Alles zum Thema Vorlesewettbewerb

Beiträge zum Thema Vorlesewettbewerb

Kultur
Die Siegfried-Drupp-Grundschülerin Alina Sultanow (sitzend am Tisch) kann als glückliche Scharnhorster Stadtbezirks-Meisterin im Vorlesewettbewerb der Grundschulen zu Recht strahlen. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 2 landete Kautsky-Schülerin Amal Al Farissi (2.v.l.), gefolgt von Dietrich-Bonhoeffer-Schülerin Clara Rosenblatt (r.).Foto: Schaper

Alina Sultanow von der Scharnhorster Siegfried-Drupp-Grundschule ist Bezirksmeisterin
Ein einziger Punkt entschied beim Vorlese-Wettbewerb

Sehr spannend ging es diesmal zu in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst bei der Austragung der diesjährigen Scharnhorster Bezirksmeisterschaft im Vorlese-Wettbewerb Dortmunder Grundschulen. Die Schulsieger*innen der teilnehmenden Schulen - sie kamen von Brukterer-, Dietrich-Bonhoeffer-, Eichwald-, Roncalli-, Kautsky- und Siegfried-Drupp-Grundschule in Lanstrop, Derne, Husen-Kurl und Scharnhorst - zeigten eine enorme Lesekompetenz. Sie spielten besonders in der ersten Vorleserunde, in der...

  • Dortmund-Ost
  • 21.05.19
Kultur
Piet Bracklow (Mitte) gewann den Vorlesewettbewerb, den 2. Platz belegte Lilja Spörel (links) und Simon Weibert (rechts) landete auf dem 3. Platz.

13 Viertklässler bewiesen sich vor der Jury
Das sind die besten Vorleser in der Innenstadt

Wer liest am besten vor? Darum ging es beim Vorlesewettbewerb der Grundschulen für die Innenstadt. Die besten 13 Viertklässler lasen vor einer Jury. Gewonnen hat Piet Bracklow von der Peter-Vischer-Grundschule. Er nimmt nun am 26. Juni an der Stadtmeisterschaft teil. Auf Platz 2 kam Lilja Spörel von der Kreuz-Grundschule, gefolgt von Simon Weibert von der Grundschule Kleine Kielstraße. Für Schulen und die Stadt- und Landesbibliothek ist es eine wichtige Aufgabe, die Lesefähigkeit zu...

  • Dortmund-City
  • 09.05.19
Kultur
Beim Vorlesewettbewerb haben alle Kinder gekonnt vorgelesen
2 Bilder

Zoe siegt beim Vorlesewettbewerb in Eving
Kinder lesen selbstgewählte Texte und Unbekanntes

Den Vorlesewettbewerb für Grundschulen in der Stadtteilbibliothek Eving hat die Viertklässlerin Zoe Zeidler von der Herder-Grundschule gewonnen. Sie liest gerne, vor allem Spannendes: "Oft sind es mehrere Bücher gleichzeitig.“ Einen Bibliotheksausweis hat sie an diesem Tag auch ausgefüllt. Aber auch die anderen vier Kinder haben ihre Sache mit der Knickerbocker-Bande, Harry Potter und Fritzi Klitschmüller gut gemacht. Zerda Sancar (Brechtener Grundschule) hat jeden Tag fleißig geübt und sich...

  • Dortmund-Nord
  • 14.04.19
Kultur
Die besten Vorleser ihrer Grundschule traten nun in den Wettbewerb um Dorstens besten Grundschul-Vorleser an.
7 Bilder

Wettstreit der Leseratten
Max. J. Winterberg ist Dorstens bester Vorleser

Klare Stimme, passender Tonfall, gute Betonung: So hat sich Max Julius Winterberg (Agathaschule) vor Nikita Zolotaev (Bonifatiusschule) und Wladimir Kriworutschko (Albert-Schweitzer-Schule) den Titel des besten Grundschul-Vorlesers in Dorsten geholt. Außer der Don-Bosco-Schule (Lembeck)- verhindert durch ein anderes Schulprojekt – nahmen alle Dorstener Grundschulen an dem fünften Vorlese-Wettbewerb der 3. Grundschulklassen teil, den der Verein zur Förderung der Stadtbibliothek mit der...

