Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Reisen + Entdecken

Noch Plätze frei bei Gänseführungen der Biologischen Station
Beim Quietschen der Schaukel

Welche Gänsearten überwintern bei uns? Bleiben „die“ Gänse hier? Was sind Wintergänse und Sommergänse? Wieviele Gänse überwintern am Niederrhein? Was fliegt und schwimmt noch alles auf und über dem Rhein und seiner Umgebung? Wie lassen sich Gänsearten am Ruf erkennen? Wo knirscht es zwischen Gans und Mensch und was wird dagegen getan? Und wo wir bei Musik und Lärm sind: welche Gänseart ruft eigentlich wie eine ungeölte Schaukel? Auf all diese Fragen und viele weitere gibt es Antworten bei...

  • Wesel
  • 06.02.20
Reisen + Entdecken
Der Vortragsabend wurde von der Volkshochschule und dem Alpener Gemeindearchiv organisiert. Steve Bödeker hält den Vortrag.

Warum der Limes Weltkulturerbe werden soll
Vortrag von Steve Bödeker im Alpener Ratssaal über neue Forschungs-Erkentnisse

Steve Bödeker ist der Beauftragte des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland für eine besondere Grenze - den Limes. Der Historiker hält am Mittwoch, 5. Februar, um 19.30 Uhr im Alpener Rathaus einen Vortrag über diese römische Befestigungsanlage, die in die Liste des UNO-Weltkulturerbes aufgenommen werden soll. Der Vortrag stellt die aktuellen Erkenntnisse zu dem Hilfstruppenlager und der Marschlager vor und stellt diese in Zusammenhang mit der römischen Besiedlung in Alpen. Darüber...

  • Xanten
  • 24.01.20
Natur + Garten
Dr. Johan Mooij

Vortrag Dr. Johan Mooij am 22. Januar im LVR-Niederrheinmuseum Wesel
Der Niederrhein als ökologisch wertvolle Landschaft im Wandel der Zeit

Begleitend zur Ausstellung „Christoph Koch: Mein Naturraum Niederrhein“ lädt das LVR-Niederrheinmuseum Wesel am Mittwoch,  22. Januar, um 19 Uhr,zu einem Vortrag des früheren Leiters der Biologischen Station des Kreises Wesel, Dr. Johan Mooij, ein. Dr. Mooij wird den Zuhörern hier „den Niederrhein als ökologisch wertvolle Landschaft imWandel der Zeit“ nahebringen. Der Referent geht an diesem Abend auf zentrale Fragen der landschaftlichen Entwicklung und unserer Zukunft ein: Wie haben...

  • Wesel
  • 16.01.20
Reisen + Entdecken
Dipl.-Restaurator Marc Peez am Mikroskop.

Vortrag von Restaurator Marc Peez über die Rheinberger Altarfiguren im Stiftsmuseum
Auf den Kopf gestellt

Modern ausgestattet ist die Werkstatt für Restaurierung im LVR Amt für Denkmalpflege in Brauweiler. Neben Mikroskopen kommen auch Röntgenstrahlen zur Untersuchung von Skulpturen und Gemälden zum Einsatz. Xanten. Auch die 14 Goldenen Heiligen aus Rheinberg sind von Diplom-Restaurator Marc Peez damit gleichsam durchleuchtet worden. Überraschende Erkenntnisse konnten er und das Forscherteam rund um den Rheinberger Hochaltar dabei gewinnen. Als Leihgaben stehen die Goldenen Heiligen seit März...

  • Xanten
  • 06.11.19
Ratgeber
Die „Raumklimakarte“ – kostenlos erhältlich in den Rathäusern Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten.

Hilfe beim richtigen Heizen und Lüften / Vortrag im Sonsbecker Rathaus
Das Raumklima im Blick haben

Kreis Wesel. Wer in der kalten Jahreszeit richtig lüftet, spart nicht nur Energie und Kosten, sondern lebt auch gesünder. Schon mit ein paar einfachen Tricks lassen sich ein gutes Raumklima schaffen und die Bildung von Schimmel verhindern. Beispielsweise sind dauerhaft gekippte Fenster bei geöffneten Thermostatventilen die denkbar schlechteste Form des Lüftens. Sinnvoller ist dagegen immer eine intensive Stoßlüftung, um den Energieverbrauch nicht drastisch in die Höhe zu treiben. Zudem gilt:...

