Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Kultur
Die Autorin Marit Rullmann gibt am Montag, 8. März, ab 18 Uhr Einblicke in das Leben berühmter Philosophinnen.

Internationaler Frauentag am 8. März
Vortrag - Einblick in das Leben berühmter Philosophinnen

Die Autorin Marit Rullmann gibt am Montag, 8. März, ab 18 Uhr Einblicke in das Leben berühmter Philosophinnen. Von der Historikerin Catherine Macauley, die wesentlichen Einfluss auf die amerikanische Verfassung nahm, über die Schriftstellerin Rahel Varnhagen, bis hin zu Hedwig Dohm, Frauenrechtlerin der ersten Stunde. Corona-konform können Interessierte sich das von der VHS Herten organisierte Programm kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten auf YouTube ansehen. "Ich freue mich,...

  • Herten
  • 05.03.21
Vereine + Ehrenamt
Willibert Pauels berichtete aus eigener Erfahrung offen und – bei aller Traurigkeit – zum Schmunzeln komisch über die tabuisierte Krankheit Depressionen.
3 Bilder

KreislandFrauen Recklinghausen
Wenn einem das Lachen vergeht

„Das digitale Erleben kann das reale Erleben nicht ersetzten“, so Elisabeth Beckmann, Vorsitzende der KreislandFrauen Recklinghausen und Petra Bentkämper, Präsidentin des dlv, in ihren Grußworten, „jedoch sind sie eine gute Möglichkeit, die Zeit zu überwinden, bis Miteinander und gemeinsamen Erleben wieder möglich sind.“ So fand der diesjährige KreislandFrauentag Recklinghausen erstmals mit knapp 100 Interessierten digital statt. Willibert Pauels, bekannt aus dem Kölner Karneval als „ne...

  • Dorsten
  • 01.03.21
Natur + Garten
3 Bilder

Infoveranstaltung abgesagt
Absage wegen Corona-Beschränkungen: Infoabend zur Ruhestätte Natur

Die für Freitag, 20. März 2020, geplante Infoveranstaltung im Bestattungsinstitut Götza zur Ruhestätte Natur muss wegen der aktuellen, durch das Corona-Virus bedingten Einschränkungen leider abgesagt werden. Wir zeigen uns solidarisch mit allen Erkrankten, wissen, dass es jetzt darum geht, die Schwächsten zu schützen und vertrauen auf ein rasches Ende dieser Krise. Peter Hann-Wenner, Bestattungen Götza Eine Bestattung im Wurzelreich des Waldes, unter einem Baum, den man sich zu Lebzeiten...

  • Herten
  • 25.02.20
  • 1
Ratgeber
Dr. Berthold Rawert ist Schlafmediziner und Leiter der Klinik für Innere Medizin am Gertrudis-Hospital. Foto: ST

Kostenlose Veranstaltung zum Thema Schlafstörungen im Gerturdis-Hospital Herten
Wenn Schäfchen zählen nicht hilft

Am Mittwoch, 12. Februar, findet im Gertrudis-Hospitals in Herten-Westerholt der kostenlose Vortrag „Schlaflos zwischen Emscher und Lippe“ mit Dr. Berthold Rawert, Leiter der Klinik für Innere Medizin, statt. Beginn ist um 16 Uhr, Kuhstraße 23. Anhaltende Schlafstörungen sind quälend. Statt sich nachts schlummernd von den Strapazen des Tages zu erholen, um für den nächsten Tag Kraft zu schöpfen, liegen viele Menschen hellwach im Bett, drehen sich hin und her, grübeln und nicken allenfalls nur...

  • Herten
  • 09.02.20
Natur + Garten

Der NABU Herten lädt ein
Vortrag Steinkäuze in NRW

kommt der Ansprechpartner des landesweiten Steinkauzschutzes NRW Siegfried Franke nach Herten. Er wird berichten über die Kauz-Population in NRW, die immerhin 60% des Bestandes in Deutschland ausmacht. Auch wenn es in vielen Regionen noch gute Bedingungen für die kleine Eule gibt, so ist sie an anderen deutlich gefährdet. Was man machen muss und was wir machen können, um den Steinkäuzen „unter die Flügel“ zu  greifen, soll auch Thema an dem Abend sein. Veranstaltungsort: Hof Wessels,...

