von Auto erfasst

Beiträge zum Thema von Auto erfasst

Blaulicht
Die Polizei berichtete über den Unfall an der Einmündung der Wickeder in die Husener Straße (Symbolbild).

Kind bei Unfall in Husen leicht verletzt
Autofahrerin erfasst Siebenjährige im Einmündungsbereich Wickeder/Husener Straße

Heute Morgen (9.12.) ist eine siebenjährige Fußgängerin in Husen von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war eine 18-jährige Dortmunderin gegen 7.35 Uhr mit ihrem Pkw auf der Wickeder Straße in Richtung Norden unterwegs. Als die Ampel grün zeigte, fuhr sie an und blieb im Einmündungsbereich zur Husener Straße stehen, um dort Fußgängern das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah sie beim erneuten Losfahren ein 7-jähriges...

  • Dortmund-Ost
  • 09.12.21
Blaulicht

Unfall in Vorhalle
Jugendlicher von Auto erfasst

HAGEN. Im Sporbecker Weg wurde Dienstagmorgen, 16. November, ein Fußgänger von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Gegen 7 Uhr wollte ein 23-Jähriger mit seinem Skoda an einem Bus vorbeifahren, der an der Haltestelle "Ulmenstraße" stand. Zwischen geparkten Fahrzeugen betrat zur gleichen Zeit ein 16-Jähriger die Fahrbahn. Der Hagener konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen und stieß mit dem Jugendlichen zusammen. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. Der 16-Jährige kam zur...

  • Hagen
  • 17.11.21
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei hofft auf Zeugen des möglichen Unfallhergangs. Hinweise werden auf der Wache Eving entgegengenommen (Symbolbild).

Polizei sucht Zeugen nach möglichem Verkehrsunfall an der Evinger Straße 336
Verletzter Mann (33) lag auf der Straße

Nach einem möglichen Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag (2.7.) in Eving sucht die Dortmunder Polizei nun seit heute (9.7.) Zeugen. Kurz nach Mitternacht lag ein Mann in Höhe des Hauses Nummer 336 - das ist in der Nähe der Stadtbahn-Haltestelle "Grävingholz" - auf der Evinger Straße. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten 33-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Seinen Angaben nach hatte ihn ein Auto zuvor erfasst. Eine Beschreibung des Fahrzeugs beziehungsweise des...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.21
Blaulicht
Zeugen werden gebeten, sich telefonisch auf der Wache Asseln am Asselner Hellweg zu melden (Archivfoto).

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Asseln
Postbotin auf dem Hellweg von Auto erfasst und leicht verletzt

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag (18.3.) gegen 12.15 Uhr auf dem Asselner Hellweg sucht die Polizei jetzt Zeugen. Eine Briefzustellerin war dort in Asseln von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Laut Angaben der 56-jährigen Dortmunderin war sie zur Unfallzeit mit ihrem Dienstrad auf dem Radweg am Asselner Hellweg unterwegs. In Höhe des Hauses Nummer 87 parkte auf ihrem Weg ein orangenfarbenes Fahrzeug, sodass sie abstieg und ihr Fahrrad über den Gehweg vorbeischieben...

  • Dortmund-Ost
  • 23.03.21
  • 1
Blaulicht
Die Polizei berichtet über einen Verkehrsunfall in Asseln, bei dem ein fünfjähriger Junge leicht verletzt wurde (Symbolbild).

In Asseln im Einmündungsbereich Aplerbecker/Asselner Straße
Fünfjähriger im Kinder-Quad von Auto erfasst und leicht verletzt

Ein fünfjähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (29.10.) im Asselner Südwesten im Einmündungsbereich Aplerbecker/Asselner Straße von einem Auto erfasst undleicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Autofahrer gegen 17.45 Uhr mit seinem Ford auf der Aplerbecker Straße in Richtung Südwesten unterwegs. Als er an der Einmündung in die Asselner Straße nach links - in den weiteren Verlauf der Aplerbecker Straße in Richtung Neuasseln - abbiegen wollte, erfasste er...