  • Xanten
  • 04.11.19
Reisen + Entdecken
Weihestein des C. Ammausius von der 30. Legion in Xanten, der in den niederrheinischen Wäldern Bären für die Tierhetzen fing.

Vortrag von Dr. Barbara Dimde im Xantener RömerMuseum
Gladiatoren und Soldaten in Germanien

Xanten. "Gladiatur und Militär im römischen Germanien" - so lautet das Thema des Vortrages, den Dr. Barbara Dimde am Montag, 21. Oktober, um 18 Uhr im Xantener RömerMuseum hält. Bei ihrem Vortrag berichtet die Historikerin Barbara Dimde aus Düsseldorf über ein Kulturphänomen, das die Legionäre kurz nach der Zeitenwende aus dem fernen Rom mit nach Germanien brachten: Amphitheater und Gladiatoren. In größeren Städten wie Xanten hinterließen die Stars der römischen Arenen zahlreiche Spuren....

  • Xanten
  • 16.10.19
Ratgeber
Wer darf auf dem eisernen Thron Platz nehmen? Und was hat das mit dem Mittelalter zu tun? Antworten gibt es beim Vortrag am 26. Juni im SiegfriedMuseum.

Vortrag von Prof. Dr. Martin Schubert über Mittelalter und Fantasy
"Game of Thrones" wird analysiert

Xanten. Am Mittwoch, 26. Juni, um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) steht im Xantener SiegfriedMuseum ein besonderer Vortrag auf dem Programm. Im Kriemhildsaal des Museum geht es dann um "Mittelalterrezeption in Fantasy-Literatur. Parzival, Tolkien, Game of Thrones". Fantasy-Romane und -Filme entführen in phantastische Welten, die oft markant mittelalterlich anmuten. Das ist nicht verwunderlich, schon angesichts der Tatsache, dass J. R. R. Tolkien, der Autor der "Herr der Ringe"-Romane, ein...

  • Xanten
  • 25.06.19
Natur + Garten
Naturgeschichten erzählt Frauke Freise am Samstag im NaturschutzForum auf der Bislicher Insel.

Frauke Freise erzählt Geschichten für Erwachsene
Auf den Flügeln der Phantasie reisen

Xanten. Am Samstag, 1. Juni, steht von 17 bis 18 Uhr eine besonderes Vortragsvergnügen auf dem Programm des NaturschutzForums auf der Bislicher Insel. Märchen von Wasserfrauen und glücklichen Fügungen, Naturgeschichten und mehr. Frei erzählt – ohne Buch und doppelten Boden – entfalten sie ihre einzigartige Lebendigkeit. Die Besucher können sich von der Erzählerin Frauke Freise einladen lassen, auf eine Reise in die Welt der Phantasie. Bei schönem Wetter findet die Lesung auf der Obstwiese...

  • Xanten
  • 28.05.19
Reisen + Entdecken
In der Hauptstadt ist der Lüttinger Knabe als "Xantener Knabe" bekannt. Er gehört zur Sammlung des Neuen Museums in Berlin.

Vortrag über römische Funde, die vom Rheinland nach Berlin kamen
Warum es den Lüttinger Knaben an die Spree verschlug

Xanten. Zu einem Vortrag wird am Montag, 8. April, um 18 Uhr in das LVR-RömerMuseum eingeladen. Dr. Heino Neumayer spricht zu dem Thema: "Vom Rhein an die Spree. Römische Funde aus dem Rheinland im Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin". Beim Vortrag im LVR-RömerMuseum am kommenden Montag berichtet Dr. Heino Neumayer aus Berlin über römische Antiken, die es im 19. Jahrhundert aus dem Rheinland an die Spree verschlagen hat. Die Berliner „Sammlung vaterländischer Alterthümer“ verfügte schon...

  • Xanten
  • 03.04.19
Kultur
Melanie Eigen von Minerva X bei der Dokumentation von Funden.

