölle)

VfL Eintracht in Ungarn auf Rang 10

Erwartungsgemäß hingen die Trauben für die Federfußballer des VfL Eintracht Hagen bei den Hungarian Open, den internationalen ungarischen Meisterschaften in Újszász, rund 85 südöstlich von Budapest, hoch. Beim bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb schaffte die Spielgemeinschaft FFC Hagen/VfL Eintracht Hagen um Sascha Wohlgebohren, Stefan Blank und Christopher Zentarra unter 40 teilnehmenden Mannschaften aus neun Nationen zwar den anvisierten Sprung ins Achtelfinale, musste sich am Ende...

  • Hagen
  • 19.08.10
Sport
Triumphierte bei den ungarischen Meisterschaften im Einzel: Sarah Walter vom FFC Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Faustdicke Überraschung in Ungarn: Sarah Walter gewinnt Hungarian Open

Sarah Walter vom FFC Hagen sorgte bei den Hungarian Open, den internationalen ungarischen Meisterschaften im Federfußball in Újszász, rund 85 südöstlich von Budapest, für eine faustdicke Überraschung. Die deutsche Vizemeisterin, die in den Jahren 2003 bis 2007 fünfmal in Folge Dritte beim bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb wurde, konnte sich im Einzel unter 59 Starterinnen aus neun Nationen völlig überraschend in die Siegerliste eintragen. Dabei bezwang sie im Finale die für...

  • Hagen
  • 18.08.10
Sport

Prominente Handballer-Hochzeit auf Emst

Am Samstag, 14. August, traten mit Katharina Suhr und Lars Stein zwei namhafte heimische Handballgrößen in der Emster Heilig-Geist Kirche vor dem Traualtar. Katharina Suhr hatte den Sprung über TuRa Halden zu Borussia Dortmund bis in die Bundesliga geschafft. Nachdem eine schwere Schulterverletzung sie zwang, ihre aktive Laufbahn zu beenden, übernahm sie das Traineramt bei ihrem Stammverein TuRa Halden. Lars Stein ist ein Eigengewächs des VfL Eintracht. Nach seiner Jugendzeit, schaffte er durch...

  • Hagen
  • 16.08.10
Sport
(v.l.) Sascha Simec, Katharina und Dennis Wolf, Christian Kampmann, Ralf Wilke. (Foto: Corina Minzlaff)

Handballer Dennis Wolf unter der Haube

Seit 2007 geht Dennis Wolf für die Handballer des VfL Eintracht Hagen auf Torjagd. Dabei hat der Rückraumspieler im Trikot des Wehringhauser Traditionsvereins zahlreiche Treffer erzielt. Ein ganz großer Wurf gelang ihm aber jetzt in der Wehringhauser Pauluskirche, wo er seiner langjährigen Freundin Katharina das Jawort gab. Zu den ersten Gratulanten gehörten Abteilungsleiter Ralf Wilke, sein Stellvertreter Christian Kampmann sowie Jugendkoordinator Sascha Simec, die das frisch vermählte Paar...

  • Hagen
  • 10.08.10
Sport
Spielt bei den Hungarian Open im Einzel und in der Mannschaft: Christopher Zentarra vom FFC Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Hagener Federfußballer beim größten europäischen Vereinswettbewerb am Ball

Zum nunmehr 15. Mal steigt mit den Hungarian Open der bedeutendste europäische Vereinswettbewerb im Federfußball vom 14. bis 17. August in Újszász rund 85 Kilometer südöstlich von Budapest. Dabei erwarten die gastgebenden Magyaren unter anderem Teams aus Finnland, Frankreich, Griechenland, Serbien, Italien, Polen, Tschechien, Österreich und Deutschland zu den internationalen ungarischen Meisterschaften. Als amtierender deutscher Mannschaftsmeister hofft der FFC Hagen mit den WM-Teilnehmern Sven...

