Alles zum Thema Wärmedämmung

Beiträge zum Thema Wärmedämmung

Ratgeber
Screenshot von der Website des KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V. (AltBauNeu) - gemacht am 27. November.

KompetenzNetz Energie Kreis Wesel
Neue Broschüren mit Tipps zur Wärmedämmung

Kaum wird es draußen kalt, entsteht in einem ungedämmten Haus trotz warmer Heizkörper schnell der Eindruck, dass es nicht richtig warm wird. Denn auch, wenn die Raumluft grundsätzlich die richtige Temperatur hat, wirken schlecht gedämmte Wände, Decken, Böden und Fenster mit ihren kalten Oberflächen wie Magnete, die warme Luft anziehen. Uwe Meinen, Vorsitzender des KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V., erklärt: "Die daraus entstehende Luftbewegung macht den Raum unbehaglich. Die ungedämmten...

  • Wesel
  • 27.11.18
Ratgeber
Thermografieaufnahmen sind eine Möglichkeit, Schwachstellen der Hausisolierung zu erkennen.
Foto: Stadt Monheim

Informations- und Beratungsangebote vom 26. bis 30. November
"Woche der Energetischen Sanierung" in Monheim

Unter dem Titel "Woche der Energetischen Sanierung" bietet Monheims Stadtverwaltung in Kooperation mit Handwerkern, der MEGA und der Verbraucherzentrale NRW Aktionen rund um die Themen Wärmedämmung und Heizungssanierung an. Vom 26. bis 30. November gibt es täglich Informations- und Beratungsangebote, die sich insbesondere an Gebäudeeigentümer richten. Die Palette reicht von der Erstberatung über aktuelle Fördermöglichkeiten bis hin zu Praxistipps. Ein wesentlicher Baustein des Klimaschutzes...

  • Monheim am Rhein
  • 20.11.18
Ratgeber

Wärmedämmung und sommerlicher Hitzeschutz: Fachvortrag am 17. Mai im Rathaus

Der Sommer kommt mit schnellen Schritten Temperaturen steigen. Eine gute Wärmedämmung ist nicht nur in der kalten Jahreszeit sinnvoll, sondern auch als sommerlicher Hitzeschutz. Schließlich ist die Klimatisierung mit Kühlgeräten sowohl für den Geldbeutel als auch für die Umwelt eine kostspielige Angelegenheit. Referent Akke Wilmes erläutert in seinem Vortrag die Zusammenhänge von Wärmefluss und Dämmverhalten von Bauteilen und zeigt, wie sie gleichzeitig im Sommer vor Hitze und im Winter vor...

  • Hamminkeln
  • 14.05.18
Politik
(V.l.) Peter Vermuelen, Ulrich Scholten, Burkhard Drescher
2 Bilder

Dümpten rückt jetzt in den Blickpunkt - Zweites Mülheimer Projekt von „InnovationCity roll out“ in Sichtweite

Nachdem „Innovation City roll out“ in der Innenstadt auf den Weg gebracht wurde, hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten jetzt den Startschuss für ein zweites Projekt in unserer Stadt gegeben. Ins Visier genommen werden nachhaltige Klimaschutzmaßnahmen im Dümptener Norden. Gemeinsam mit Baudezernent Peter Vermeulen und Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), richtete der OB bei einem Gespräch im Historischen Rathaus den Blick in die Zukunft: „Dabei wollen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.02.18
Politik
Interessierter Gast: Dmitry Terentjev (l.), Leiter der russischen Delegation, lässt sich das Konzept InnovationCity von OB Tischler erläutern. Foto: Kappi

InnovationCity: Russische Delegation informiert sich in Bottrop

Eine russische Delegation, die sich zurzeit auf einer Tour durch Deutschland befindet, war am 15. Februar auch zu Gast in Bottrop. Die Deutsche Energie-Agentur, die die Reise organisierte, ist in Russland in regem Austausch in Sachen Energiepolitik und Forcierung regenerativer Energiequellen. Erst im November 2016 hatte in Russland ein deutsch-russisches Energieforum stattgefunden, an dem auch Oberbürgermeister Bernd Tischler mit einem Impulsreferat teilgenommen hatte. Jetzt, im Februar 2017,...

