Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Kultur
Synagoge der jüdischen Gemeinde Iserlohn, Ansicht von der Mendener Straße, um 1910/30.

Beitrag zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Iserlohn
Vortrag zur Geschichte der jüdischen Gemeinde Iserlohn

Nach langer pandemiebedingter Unterbrechung bietet das Stadtarchiv Iserlohn am Mittwoch, 3. November, in Kooperation mit dem Stadtmuseum und dem Förderverein Bauernkirche erstmals wieder einen stadtgeschichtlichen Vortrag an. Anlässlich des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" skizziert Prof. Dr. Arno Herzig (Hamburg) in einem Vortrag die wechselvolle Geschichte der jüdischen Gemeinde Iserlohn. Der Referent ist einer der besten Kenner der jüdischen Geschichte Deutschlands und...

  • Iserlohn
  • 28.10.21
Kultur
Die Oberste Stadtkirche Iserlohn wird renoviert. Zu diesem Anlass gibt es am 26. Oktober einen Vortrag.
Foto: Stadt Iserlohn/Märkischer Kreis

Vortrag über die Oberste Stadtkirche
Ein Wahrzeichen Iserlohns wird renoviert

Iserlohn. Am Dienstag, 26. Oktober, um 18 Uhr findet in der Obersten Stadtkirche der Vortrag „Die ‚Oberste‘ - Kirche für die Stadt“ statt. Die Stadtkirche ist ein wichtiges Wahrzeichen und die geplante Renovierung soll im kommenden Jahr beginnen. Aus diesem Anlass widmet sich der Vortrag der Geschichte der Obersten Stadtkirche sowie ihrer Bedeutung als liturgischer Raum. Stadtarchivar in Ruhestand Götz Bettge beleuchtet die Baugeschichte, die Pankratius-Statue an der Südwand der Kirche und...

  • Iserlohn
  • 23.10.21
LK-Gemeinschaft
Das VHS Seminar im Stadtbahnhof dreht sich um die aktuelle Situation bezüglich Frontex und die europäische Grenzsicherung.

VHS-Vortrag im Stadtbahnhof
Die aktuelle Lage an den Grenzen

Iserlohn. Die Volkshochschule (VHS) lädt am Mittwoch, 27. Oktober, zu dem Vortrag "Europäische Grenzsicherung - aktuelle Lage an den Außengrenzen und die Rolle von Frontex", der im Stadtbahnhof stattfindet, ein. Die Lage an den Außengrenzen spielt eine große Rolle. An den Fluchtursachen und Situationen in den Ursprungsländern zeigen sich kaum Veränderungen. Die Europäische Union sieht sich der Aufgabe gegenüber, für einen effektiven Grenzschutz zu sorgen und Maßnahmen zur Verringerung des...

  • Iserlohn
  • 22.10.21
  • 4
Kultur
Sandra Hertel wird einen Vortrag über das Leben der Maria Theresia halten. Foto: wikimedia.commons

VHS-Vortrag von Sandra Hertel
Schicksalsjahre der Kaiserin Maria Theresia

Iserlohn. Am Dienstag, 28. September, referiert Museumsleiterin Sandra Hertel zum Thema "Schicksalsjahre einer Kaiserin – Die Ersten Herrschaftsjahre von Maria Theresia und die weibliche Propaganda im 18. Jahrhundert". Der Vortrag beginnt um 19 Uhr bei der Volkshochschule (VHS) im Stadtbahnhof, Raum 205. Maria Theresia, 1717-1780, die österreichische Erzherzogin, Königin von Ungarn sowie Böhmen und Kaiserin, zählt zu den wenigen herrschenden Frauen der Frühen Neuzeit. Als Mutter von 16 Kindern...

  • Iserlohn
  • 26.09.21
Ratgeber
Dr. Alexander Höfle, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, im Elisabeth-Hospital.

Thema Schilddrüse
Dr. Alexander Höfle referiert im St. Elisabeth-Hospital in Iserlohn

Unter besonderen Bestimmungen starten die Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis (KKiMK) wieder ab dem 23. September mit neuen Vorträgen. Dieses Mal im Fokus: die Schilddrüse. Wer unter Schilddrüsenbeschwerden leidet oder mehr darüber erfahren will, ist bei dieser Veranstaltung genau richtig. Eine vorherige Anmeldung ist aufgrund der Corona-Vorsichtsmaßnahmen nötig. „Außerdem ist der Veranstaltungsort in den Räumen des uns angeschlossenen Gesundheitscampus extra so ausgewählt, dass niemand...

  • Iserlohn
  • 16.09.20
Ratgeber
Das Zentrum für seelische Gesundheit Elsey an der Iserlohner Straße.

