Wählergemeinschaft

Beiträge zum Thema Wählergemeinschaft

Politik
Anja Lueg, Sachkundige Bürgerin der GFL-Fraktion, freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Sie sagt: "Mehr Frauen müssen in die Politik."

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
GFL-Bürgertelefon: Mehr Frauen in die Politik

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 24. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Anja Lueg engagiert sich als  Sachkundige Bürgerin der GFL-Ratsfraktion; sie kümmert sich u. a. um die Themen Kultur und Europaangelegenheiten. „Wir brauchen mehr Frauen in der Politik“, sagt Anja Lueg. Vielleicht liebäugeln Sie als Frau mit einer der ehrenamtlichen...

  • Lünen
  • 22.03.19
Politik
Impressionen von der "Fridays for Future"-Demo am Rathaus.
  5 Bilder

Bewegung "Fridays for Future"
GFL begrüßt Schüler-Demo für Klima- und Umweltschutz

Die GFL-Ratsfraktion begrüßt die Demonstration am heutigen Freitag (15.) von Kindern und Jugendlichen für den Umwelt- und Klimaschutz. „Fridays for Future“ gehöre unbedingt auch nach Lünen. Denn nicht nur global sondern gerade auch vor Ort gelte es, Naturflächen zu schützen und Maßnahmen zur Luft- und Umweltverbesserung zu ergreifen. Den Herausforderungen des Klimawandels müsse man sich gerade auch vor Ort stellen und richtige Antworten geben, so die GFL. „Leider haben einige Lüner...

  • Lünen
  • 15.03.19
Politik
GFL-Ratsherr Wolfgang Manns: "Was nervt Sie am Lüner (Straßen-)Verkehr?"

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
GFL-Bürgertelefon zum Verkehr

Das GFL-Bürgertelefon ist am Sonntag, 17. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Wolfgang Manns erreichbar. Der GFL-Ratsherr kümmert sich u. a. um die Sicherheit und Ordnung sowie Kultur und Europaangelegenheiten. Was nervt Sie am Lüner Verkehr? Welche Ampelschaltungen könnten für Pkw, Radler oder Fußgänger verbessert werden? Haben Sie Fragen oder Vorschläge? Wolfgang Manns freut sich am Sonntag auf das Gespräch mit Ihnen – aber auch zu allen...

  • Lünen
  • 15.03.19
Politik
Andreas Dahlke, Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion, freut sich am Sonntag auf Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik.

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 10. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Dahlke erreichbar. Der Sachkundige Bürger der GFL-Ratsfraktion aus Brambauer kümmert sich u. a. um die Themengebiete Stadtentwicklung und Umwelt. Wie grün sollte Lünen sein? Was tun gegen die Sommerhitze durch den Klimawandel? Haben Sie Vorschläge oder Wünsche? Andreas Dahlke freut sich...

  • Lünen
  • 08.03.19
Politik
SPD und CDU lassen prüfen, ob sich ein Streifen des Welschenkamps (gegenüber dem Baumarkt) als Gewerbegebiet eignen würde. Die GFL will das Gebiet vor Eingriffen schützen und kündigt Widerstand mit allen Kräften an.

Prüfung als Gewerbegebiet
SPD und CDU gefährden wertvolle Freifläche Welschenkamp

Scharfe Kritik übt die GFL-Ratsfraktion an SPD und CDU: Die Sozial- und Christdemokraten Lünens seien offenbar bereit, einen Teil des Grüngürtels Welschenkamp entlang der Dortmunder Straße für ein Gewerbegebiet zu opfern. Mehrere Hektar der Freifläche an der B 54 gegenüber dem Baumarkt sollen daraufhin untersucht werden, ob sie sich für ein Gewerbegebiet eignen. Einen entsprechenden Mehrheitsbeschluss mit den Stimmen der SPD und CDU fasste der jüngste Fachausschuss für Stadtentwicklung und...

  • Lünen
  • 05.03.19
Politik
Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für den Erhalt des Kleinbecker Parks in Horstmar aus. Dagegen wird das Bauprojekt an der Preußenstraße begrüßt, weil hier keine Natur geopfert werden muss.

Info-Veranstaltung am 7. März
GFL: Wohnen an der Preußenstraße, nicht im Kleinbecker Park

Die GFL-Ratsfraktion begrüßt das geplante Wohnquartier auf dem ehemaligen Coers-Gelände in Horstmar, das der Bauverein zu Lünen errichten möchte. Das Vorhaben an der Preußenstraße sei im Gegensatz zum Bauvorhaben der Wohnungsbaugenossenschaft WBG im Kleinbecker Park ein gutes Vorhaben für Horstmar: wertvoller Baumbestand und Grünfläche werde nicht vernichtet. „Der Bauverein will das Ex-Coers-Gelände wiederbeleben, neuen Wohnraum schaffen und dabei keine natürliche Grün- und Freifläche...

