Wählergemeinschaft

Beiträge zum Thema Wählergemeinschaft

Politik

Wählergemeinschaft Voerde wählte neuen Vorstand

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wählte die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) einen neuen Vorstand: Bereits im vergangenen Jahr kündigten Jürgen Claus und Manfred Fregin den Mitgliedern aus Altersgründen an, nicht mehr für den geschäftsführenden Vorstand zu kandidieren. Über viele Jahre engagierten sich Jürgen Claus als Stellvertretender Vorsitzender und Manfred Fregin als Geschäftsführer für den eingetragenen Verein der Wählergemeinschaft. Unter anderem trugen sie mit der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 04.11.17
Politik
Christian Garden, Vorsitzender WGV-Fraktion

WGV kritisiert Beschneidung des Voerder ÖPNV

In einer Stellungnahme kritisiert Christian Garden, Fraktionsvorsitzender der Wählergemeinschaft Voerde (WGV) mit deutlichen Worten die von der NIAG geplanten Beschneidungen des Linienbusverkehrs in Voerde: >> Die NIAG plant unter dem Stichwort „Optimierung“ eine massive Beschneidung in der Flächenversorgung mit Fahrangeboten auf allen Bus-Linien im Stadtgebiet von Voerde. Hierbei geht es aus Sicht der Fraktion der Wählergemeinschaft Voerde (WGV) keinesfalls um eine Verbesserung des...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.02.16
Politik
Steuerexperte Berkendorf referierte auf UWG-Veranstaltung zur Grundsteuererhöhung in Moers

Grundsteuererhöhung: Große Resonanz bei UWG-Veranstaltung

Der Moerser Stadtrat beschloss bekanntlich eine drastische Erhöhung der Grundsteuer B, die eine enorme finanzielle Mehrbelastung für Eigenheimbesitzer und Mieter mit sich bringt. Für die Unabhängige Wählergemeinschaft Moers (UWG) war dies Anlass genug, zu einer Bürgerversammlung im Haus Engeln im ältesten Moerser Stadtteil Asberg einzuladen. Die Teilnehmerzahl überstieg alle Erwartungen: Rund 150 Bürgerinnen und Bürger fanden sich zusammen, um ihre Verärgerung und ihr Unverständnis zur...

  • Moers
  • 26.04.15
Politik

Anmeldung an neuer Voerder Gesamtschule gestartet

Aus Anlass des gestarteten Schulanmeldungsverfahrens ermuntert die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) alle am neuen Schulangebot interessierten Schüler und Eltern, sich nicht aufgrund von entstandenen Irritationen durch jüngst veröffentlichte missverständliche Aussagen der Bürgermeister von Hünxe und Voerde beirren zu lassen und sich an der wieder eingerichteten Gesamtschule Voerde anzumelden. Die WGV geht fest davon aus und wird politisch einfordern, dass eine der entstehenden Nachfrage...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 31.01.15
Politik
Die Piratenpartei Dortmund schreibt viel über Bewohner, Versprechen, Wissen und Einsatz.
  9 Bilder

Kommunalwahl 2014: Wahlprogramme grafisch dargestellt

Wenn man die Wahlprogramme einzelner Parteien Wort für Wort auswertet, ergibt sich eine rein quantitative Zusammenstellung, welche Wörter besonders häufig in den jeweiligen Texten enthalten sind. Grafisch umgesetzt ergeben sich daraus bunte Textwolken (neudeutsch: tag clouds). Aber was meint Ihr: sagt diese Art der Auswertung tatsächlich etwas über die Inhalte der Wahlprogramme aus? Als kleines Experiement habe ich Euch hier exemplarisch neun Wahlprogramme von unterschiedlichen Parteien aus...

