Vorwurf

Beiträge zum Thema Vorwurf

Politik
Kiesbaggerei zwischen Moers und Kempen.

NABU-Kritik an Kiesunternehmen: "Raubbau an der Natur!"

Scharfe Kritik übt der NABU NRW am jüngsten Vorstoß der Kiesindustrie, durch Festlegung entsprechender Ausnahmen im Landesentwicklungsplan (LEP) zukünftig auch den Abbau von Kies und Sand in Naturschutzgebieten zu ermöglichen. „Das grenzt an pure Provokation, den ungehemmten Raubbau am Niederrhein nun auch noch auf die letzten für den Schutz der Natur vorgesehenen Gebiete ausdehnen zu wollen“, erklärt Josef Tumbrinck, Vorsitzender des NABU NRW. Dieser Wanderheuschreckenmentalität müsse endlich...

  • Wesel
  • 23.05.14
  •  1
Politik
12 Bilder

Ärger mit dem Krankenhaus und der Stadt Wesel - Zweckentfremdung von bezahlbarem Wohnraum rund um das Marienhospital

Wir haben bereits im Weseler und auf lokalkompass.de vorgetragen, dass sich das Marienhospital gegenüber den Bewohnern/Bürgern nicht so verhält, wie es sich für einen guten Nachbarn gehört. Den meisten Bürgern der Stadt Wesel ist es nicht bekannt, dass das Marienhospital Häuser im unmittelbaren Bereich des Krankenhauses gekauft hat, alle Mieter die Wohnungen verlassen mussten, dass bezahlbarer Wohnraum nach meiner Auffassung „zweckentfremdet“ wurde. Genannte Wohnobjekte wurden an das...

  • Wesel
  • 28.04.14
  •  4
  •  2
Politik
Halinka Fritz
3 Bilder

Unruhen in der Ukraine: Halinka Fritz wehrt sich gegen "Diffamierung" durch "Die Linke"

Halinka Fritz, ukrainische Staatsbürgerin und Grünes Vorstandsmitglied aus Wesel, ist wieder aus der Ukraine zurück. „Der ursprünglich geplante Familienbesuch stand im Zeichen der Ereignisse in meiner alten Heimat. Gerne wäre ich von Lemberg aus zu meinen Onkel, meinen Cousin und anderen Verwandten gefahren, die seit längerem auf dem Euromaidan in Kiew sind." Und weiter: "Aber auf den Straßen und Bahnlinien nach Kiew bedrohen Sondereinheiten die Demonstranten, schießen scharf und lassen...

  • Wesel
  • 21.02.14
  •  2
  •  3
Politik

Stadt kontert FDP: "Behauptungen wider besseres Wissen"

Die Stadtverwaltung Menden nimmt Stellung zu den Schul-Vorwürfen der FDP. Sie schreibt: "Nachfolgend geben wir hier die Argumentation der Verwaltung gegen die FDP-Position „Gesamtschule nach Lendringsen verlegen“ bekannt. 1. Zu dem Vorwurf „Jetzt ist das Schulchaos perfekt“: Zum wiederholten Mal versucht die FDP-Fraktion dem BM grundlos Versagen vorzuwerfen. Was hat die Verwaltung gemacht? Es wurde ab der 12. Kalenderwoche mit den Schulleitern der Förderschule, der Hauptschule Am...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.04.13
  •  1
Politik
Ingrid Ketzscher reagiert auf Vorwürfe von Michael Esken.

Ketzscher reagiert auf Esken-Vorwurf

Die Mendener GAL-Ratsfrau Ingrid Ketzscher reagiert in einem Presse-Statement auf Vorwürfe von Hemers Bürgermeister Michael Esken. Sie schreibt: „Esken wirft erst dem Mendener Rat wörtlich vor, eine ‚irrsinnige Politik‘ zu betreiben. Nun tadelt er die Mendener Grünen für ‚unglaubliches Fehlverhalten‘. Was ist vorgefallen, wofür gibt ein Bürgermeister solche harten Beschimpfungen von sich? Anlass waren zwei unterschiedliche Sichtweisen, wie die demokratisch beschlossene Reaktivierung der...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.11.12
  •  7
Überregionales

Polizei bittet Frauen um Hilfe

Die Staatsanwaltschaft und die Polizei in Dortmund führen ein Verfahren gegen einen niedergelassenen Frauenarzt aus Dortmund, unter anderem wegen des Verdachts der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen. Der Beschuldigte steht in Verdacht, ohne Erlaubnis von Patientinnen Bildaufnahmen anlässlich gynäkologischer Untersuchungen in einer Praxis in der Dortmunder Innenstadt angefertigt zu haben. Die Auswertung der bei dem Beschuldigten sichergestellten...

  • Dortmund-City
  • 03.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.