Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Beiträge zum Thema Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt Ratsmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter, Bundeswehr und Reservisten sowie Mitarbeiter des VDK bei der Spendensammlung während des Wochenmarktes in der Altstadt.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Sammlung bringt 1258,70 Euro für die internationale Friedensarbeit

Ein stolzes Gesamtergebnis von 1.258,70 € kam im Rahmen der diesjährigen Sammlungen zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) bei der Prominentensammlung in der Altstadt, beim Lichterfest und Volkstrauertag sowie der Sammlung im Rat der Stadt Dorsten durch Ratsmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter, Bundeswehr und Reservisten sowie Mitarbeitern des VDK zustande. Auch das Team der Prominentensammlung während des Wochenmarktes in der Altstadt (Foto) konnte sich über seinen...

  • Dorsten
  • 04.12.19
  •  1
Politik
Sprachen am Mahnmal im Luisental zum 100. Volkstrauertag: Die Jugendstadträtinnen Klara Aus der Fünten (links) und Hanna Lena Hartmann.
  5 Bilder

Volktrauertag
Mahnung für den Frieden ist aktueller denn je

Ernst, würdig und mit mehr Teilnehmern als im Vorjahr haben Mülheimer am 100. Volkstrauertag der Toten von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft gedacht. Gut 50 Mülheimer kamen am Samstagnachmittag zur Gedenkveranstaltung des Dümptener Bürgervereins am Schildberg. Gut 70 Bürger versammelten sich am Sonntagvormittag im Luisental und folgten damit der Einladung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Veranstaltung im Lusiental wurde vom Chor der Gesamtschule Saarn musikalisch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.19
Vereine + Ehrenamt
Trotz tristen Herbstwetters konnten sich die Sammler zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) aus Rat, Verwaltung, Bundeswehr und Mitarbeitern des VDK am Ende über ein stolzes Sammlungsergebnis von 444,75 Euro freuen.

Trotz schlechten Wetters
VDK-Sammlung bringt 444 Euro

Trotz tristen Herbstwetters konnten sich die Sammlerinnen und Sammler zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) aus Rat, Verwaltung, Bundeswehr und Mitarbeitern des VDK am Ende über ein stolzes Sammlungsergebnis von 444,75 Euro freuen. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte allen Bürgerinnen und Bürgern, die während des samstäglichen Wochenmarktes in der Altstadt mit ihrer Spende die vielfältige Friedensarbeit des Volksbundes unterstützt hatten, sowie den Sammlerinnen und...

  • Dorsten
  • 13.11.19
Politik
Bei der Auftaktsammlung des Volksbundes stellte Bürgermeister Werner Kolter (rechts) die Bedeutung des Bundes für den Erhalt von Kriegsgräbern heraus.

Soldaten des Versorgungsbataillons 7 bitten bis zum 17. November um Spenden
Haus- und Straßensammlung des Volksbundes gestartet

Zur Auftaktsammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, seit dem vergangenen Jahr nur noch als Volksbund bezeichnet, trafen Soldaten des Versorgungsbataillons 7 der Glück-auf-Kaserne um Oberstleutnant Andre Rosarius unter anderem mit Vertretern der Fraktionen des Rates der Stadt Unna. Begrüßt wurden sie von Bürgermeister Werner Kolter und der stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Nick. Beide bedankten sich für deren Einsatz und betonten die Bedeutung der Aufgabenstellung des...

  • Unna
  • 11.11.19
Ratgeber
Unser Bild zeigt von links Fabian Nötzold, Bodo Klimpel, Hiltrud Schlierkamp, ein Spender, Heinrich Wiengarten und Andre Dziggel.