Aktuelles zur Schilddrüsenchirurgie
Hagen: Vortragsveranstaltung im Zentrum für Seelische Gesundheit Elsey

Wer in dieser Region unter Schilddrüsenbeschwerden leidet, ist im Katholischen Krankenhausverbund (Mendener St. Vincenz Krankenhaus, Iserlohner St. Elisabeth Hospital, Hagener St.-Josefs-Hospital) gut aufgehoben. „Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Schilddrüsenchirurgie können wir die Behandlung unter optimalen Bedingungen durchführen“, bestätigen die Chefärzte der jeweiligen Kliniken, Dr. Doris Beißel, Dr. Alexander Höfle und Dr. Andreas Wallasch. Bei 50 Prozent der Deutschen lässt sich...

  • Hagen
  • 03.05.19
Kultur
Historische Postkarte „60 Jahre Dechenhöhle“.
 Foto: Stadt

Zur Geschichte des touristischen Leuchtturms Dechenhöhle

"150 Jahre Dechenhöhle" mit Dr. Niggemann Iserlohn. Am Dienstag, 23. Oktober, wird die stadtgeschichtliche Vortragsreihe von Stadtarchiv und Volkshochschule Iserlohn fortgesetzt. Dr. Stefan Niggemann hält einen Vortrag zum Thema "150 Jahre Dechenhöhle". Der Referent begeistert sich schon seit seinem 10. Lebensjahr für Höhlen und ist seit 2011 Betriebsleiter der Dechenhöhle und des Deutschen Höhlenmuseums. In seinem Vortrag wird Dr. Niggemann einen Überblick zur Geschichte des touristischen...

  • Iserlohn
  • 21.10.18
Ratgeber

Kostenloser Vortrag: Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)?

Wer kann Altersrente beanspruchen? In der Informationsveranstaltung der Volkshochschule Iserlohn und der Deutschen Rentenversicherung Westfalen am kommenden Montag, 13. November, 18.30 Uhr, wird aufgezeigt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein Anspruch auf eine Altersrente entsteht. Aktuelle Altersgrenzen (Stichwort: Rente mit 63 oder 67) und Rentenabschläge werden zentrales Thema des Vortrages sein. Auch gibt es wertvolle Hinweise zur Vermeidung von Abschlägen. Der Vortrag...

  • Iserlohn
  • 12.11.17
Kultur

Donnerstags Abends geht es nach Malta

„Malta – Inselstaat zwischen Europa und Afrika“ lautet der Titel des Vortrags, den Ingrid van der Wyst am kommenden Donnerstag, 21. September, in der Aula des Ricarda-Huch-Gymnasiums hält. Die Veranstaltung findet im Rahmen der auslandskundlichen Bildvortragsreihe „Donnerstags Abends“ statt und beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.  Die Veranstaltungen der aktuellen Staffel finden wegen Renovierungsarbeiten in der SIHK zu Hagen an wechselnden Standorten statt und nicht im SIHK-Hörsaal an...

  • Hagen
  • 18.09.17
Kultur
Almut Schnerring.

„Mann redet … Frau nackig": Rollenbilder im Lila Salon

„Mann redet … Frau nackig“ lautet der Titel des Vortrages, mit dem die Kommunikationswissenschaftlerin Almut Schnerring am Dienstag, 20. Juni, im Lila Salon in der Städtischen Galerie Iserlohn (Theodor-Heuss-Ring 24) zu Gast ist. „Wir wissen, dass es immer noch ungleiche Bezahlung und unfaire Verteilung von Pflege- und Fürsorgearbeit zwischen den Geschlechtern gibt". Wir würden gerne mehr Väter in Teilzeit und mehr Frauen in Führungspositionen sehen. Doch nur selten ziehen wir den Rückschluss...

  • Iserlohn
  • 03.06.17
  • 1
Ratgeber

Auf den Spuren der Reformation

Am Montag, 29. Mai, um 15 Uhr lädt das Jekami–Bildungsforum in Zusammenarbeit mit dem Team des "Alten Stadtbad" ein in die Begegnungsstätte am Poth 10 zur Veranstaltung „Die Auswirkungen der Reformation in Iserlohn“. Der genaue Anfang der Reformation in Iserlohn lässt sich nicht bestimmen. Der erste nachweisbare Hinweis auf die evangelische Konfession ist im Jahre 1565 belegt: Kirche und Rat arbeiteten in dem Veränderungsprozess zusammen. Pfarrerin Zywitz referiert im Alten Stadtbad In Iserlohn...

  • Iserlohn
  • 27.05.17
Ratgeber

Elternabend: „Pubertät oder die Schwierigkeit, einen Kaktus zu umarmen“

Das städtische Familienzentrum „Die wilde 13" in Hennen, Rauhkampweg 2, lädt alle interessierten Eltern am Dienstag, 23. Mai, um 19.30 Uhr ein zu einem Informationsabend unter dem Titel „Pubertät oder die Schwierigkeit, einen Kaktus zu umarmen“. Die Pubertät ist die Zeit, in der sich Jugendliche von den Eltern lösen und eine eigene Identität aufbauen. Krisen und Konflikte gehören dazu. Gleichzeitig haben die Jugendlichen das Bedürfnis nach Zuspruch und Nähe, was Eltern oft verwirrt. Teilnahme...

