Villen

Beiträge zum Thema Villen

Kultur
Während dem Aufbau der Lichtanlage zieht das Unwetter heran.
9 Bilder

Lichtkunst im Ruhrgebiet
Zur Vernissage nach Mülheim an der Ruhr

Im Rahmen einer Vernissage des Auktionshaus an der Ruhr wurden die Villen an der Friedrichstr. in Mülheim durch einen Lichtkünstler farbig illuminiert. Ralf Wittmacher und ich haben von diesem Lichtkünstler (lichtkunst.ruhr) eine Einladung bekommen, der wir sehr gerne nachgekommen sind. Es war ein warmer und nasser, aber interessanter Abend.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.09.19
  •  7
  •  6
Natur + Garten
27 Bilder

Ein rosiger Spaziergang

Heute morgen wollte ich zum Rhein spazieren und habe ausnahmsweise mal nicht den Weg durch den Benrather Schlosspark gewählt, sondern ich ging durch die Meliesallee. Ein vornehmes Villenviertel mit vielen schönen aber meist versteckten Vorgärten und Gärten. Dabei habe ich durch und über den Zaun hinweg fotografiert. Duftene Rosen allüberall, ich wollte, ich könnte ihren Duft hier einfügen. Die Fotos vom Rhein zeige ich später.

  • Düsseldorf
  • 29.05.17
  •  8
  •  22
Kultur
14 Bilder

Schloss Landsberg

In einer Urkunde erstmals erwähnt wird die zwischen 1276 und 1289 von Graf Adolf V. von Berg erbaute Spornburg zur Sicherung des nahe gelegenen Ruhrübergangs. Seit spätestens 1288 gehörte die Burg den Herren von Landsberg, die ihren Stammsitz bis 1903 besaßen. Zu den ältesten Wehrbauten dürfte der aus Bruchsteinen gefügte Bergfried an der Südwestecke gehört haben, der den an der Westflanke hinauf führenden Weg kontrollierte. Im 17. Jahrhundert ließen die Herren von Landsberg die Burg...

  • Essen-Kettwig
  • 03.04.17
  •  2
Kultur
Karl Goldmann mit seiner Frau Rose.

Schöne Ecken entdecken

Er fühlt sich hier wohl und er kennt sich hier bestens aus – da ist es für Karl Goldmann selbstverständlich, dass er auch anderen Interessierten die Besonderheiten des Stadtteils Langenberg näher bringt. Seit zwölf Jahren führt er Touristen und andere Interessierte durch die historische Altstadt. „Im April geht es wieder los“, so der Langenberger. „Bis Oktober finden wieder die Führungen mit den verschiedenen Themenschwerpunkten statt.“ Unter den Titeln „Villen in Langenberg“, „Händler,...

  • Velbert
  • 24.02.16
  •  1
Kultur
35 Bilder

Strukturen: Der etwas andere Blick

Menschen, Tiere, Landschaften – alles tolle Fotomotive. Aber können nicht auch Ausschnitte von ganz alltäglichen Dingen durch das Auge des Fotografen grafische Qualität erlangen? Fotos mit besonderem Reiz Diese Frage bewegt mich. Ich begann, meinen Blick auf Details zu richten. Ein bemooster Stein, das Stück einer Hauswand, ein Gitter – überall fielen mir reizvolle Strukturen auf. Meine erste Fotoserie von solchen Details machte ich in Weimar. Die Stadt in Thüringen, wo einst Goethe und...

  • Lünen
  • 09.03.15
  •  3
  •  7
Natur + Garten
17 Bilder

Comer See

Der Comer See (italienisch: Lago di Como), von den Einheimischen auch Lario genannt, ist 146 km² groß, 51 km lang und max. 4,2 km breit. Damit ist er nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore, gemessen an der Wasserfläche, der drittgrößte See Italiens. Charakteristisch sind die zahlreichen direkt am Ufer liegenden kleinen Dörfer, von denen viele ihren ganz eigenen Charakter bis heute erhalten haben. Viele der oft luxuriösen Villen stammen noch aus dem 15. Jahrhundert, als der Comer See durch die...

  • Duisburg
  • 14.11.14
  •  20
  •  22
Kultur
16 Bilder

Villen in Velp/Niederlande

Besucht am 25.09.2013 Rund um den Teich mit einem Musikpavillon und Reetdach in Velp befinden sich viele schöne Villen. Hier nur eine kleine Auswahl...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.09.13
  •  2
  •  3
Kultur
16 Bilder

Die Villen auf Usedom - ein kleiner Streifzug

Auf meiner Kurzreise nach Ahlbeck auf der Insel Usedom konnte ich die herrlichen Villen bestaunen. Insbesondere in Heringsdorf, entlang der Promenade war eine Villa schöner als die andere. Seht hier meine Eindrücke alle Bilder © hefried

  • Essen-Steele
  • 16.07.13
  •  10
Natur + Garten
45 Bilder

Über 150 Interessierte bei der Park-Führung

Als der ehemalige Stadt-Archivar Götz Bettge um 19 Uhr vor Haus Ortlohn kurz begrüßte, wunderte er sich auch über die mehr als 150 (!!) Interessierten. Rund zwei Stunden dauerete die Führung durch den Park von Haus Ortlohn, der sich aus den ehemaligen Gärtern der Villa Witte-Fleitmann und Kirchhoff zusammensetzt. Bettge erläuterte die Entstehung und die Bedeutung der Gärten für die beiden heimischen Unternehmer-Familien. Autobahn-Lärm wirkte oftmals störend Viele Führungs-Teilnehmer...

  • Iserlohn
  • 04.05.13
Kultur
Die Ausstellung des VHS-Arbeitskreises Alt-Langenberg gab den Ausschlag für das Buch über Langenberger Villen, das hier von Barbara Brombeis (von links), Julius von Felbert und Dr. Jutta Scheidsteger vorgestellt wird.

So kam Langenberg zu den prächtigen Villen

Es gibt kaum eine Kleinstadt, die über so viele prächtige Villen verfügt wie Langenberg. Kein Wunder, denn die Stadt am Zusammenfluss von Deilbach und Hardenberger Bach war die zweitreichste Stadt im Kaiserreich, vor dem Ersten Weltkrieg lebten hier zwölf Millionäre. Der VHS-Arbeitskreis Alt-Langenberg hatte vor zwei Jahren in den Räumen des alten Rathauses eine Ausstellung über die Villen zusammengetragen. „Sollen wir darüber nicht ein Buch machen?“, schlug Barbara Brombeis vor, die...

  • Heiligenhaus
  • 30.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.