Prominente sammeln für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Hohe Spendenbereitschaft der Halterner

Haltern. Ein gutes Ergebnis erzielten die Beteiligten, die am Freitagvormittag auf dem Markt und in der Innenstadt die so genannte Prominentensammlung unterstützt haben. Denn Bürgermeister Bodo Klimpel und seine Stellvertreter Hiltrud Schlierkamp und Heinrich Wiengarten sammelten gemeinsam mit Fabian Nötzold und Andre Dziggel für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Dabei ergaben sich nach Angaben der eifrigen Sammler auch immer wieder angenehme Gespräche mit den Passanten, von denen...

  • Haltern
  • 08.11.19
Vereine + Ehrenamt
Symbolbild: Niek Verlaan from Pixabay

Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Soldaten sammeln in Monheim und Baumberg

Auch in diesem Jahr findet in Monheimn wieder die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Soldaten des Feldjägerregimentes 2 aus der Waldkaserne Hilden bitten, mit Sammelbüchsen ausgestattet, um eine Spende für den Erhalt der Kriegsgräber beider Weltkriege. Der Volksbund pflegt mehr als 800 Kriegsgräberstätten in 46 Staaten Europas und Nordafrikas mit mehr als 2,7 Millionen Gräbern. Den Auftakt der Sammelaktion machen die Soldaten am  Mittwoch, 6....

  • Monheim am Rhein
  • 04.11.19
Vereine + Ehrenamt

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Bundeswehr und Stadtrat sammeln für den VDK

Mitglieder des Rates der Stadt Dorsten und Bürgermeister Tobias Stockhoff werden am Vormittag des 9. November (von 9 bis 12.30 Uhr) ein weiteres Mal gemeinsam mit Soldaten der Bundeswehr in der Dorstener Altstadt Geld sammeln. Die Summe ist für den Erhalt und die Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland sowie für die Förderung von Projekten im Rahmen der Friedenserziehung in den Jugendbegegnungsstätten des Volksbundes bestimmt. Initiiert hat die Sammlung der Volksbund Deutsche...

  • Dorsten
  • 29.10.19
Kultur
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Ortsverband Wesel, führt unter anderem mit Unterstützung der Soldaten der Schill-Kaserne Wesel die diesjährige Haus-und Straßensammlung von Donnerstag, 31. Oktober, bis Sonntag, 17. November, durch.

In diesem Jahr vom 31. Oktober bis 17. November in Wesel
Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, wird von Donnerstag, 31. Oktober, bis Sonntag, 17. November, seine jährlich stattfindende Haus- und Straßensammlung durchführen. Die Sammlung wird, wie in den vergangenen Jahren, unterstützt vom Dienstältesten Deutschen Offizier / Deutscher Anteil 1st NATO Signal Battalion. Auch der Schützenverein Wesel-Blumenkamp beteiligt sich auch wieder aktiv an...

  • Wesel
  • 09.10.19
Vereine + Ehrenamt
Der Auftrag für den diesjährigen Pflegeeinsatz führte das Team mit Reservisten der Kreisgruppen Gelsenkirchen / Recklinghausen und Wesel unter der Führung von Oberst d.R. Jens Gerstenkorn aus Bottrop nach Wien.
Unterstützt wurde die Gruppe durch Stabsfeldwebel a.D. Gerret Wedler aus Hamminkeln, der seit Jahren als Kraftfahrer eingesetzt wird und die Arbeitsgruppe in allen Bereichen unterstützt.
  2 Bilder

Zwölf ehemalige Soldaten und das 26000 Quadratmeter große Gräberfeld
Team aus Wesel beim Kriegsgräber Pflegeeinsatz 2019 auf dem Zentralfriedhof in Wien

Der Auftrag für den diesjährigen Pflegeeinsatz führte das Team mit Reservisten der Kreisgruppen Gelsenkirchen / Recklinghausen und Wesel unter der Führung von Oberst d.R. Jens Gerstenkorn aus Bottrop nach Wien. Unterstützt wurde die Gruppe durch Stabsfeldwebel a.D. Gerret Wedler aus Hamminkeln, der seit Jahren als Kraftfahrer eingesetzt wird und die Arbeitsgruppe in allen Bereichen unterstützt. 7300 gefallene Soldaten Auf dem riesigen Zentralfriedhof liegen auch die Gräber der 7300...