  • Düsseldorf
  • 22.05.14
  •  5
  •  6
Politik
Vereinigte Wählergemeinschaften VWG stellen sich im Kreis Wesel zur Wiederwahl

VWG tritt in allen Kreiswahlbezirken zur Kommunalwahl an

Nun ist es amtlich: „Nach Prüfung der Wahlvorschläge teile ich mit, dass diese vollständig sind und keine Mängel aufweisen, so dass ich sie dem Kreiswahlausschuss am 10.04.2014 zur Zulassung vorlegen werde.“, teilte das Kreiswahlamt der VWG am 18. März schriftlich mit. Als Spitzenkandidat geht Martin Kuster aus Voerde, Fraktionsvorsitzender der VWG, ins Rennen. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Marianne Meylahn aus Moers (Stellvertretende Vorsitzende der VWG-Kreistagsfraktion), Bettina...

  • Wesel
  • 03.04.14
Politik

Bürgermeistersuche: Favorit der überparteilichen Jury kurzfristig abgesagt

Auf die Suche nach unabhängigen und bürgernahen Bürgermeisterkandidaten hatten sich die drei politischen Oppositionsgruppen WGV, Grüne und Linke begeben. Dazu schalteten sie im Rahmen der gemeinsamen Initiative „Bürgermeisterkandidat/in für Voerde gesucht!“ in lokalen Medien eine öffentliche Ausschreibung. Eine wichtige Voraussetzung, die zu erfüllen war: als potentielle Bürgermeister die Stadt Voerde nicht nur verwalten, sondern auch sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltig gestalten....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 30.03.14
Politik

WGV ruft zu Einwendungen gegen Betuwe-Pläne auf

Die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) nimmt den 5-Tage-Countdown zum Anlass, an alle Voerder Bürgerinnen und Bürger zu appellieren, ihr Recht auf Einwendungen gegen die Betuwe-Planungen der Deutschen Bahn wahrzunehmen. Am 6. Dezember ist die Frist abgelaufen - wer bis dahin nicht handelt, verbaue sich sämtliche Rechte auf Einwirkung, so der Vorsitzende Martin Kuster. Betroffen seien nicht nur die Eigentümer und Bewohner, die von der Deutschen Bahn in ihren Plänen als Betroffene deklariert...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 30.11.13
Politik
Hochwasser kann schön sein - muss aber nicht!

VWG: Hochwassertisch wieder eine Farce

Um "Perspektiven" und "Rückschlüsse aus Erkenntnissen" sollte es laut Tagesordnung beim Runden Tisch Hochwasserschutz am vergangenen Mittwoch gehen. Nach Überzeugung der Fraktion der Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) im Kreistag Wesel "leider leere Versprechungen, die nicht im entferntesten eingehalten wurden." Fraktionschef Kuster: "Dies war die Erkenntnis nicht nur von mir, sondern auch von Vertretern der eingeladenen Hochwasserschutzinitiativen." So habe Herr Isselhorst von der...

  • Wesel
  • 26.11.13
  •  1
  •  1
Politik

Einsatz für Schulbusverkehr bringt erste Erfolge

Gestern waren 4 Elternvertreter und der Fraktionsvorsitzende der WGV von der 1. Beigeordenten der Stadt Dinslaken, Christa Jahnke-Horstmann, eingeladen, mit einem NIAG-Vertreter die Beförderungssituation von Voerde zur Sekundarschule Dinslaken zu erörtern. In dem ca. 75minütigen Gespräch wurden zahlreiche Punkte besprochen, die u.a. die Busverbindungen von und zur Sekundarschule sowie das Schoko-Ticket betrafen. Mittlerweile wurden die Gesprächsergebnisse in der örtlichen Presse bekannt...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.10.13
Politik
Schülerdemo vor dem Kreistag gegen Abriss des Mercator-Berufskollegs in Moers

UWG und VWG: Brandschutz als Alibi für 80-Millionen-Neubau?

Die Wählergemeinschaften UWG Moers und die VWG-Kreistagsfraktion zeigten sich überrascht, als sie ohne Vorwarnung der Presse entnehmen mussten, dass in der Hilde-Heidemann-Schule kein ausreichender Brandschutz bestehe. Kurz nachdem im Kreistag die sogenannte Campus-Lösung durch CDU, SPD und Grüne als teure Alternative zur Sanierung der bestehenden Berufskollegs beschlossen wurde, weise ausgerechnet die Hilde-Heinemann-Schule an der Repelener Straße, die ihren Standort ganz zufällig in...

  • Wesel
  • 19.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.