Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Kultur
Der bekannte Hirnforscher Professor Martin Korte hält einen Online-Vortrag an der VHS.

Hirngeflüster
Wie wir lernen, unser Gedächtnis effektiv zu trainieren

Auf Einladung der VHS referiert Professor Dr. Martin Korte, einer der führenden deutschen Hirnforscher, am Dienstag, den 16. März um 18.00 Uhr online zum Thema „Hirngeflüster - Wie wir lernen, unser Gedächtnis effektiv zu trainieren“. Die geburtenstarken Jahrgänge kommen in die Jahre und sorgen sich um ihre Gedächtnisleistung. Aber auch jüngere Semester versuchen, ihr Gehirn auf Höchstleistung zu bringen, denn im internationalen Wettbewerb bedeutet jeder Lern- und Wissensvorteil individuellen -...

  • Dorsten
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt
Willibert Pauels berichtete aus eigener Erfahrung offen und – bei aller Traurigkeit – zum Schmunzeln komisch über die tabuisierte Krankheit Depressionen.
3 Bilder

KreislandFrauen Recklinghausen
Wenn einem das Lachen vergeht

„Das digitale Erleben kann das reale Erleben nicht ersetzten“, so Elisabeth Beckmann, Vorsitzende der KreislandFrauen Recklinghausen und Petra Bentkämper, Präsidentin des dlv, in ihren Grußworten, „jedoch sind sie eine gute Möglichkeit, die Zeit zu überwinden, bis Miteinander und gemeinsamen Erleben wieder möglich sind.“ So fand der diesjährige KreislandFrauentag Recklinghausen erstmals mit knapp 100 Interessierten digital statt. Willibert Pauels, bekannt aus dem Kölner Karneval als „ne...

  • Dorsten
  • 01.03.21
Kultur

Die Geschichte der Dinge
Vortrag zur Sonderausstellung

Dr. Ute Christina Koch, Co-Kuratorin der Ausstellung „Die Geschichte der Dinge“ wird nach einem kurzen Einführungsvortrag interessierte Besucher*innen bei einem Rundgang durch die Ausstellung an einigen Beispielen die Provenienzforschung vorstellen. Aufgrund der aktuellen Lage wird der Rundgang nicht wie geplant stattfinden. Ab dem 25.01.2021 finden Sie den digitalen Vortrag von Frau Dr. Ute Koch zur Ausstellung auf unserer Homepage.

  • Dorsten
  • 21.01.21
Kultur

Die Geschichte der Dinge
Vortrag zur Sonderausstellung

Dr. Ute Christina Koch, Co-Kuratorin der Ausstellung „Die Geschichte der Dinge“ wird nach einem kurzen Einführungsvortrag interessierte Besucher*innen bei einem Rundgang durch die Ausstellung an einigen Beispielen die Provenienzforschung vorstellen. Aufgrund der aktuellen Lage wird der Rundgang nicht wie geplant stattfinden. Ab dem 25.01.2021 finden Sie den digitalen Vortrag von Frau Dr. Ute Koch zur Ausstellung auf unserer Homepage.

  • Dorsten
  • 21.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Vortragsabend in der Widau
Trinkwasserversorgung in Indien

Einen Wasserhahn aufdrehen und dann ein Glas mitWasser füllen; für uns selbstverständlich, aber für viele Menschen auf der Erde ein Wunschtraum. In der Heimat von Pastor Xavier Muppala in Indien versucht die Familie Stender aus Schermbeck die Situation derWasserversorgung zu verbessern. Sauberes Trinkwasser soll der armen Bevölkerung zu erschwinglichen Preisen zugänglich gemacht werden. Darüber möchten die Kolpingfamilie Schermbeck am Donnerstag, 12. März um 19:30 Uhr In der...

  • Dorsten
  • 03.03.20
Natur + Garten
Sie sind faszinierend - und sie sind überall: Ameisen.
2 Bilder

Vortrag von Prof. Susanne Foitzik
Weltmacht auf sechs Beinen – das verborgene Leben der Ameisen

Am Montag, den 16. März um 19.00 Uhr referiert die weltweit anerkannte Forscherin, Professorin Susanne Foitzik, in der VHS zu ihrem Bestseller „Weltmacht auf sechs Beinen – das verborgene Leben der Ameisen“. Sie sind faszinierend - und sie sind überall: Sie haben eigene Formen der Arbeitsteilung, Kommunikation und Selbstorganisation entwickelt. Ameisen legen Gärten an und züchten Pilze. Sie halten sich Blattläuse als Nutzvieh und verteidigen es gegen Räuber. Neben den Bienen sind sie wohl die...