  • Dorsten
  • 01.04.19
Kultur
Sieger der 2. Klasse
3 Bilder

7. Vorlesewettbewerb der Emmericher Grundschulen
Das war ein Genuss für die Ohren

An den Emmericher Grundschulen fand der 7. gemeinsame Vorlesewettbewerb der Emmericher Grundschulen statt. Vor den Augen der Jury zeigten die besten Leser der Klassen 2 bis 4 ihr Können. Zuvor war jedes Kind in einem schuleigenen Wettbewerb der oder die beste seines Jahrgangs geworden. Es war also ein Genuss für die Ohren. In der Jury saßen der Bürgermeister oder sein Erster Stellvertreter, Frau Janßen-Koeller von der Stadtbücherei, Frau Brockmann als Vorlesepatin, Sebastian Sobocinski...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.03.19
Kultur

60. Vorlesewettbewerb in Heiligenhaus
Jermain darf beim Kreisentscheid vorlesen

Die besten Vorleser der Stadt traten zum 60. Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Heiligenhaus an. Zuerst lasen Leonard Müller (von rechts) und Zoe Rohleder (beide Gesamtschule) sowie Jermain David und Liv Camerer (beide Immanuel-Kant-Gymnasium) aus eigenen Büchern vor, danach mussten sie an einem Fremdtext ihre Lesefähigkeit unter Bewies stellen. Die Jury um Ruth Ortlinghaus, ehemalige Büchereileiterin, und ihre aktuelle Kollegin Andrea Einig sowie um Verena Sarnoch vom Förderverein der...

  • Heiligenhaus
  • 22.01.19
Kultur
Ende letzten Jahres hatten die Langenfelder Schulen ihre Sieger im Vorlesen ermittelt und schickten jetzt mit Helena Müller (Prisma), Julia Marie Kruse (Kopernikus), Chiara Grandi (KAG), Lennard Frömmer (Bettine) (v.l.n.r.) ihre Besten ins Rennen.

Vorlesewettbewerb der Langenfelder Schulen
Lennard Frömmer siegt beim Stadtentscheid

Am vergangenen Freitag ging es in der Stadtbibliothek um den Stadtentscheid im Vorlesewettbewerb. Sieger aus den Schulen Ende letzten Jahres hatten die Langenfelder Schulen ihre Sieger im Vorlesen ermittelt und schickten jetzt mit Helena Müller (Prisma), Julia Marie Kruse (Kopernikus), Chiara Grandi (KAG), Lennard Frömmer (Bettine) ihre Besten ins Rennen. Aus Lieblingsgeschichte vorgelesen Der Vorlesewettbewerb bietet allen Schülern der sechsten Klasse Gelegenheit, die eigene...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.01.19
Kultur
Till Motzkau (rechts) vom Gymnasium Langenberg ging diese Woche als Sieger des Stadtentscheides des 60. Vorlesewettbewerbes hervor. Der Sechstklässler, der große Konkurrenz hatte, wird Velbert beim Kreisentscheid vertreten.

60. Vorlesewettbewerb: Spannender Stadtentscheid in Velbert
Sechstklässler zeigen Textverständnis

Konzentration war gefragt, als diese Woche in Velbert beim Stadtentscheid des 60. Vorlesewettbewerbes des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels der Sieger ermittelt wurde. Wie in jedem Jahr ging es für die Sechstklässler, die bereits als Schul-Sieger hervorgegangen sind, um Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung. Keine leichte Aufgabe, wenn neben einer Jury zusätzlich viele interessierte Zuschauer in der Stadtbücherei vor einem sitzen und gespannt lauschen. Doch die talentierten...

  • Velbert
  • 17.01.19
  •  2
Kultur

RKR ermittelt beste Vorleserin
Kristina aus der 6a gewinnt

Kristina gewinnt den RKR-Schulentscheid beim Vorlesewettbewerb Kristina aus der 6b der Hombrucher Robert-Koch-Realschule (2. von rechts) , ist die diesjährige Siegerin des Vorlesewettbewerbs, der alljährlich bundesweit ausgetragen wird. Sie behauptete sich gegen zwei starke Vorleser aus den weiteren beiden 6. Klassen der RKR und trug eine Passage aus „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, die derzeitige Lektüre des Deutschunterrichts vor. Die Jury, bestehend aus Babara West, Leiterin der...