  • Dortmund-Ost
  • 30.10.20
Blaulicht
Die Polizei berichtete über den schweren Unfall in Eving (Symbolbild).

Beim Überqueren der Deutschen Straße in Eving von Auto erfasst
13-jährige Schülerin schwer verletzt

Eine 13-jährige Schülerin ist am heutigen Mittwochmorgen (2.9.) beim Überqueren der Deutschen Straße in Eving von einem Auto erfasst worden. Das Mädchen wurde schwer verletzt. Eine Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Zeugenaussagen zufolge überquerte die junge Dortmunderin gegen 8.20 Uhr die Deutsche Straße in Höhe der Durlachstraße. Hierbei übersah sie offenbar den von links herannahenden Wagen eines 89-jährigen Dortmunders. Das Auto traf das Mädchen und schleuderte sie zu...

  • Dortmund-Nord
  • 02.09.20
Blaulicht
 Auofahrerin aus Datteln erfasste am 22. Januar einen elfjährigen Fahrradfahrer aus Datteln, der auf dem Radweg der Friedrich-Ebert-Straße fuhr.

Autofahrerin aus Datteln erfasst beim Verlassen eines Parkplatzes 11-jährigen Fahrradfahrer
11-Jähriger stürzt mit dem Fahrrad

Am Mittwoch, 22. Januar, gegen 13.30 Uhr wollte eine 75-jährige Auofahrerin aus Datteln von dem Parkplatz eines Discounters auf die Friedrich-Ebert-Straße fahren. Hierbei erfasste sie einen elfjährigen Fahrradfahrer aus Datteln, der auf dem Radweg der Friedrich-Ebert-Straße fuhr. Der Elfjährige stürzte. Er wurde zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Zusammenstoß entstand 650 Euro Sachschaden.

  • Datteln
  • 23.01.20
Blaulicht
Ein Junge (8) wurde am Donnerstag (12. September) an der Ilandstraße von einem Auto erfasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Leichte Verletzungen
Ilandstraße: Junge (8) von Pkw erfasst

Ein Junge (8) wurde am Donnerstag (12. September) an der Ilandstraße von einem Auto erfasst. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Gegen 15.40 Uhr fuhr eine 50-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel auf der Ilandstraße, als plötzlich ein achtjähriger Junge aus Castrop-Rauxel auf die Straße lief. Obwohl die 50-Jährige eine Vollbremsung durchführte, erfasste sie den Achtjährigen leicht. Er wurde leicht verletzt."

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.19
Blaulicht
Symbolbild

Schwer verletzt
Bilk: Fußgänger auf Friedrichstraße von Auto erfasst

Ein Fußgänger lief am Mittwoch, 24. April, 16.42 Uhr, offenkundig bei roter Fußgängerampel über die Friedrichstraße und wurde dabei von dem Auto einer 30-Jährigen frontal erfasst. Mehrere Zeugen berichteten den Einsatzkräften davon, dass sie in Höhe des S-Bahnhofes "Bilk" an der "Rot" zeigenden Fußgängerampel warteten. Plötzlich rannte ein Mann an ihnen vorbei auf die Fahrbahn. Eine 30-jährige Düsseldorferin fuhr mit ihrem Nissan gerade an, als ihr der 78-Jährige frontal vor das Auto lief....

  • Düsseldorf
  • 25.04.19
Überregionales
Foto: Symbolbild

Reisholz: Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Noch am Unfallort erlag am Mittwochmorgen, 28. Februar, ein 47-jähriger Radfahrer seinen schweren Verletzungen. Er war von einem Pkw erfasst worden, dessen Fahrer den Mann beim Abbiegen übersehen hatte. Den Ermittlungen des Verkehrsunfallaufnahmeteams zufolge befuhr gegen 5.50 Uhr ein 50-jähriger Mann aus Niederkassel(Rhein-Sieg-Kreis) mit seinem Seat Leon die Paul-Thomas-Straße in Richtung Norden. Bei seinem Versuch, nach links in die Nürnberger Straße abzubiegen, übersah er einen...

