Voice of Germany

Beiträge zum Thema Voice of Germany

Kultur
Schiller kommt auf große Klangtournee, diesmal ohne Gastsänger. Foto: Universal/ Philip Glaser

Christopher von Deylen alias Schiller: Klassik trifft Elektronik

Christopher von Deylen alias Schiller schlägt eine neue Ära auf. Man kennt ihn von Hits wie Dream of you mit Peter Heppner oder Das Glockenspiel. Auf jedem Album fanden sich immer auch neue Stimmen. Und noch bevor Kim Sanders Zweitplatzierte bei „The Voice of Germany wurde, hatte sie schon einige Jahre mit Schiller zusammengearbeitet. Epische Klänge von Opus Seine epischen Klänge kommen diesmal auf dem aktuellen Album „Opus“ aber ohne Gastsänger aus. Am Sonntag, 3. November, ist er um 20...

  • Essen-Süd
  • 29.08.13
  •  2
Kultur
Schrill und exzentrisch, aber seine Stimme und seine Auftritte versetzen die Fans regelmäßig in Ekstase.
  2 Bilder

Für eine Nacht vereint: Pamela Falcon und Percival versprechen stimmgewaltigen Auftritt

Pamela Falcon ist seit dem ersten Zeltfestival ein gern gesehener Gast in der Zeltstadt, auch bei der fünften Auflage ist die stimmgewaltige gebürtige New Yorkerin wieder mit dabei. Für ihr Konzert am 21. August hat sie sich Unterstützung von einem Sänger geholt, der es an Ausstrahlung und musikalischem Talent nicht weniger vermissen lässt: Gemeinsam mit Percival, ihrem Battle­partner aus Voice of Germany, wird sie die Zeltstadt aus den Angeln heben. Als den „TV-Moment des Jahres“ wurde der...

  • Bochum
  • 24.07.12
  •  3
Überregionales
Das Stadtanzeiger-Team drückt Sänger Fanel die Daumen.

Voice of Germany: Fanel, wir drücken dir die Daumen!

In Castrop-Rauxel ist er schon jetzt ein Star. Nun konnte Fanel Cornelius auch Sängerin Nena von seinem Talent überzeugen. Und er eroberte die Herzen des gesamten Stadtanzeiger-Teams. Daumen hoch, dass es für ihn in der Show „The Voice of Germany“ noch sehr viel weiter geht.

  • Castrop-Rauxel
  • 09.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.