  • Hagen
  • 09.08.10
Sport

Eintracht-Torwart Even wird 70

Sein 70. Lebensjahr vollendet Dieter Even vom VfL Eintracht Hagen am 14. August 2010. Als Torwart feierte er 1969 mit den Handballern des Wehringhauser Traditionsvereins seinen größten sportlichen Erfolg, als er als Südwestfalenmeister in der Halle den Aufstieg in die Oberliga bejubeln konnte. Zudem stand er über Jahre in der Stadt- und Kreisauswahl zwischen den Pfosten. Für seine Verdienste verlieh der VfL Eintracht Dieter Even die Vereinsehrennadel in Gold.

  • Hagen
  • 09.08.10
Sport
Feierte mit den Eintracht-Handballern 1958 den gewinn der Westfalenmeisterschaft: Der im Alter von 74 Jahren verstorbene Heinz Struff (hinten rechts). (Foto: VfL Eintracht Hagen)

VfL Eintracht trauert um Klassestürmer Heinz Struff

Der VfL Eintracht Hagen trauert um einen der wohl besten deutschen Handballspieler der späten 1950er und frühen 1960er Jahren. Am Montag, 2. August, verstarb Heinz Struff nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren. Der brillante Techniker spielte viele Jahre für den Wehringhauser Traditionsverein in der höchsten deutschen Spielklasse und feierte mit den Grüngelben 1958 und 1959 jeweils den Gewinn der Westfalenmeisterschaft. 1961 stand er dann mit der Eintracht sogar im Viertelfinale um die...

  • Hagen
  • 05.08.10
Sport
Tritt in Ungarn im Einzel und mit der Mannschaft an: Ex-Nationalspieler Sascha Wohlgebohren.  (Foto: Karsten-Thilo Raab)

VfL Eintracht startet in Ungarn

Einen der Saisonhöhepunkte für die Bundesliga-Federfußballer des VfL Eintracht Hagen bilden traditionell die Hungarian Open, die internationalen ungarischen Meisterschaften. Bereits zum 15. Mal steigt der bedeutendste europäische Mannschaftswettbewerb vom 14. bis 17. August in Újszász rund 85 Kilometer südöstlich von Budapest. Dabei erwarten die gastgebenden Magyaren unter anderem Teams aus Finnland, Frankreich, Griechenland, Serbien, Italien, Polen, Tschechien, Österreich und Deutschland. Der...

  • Hagen
  • 30.07.10
Sport
Oberbürgermeister Jörg Dehm (links) zeichnet Ralf Wilke mit dem Bundesverdienstkreuz aus. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

OB Dehm zeichnet „Mr. Handball“ aus: Bundesverdienstkreuz für Ralf Wilke

Große Ehre für Ralf Wilke. Dem engagierten Handballfunktionär und ehemalige Bundesligaspieler wurde am Mittwoch, 14. Juli, im Rathaus an der Volme in Anwesenheit seiner Familie und einiger langjähriger Weggefährten für seinen unermüdlichen Einsatz für den Handballsport und sein großes soziales Engagement aus Händen von Oberbürgermeister Jörg Dehm das Bundesverdienstkreuz verliehen. 1948 trat Ralf Wilke im Alter von zehn Jahren dem VfL Eintracht Hagen bei und bereits als 15-jährigen übernahm er...

  • Hagen
  • 14.07.10
Sport
Mit 85 noch sportlic aktiv: Der ehemalige Spitzenhandballer Walter Effey.

Handball-As Walter Effey vollendet das 85. Lebensjahr

Viel hat er dem Sport viel zu verdanken. Der Sport hat aber auch ihm viel zu verdanken. Die Rede ist von Walter Effey, dem wohl erfolgreichsten Handballer Südwestfalens, der insgesamt 17 Jahre lang das Trikot des VfL Eintracht Hagen in der höchsten deutschen Spielklasse trug. Am Samstag, 17. Juli 2010, vollendet der überaus rüstige Rentner nun das 85. Lebensjahr. Mit dem Wehringhauser Traditionsverein feierte der gebürtige Hagener, der heute seinen Wohnsitz sowohl in der Volmestadt als auch...

  • Hagen
  • 12.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.