Vortrag im Sitzungssaal des Rathauses zeigt neue archäologische Erkenntnisse
Die Cugerner in Alpen

Ein Vortrag am Mittwoch, 20 Februar, geht auf das germanische Volk der Cugerner ein, die in Alpen siedelten. Alpen. Noch im 17. Jahrhundert vertrat der Weseler Historiker und reformierte Prediger Ewichius (1601-1673) die Ansicht, dass Alpen seinen Ursprung in einem Lager der römischen Legion XXX Ulpia Victrix hatte. Mit dieser Meinung konnte sich Ewichius nicht durchsetzen. Die moderne Geschichtswissenschaft verlässt sich vor allem auf das geschriebene Wort und führt als Geburtsjahr Alpens...

  • Alpen
  • 19.02.19
Reisen + Entdecken
Die Stadtmauer galt als Symbol römischer Macht und Kultur.

Vortrag zur Stadtmauer der Colonia Ulpia Traiana
Symbol römischer Macht und Kultur

Xanten. Am kommenden Montag , 21. Janaur, lädt das LVR-RömerMuseum zum ersten Vortrag in diesem Jahr ein. Der Archäologe Johannes Schießl berichtet über die Ergebnisse seiner Doktorarbeit zur Stadtmauer der Colonia Ulpia Traiana. Damals wie heute steht das damals rund 3,4 Kilometer lange Bauwerk als Symbol für den „roman way of life“ am Niederrhein. Schießl hat das Vorbild für die moderne Rekonstruktion über mehrere Jahre eingehend studiert und die archäologischen Hinterlassenschaften...

  • Xanten
  • 15.01.19
Kultur
Die Darstellung zeigt die Anbetung des Kindes. Die Krippe ist Teil der Ausstellung im Xantener Stiftsmuseum und wurde vom Niederrheinischen Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte Kevelaer zur Verfügung gestellt.
2 Bilder

Dr. Thomas Schindler spricht über die Krippensammlung im Nationalmuseum München
Emotionen wecken und Erstaunen bewirken

Von Pauken und Trompeten begleitet, ziehen die Heiligen Drei Könige zur Krippe mit dem Jesuskind. Ihr Gefolge besteht aus unzähligen exotisch gekleideten Musikanten, Kameltreibern und Lastenträgern. Xanten. Zu sehen ist diese Inszenierung im Bayerischen Nationalmuseum München. „Diese Krippenbilder wirken wie Gemälde in 3 D!“, findet Dr. Thomas Schindler vom Bayerischen Nationalmuseum. Dort ist er verantwortlich für die wohl künstlerisch wertvollste Krippensammlung der Welt. Am Donnerstag,...

  • Xanten
  • 02.01.19
Überregionales
Anke Lyttwin begibt sich auf Suche nach Dichtung und Wahrheit.

Das Erbe Siegfrieds: Eine Spurensuche in Xanten

Zum Abschluss der diesjährigen Vortragsveranstaltungsreihe des Niederrheinischen Altertumsvereins (NAVX) spricht am Dienstag, 6. November, um 19.30 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums die Museumsleiterin Anke Lyttwin zum Thema: „Siegfrieds Erbe – Spurensuche zwischen Dichtung und Wahrheit – Eine Ortsbegehung“. Nur wenige Zeilen im Nibelungenlied berichten von Siegfrieds Herkunft und verbinden ihn dennoch untrennbar bis heute mit der Stadt Xanten. Der Umgang mit diesem Erbe ist eine...

  • Xanten
  • 25.10.18
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem...

  • Wesel
  • 10.10.18
  •  2
  •  6
Kultur
So sah der Xantener Hafen zur Zeit der Römer am Niederrhein aus. Der Rhein hat sich im Laufe der Jahrhunderte von der Stadt entfernt.