  • Lünen
  • 03.03.19
Politik
GFL-Ratsherr Andreas Mildner aus Brambauer freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik.

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Mildner am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 3. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Mildner erreichbar. Der GFL-Ratsherr kümmert sich u. a. um die Themengebiete Bildung und Sport aber auch um Finanzen und Wirtschaft. Wie lange warten Sie schon auf einen freien Platz in einem Schwimmkurs? Was halten Sie ganz allgemein vom Schwimmangebot in Lünen? Andreas Mildner freut sich am...

  • Lünen
  • 01.03.19
Politik
Den GFL-Jugendpreis erhielt Sefan Schweitzer für seine ehrenamtliche Arbeit in der „Stadt-Insel“ in der Geist. Ihm gratulierte Nils Lewandowski, GFL-Vorstandsmitglied Jugend, Beifall kam von Johannes Hofnagel und den Gästen. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.
  3 Bilder

Feines Fest: GFL feierte ihr 10-jähriges Bestehen

Zehn Jahre "Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen" feierten am vergangenen Wochenende rund 100 Mitglieder, Freunde und Förderer der GFL. Sie alle waren ins Pflanzenland Dahlke gekommen, um ein politisches Jahrzehnt Revue passieren zu lassen.  Mit einer knackigen Rede eröffnete GFL-Vorsitzender Johannes Hofnagel das Fest. Die GFL sei eine einzige Erfolgsgeschichte, so Hofnagel. Mehr Mitglieder und mehr Sitze im Stadtrat seien nur zwei Beispiele für die Karriere. Im Anschluss betonte...

  • Lünen
  • 31.07.18
Politik
GFL-Spendenübergabe an den BUND mit Hajo Bellmann, Dr. Ulrich Böhmer, Dr. Thomas Krämerkämper (BUND), Otto Korte, Prof. Dr. Johannes Hofnagel, Hans Peter Bludau und Andreas Dahlke (v.li.).

GFL unterstützt BUND-Klage gegen Kohlekraftwerk in Lünen

Die Wählergemeinschaft GFL e.V. unterstützt den Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) auch weiterhin, damit der Betrieb des Trianel-Kohlekraftwerk in Lünen eingestellt wird. Aus diesem Grunde überreichte die GFL dem BUND NRW jetzt eine Spende über 500 Euro. Das Geld sei ein Beitrag, die juristische Auseinandersetzung zu finanzieren. Den Betrag nahm BUND-Landesvorstandsmitglied Dr. Thomas Krämerkämper dankend entgegen. „Die Verhinderung weiterer Kohlekraftwerke in Lünen steht schon in...

  • Lünen
  • 21.07.18
Politik

Gemeinsam für Iserlohn: "Attraktivität der Innenstadt erhöhen!"

GFI plant eine Einzelhandels- und Gastronomiekonferenz Die Wählergemeinschaft "Gemeinsam für Iserlohn" (GFI) sorgt sich um die Attraktivität der Iserlohner Innenstadt. In einer Pressemitteilung zum Thema heißt es: "Seit sich das City-Management Ende 2017 aufgelöst hat, werden die Interessen und damit verbunden die vorhandenen Potenziale der Gewerbebetreibenden in der Iserlohner Innenstadt nicht mehr adäquat vertreten und gefühlt sind demzufolge die Händler im Herzen Iserlohns zu...

  • Iserlohn
  • 01.03.18
Politik
Michael Joithe, Rebecca Hildebrand-Busch, Marcel Jimenez, Klaus Krewett, Ann Fobbe und Uwe Albert (v.l.) stellten als Teil des "Die ISERLOHNER"-Vorstandes die Ziele und Motivation der neu gegründeten Wählergemeinschaft vor. Foto: Schulte

"Transparenz muss wieder gelebt werden!"

Neue Wählergemeinschaft "Die ISERLOHNER" will anderen Politikstil und 2020 in den Rat "Wir wollen für einen völlig anderen Politikstil stehen", macht Michael Joithe gleich zu Beginn deutlich, "denn aktuell scheint es im Iserlohner Rathaus und in der Iserlohner Politik nicht gewünscht zu sein, die Bevölkerung an den Entscheidungen zu beteiligen." Von Christoph Schulte Iserlohn. Und genau das wollen "Die ISERLOHNER" so schnell wie möglich ändern. "Wir wollen die Betroffenen endlich...