  • Herten
  • 08.02.20
Kultur
Annette Rosskamp spricht über "Die Angst vor dem eigenen Sterben überwinden".
3 Bilder

Vortrag und Fotoausstellung 10. Oktober 2019, 19 Uhr
Fragt einfach die Kinder!

„Lebe bevor du stirbst, denn das Leben ist schön!“ Das hat Annette Rosskamp von den Kindern gelernt. Von besonderen, schwer kranken Kindern, denen sie viele Jahre lang ehrenamtlich Herzenswünsche erfüllt hat. Das Vermächtnis dieser Kinder gibt sie nun in ihrer Arbeit als Trauerbegleiterin und –rednerin weiter. Und in einem Vortrag am 10. Oktober 2019, 19 Uhr, im Bestattungshaus Götza über die Angst vorm Sterben und wie man ihr begegnen kann. Visuell begleitet wird sie dabei von Werken der...

  • Herten
  • 19.08.19
  • 1
  • 1
Ratgeber

Vortrag: Leid lindern - Leben gestalten

Wie psycho-soziale Versorgungsangebote im Kinderpalliativzentrum Lebensqualität für Familien mit einem schwerstkranken Kind schaffen Am 8. März gibt der Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln e.V. Einblicke in die umfassende Versorgung unheilbar erkrankter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener im Kinderpalliativzentrum Datteln. Fällt die Diagnose einer lebensbedrohlichen Krankheit, stürzt für das betroffene Kind, seine Eltern und Geschwister eine Welt zusammen. Das gesamte...

  • Herten
  • 23.02.17
Ratgeber

Vortrag: Die drei Säulen der Gesundheit

Bewegung, Entspannung, Ernährung – über die drei Säulen der Gesundheit referiert Marianne Vaut am am Mittwoch, 16. November um 19 Uhr im Rahmen des Herbst-Winter-Programmes im Bestattungshaus Götza. Dabei erfindet die beliebte Dozentin an der Hertener Familienbildungsstätte das Rad natürlich nicht neu. Der gesunde Menschenverstand bestätigt: Bewegung, Entspannung und Ernährung tragen ohne Frage zur Gesunderhaltung bei. Allein: Es hapert an der konsequenten Durchführung. Und dazu liefert...

  • Herten
  • 27.09.16
Kultur
Schauspieler Ludger Burmann: Etwas andere Weihnachten
4 Bilder

Fünf neue Veranstaltungen für Herbst und Winter im Haus Götza

Nach der durchweg positiven Resonanz auf das Angebot im letzten Winter geht das Bestattungshaus Götza nun mit fünf neuen Lesungen und Vorträgen in den Herbst 2015. Zu den handverlesenen und kostenfreien Abendveranstaltungen in den stilvollen Räumlichkeiten am Resser Weg laden Peter Hann-Wenner und sein Team herzlich ein. Die immer beliebter werdende Veranstaltungsreihe im Haus der Begegnung des Bestattungsinstitutes punktet auch diesmal wieder mit einem bunten Ideen-Mix. Ein Krimiautor, ein...

  • Herten
  • 24.08.15
Überregionales
2 Bilder

Trauer bewältigen auf dem Jakobsweg

Bilder einer Pilgerreise Die Trauer über den Tod ihrer Mutter bewältigte Judith Zaremba durch Pilgern. Die Erfahrungen die sie auf dem Jakobsweg gemacht hat gibt sie nun weiter, indem sie Pilgerreisen für Trauernde organisiert. Am 21. November zeigt sie im Hertener Bestattungshaus Götza Bilder von einer ihrer letzten Reisen und erzählt von ihren Erlebnissen. Acht Menschen, zehn Tage und 166 Kilometer bis Santiago de Compostela. Judith Zaremba, Organisatorin dieser Pilgerwanderung, und Martina...

  • Herten
  • 14.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.