  • Dortmund-Süd
  • 08.01.19
Kultur
Auf dem Bild v.l.n.r: Naval Ilyas, Finja Schneider und Samantha Sempell

Friedrich-Althoff-Schule
Mädchen lesen wie die Profis

Auch in diesem Jahr macht die Friedrich-Althoff-Schule Dinslaken beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels mit. Beim Wettbewerb auf Schulebene konnte Naval Ilyas aus der Klasse 6 a die Jury unter Leitung der Deutschlehrerin Michaela Cremer überzeugen und nimmt als Schulsiegerin am Wettbewerb auf Stadtebene teil. Naval las aus dem Buch „Die schönsten Tierfabeln“ von Ursel Scheffler. Auch Finja Schneider aus der 6 b und Samantha Sempell aus der 6 c hatten einen starken...

  • Dinslaken
  • 04.01.19
Kultur
Alle Vorleser erhielten eine Urkunde und einen Schoko-Nikolaus. Außerdem durften sich die Gewinner über ein Buch freuen, das sie sich aus einer Bücherkiste aussuchen durften.
3 Bilder

Wittener Schulen
Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen des Schiller-Gymnasiums

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit findet der Vorlesewettbewerb statt, der unter der Schirmherrschaft des „Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“ steht. In den drei sechsten Klassen des Schiller-Gymnasiums fand zunächst klassenintern die erste Vorentscheidung statt, bei der die drei Besten jeder Klasse sich für die nächste Stufe auf Schulebene qualifizierten.   Dann fand der Entscheid auf Schulebene statt. Veranstaltungsort war wie in den letzten Jahren die Buchhandlung Lehmkul. Dr. Sabine...

  • Witten
  • 18.12.18
Kultur
Lorena gewann das Vorlesen vor (hi.v.li.) Nisa, Evagelia und Roman.

Lorena Gehlen ist "Lesekönigin" in Schwelm

Es war ein ganz dichtes, hochklassiges Teilnehmerfeld beim Finale des Leselöwen-Wettbewerbs der Schwelmer Grundschulen. Am Ende entschieden nur Nuancen, und die Gewinnerin heißt Lorena Gehlen von der Grundschule Engelbertstraße. Zuvor hatten die Sieger der Schulentscheidungen - neben Lorena waren dies Nisa Demirci von der Grundschule Ländchenweg, Roman Eichholz von der Grundschule Nordstadt und Evagelia Geka von der katholischen Grundschule - zwei Minuten aus ihren Lieblingsbüchern...

  • Schwelm
  • 04.07.18
Überregionales
Foto: privat

Lesen macht Spaß

Lesen macht Spaß war das Motto des ersten Vorlesewettbewerbes der Osterfelder Ganztagsschulen in der Schule am Siedlerweg, Tackenberg. Im Mittelpunkt standen Lesefreude und Lesemotivation. Die besonderen Vorleseleistungen wie Textverständnis, Sprechen vor Publikum und Konzentrationsvermögen wurden von der Jury aus Sponsor und Studenten der Uni Duisburg-Essen ausgezeichnet. In der Jahrgangsstufe der Zweitklässler und der Drittklässler siegte die Schule am Siedlerweg. Der Pokal für die...

  • Oberhausen
  • 04.07.18
  •  1
Überregionales
Marilena Bembennek (Klasse 3; sitzend, 3.v.l.) und Matilda Varone (Klasse 4; stehend zwischen den Stühlen) haben den Vorlesewettbewerb für sich entschieden. Foto: Michael de Clerque

Langenfeld: Vorlesewettbewerb der Klassen 3 und 4

Bereits zum sechsten Mal fand am vergangenen Montag der Vorlesewettbewerb der Langenfelder Grundschulen statt. In diesem Jahr hatten wieder alle zehn Schulen in den Klassenstufen 3 und 4 ihre besten Leser und Leserinnen ausgewählt und ins Rennen geschickt. Grundschulkinder lesen vor Alle Kinder mussten der Fachjury aus einem bekannten und einem unbekannten Text vorlesen. Im Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs hat sich Marilena Bembennek in der Klassenstufe 3 gegen ihre Konkurrenz...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.18
  •  1
Kultur
Alle Schüler waren gut vorbereitet und machten ihre Sache prima.