Neue Forschungs-Erkenntniss über den Hafen Xanten

Am kommenden Montag, 15. Oktober, stellt die Archäologin Dr. Valeria Selke im LVR-RömerMuseum ihr aktuelles Projekt zur Untersuchung des römischen Hafens in Xanten vor. Weil der Niederrhein arm an natürlichen Rohstoffen ist, war man in der Antike auf Importe auf dem Flussweg angewiesen, um zehntausende von Zivilisten und Soldaten zu versorgen. Der stete Strom an Schiffen und Waren hinterließ viele Spuren im Bereich des Hafens, die bereits zwischen 1934 und 1993 in verschiedenen Ausgrabungen...

  • Xanten
  • 08.10.18
  •  1
Kultur
Beim Vortrag gibt es Einblicke in die gefahrvollen Schiffspassagen über das Mittelmeer.

„Das Mittelmeer und der Tod“ – Vortrag über Kreuzfahrer und Pilger im Haus Michael

Xanten. Der nächste Vortrag im Rahmen der „Xantener Vorträge“ im Haus Michael findet statt am Dienstag, den 10. Juli, um 19.30 Uhr in der Michaelskapelle, Kapitel 17 in Xanten. Referent ist Dr. Jens Lieven von der Universität Bochum. Der Vortragstitel lautet: „Das Mittelmeer und der Tod. Schiffbrüchige Kreuzfahrer und Jerusalempilger in der Xantener Gedenküberlieferung des Mittelalters.“ Der Eintritt ist frei. Im Mittelalter zog es abertausende Europäer nach Palästina – ins Heilige Land. Die...

  • Xanten
  • 02.07.18
Kultur
Dr. Bernd Schminnes gibt einen Einblick in die verzweifelte Situation einer deutsch-jüdischen Familie, die ihre Tochter vor der nationalsozialistischen Verfolgung retten konnten, sich selbst aber vergebens um eine Flucht aus Deutschland bemühte.

Dr. Bernd Schminnes beleuchtet ein deutsch-jüdisches Schicksal

Begleitend zur Sonderausstellung „Gesichter Xantener Juden“ findet am Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr ein Vortrag im Stiftsmuseum Xanten statt. Xanten. Anhand einer außergewöhnlichen großen Anzahl von erhaltenen Briefen gibt Dr. Bernd Schminnes einen Einblick in die verzweifelte Situation einer deutsch-jüdischen Familie, die ihre Tochter vor der nationalsozialistischen Verfolgung retten konnten, sich selbst aber vergebens um eine Flucht aus Deutschland bemühte. Die Geschichte der Familie...

  • Xanten
  • 18.06.18
Natur + Garten
Mit viel Glück sieht man auch einen Turmfalken. Foto: NaturForum Bislicher Insel

Vortrag und Erkundung: Bussard, Seeadler und Co. – die Greifvögel der Bislicher Insel

Bislich. Am Freitag, 13. April, lädt der Regionalverband Ruhr um 17.30 Uhr zum Thema „Bussard, Seeadler und Co“ auf die Bislicher Insel ein. Die Leiterin des NaturForums Dr. Ilka Weidig wird zunächst in einem Vortrag die verschiedenen Greifvogelarten des Naturschutzgebietes vorstellen. Neben Tipps zur Identifikation gibt es spannende Geschichten aus dem Vogelalltag. Anschließend geht es hinaus in die Auenlandschaft, wo sich hoffentlich der eine oder andere Greifvogel entdecken lässt. Bitte...

  • Xanten
  • 05.04.18
Ratgeber
Dr. Rolf Morkramer spricht zum Thema "Schilddrüsenknoten".

Dr. Morkramers Vortrag über Schilddrüsenknoten

Schilddrüsenknoten hat jeder dritte Erwachsene. Meist sind sie harmlos, doch weil auch Krebs in Frage kommt, sollte immer ein Arzt hinzugezogen werden. Ein Vortrag der Volkshochschule erklärt die verschiedenen Arten von Schilddrüsenknoten, die Behandlung mit Medikamenten sowie die unterschiedlichen Operationen. Dr. Rolf Morkramer, Leitender Arzt der Viszeralchirurgie am Xantener St. Josef Hospital, referiert zu diesem Thema und steht für alle Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist...

  • Xanten
  • 06.02.18
Überregionales
Das Foto zeigt eine fränkische Reiterfibel als Zeuge der nachrömischen Besiedlung im Xantener Raum. Gefunden wurde sie bei Ausgrabungen am Dom St. Viktor in Xanten.

