Vogelscheuche

Beiträge zum Thema Vogelscheuche

Natur + Garten
2 Bilder

Vogelscheuche

„Das Hemd passt dir schon lang nicht mehr, gezollt ist es dem Bier! Den Hosen fehlen Knöpfe, Schatz, ich nähte oft sie dir!“ „Zu diesem Vogelscheuchenleib, was trägst du denn wohl bei? Nur lauter Stroh aus deinem Kopf! Jetzt reicht es aber mir!“

  • Bedburg-Hau
  • 24.10.20
Natur + Garten
In Bönen Bramey sind rund drei Meter neben einem Spielplatz zwei tote Krähen aufgehängt worden. Foto: privat

Schrecklicher Anblick direkt neben einem Spielplatz in Bramey
Wer hing die toten Krähen auf?

Der Anblick ist erschreckend: Stadtspiegel-Leser Dirk Kellermann war entsetzt, als er auf der Grünstraße in Bönen Bramey, neben einem öffentlichen Spielplatz, zwei tote Krähen erblickte, die an einen Baum „gemartert“ waren. "Ich habe sofort die Polizei gerufen“, erklärt Dirk Kellermann. „Schließlich ist gerade Brut- und Setzzeit. Zudem kann ich mir nicht erklären, wer zu solch einer Abscheulichkeit fähig ist.“ TierschutzgesetzDie Beamten nahmen die Anzeige dann als „Straftat nach dem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.06.19
  • 3
Natur + Garten

Projekt „Kids for Kitz“: Kindergarten Lössel stellt zehn selbstgebaute Vogelscheuchen her

Zum ersten Mal führen Waldpädagogin Katrin Jäger und Jäger Werner Hövel zusammen mit dem Kindergarten in Lössel das Projekt „Kids for Kitz“ durch. In den nächsten zwei bis drei Wochen setzen die Ricken ihre neugeborenen Kitze in die hohen, noch ungemähten Wiesen. Dort liegen die jungen Tiere dann geschützt vor den natürlichen Feinden, während die Ricken auf Nahrungssuche gehen. Allerdings wartet eine andere tödliche Gefahr auf die Kitze, denn je nach Wetterlage werden im Mai zum ersten Mal nach...

  • Iserlohn
  • 26.04.16
  • 1
Natur + Garten
Froh gelaunt gärtnern: Auf dem Areal von Landwirt Weber in Oberschuir ist das kein Problem.
2 Bilder

Gärtnern auf dem Acker

Werden. Stumme Helfer und fleißige Gärtner trug Peter Brass in seinem „schwarzen Kasten“ nach Hause. Das Bild entstand auf einem Feld nahe Schuir, erzählte Brass im Gespräch mit der Redaktion. „Dort bietet die Landwirtsfamilie Weber Hobbygärtnern Flächen an. Von Mai bis Oktober können auf 50 oder 100 Quadratmetern die bereits ausgesäten Kräuter, Gemüse und Blumen geerntet werden. Bei Bedarf kann auch neu gepflanzt werden“, erklärte Brass. Für die Beratung stehe die Familie den Gärtnern zur...

  • Essen-Kettwig
  • 05.08.15
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.