  • Iserlohn
  • 27.02.18
Politik
"Lünen schreibt zum Glück schwarze Zahlen": Fraktionsvorsitzender Prof. Dr. Johannes Hofnagel

GFL-Haushaltsrede: Politischer Rückblick auf 2017

Wie bewertet die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) das politische Jahr 2017? Was lief gut, was nicht? Einen Rückblick auf 2017 sowie einen Ausblick auf 2018 bietet GFL-Fraktionsvorsitzender Prof. Dr. Johannes Hofnagel in seiner Haushaltsrede. Diese finden Sie hier: GFL Homepage

  • Lünen
  • 15.12.17
Politik
Anja Lueg freut sich am Sonntag auf Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik.

Anja Lueg am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 10. Dezember, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Die Sachkundige Bürgerin der GFL freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Anja Lueg ist Sachkundige Bürgerin für die Bereiche Kultur, Bürgerservice und Soziales. Per E-Mail ist die GFL...

  • Lünen
  • 08.12.17
  •  1
Politik
GFL-Ratsherr Reinhard Zeiger freut sich am Sonntag auf Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik.

Reinhard Zeiger am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 26. November, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Reinhard Zeiger erreichbar. Der Ratsherr freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Reinhard Zeiger kümmert sich insbesondere um die Themen Sicherheit und Ordnung sowie Stadtentwicklung. Per E-Mail ist die GFL...

  • Lünen
  • 24.11.17
Politik

Wählergemeinschaft Voerde wählte neuen Vorstand

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wählte die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) einen neuen Vorstand: Bereits im vergangenen Jahr kündigten Jürgen Claus und Manfred Fregin den Mitgliedern aus Altersgründen an, nicht mehr für den geschäftsführenden Vorstand zu kandidieren. Über viele Jahre engagierten sich Jürgen Claus als Stellvertretender Vorsitzender und Manfred Fregin als Geschäftsführer für den eingetragenen Verein der Wählergemeinschaft. Unter anderem trugen sie mit der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 04.11.17
Überregionales

ifi lädt zu Diskussion ein

Zur jeweils am ersten Montag im Monat stattfindenden Diskussionsrunde der Wählergemeinschaft Initiativ für Iserlohn e.V.(ifi), treffen sich Mitglieder und an Lokalpolitik interessierte Iserlohner Bürger am Montag, 3. Juli, um 18.30 Uhr im Vereinsheim von Borussia Dröschede, Am Südenberg 36a. Im Mittelpunkt der Gesprächsrunde werden u.a. die Aktivitäten im „Bündnis der Vernunft“ stehen. Thematisiert werden darüber hinaus die Neubesetzungen im Iserlohner Rathaus.

  • Iserlohn
  • 30.06.17
Politik
GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel: Den Stand der Dinge haben wir SPD und Grünen an Lippe und Rhein zu verdanken.

Weiter gemeinsam für Lünen ohne Forensik

Lünen. Die GFL hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, Lünen ohne Forensik zu erreichen. Die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen hat einstimmig beschlossen: Sie wird in der nächsten Ratssitzung für eine Beschwerde gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen stimmen. Die Kosten dafür liegen bei rund 500 Euro. Es ist offensichtlich, dass das Land die Flächenauswahl mit zweierlei Maß betrieben hat: Während im Stadtgebiet Unna der Maßregelvollzug mit Blick auf den...

  • Lünen
  • 03.05.17
Politik
Das Hilpert-Theater wird nächstes Jahr 60 Jahre alt. Deshalb sollte es ein Jubiläumsprogramm geben.

GFL regt Jubiläumsprogramm fürs Heinz-Hilpert-Theater an

Lünen. Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) regt für das 60-jährige Bestehen des Heinz-Hilpert-Theaters im nächsten Jahr ein Jubiläumsprogramm samt eines offiziellen Bürgerfestes an. Das Programm soll nach Meinung der GFL federführend durch die Verwaltung unter Beteiligung des Theater-Fördervereins, des Kulturausschusses sowie interessierter Bürger erarbeitet werden. Einen entsprechenden Antrag stellte die GFL jetzt an den Ausschuss für Kultur und...