  • Bottrop
  • 16.02.17
Natur + Garten
Bürgermeister Ulrich Roland, Landrat Cay Süberkrüb, „Innovation-Macher“ Burkhard Drescher und Gladbecks Stadtplaner Dr. Volker Kreuzer präsentierten das Projekt vor Ort.

Auch Gladbeck wird "InnovationCity": Klimaschutz in Rentfort-Nord

Rentfort-Nord. In Rentfort-Nord fiel jetzt der Startschuss für das erweiterte Umweltprojekt „InnovationCity“. Die in den letzten fünf Jahren in der Modellstadt Bottrop entwickelten Klimaschutzmaßnahmen sollen auf das gesamte Ruhrgebiet „ausgerollt“ werden – Gladbeck geht als eine der ersten von 20 Revierkommunen an den Start. Bürgermeister Ulrich Roland, Landrat Cay Süberkrüb, „Innovation-Macher“ Burkhard Drescher und Gladbecks Stadtplaner Dr. Volker Kreuzer präsentierten das Projekt „vor...

  • Gladbeck
  • 14.09.16
Überregionales

LEG: Leben hinter Plastikfolie

Die LEG führt in Scharnhorst in der Droote, der Severingstr und am Buschei Wärmedämmungen der Fassaden durch. Mitte Mai mussten die Mieter die Balkone räumen. Mitte Juli wurden an einigen Gebäuden die Fenster von außen mit Plastikfolie verklebt, um sie vor Verschmutzungen durch die Fassadenarbeiten zu schützen. Die Mieter leben hinter Plastikfolie. Bei 25 Grad Außentemperatur kommt man in der Wohnung auf gefühlte schwüle 30 Grad! Lüften kann man bei den kleinen Löchern an wenigen Stellen in der...

  • Dortmund-Nord
  • 02.08.16
Überregionales
Auf dem SanierungsTreff "Einbruchschutz" werden den Bürgern die Möglichkeiten zum Schutz vor Einbruch nähergebracht. Foto: Stadt Langenfeld

Vor Einbrechern schützen

Um Bürgern verschiedene Möglichkeiten des Einbruchschutzes einfach und strukturiert näher zu bringen, lädt die Langenfelder Energieberatung, das Forum EnergieEffizienz Langenfeld e.V. am Donnerstag, 14. April ab 18 Uhr in den Flügelsaal des Kulturzentrums Langenfeld, Hauptstraße 133, zum SanierungsTreff „Einbruchschutz“ ein. Der Grund dafür? Die Einbruchstatistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft spricht leider eine sehr deutliche Sprache. In den letzten fünf Jahren...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.04.16
Überregionales

Milder Winter und hohe Heizkosten?

KREIS METTMANN. So mancher Mieter und Hausbesitzer wundert sich in diesen Wochen. Die Heizkostenrechnung fällt höher aus als erwartet, dabei war der Winter erstaunlich mild. „Erscheint Ihnen Ihre Heizkostenabrechnung zu hoch, sollten Sie auf jeden Fall nach den Ursachen suchen“, rät Peter Wobbe-von Twickel von Umweltamt des Kreises Mettmann. „Der Grund für einen hohen Verbrauch könnte ein Defekt der Anlage sein. Möglicherweise ist aber auch der Zustand des Hauses die Ursache und durch undichte...

  • Düsseldorf
  • 10.03.16
Ratgeber

Einladung an alle Hausbesitzer zum Thermografie-Spaziergang am Dienstag, 15. Dezember

Zu einer abendlichen Entdeckungstour in Sachen Heizkosten und Gebäudesanierung lädt die Verbraucherzentrale NRW ein: Beim "Energiespa(r)ziergang“ am Dienstag, 15. Dezember, führt Energieberater Akke Wilmes interessierten Bürgern in Wesel vor, wie Infrarotbilder beim Aufdecken von Wärmelecks helfen. Der Experte macht an diesem Abend Bilder mit der Wärmekamera und erläutert die Erkenntnisse daraus gleich vor Ort. Die Interessierten erfahren, wo von außen erkennbare energetische...