  • Dorsten
  • 03.03.20
Ratgeber

Psychologe referiert
Lebensqualität durch Entschleunigung

Am Mittwoch, 11. März um 19.30 Uhr referiert der renommierte Psychologe Dr. Wolfgang Howald in der VHS zum Thema „Zeitsouveränität und Entschleunigung“. Zeit stellt - neben der Gesundheit - für viele Menschen zum einen das wichtigste Gut und zum anderen den größten Engpass im Leben dar. Zeitnot, Überlastung und Gehetztsein sind heute ein fester Bestandteil des Privat- und Berufslebens. Der Vortrag vermittelt eine Reihe von praktischen Tipps, wie es im Alltag gelingen kann, "Zeit zu gewinnen",...

  • Dorsten
  • 26.02.20
Ratgeber
Alle Besucher des Vortrages erhalten eine der begehrten „Raumklimakarten“ im Scheckkartenformat.

Feuchtigkeit und Schimmel im Wohnraum
Vortrag der Verbraucherzentrale in Schermbeck

Besonders in den kalten Jahreszeiten machen sie sich in allen möglichen Regenbogenfarben in den Wohnhäusern breit. Schimmelpilzkolonien in Wohnungen sind lästig und in manchen Fällen auch gesundheitsschädlich. Wird Schimmel in der eigenen Wohnung entdeckt, ist häufig die erste Überlegung: „Ich habe falsch gelüftet“. Nicht selten ist das auch die Anschuldigung des Vermieters. Häufig zu Recht, aber häufig auch zu Unrecht. Wer mit den Problemen Feuchtigkeit und Schimmelbildung im Eigenheim zu...

  • Dorsten
  • 29.11.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Am Mittwoch, 6. November um 19.30 Uhr präsentiert der Naturschützer und Fotograf Markus Mauthe auf Einladung der Volkshochschule seine Multivisionsshow „An den Rändern des Horizonts“.

Greenpeace in der VHS
An den Rändern des Horizonts

Am Mittwoch, 6. November um 19.30 Uhr präsentiert der Naturschützer und Fotograf Markus Mauthe auf Einladung der Volkshochschule seine Multivisionsshow „An den Rändern des Horizonts“. Der Naturfotograf Markus Mauthe bereist seit über 30 Jahren unsere Erde, fernab bekannter Reiserouten. Für sein neues Projekt machte er sich drei Jahre lang auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kultur und mit den Kreisläufen der Natur...

  • Dorsten
  • 29.10.19
Natur + Garten
Von Polen ausgehend, gibt es in Deutschland inzwischen wieder einige Wölfe.
3 Bilder

Vortrag in der BiBi am See
Der Wolf – das faszinierende Wulfener Wappentier

Bei Römern und Germanen war er hoch angesehen, später ist er in Mitteleuropa ausgerottet worden. Von Polen ausgehend, gibt es in Deutschland inzwischen wieder einige Wölfe. Einer ist sogar in Schermbeck und Kirchhellen gesichtet worden. Eckhard Schwedhelm beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Wölfen und studiert deren Verhalten in Reservaten. Er will mit Vorurteilen aufräumen und zeigt in der BiBi am See eigenes Film- und Fotomaterial. „Wölfe beschützen einander, sind sorgende Eltern, verteilen...

  • Dorsten
  • 08.10.19
Kultur
Am Dienstag, 8. Oktober, laden die VHS und die Deutsch-Französische Gesellschaft um 19.30 Uhr zu einer digitalen Bildershow ins VHS-Forum ein. Der Referent Ralf Petersen hält seinen Vortrag in leichtem Französisch.