Bottroper Grundschüler zeigten literarischen Einsatz beim Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb, den die Lebendige Bibliothek und das Schulamt im Kammerkonzertsaal durchführten, hatte es in sich. Von 13 von 18 Grundschulen in Bottrop haben ihre Vorleser ins Rennen geschickt. Innerhalb der Grundschulen fand bereits vor dem Wettbewerb eine interne Vorentscheidung statt, so dass jeweils ein Vor- und ein Ersatzleser im Kammerkonzertsaal auf ihren literarischen Einsatz vor dem mitfiebernden Publikum warten durften. Die Auswahl der Bücher war den Kindern freigestellt....

  • Bottrop
  • 08.06.18
Kultur
Eveline Siegert moderiert.

Lesespaß und Leselust wecken

Zum 15. Mal führen die Lebendige Bibliothek und das Schulamt am Donnerstag, 7.Juni, ab 14 Uhr, im Kulturzentrum August-Everding, Kammerkonzertsaal, Böckenhoffstr. 30 einen Vorlesewettbewerb für Bottroper Grundschüler durch. Der Wettbewerb soll dazu beitragen, das außerschulische Interesse der Kinder an Literatur zu stärken und sie zu animieren, sich auch privat mit Texten zu befassen. Lesespaß und– lust stehen an erster Stelle dieser Veranstaltung. Auf diesem Weg werden lesefördernde Techniken...

  • Bottrop
  • 25.05.18
  •  1
Überregionales
Die besten Vorleser/innen der Hellweg-Schule sind (v.l.n.r.) Jan Steuer, Filiz Yildiz, Emilia Thoms und Elanur Cakir.
2 Bilder

Elanur Cakir, Emilia Thoms, Jan Steuer und Filiz Yildiz sind die besten Vorleser der Asselner Hellweg-Grundschule

Nach einem spannungsreichen Lesewettbewerb in der Evangelischen öffentlichen Bücherei Asseln stand fest: Die vier Hellweg-Grundschüler/innen Elanur Cakir, Emilia Thoms, Jan Steuer und Filiz Yildiz sind die jeweils besten Vorleser/innen ihrer Jahrgangsstufe in diesem Wettbewerb. Dafür gab's schicke Siegerurkunden, die die vier Jahrgangssieger stolz dem Fotografen und ihren Mitschülern  und Unterstützen präsentierten. "Für die Jury waren es keine leichten Entscheidungen, da alle Kinder...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.18
Kultur
Vorlesewettbewerb 2018
4 Bilder

Vorlesewettbewerb 2018

Altstadt. Gewinner waren sie bereits im Vorfeld, die 18 Mädchen und neun Jungen, die am Freitag zur Endrunde im Vorlesewettbewerb in der Stadtbibliothek antraten: Sie waren die besten Vorlesekinder in ihren dritten Klassen. Anette Kohnen vom Verein zur Unterstützung der Stadtbibliothek Dorsten e.V. führte in bewährter Form liebevoll und motivierend durch die fast dreistündige Veranstaltung. Starten durfte jedes Kind vor großem Publikum mit einem Text seiner Wahl. In zwei Minuten galt es,...

  • Dorsten
  • 02.05.18
Kultur

Harry Potter-Fan Eylem ist beste Vorleserin

Die Schülerin des Grillo-Gymnasium Eylem Simsir entschied unter 16 Schülern des sechsten Jahrganges den regionalen Vorlesewettbewerb, der in der Kinderbücherei stattfand, für sich und darf nun am Bezirksentscheid teilnehmen. Oberbürgermeister Frank Baranowski beglückwünschte die jungen Vorleser und überreichte ihren eine Urkunde und eine Rose sowie ein Buchgeschenk und einen Gutschein für den örtlichen Buchhandel. Eylem durfte sich darüber hinaus über Eintrittksarten für die Zoom-Erlebniswelt...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.18
Kultur
Lilli im Einsatz in der Stadtbibliothek
3 Bilder

Gold für das THG - Schülerin der Klasse 6a gewinnt den Essener Vorlesewettbewerb

Beim Stadtentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs setzte sich Lilli Fischer gegen die Konkurrenz von 28 Essener Schulen durch. Im Lesewettstreit des Deutschen Buchhandels las sie aus „Königin des Sprungturms“ von Martina Wildner. Wie auch der Vortrag des unvorbereiteten Fremdtextes gelang ihr das fehlerfrei und ausdrucksstark. So überzeugend, dass die Jury in der Zentralbibliothek sie auserwählte, um die Stadt in der nächsten Runde zu vertreten. Der Vorlesewettbewerb steht unter der...