  • Wesel
  • 04.10.19
Ratgeber

Am 1. September: Gedenken zum Überfall auf Polen und Beginn des Zweiten Weltkrieges
Kriegsbeginn vor 80 Jahren

Am Sonntag, 1. September, jährt sich zum 80. Mal der Tag, an dem mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen der Zweite Weltkrieg begann. Aus diesem Anlass veranstaltet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Gedenkstunde auf dem Westfriedhof am Grawenhof 25 in Heßler. Vor 80 Jahren entfesselte das nationalsozialistische Deutschland mit dem Überfall auf Polen am 1. September 1939 den Zweiten Weltkrieg. Dieser Krieg, der in Europa bis zum 9. Mai 1945 und in Asien bis zum 2....

  • Gelsenkirchen
  • 30.08.19
Kultur

Recklinghausen: Benefizkonzert für den Frieden

Am Freitag, 29. März, lädt der Volksbund unter dem Leitgedanken "Gemeinsam für den Frieden" alle Interessierten um 19.30 Uhr zu einem Benefizkonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr ins Ruhrfestspielhaus ein. 100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Einsatz gegen das Vergessen - das muss gefeiert werden. Für dieses Jubliäum hat sich der Dirigent des Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zur Aufführung kommt unter anderem die...

  • Recklinghausen
  • 27.03.19
Politik
Die Schülerinnen und Schüler des gemeinsamen Geschichts-Leistungskurses von Goethe- und Hildegardisschule beim Besuch der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn.

Zentrale Bochumer Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag
Eine Mahnung zum Frieden

Bereits seit den Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler des gemeinsamen Leistungskurses Geschichte der Goethe- und der Hildegardisschule in Bochum auf den Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, vorbereitet. Im Mittelpunkt standen dabei die Fortsetzung des im vorigen Jahr auf Initiative des Volksbundes begonnenen Projekts zur Wiederherstellung des Gräberfeldes von Zwangsarbeitern aus der ehemaligen Sowjetunion auf dem Blumenfriedhof und die Gestaltung des gemeinsamen Gedenkens von...

  • Bochum
  • 15.11.18
Vereine + Ehrenamt
Weil die zentrale Gedenkstunde des Landes in diesem Jahr in Gelsenkirchen stattfindet, stellten die Veranstalter das Programm in dieser Woche vor. Spannend werden die Präsentationen der Schüler sein. Unser Foto zeigt (v.l.): Pfarrerin Andrea Hellmann, Dr. christian Hellmann vom Berufskolleg für Technik und Gestaltung, Stefan Schmidt, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Dr. Daniel Schmidt, Institut für Stadtgeschichte und Lehrerin Jennifer Horstmann von der Gesamtschule Berger Feld.

Am Volkstrauertag
Gemeinsames Gedenken

Die gemeinsame Gedenkstunde anlässlich des Volkstrauertages findet am Samstag, 17. November, 16 Uhr in der evangelischen Altstadtkirche, Heinrich-König-Platz, statt. Veranstalter sind der Landtag NRW, die Landesregierung NRW und der Landesverband NRW des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Gedenkstunde ist öffentlich. Die offizielle Begrüßung nimmt MdL Thomas Kutschaty, Vorsitzender des Landesverbandes NRW im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, vor. Die Gedenkrede hält...

  • Gelsenkirchen
  • 15.11.18
Politik
Unser Bild zeigt von links neben einer Spenderin: Gerd Richter, Claudia Klug, Bodo Klimpel und Heinrich Wiengarten.