  • Iserlohn
  • 21.05.17
Ratgeber
Nach 21 Jahren gibt es im Letmather Marienhospital wieder einen „Tag der offenen Tür“. Foto: Günther
2 Bilder

Marienhospital öffnet die Pforten: Tag der offenen Tür am 13. Mai

Ins Krankenhaus geht man ja eigentlich nur, wenn es einem nicht gut geht. Das wird am Samstag, 13. Mai, zum „Tag der offenen Tür“ im Marienhospital Letmathe ganz anders sein: Eine spannende Reise durch Pflege und Medizin, Blicke hinter die Kulissen sowie ein unterhaltsamer Tag für die ganze Familie erwarten die Gäste von 11 bis 17 Uhr. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. „Das wird der erste Tag der offenen Tür dieser Größenordnung seit Mitte der 90er Jahre“, erinnert Dr. Thorsten...

  • Iserlohn
  • 27.04.17
Ratgeber

Vortrag zu Pflegestärkungsgesetz

Die Beratungsstelle der Netzwerk Diakonie lädt am Mittwoch, 22. März, von 16.30 bis 18.00 Uhr am Kurt-Schumacher-Ring 14 zu einem Vortrag ein. Thema: Die Leistungen der Pflegekassen und das Pflegestärkungsgesetz. Menschen mit Behinderung haben oft Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung. Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? Welche Leistungen werden erbracht? Mit der Einführung des neuen Pflegestärkungsgesetzes haben sich die Leistungsansprüche erweitert bzw. verändert. So auch der...

  • Iserlohn
  • 18.03.17
Überregionales

Wüste, Wein und wilde Tiere: Eine Reise durch Südafrika

„Wüste, Wein und wilde Tiere, eine Reise durch Südafrika“ lautet der Titel des Vortrags, den Horst Nielinger am Donnerstag, 16. Februar 2017, im Hörsaal der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), Eingang Körnerstraße 41, hält. Die Veranstaltung findet im Rahmen der auslandskundlichen Bildvortragsreihe „Donnerstags Abends 19 Uhr“ statt. Sie beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Ausgangspunkt der Bilderreise ist Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt. Nach einer...

  • Iserlohn
  • 15.02.17
Ratgeber

"Die Macht der Gedanken"

Iserlohn. Das Diakonische Werk Bethanien mobile Pflege (Solingen), das gemeinsam mit der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) seinen Dienst für Kinder und ältere Menschen versieht, dazu gleichzeitig sterbenskranke Personen bis an ihr Lebensende begleitet, lädt für Mittwoch, 30. November, 17 Uhr, in die Räumlichkeiten am Barendorfer Bruch 7 zu einem Vortrag ein. Das Thema lautet: "Die Macht der Gedanken." Referentin ist eine Ärztin aus Hagen, die in der Psychiatrie und Physiotherapie arbeitet....

  • Iserlohn
  • 28.11.16
Überregionales

Wieder ein "Iserlohner Kopf"im Stadtarchiv-Vortrag

Am Dienstag, 18. Oktober, wird die stadtgeschichtliche Vortragsreihe von Stadtarchiv und Volkshochschule Iserlohn fortgesetzt. Prof. Dr. Wilfried Reininghaus stellt in der Reihe „Iserlohner Köpfe“ Peter Eberhard Müllensiefen (1766-1847) vor. Referent Prof. Dr. Wilfried Reininghaus, Präsident des Landesarchivs NRW i.R. und Vorsitzender der Historischen Kommission für Westfalen, ist ausgewiesener Kenner der Wirtschaftsgeschichte Westfalens und Iserlohns. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im...

  • Iserlohn
  • 13.10.16
Ratgeber

„Mit Rollator und Rollstuhl sicher in Bus und Bahn“: Heute Vortrag beim DRK

Am Mittwoch, 5. Oktober, von 15 - 16 Uhr, lädt das DRK u einem Vortrag in die DRK-Begegnungsstätte ein. Thema: „Mit Rollator und Rollstuhl sicher in Bus und Bahn“. „Mobil zu sein, um am Leben teilhaben zu können, ist ein wertvolles Gut. Öffentliche Verkehrsmittel bieten Ihnen Mobilität. Für viele ist es jedoch nicht so einfach, sich im täglichen Verkehrsaufkommen zurechtzufinden. Hier können und möchten wir helfen. Wir zeigen älteren und mobilitätsein-geschränkten Menschen, aber auch allen...