  • Essen-Kettwig
  • 21.02.18
Kultur
Gebannt lauschen die Teilnehmer des 59. Vorlesewettbewerbs, wie gut ihre Mitbewerber sich geben. Neun Schüler aus den sechsten Klassen von Velberter Schulen nahmen an dem Stadtentscheid teil.

Vorlesewettbewerb: Frederik Zündorf vertritt Velbert beim Kreisentscheid

Zum diesjährigen Stadtentscheid im Rahmen des 59. Vorlesewettbewerbes des Börsenvereins des deutschen Buchhandels kamen am Mittwoch wieder neun Schüler der sechsten Klassen der Velberter Schulen in die Zentralbibliothek, um sich dort dem kritischen Urteil der Jury zu stellen. Wie in jedem Jahr galt es, neben einer circa drei Minuten langen Passage aus einem selbst gewählten Buch, einen unbekannten Pflichttext vorzulesen. Bei Letzterem handelte es sich 2018 um "Der Zauberkaugummi - Hilfe, ich...

  • Velbert
  • 19.01.18
Überregionales
Auf dem Foto von links: Julius Welke, Caroline Borgs, Melina Mogge (alle 2. Platz), Joscha Mayr (1. Platz).

Vorlesewettbewerb: Joscha Mayr siegt beim Stadtentscheid

Alle hatten aus einem ihrer Lieblingsbücher sowie aus dem Überraschungstext „Als meine Unterhose vom Himmel fiel“ von Jana Scheerer sicher und flüssig vorgelesen. Doch am Ende musste die dreiköpfige Jury beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs einen Gewinner küren. Schließlich konnte Joscha Mayr von der Prisma-Schule in der Stadtbibliothek jubeln. Sieger fährt zum Kreisentscheid nach Wülfrath Er las aus dem Buch „Tofu - der Superhund“. Joscha Mayr fährt jetzt zum Kreisentscheid nach...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.01.18
Kultur
Linda Rossol (hinten) hat die Jury überzeugt. Ebenfalls prima vorgelesen haben Amalia Schönfeld und Maja Plessa (Mitte) sowie Shirin Orahhou und Jessica Böllig (vorne).

Erfolgreich vorgelesen: Lina Rossol vertritt Hilden am 15. Februar in Wülfrath

Die Spannung beim Stadtentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels war zum Greifen nah. Die fünf Schulsieger der weiterführenden Hildener Schulen und das Publikum wollten natürlich wissen, wer den aufregenden Wettbewerb gewonnen hat. Stefanie Krüger, zuständige Bibliothekarin für Jugendangebote, verkündete schließlich den Namen der Siegerin: Lina Rossol wird die Stadt Hilden am 15. Februar 2018 in Wülfrath beim Kreisentscheid vertreten. "Pippa Pepperkorn auf...

  • Hilden
  • 17.01.18
  •  2
Kultur
Paul Peck (vorne v. l.) Ben Knoche und Mia Lorenz freuten sich über ihren Erfolg.  Dirk Kolar (hinten v.l.) , Arne Kilian und Christine Horstmann gratulierten den Siegern.

Vorlesetalente am Pestalozzi-Gymnasium geehrt

Es waren bereits zwei Hürden, die der diesjährige Schulsieger Paul Peck vom Pestalozzi-Gymnasium (PGU) in Unna beim Vorlesewettbewerb erfolgreich genommen hat. Doch nicht nur er gehört zu den Gewinnern des Wettbewerbs. Beim Vorlesewettbewerb werden jedes Jahr zunächst in den sechsten Klassen die Teilnehmer des Schulentscheides ermittelt. Sie alle haben jeden Grund, stolz auf ihre Leistung zu sein, denn sie haben es schon auf dieser Wettbewerbsstufe geschafft, eine Jury von ihren...

  • Unna
  • 28.12.17
  •  1