  • Lünen
  • 27.01.17
Politik
Winterfreuden wie hier in Düsseldorf würden auch dem Lüner Weihnachtmarkt gut tun. Foto: obs/Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH/Andreas Jung

Wählergemeinschaft GFL will attraktiveren Weihnachtsmarkt finanziell anschieben

Lünen. Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) will noch für dieses Jahr einen attraktiveren Weihnachtsmarkt möglich machen. Und zwar solide bezahlt in Form einer Anschubfinanzierung durch eine Umschichtung im Haushalt. Dazu soll der Jahresetat 2017 für die Städtepartnerschaften um die Hälfte gekürzt werden. Mit dem Geld will die GFL den Bürgerantrag unterstützen, der den Lüner Weihnachtsmarkt durch ein dauerhaftes Highlight wie eine Eislaufbahn deutlich beleben...

  • Lünen
  • 25.01.17
  •  2
Politik

Personelle Verstärkung für die GFL - Mehr Bürgersprechstunden

Lünen. Die GFL-Ratsfraktion erweitert ihre Bürgersprechstunden: Ab sofort öffnet die Geschäftsstelle in der Persiluhrpassage an zehn Stunden pro Woche – und zwar montags von 16 bis 18 Uhr sowie dienstags und freitags jeweils von 10 bis 14 Uhr, außerdem nach Vereinbarung. Die GFL-Fraktion geht personell gestärkt ins neue Jahr. Seit Anfang des Jahres ist Diplom-Journalist Alexander Ebert als Halbtagskraft für die Geschäftsführung und Kommunikation der Fraktion verantwortlich. Der 56-Jährige...

  • Lünen
  • 24.01.17
Politik

Papierlose Ratsarbeit ein Quantensprung

Lünen. Papierlose Ratsarbeit seit Ende 2016 – über diese Neuerung freut sich die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen. Seit 1. Dezember 2016 erhalten alle Ratsmitglieder und Sachkundigen Bürger die Unterlagen für ihre politische Arbeit in elektronischer Form. Das spart nicht nur tonnenweise Papier. Auch andere Vorteile liegen auf der Hand. Beispielsweise können alle Kommunalpolitiker in Lünen jetzt schnell nach Fakten und früheren Abstimmungsergebnissen suchen, bestimmte...

  • Lünen
  • 17.01.17
  •  2
Politik

BAMH als Wählergemeinschaft gegründet

Nachdem die Gründungsversammlung erfolgt und die Formalien abgearbeitet worden sind, zeigt sich die neugegründete Wählergemeinschaft des Bürgerlichen Aufbruchs Mülheim erstmals der Öffentlichkeit. In einer ersten Vorstandssitzung legten die Mitglieder die Grundzüge ihrer Arbeit fest. “Bürgernähe soll für uns nicht nur ein Schlagwort sein“, so der gewählte Vorsitzende Frank Wagner. Man wolle die Arbeit der Ratsfraktion unterstützen und durch Ideen und Anregungen aus der Mitgliedschaft - falls...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.01.17
Politik

B|O|B für 2017 gut aufgestellt

Fraktion und Wählergemeinschaft gehen gemeinsam in das neue Jahr Fraktion und Wählergemeinschaft des Bündnis Oberhausener Bürger (B|O|B) haben sich für das Jahr 2017 viel vorgenommen. Das Jahr 2016 haben beide dazu genutzt, diese Vorhaben vorzubereiten. Die Fraktion im Rat der Stadt Oberhausen hat turnusgemäß im Dezember einen neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Peter Bruckhoff ist im neuen Jahr Sprecher der B|O|B-Fraktion, unterstützt durch seinen Stellvertreter Karl-Heinz...

  • Oberhausen
  • 27.12.16
Politik
Der Vorstand der ifi (v.l.): Uwe Albert (2. Vorsitzender, Sprecher), Ann Fobbe (Schatzmeisterin) und Dieter Zeh, 1. Vorsitzender. Foto: Ranke

Freie Wählergemeinschaft "ifi" will in den Rat

Kommunale Themen aufgreifen, prüfen und bewerten: Das hat sich die Freie Wählergemeinschaft "Initiativ für Iserlohn" (ifi) auf die Fahnen geschrieben, die aus der Bürgerinitiative Auf der Emst hervorgegangen ist. "Wir wollen zur nächsten Wahl antreten", erklärt Uwe Albert, 2. Vorsitzender und Sprecher der ifi, die sich als unabhängige Bürgervereinigung versteht. Schon lange fühlten sich die Bürger durch die Politik nicht mehr nachvollziehbar vertreten, die Wahlverdrossenheit nehme zu. Dabei...

  • Iserlohn
  • 19.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.