VHS-Vortrag
Die französische Atlantikküste auf Französisch

Am Dienstag, 8. Oktober, laden die VHS und die Deutsch-Französische Gesellschaft um 19.30 Uhr zu einer digitalen Bildershow ins VHS-Forum ein. Der Referent Ralf Petersen hält seinen Vortrag in leichtem Französisch. Die Bilder-Reise entlang der Atlantik- und Kanalküste führt uns von der Picardie im Norden über die Bretagne, die Vendée und die Charente bis ins Baskenland im Süden und bietet eine Fülle höchst abwechslungsreicher Attraktionen. Grandiose Küsten und Strände, malerische und...

  • Dorsten
  • 04.10.19
Ratgeber
Im Rahmen des Treffens der Dorstener Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeittherapie findet am Mittwoch, 11. September, um 16 Uhr im Gasthof Schult eine Infoveranstaltung über das Thema „ACOS – ein Mischbild aus COPD und Asthma“ statt.

Vortrag am 11. September im Gasthof Schult
ACOS – ein Mischbild aus COPD und Asthma?

Im Rahmen des Treffens der Dorstener Selbsthilfegruppe für Sauerstofflangzeittherapie referiert Dr. Hermann Thomas, Chefarzt der Lungenabteilung im St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten, am Mittwoch, den 11. September, um 16 Uhr im Gasthof Schult über das Thema „ACOS – ein Mischbild aus COPD und Asthma“. „Asthma bronchiale und die chronisch obstruktive Bronchitis führen beide zu Atemwegsverengung mit Luftnot. Aber sie unterscheiden sich in ihrem Entstehungsmechanismus, im Beschwerdebild und auch in...

  • Dorsten
  • 30.08.19
Vereine + Ehrenamt

Parkinson Youngster Symposium
Parkinsons Youngster „ Symposium einmal anders-wir wollen Parkinson nicht schönreden „

„Symposium einmal anders - wir wollen Parkinsons nicht schönreden! 05.07.2019 in Dorsten Am Holzplatz 4  wir haben noch wenige Karten zu Verfügung, die wir gerne kostenlos zu Verfügung stellen möchten. Bei Interesse eine kürze Anmeldung unter Info@parkinson-youngster.de Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.  P r o g r a m m 16.30 - 17.00 Uhr - Ankommen 17.00 – 17.30 Uhr - Begrüßung Herr Vogel, Freie Christengemeinde Dorsten, Kirche im Bahnhof e.V., Herr Tobias Stockhoff,...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Politik
Sonia Seymour Mikich.

Lügenpresse
Wem kann man noch glauben? Kritischer, öffentlich-rechtlicher Journalismus unter dem Vorwurf der Lügenpresse

Haltern. Am Dienstag, 27. November, ist die bekannte Journalistin Sonia Mikich in Haltern am See zu Gast. Der Abend findet in der Stadtbücherei, Lavesumer Straße 1g, statt. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Ermöglicht wurde dieser Termin durch die Kooperation der Stadtbücherei/Freunde der Stadtbücherei Haltern am See mit der VHS. Das Entgelt beträgt fünf/ermäßigt drei Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Medienlandschaft befindet sich in einem raschen und anhaltenden...

  • Dorsten
  • 20.11.18
  • 1
Ratgeber

Parkinson Youngster kooperiert mit Atlantis Dorsten

Parkinson Youngster kooperiert mit Atlantis Dorsten Vortrag im Atlantis Dorsten am 18.06.2018 ab 18:00 Uhr Konrad-Adenauer-Platz 1, 46282 Dorsten Die Selbsthilfegruppe Parkinson Youngster entwickelt ihre Angebote für Betroffene weiter und startet in diesem Zusammenhang eine Kooperation mit dem Freizeitbad Atlantis Dorsten. Zum Auftakt dieser Kooperation findet am 18.06.2018 ab 18:00 Uhr im Jamaika-Café des Atlantis Dorsten ein öffentlicher Vortrag zum Thema „Jung erkrankt an Parkinson" statt....

  • Dorsten
  • 30.05.18
  • 1
Ratgeber

Reger Zulauf bei Infoveranstaltung "Wohnen für Menschen mit Behinderungen"

Dorsten. Der Infoabend der Lebenshilfe Dorsten „…und nach dem Elternhaus? – Wohnen wie alle anderen auch!“ zum Thema „Wohnen für Menschen mit Behinderungen“ am 11. März wurde sehr gut besucht. Knapp 80 Interessierte folgten den Ausführungen zu den Angeboten der Lebenshilfe in den Bereichen des stationären und ambulanten Wohnens. Höhepunkt war der Vortrag von Christoph Haßel-Puhl, Vorsitzender der Lebenshilfe Waltrop, zum Thema „Entwicklung ambulanter Wohnformen in der Kommune“. Hier wurden...