Prominentensammlung in der Innenstadt
Hohe Spendenbereitschaft der Halterner Bürger

Haltern. Ein gutes Ergebnis erzielten die Beteiligten, die am Freitagvormittag auf dem Markt und in der Innenstadt die so genannte Prominentensammlung unterstützt haben. Denn Bürgermeister Bodo Klimpel und sein Stellvertreter Heinrich Wiengarten sammelten gemeinsam mit Claudia Klug, Hauptamtliche Kreisorganisationsleiterin, sowie mit Gerd Richter, Kreisvorsitzender des Kreisreservistenverbandes für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Dabei ergaben sich nach Angaben der eifrigen...

  • Haltern
  • 09.11.18
Überregionales
Zur Auftaktsammlung des Volksbundes trafen sich Soldaten des Versorgungsbataillons 7 der Glück-auf-Kaserne, der stellvertretende Oberstleutnant Kai Menne,  Vertreter der Fraktionen des Rates der Stadt Unna und Auszubildende der Stadt Unna.

Volksbund sammelt in der Bevölkerung Spenden zum Erhalt der Kriegsgräber

Die diesjährige Haus- und Straßensammlung in Unna des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. findet zwischen dem 5. und 19. November statt. In dieser Zeit werden Soldaten des Versorgungsbataillons 7 Unna die Bevölkerung um Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Volksbundes bitten. Die Spenden sind bestimmt für den Ausbau und die Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland, die Unterstützung der Workcamps des Volksbundes im In- und Ausland und für Projekte im Rahmen der...

  • Unna
  • 27.10.18
Ratgeber
Die Zeit des 1. Weltkrieges ist ein furchtbares Kapitel der deutschen Geschichte. Auf dem Foto zu sehen sind Angehörige des Weseler Infanterie-Regimentes 56.
  2 Bilder

Deutsche Geschichte: Ausstellung zeigt Entstehung und Verlauf des 1. Weltkrieges

Vor fast 100 Jahren endete - im November 1918- der 1. Weltkrieg. Zu diesem Thema hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) der Gemeinde Alpen eine interessante Ausstellung im Rathaus zur Verfügung gestellt. Alpen. Die Ausstellung „14 bis 18 - Mitten in Europa“ bietet auf drei Stellwänden einen gesamteuropäischen Überblick über die Thematik des Ersten Weltkrieges. In insgesamt sechs Schwerpunktfeldern werden der politische Weg in den Krieg, die wesentlichen militärischen...

  • Alpen
  • 26.09.18
Überregionales
Die diesjährige Haus- und Straßensammlung hat wieder gestartet.

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Unna gestartet

Gemeinsam mit Oberstleutnant Jens Grabowski und Soldaten aus Unna startet ab Freitag, 03. November 2017, die Auftaktsammlung der diesjährigen Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Bis zum 20. November werden Soldaten des Versorgungsbataillons 7 Unna die Bevölkerung wieder um Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Volksbundes bitten. Die Spenden sind bestimmt für den Ausbau und die Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland, die Unterstützung...

  • Unna
  • 03.11.17
Überregionales
Ministerpräsident und Schirmherr des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge Armin Laschet. Foto: Land NRW

Aufruf zur Sammelaktion für Kriegsopfer

Gräber von Kriegsopfern erhalten und pflegen – dieser Aufgabe hat sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) gewidmet. Und weil der gemeinnützige Verein seine Arbeit zu einem großen Teil aus Spenden finanziert, finden jedes Jahr Haus- und Straßensammlungen statt. Kreis Unna. Auch vom 1. bis zum 20. November sind wieder viele ehrenamtliche Helfer unterwegs und sammeln Spenden für den Erhalt der Kriegsgräber und die Friedensarbeit – auch im Kreis Unna. Armin Laschet,...