  • Iserlohn
  • 05.10.16
Ratgeber

Macht Abnehmen Sinn? Vortrag in Hennen

Im städtischen Familienzentrum „Die wilde 13“ in Hennen, Rauhkampweg 2, geht es am Donnerstag, 21. Januar, ab 19 Uhr um die Frage „Macht Abnehmen Sinn?“. Alle Interessierten sind zu dem Vortrag von Gesundheitsberaterin Martina Erlemann eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Im Vortrag von Martina Erlemann geht es unter anderem um ein besseres Verständnis unseres Körpers und seiner Mechanismen. Es werden unterschiedliche Konzepte der Gewichtsreduktion und neuere...

  • Iserlohn
  • 14.01.16
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

"Der Laie darf den Tierarzt nicht ersetzen"

Zahlreiche interessierte Gäste konnte der Reitverein Iserlohn Dahlsen auf seiner Reitanlage zu dem sehr informativen Vortrag zum Thema „Erste Hilfe am Pferd – wann soll man einen Tierarzt holen“ von Dr. vet. Friedrich Appelbaum begrüßen. Sehr ausführlich und mit Hilfe einiger praktischer Anleitungen gab Dr. Appelbaum Tips und Tricks mit auf den Weg, wie man durch aufmerksame Beobachtungen Veränderungen an seinem Pferd erkennen und deuten kann. Ziel des Vortrags war es, aus den Beobachtungen zum...

  • Iserlohn
  • 12.02.14
Vereine + Ehrenamt
v.l. Frank Schäfer (Xing-Regionalgruppe-MK) Christian Münch (Integrationsberater der SIHK zu Hagen) Martin Ossenberg (Geschäftsführer der Iserlohner Werkstätten)
3 Bilder

Iserlohner Werkstätten beeindruckte Regionalgruppe MK

Sichtlich beeindruckt von der Einrichtung zeigten sich die Mitglieder der Xing-Regionalgruppe MK am Freitag, den 24.01.2014 in Iserlohn. Da hatte Frank Schäfer (1.Vorsitzender Regionalgruppe MK) zusammen mit Christian Münch (Integrationsberater) der SIHK zu Hagen zu einem Besuch bei den Iserlohner Werkstätten geladen, neben einer Besichtigung der Werkstatt gab es im Vorfeld einen Vortrag der SIHK zum Thema Qualifikation von Menschen mit Behinderung erkennen und einbinden. Im Anschluss gab es...

  • Iserlohn
  • 25.01.14
  • 1
Überregionales

Tierschutz in Afrika – Vortrag in der Gesamtschule Hemer

Von der Gesamtschule Hemer erhielt der Stadtspiegel folgende Pressemitteilung: "Mit Drahtschlingen auf Elefantenjagd – Wilderei mit verheerenden Folgen für die Tiere in der Serengeti und ihrem nördlichen Ausläufer, dem Maasai Mara Reservat. Gebannt lauschten 180 Schülerinnen und Schüler sowie außerschulische Gäste den Ausführungen von Dr. Barbara Maas, die im Rahmen einer Vortragsreise durch Deutschland auf Einladung des NABU in der Aula der Gesamtschule über internationale Anstrengungen zum...

  • Hemer
  • 30.11.12
Politik
18 Bilder

Jetzt um qualifiziertes Personal kümmern

Unternehmensberater Dr. Michael Winter brachte die Diskussionsrunde beim Arbeitgebertag der Agentur für Arbeit in der SASE auf den Punkt: "Gerade die mittelständischen Unternehmer müssen sich angesichts der demografischen Entwicklung um ihr Personal kümmern. Auch wenn wir jetzt eine kleine konjunkturelle Pause erkennen, darf das Gebot nicht Entlassung von qualifizierten Mitarbeitern sein." Was war sonst noch los auf dem Arbeitgebertag? Etliche Plätze blieben leer, Minister Dr. Walter.-Borjans...

  • Iserlohn
  • 28.10.12
Überregionales
Dr. med. Friedrich Fiegenbaum (l.) und Dr. med. Björn Dexling laden zum Herz- und Kreislauftag ein.
2 Bilder

Herz- und Kreislauftag am Bethanien-Krankenhaus

Einen Herz- und Kreislauftag bieten Dr. med. Friedrich Fiegenbaum, Chefarzt der Inneren Medizin und der Kardiologie, und Dr. med. Björn Dexling, Leitender Oberarzt Kardiologie, im Kardiologischen Zentrum Mark-Ruhr im Bethanien-Krankenhaus an. Vier Stunden lang werden Medizin-Experten aus dem kardiologischen Bereich über Herz und Kreislauf informieren. Besonders froh sind die beiden lokalen Organisatoren über die Zusage von Prof. Dr. Herbert Löllgen. Dr. Fiegenbaum: „Er ist der oberste...

  • Iserlohn
  • 29.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.