  • Wesel
  • 10.12.15
Ratgeber

Thermografischer Rundgang durch die Dortmunder Nordstadt für Hausbesitzer und Energiesparer

Das Netzwerk „IdEE-Nordstadt“ macht am 12. März um 19 Uhr einen Thermografie-Spaziergang durch die Straßen der Nordstadt. Damit möchte das Netzwerk Immobilieneigentümern in der Nordstadt die Gelegenheit geben, Immobilien im Beisein von Fachleuten durch eine Wärmebildkamera zu betrachten und dabei Hinweise zum Zustand des Gebäudes zu bekommen.Eine Thermografie kann aufzeigen, wie der energetische Zustand eines Hauses ist. Bei zu warmem Wetter muss der Termin am 12. März eventuell kurzfristig...

  • Dortmund-City
  • 04.03.15
Überregionales

Wohnungen am Donnerberg in Dellwig werden energetisch saniert

Ab März haben die Handwerker das Sagen. Die Häuser am Donnerberg 118 bis 128 werden energetisch saniert. Die Deutsche Annington investiert in Essen rund 10 Mio Euro in die Modernisierung ihres Wohnungsbestandes. Auf das Projekt in Dellwig entfallen 500.000 Euro.„Die Mieter wurden über die geplanten Arbeitsabläufe informiert“, so Unternehmenssprecher Philipp Schmitz-Waters. Im Ortsteil Dellwig gehe es um eine energetische Sanierung des dortigen Bestandes. Insgesamt 30 Wohnungen an der...

  • Essen-Borbeck
  • 20.02.15
Ratgeber
Ob Heizung, Dämmung oder Fenster - es gibt viele Möglichkeiten Energie und damit Kosten einzusparen. Die Gemeinde Alpen bietet 60 Bewerbern eine kostenlose Beratung an.

Gemeinde Alpen hat ein Angebot für Energiesparfüchse

Die Gemeinde Alpen startet im Zusammenhang mit dem Projekt Klimakommunen in der Euregio Rhein-Waal eine Sonderaktion. Mindestens 60 Haushalte können kurzfristig eine kostenlose Energiesparberatung erhalten. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Alpen. Angesichts steigender Energiepreise fragen sich viele Bürgerinnen und Bürger, wie sie ihren Energieverbrauch senken und Kosten sparen können. Ein wichtiger Schritt kann die energetische Gebäudesanierung sein. Im Rahmen einer speziellen...

  • Xanten
  • 26.11.14
Ratgeber

Kostenlose Beratung zur Wärmedämmung bei der Verbraucherzentrale Energieberatung

Gut gedämmt ist halb geheizt Wenn sich die meisten Menschen angesichts länger werdender Tage und wärmender Sonnenstrahlen erst richtig auf den Sommer freuen, denkt Dr. Johannes Spruth, Energieberater der Verbraucherzentrale in Arnsberg schon wieder an den nächsten Winter. Jetzt in der warmen Jahreszeit ist nämlich genau der richtige Zeitpunkt, das eigene Haus mit einer neuen Dämmung fit für die nächste Heizsaison zu machen. Unter dem Motto „Gut gedämmt ist halb geheizt“ startet die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.05.14
Überregionales
In die Jahre gekommen sind die Gebäude des Berufskollegs zwischen Herder- und Paßmannstraße.

Berufskolleg wird für vier Millionen Euro saniert

In die Jahre gekommen sind die Gebäude des Berufskollegs zwischen Herder- und Paßmannstraße. Der Komplex wurde in der fünfziger Jahren errichtet, jetzt ist eine Renovierung dringend erforderlich. „Das hat auch Landrat Cay Süberkrüb so gesehen“, freut sich Schulleiter Klaus Bunse. Denn für die Großsanierung des Gebäudes 2 investiert der Kreis Recklinghausen über 3,56 Millionen Euro. Zusätzlich werden noch rund 292.000 Euro für Zusatzmaßnahmen im Bereich der Bodensanierung zur Verfügung...