  • Kamen
  • 29.10.17
Vereine + Ehrenamt

Schülerinnen sammelten für Kriegsgräber

Im vergangenen Jahr gingen wieder Schüler von Tür zu Tür, um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) zu sammeln. "Die Pflege von Kriegsgräbern ist mehr als nur Blumen gießen", erklärte Bürgermeister Dr. Jan Heinisch, der sich zusammen mit Andrea Schröder, der Geschäftsführerin des VDK-Ortsverbandes Heiligenhaus, bei den eifrigsten Sammlerinnen mit einem kleinen Geschenk bedankte. Die vom Heiligenhauser Wirtschaftsclub gesponserten Buchgutscheine gingen an Lea Remy (von...

  • Heiligenhaus
  • 28.04.17
Kultur

Wie ein Wolf in den Wäldern

Wie es ist, sich alleine in den Wäldern des Baltikums durchzuschlagen, wissen Sie das? Niemand kann das so gut wissen, wie ein ehemaliges Wolfskind. Wie es ist, sich Essen zu beschaffen, Wasser, Wärme, irgendwie, ein nacktes Überleben. Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums in Frankfurt am Main suchen Zeitzeugen, die entweder selbst oder deren Angehörige das Schicksal eines "Wolfskindes" durchleben mussten. Willkommen sind auch Tagebuchaufzeichnungen, Briefe,...

  • Essen-Süd
  • 15.01.17
  •  2
  •  2
Politik

Landrat ruft auf zum Spenden für die Kriegsgräberfürsorge / Sammlung ab 1. November

Landrat Dr. Ansgar Müller ruft dazu auf, die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit Spenden zu unterstützen. In diesem Jahr wird die Spendenaktion vom 1. bis zum 18. November durchgeführt. Alle Sammlerinnen und Sammler legitimieren sich dabei durch einen Ausweis. Dr. Müller: „Der Volksbund tritt für mehr Menschlichkeit, für Begegnung und Verständigung über die Grenzen hinweg ein. Er betreibt dabei auch eine zukunftsgerichtete und beispielhafte...

  • Wesel
  • 26.10.16
Überregionales

Bürgermeisterin Northing bedankt sich beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Bürgermeisterin Sonja Northing lud die ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) e.V. im Ortsverband Kleve zu einem geselligen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen auf der Wasserburg Rindern ein. Mit dieser Geste zeigte sie ihre Wertschätzung gegenüber den Helferinnen und Helfern, die jedes Jahr an der Haus- und Straßensammlung mitwirken, um Spendengelder zur Pflege und Erhaltung deutscher Kriegsgräber und Gedenkstätten zu gewinnen. Mit...

  • Kleve
  • 05.10.16
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeisterin Ulrike Westkamp fungiert als Schirmherrin der Aktion.

Ulrike Westkamp dankt für Spenden an die Deutsche Kriegsgräber-Fürsoge (Straßensammlung)

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Ortsverband Wesel, führt mit Unterstützung der Soldaten der Schill-Kaserne Wesel die diesjährige Haus-und Straßensammlung vom 30. Oktober bis zum 15. November durch. Die Nato-Fernmelder der Schill-Kaserne beteiligen sich mit allen Dienstgradgruppen an der Sammlung. Der Ortsverband Wesel bittet die Weseler Bürgerinnen und Bürger, den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit einer Spende zu unterstützen. Die Soldaten der Schill-Kaserne weisen...

  • Wesel
  • 22.10.15
  •  1
Ratgeber

Angehörige gesucht!

70 Jahre ist er nun her, der zweite Weltkrieg, aber von den 5 Millionen Kriegstoten, Soldaten und zivilen Opfern, die in der Datei des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsoge e.V. gelistet sind, haben nur ca. 10% ihre Angehörigen gefunden. Daher hat der Verein die Aktion "Toter sucht Angehörige" gestartet. Denn diejenigen, die sich an einen Vermissten erinnern könnten, sterben langsam aus. Mit den Nachlässen verschwinden Fotos, Briefe, Daten, alles, was zur familiären Zuordnung hilfreich sein...

  • Essen-Süd
  • 20.08.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.