vorsichtig fahren

Beiträge zum Thema vorsichtig fahren

Blaulicht

Blitzer-Alarm
Radarkontrollen für die 25. Kalenderwoche 2019 in Witten

Es wird wieder geblitzt: Die Polizei führt weider Geschwindigkeitskontrollen in der Woche von Montag, 17. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, durch: Montag: Stockumer Straße, Dienstag: Jägerstraße, Mittwoch: Siepenstraße, Freitag: Seestraße, Samstag: Stockumer Bruch und Sonntag: Bommerholzer Straße. Darüberhinaus muss man gesamten Stadtgebiet mit Kontrollen rechnen.

  • Witten
  • 17.06.19
Natur + Garten
Da hat's gekracht!
2 Bilder

Unser Wild kennt keine Uhrzeit
Kreisjägerschaft: "Fahren Sie achtsam - ein Zusammenstoß kann verheerende Folgen haben!"

Oft passiert es in der Dämmerung – Unfälle zwischen Wild und Autofahrern führen zu etwa 20 Verkehrstoten pro Jahr, viel Tierleid und etwa 680 Mio. Sachschäden. Zur Zeitumstellung ist besondere Vorsicht geboten, denn die Tiere kennen keine Uhrzeit und werden vom starken Verkehrsaufkommen oftmals überrascht. Auch im Kreis Wesel kommt es immer wieder zu schweren Unfällen, warnt die Kreisjägerschaft Wesel. „Die Morgen- und Abendstunden, zur Zeit des Berufsverkehrs, sind besonders gefährlich“,...

  • Wesel
  • 26.03.19
Blaulicht
Wegen der Glätte landete der weiße BMW einer 23-Jährigen in Wanheim-Angerhausen im Gleisbett.

Polizei mahnt: für freie Sicht sorgen und der Witterung angepasst fahren
22 Unfälle wegen Eis und Schnee

Glück im Unglück hatte am Donnerstag, 31. Januar, die Fahrerin (23) eines weißen BMW, als sie mit ihrem Pkw auf glatter Fahrbahn ins Rutschen geriet. Die Duisburgerin befuhr um 5.15 Uhr die Wanheimer Straße in Richtung Forststraße. In einer Linkskurve verlor die 23-Jährige auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete im Gleisbett. Dort prallte sie mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Signalmasten und rutschte über die Gleise. Weil sie über Nackenschmerzen klagte, brachte...

  • Duisburg
  • 31.01.19
Natur + Garten
2 Bilder

Die dunkle Jahreszeit ist da / Polizei gibt Tipps, wie man den Straßenverkehr sicher bewältigt

Kürzlich hat die Schule wieder begonnen und mit der Umstellung der Uhr Ende Oktober hat die dunkle Jahreszeit uns wieder. Darüber hinaus sind die Temperaturen in den letzten Tagen gefallen, so dass Viele morgens eine böse Überraschung in Form von zugefrorenen Scheiben erlebt haben. Unsere Bitte an Sie: Planen Sie morgens mehr Zeit ein, nicht nur um für ausreichende Sichtverhältnisse zu sorgen, sondern auch, um sicher an Ihren Arbeitsplatz zu gelangen! Fahren Sie vorausschauend und denken Sie...

  • Wesel
  • 07.11.17
Natur + Garten
Wildunfälle können oft vermieden werden!
2 Bilder

Rückgang heimischer Wildarten / Kreisjägerschaft: "Bitte nehmen Sie Rücksicht!"

Die Kreisjägerschaft Wesel beklagt weiter einen dramatischen Rückgang der für den Niederrhein typischen Wildarten wie Fasan, Hase und Kaninchen. Der Bestand an Hasen ist in den letzten 20 Jahren um 75 Prozent zurückgegangen. In einer aktuellen Pressemitteilung heißt es: "Noch schlimmer sieht es beim Fasan aus. Hier gab es im gleichen Zeitraum einen Rückgang um 85 Prozent. Als eine mögliche Ursache sehen die Jäger den Einsatz von Pestiziden und Herbiziden, der den Tieren Nahrung und Deckung...

  • Wesel
  • 29.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.