  • Düsseldorf
  • 28.02.18
  • 2
  • 1
Überregionales

Römerstraße: Radfahrer am Fußgängerüberweg von Auto erfasst

Heute Vormittag (21. Februar), gegen 10 Uhr, wurde ein 64-jähriger Fahrradfahrer aus Castrop-Rauxel an der Römerstraße von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Der Fahrradfahrer wollte an der Ampel über den Fußgängerüberweg. Eine 61-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und touchierte den Fahrradfahrer. 

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.18
Überregionales

Kleiner Junge in Lanstrop auf Straße gelaufen und von Auto erfasst

Ein vierjähriger Junge wurde gestern am Sonntag (14.1.) auf der Horstmarer Straße in Dortmund-Lanstrop von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Nach Angaben der Autofahrerin und Zeugen rannte das Kleinkind um kurz nach 12 Uhr völlig unerwartet zwischen parkenden Autos auf die Horstmarer Straße. Die 54-jährige Autofahrerin aus Arnsberg bremste und versuchte dem Kind durch eine Lenkbewegung nach rechts auszuweichen. Trotzdem wurde der Junge vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Bei dem...

  • Dortmund-Nord
  • 15.01.18
Überregionales
Symbolbild

12-Jähriger läuft auf die Straße und wird vom Auto erfasst

Holsterhausen. Ein schlimmer Unfall erreignete sich heute früh, als ein 12-jähriger Schüler auf die Hauptstraße lief. Heute Morgen (24. November), gegen 7 Uhr, lief ein 12-jähriger Schüler aus Dorsten plötzlich auf die Hauptstraße, um die Straße zu überqueren. Ein 83-jähriger Autofahrer aus Gladbeck konnte nicht mehr reagieren und erfasste den 12-Jährigen. Der Schüler stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (ots)

  • Dorsten
  • 24.11.17
Überregionales

90-jähriger Fußgänger in Eving von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 90-jähriger Mann aus Dortmund ist am Samstag (1.7.) in Eving von einem Auto angefahren worden. Hierbei verletzte er sich schwer. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 90-Jährige gegen 16.05 Uhr zu Fuß auf der Lüdinghauser Straße in Richtung Süden unterwegs. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 16 ging er am Heck eines parkenden VW vorbei. Dessen 72-jähriger aus Dortmund wollte gleichzeitig rückwärts aus der Parklücke fahren. Hierbei übersah er den Fußgänger offenbar. Durch den Zusammenstoß stürzte...

  • Dortmund-Nord
  • 03.07.17
Überregionales

Radfahrerin angefahren

Am Fußgängerüberweg an der Rathausstraße kam es am 2. August zu einem Verkehrsunfall. Eine 53-Jährige wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst. Die Radfahrerin fuhr in Richtung Elsa-Brändström-Straße. Zeitgleich näherte sich ihr der 79-jährige Autofahrer aus Richtung Florapark. Auf dem Fußgängerüberweg kam es dann zur Kollision. Die Frau wurde auf den Boden geschleudert und leicht verletzt. Sie wurde zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das...

  • Herne
  • 03.08.16
Ratgeber
Die Polizei bei der Unfallaufnahme an der Kreuzung Westenfelder Straße/ Lohackerstraße..

Jugendlicher ignoriert rote Ampel - von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag auf der Westenfelder Straße. Dabei wurde ein 14-Jähriger schwer verletzt. Ein 46-jähriger Bochumer war mit seinem Fahrzeug auf der Westenfelder Straße in Richtung Höntrop unterwegs. An der Einmündung Wilhelm-Leithe-Weg musste er verkehrsbedingt an der Rotlicht zeigenden Ampel anhalten. Als die Ampel auf Grünlicht wechselte fuhr er an. Zur gleichen Zeit rannte der Jugendliche - nach Zeugenaussagen bei Rotlicht zeigender Fußgängerampel - von...

  • Wattenscheid
  • 16.09.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.