Neue Erkenntnisse zu den Merowingern

Xanten. Am Montag, 20. November, berichtet der Archäologe Frank Siegmund im LVR-RömerMuseum über die neusten Erkenntnisse in der Merowinger-Forschung. Als Erben der römischen Herrschaft prägten sie maßgeblich den Niederrhein im Frühmittelalter. Archäologische Funde, die am Dom St. Viktor in Xanten ausgegraben wurden, sind Zeugen ihrer Lebensweise. Seit deren Auffindung hat sich in der Wissenschaft viel getan. Siegmund beleuchtet den geschichtlichen Zeitabschnitt sowie die Deutung der...

  • Xanten
  • 15.11.17
Ratgeber
Dr. Bernd Göke referiert im Xantener St. Josef Hospital über das Thema "Bluthochdruck".

Vortrag im Xantener St. Josef-Hospital über Bluthochdruck

Xanten. Bluthochdruck ist einer der größten Risikofaktoren für Schlaganfälle, Herzinfarkt, Augenleiden und Nierenschäden. 90 Prozent der Betroffenen leiden unter einer so genannten primären Hypertonie. Kann Stressabbau den Blutdruck senken? Gibt es Alternativen zu Medikamenten und deren Nebenwirkungen? Wie entstehen Schlaganfall, Herzinfarkt und Herzschwäche? Wann muss Bluthochdruck behandelt werden? Welche neuen Methoden gibt es? Dr. Bernd Göke, Oberarzt der Inneren Medizin am Xantener St....

  • Xanten
  • 30.10.17
Überregionales
Der König und sein Hofstaat gingen gerne auf Reisen.

Dr. Olaf Mückain begibt sich auf Wahrheitssuche in Worms

Xanten. Der Historiker Dr. Olaf Mückain referiert am Donnerstag, 13. Juli, um 19.30 Uhr im Kriemildsaal des SiegfriedMuseums Xanten zu dem Thema: „Worms - Vom Burgunderreich bis zu den Nibelungenfestspielen“. Dr. Olaf Mückain ist wissenschaftlicher Leiter des Nibelungenmuseums Worms und des Museums der Stadt Worms im Andreasstift, aus deren Bestände zahlreiche Leihgaben in der aktuellen Sonderausstellung des SiegfriedMuseums zu sehen sind. Xanten und vor allem Worms, Hof der Burgunderkönige,...

  • Xanten
  • 11.07.17
Kultur
Johannes Calvin –  Reformator der zweiten Generation.

Vortrag von Dr. Heike Hawicks über die Zeit vor Luthers Reformation

Am Freitag, 12. Mai, kommt um 19.30 Uhr auf Einladung des Stiftsmuseums Xanten die Historikerin Dr. Heike Hawicks aus Heidelberg nach Xanten. Xanten. Vielen ist die Wissenschaftlerin noch aus ihrer Zeit an der Universität Duisburg-Essen bekannt. Ihre Dissertation über Xanten im späten Mittelalter gehört zu den wichtigen neueren Büchern über Stadt und Stift Xanten. Am Freitag stellt Hawicks ihren Vortrag unter den Titel „Über Kreuz - Reformation und Gegenreformation entlang des Rheins“....

  • Xanten
  • 08.05.17
  •  1
Ratgeber
Dr. Rolf Morkramer referiert.

Vortrag über ein Tabuthema

Xanten. Probleme mit Hämorrhoiden sind sehr häufig. Auch die schmerzhafte Analfissur, ein Riss in der Analschleimhaut, der nicht mehr zuheilt, ist ein häufiges Krankheitsbild. Allerdings gilt es neben diesen relativ harmlosen Diagnosen schlimmere Krankheiten wie zum Beispiel Darmkrebs. Über die konservativen und operativen Behandlungen von Hämorrhoiden und Fissuren spricht Dr. med. Rolf Morkramer, Leitender Arzt des Bereiches Viszeralchirurgie am St. Josef-Hospital Xanten. Eine Anmeldung ist...

  • Xanten
  • 09.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.