  • Dorsten
  • 18.03.16
  • 1
Politik
"Und täglich grüßt die Currywurst", scherzte Trittin über den westlichen Fleischkonsum. Dessen Auswirkungen auf die Umwelt sah er aber sehr kritisch. Fotos: Borgwardt
4 Bilder

Jürgen Trittin: "Die Menschen müssen vom Wandel etwas haben"

Atomausstieg, Ökosteuer, Dosenpfand: Jürgen Trittin war in seiner aktiven Zeit als Bundesumweltminister nicht gerade als konfliktscheu bekannt. In der VHS Dorsten stellte der Grüne sein neues Buch vor und ging auch mit seinen Parteigenossen hart ins Gericht. Jürgen Trittin war gar nicht so leicht zu finden an diesem Abend: Wer den Menschenmassen durch die Gänge der VHS folgte, um zielsicher auf die Aula zuzusteuern, wurde am Eingang überrascht: Statt des Bundesministers a.D. wartete hier ein...

  • Dorsten
  • 16.03.15
  • 1
Politik

Professor Hölz referiert beim Lions Club in Gartrop

Am Dienstag, 8. November, um 18:30 Uhr wird der Lions Club Wesel geladene Gäste aus Stadt, Wirtschaft und Kultur sowie der anderen Service-Clubs der Region im Schloß Gartrop, Schlossallee 4 (46569 Hünxe) empfangen. Prof. Dr. Michael Hölz, bis vor wenigen Monaten Konzernbeauftragter der Deutschen Bank für das Nachhaltigkeits-Management-System, wird zum Thema Nachhaltigkeit referieren und dem Publikum Antworten auf die Frage geben, ob es bei diesem Thema in der Vergangenheit oder Gegenwart zu...

  • Hünxe
  • 04.11.11

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 11. April 2021 um 14:00
  • Jüdisches Museum Westfalen
  • Dorsten

Wege in die Freiheit

Ein dialogischer Gedankengang mit Walter Schiffer Das Wandern und Spazierengehen bringt uns in Kontaktmit der Natur und ins Gespräch mit anderen Menschen;  dies umso mehr, wenn der Gang thematisch geleitet ist. Das Pessachfest und sein biblischer Hintergrund der Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei ist der Ausgangspunkt unserer Diskussionen und die Auslegungen jüdischer Autorinnen und Autoren bieten die Impulse für  „Wege in die Freiheit“. Es wird thematische und biographische...

  • 22. April 2021 um 19:30
  • Jüdisches Museum Westfalen
  • Dorsten

Vortrag: „Die Verhältnisse der Juden betreffend“ 925 Jahre jüdisches Leben in Westfalen

Seit Jahrhunderten leben Juden undJüdinnen in Westfalen. Die erste namentliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1096. In der mehrheitlich christlichen Gesellschaft gab es für sie wechselnde Phasen von Duldung, Verfolgung und Pogromen bis hin zur Emanzipation. Wo es ihnen möglich war, gründeten sie Gemeinden, bauten Synagogen und Schulen. Trotz aller Höhen und Tiefen konnte sich in Deutschland eine eigene jüdische Tradition und Kultur entwickeln. Der Vortrag von Kurator Thomas Ridder wird anhand...

  • 24. Juni 2021 um 18:00
  • Jüdisches Museum Westfalen
  • Dorsten

Familiengeschichte(n): Gespräch mit Hanneke und Peter Schmitz (Herne)

Gerda Elias und Fritz Günzburger aus Herne heirateten 1936 im niederländischen Exil, wo sie sich der Widerstandsbewegung anschlossen. 1942 wurde ihre Tochter Hanneke geboren. Nach Kriegsende kehrte die Familie ins Ruhrgebiet zurück. Viele ihrer Verwandten waren Opfer der Shoah geworden. Seit 2012 erforscht Hanneke gemeinsam mit ihrem Mann Peter die Geschichte ihrer Eltern und Vorfahren. Im Gespräch erzählen sie über politisches Engagement, Exil und Remigration der Eltern von Hanneke und über...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.