  • Gladbeck
  • 23.07.13
  •  1
Überregionales

Halle 3 der Jahrhunderthalle erstrahlt in neuem Glanz

Nach fast einem halben Jahr sind die Umbauarbeiten an der Westfassade der Halle 3 der Jahrhunderthalle Bochum nun so gut wie abgeschlossen. Lediglich ein paar kleine Aufräumarbeiten im Innenraum der Halle stehen noch auf dem Plan. Seit Anfang Januar diesen Jahres wurden in aufwendiger Arbeit am Ost- und Westgiebel der Halle insgesamt 525 Quadratmeter Klinkermauerwerk abgebrochen und mit speziell nachgebrannten Steinen wiederhergestellt, 412 Quadratmeter Innenwand neu verputzt und die alte...

  • Bochum
  • 05.07.13
Politik

Eisblockwette in Hilden

hilden. (wk) In privaten Haushalten wird inzwischen mehr Energie verbraucht als in der Industrie. Der größte Verbrauchsposten ist dabei die Heizenergie. Ziel des Projekts Altbauneu ist es daher, Hilfestellung bei der energetischen Sanierung von Gebäuden zu geben. Im Rahmen des Projektes wird der Kreis Mettmann nun gemeinsam mit der Stadt Hilden und den Stadtwerken Hilden den Einwohnern zeigen, wie effektiv eine gute Wärmedämmung ist und wie eine Senkung der jährlichen Energiekosten erreicht...

  • Hilden
  • 14.05.13
Natur + Garten
Die Dämmung des geschützten Hauses fällt nicht auf. Der Bauherr ließ wieder Holzfenster in der ursprünglichen Form einsetzen.

Wenn der Hahn kräht

Ökologisch Heizen und Leben ist nicht immer einfach. Davon kann Frank Elberzhagen aus der Kleiststraße ein Liedchen singen. Wenn eines Tages die Hühner im Garten krähen, hat Elbertzhagen seinen Traum vom „anders Leben“, verwirklicht. Doch der Weg war und ist schwer. Als er das ehemalige Zechenhaus 2006 kauft, ist von Denkmalschutz keine Rede. Doch das ändert sich, als die Stadt die Häuser zu erhaltenswürdigen Gebäuden erklärt. Damit platzt für den Bauherrn so manch ein Traum vom...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.13
Ratgeber
Innen sorgen wir für brilliante Farben. Außen für eine glänzende Energiebilanz.
4 Bilder

„KfW: Wärmedämmung rechnet sich“

Mit unserem Artikel " Zweifel an Effizienz energetischer Sanierung verfehlt – zur Studie zu den Wachstumswirkungen der KfW-Programme zum EBS“ haben wir die unzutreffenden Mediennachrichten zur von der KfW beauftragten Prognos-Studie hingewiesen. Die KfW ist nun in einer Presseerklärung vom 3. April 2013 ausdrücklich der Falschmeldung, Wärmedämmung rechne sich nicht, entgegengetreten ( https://www.kfw.de/KfW-Konzern/.....). So heißt es ausdrücklich: „Die energieeffiziente Sanierung lohnt...

  • Düsseldorf
  • 08.04.13
  •  1
Ratgeber
Wir haben für jeden Schimmel eine Antwort
6 Bilder

KfW-Studie zur Wärmedämmung sorgt für Zoff

31.03.2013, 16:41 Uhr | dpa-AFX, t-online.de Derzeit läuft die Wärmedämmung auf Hochtouren (Quelle: dpa) Die Kosten der energetischen Sanierung von Gebäuden übersteigen nach einer Prognos-Studie die Einsparungen bei den Heizkosten in den kommenden Jahren erheblich. Auch die zusätzlichen finanziellen Aufwendungen für den Neubau, besonders energiesparender Wohngebäude, würden sich nicht amortisieren. Studie: Wärmdämmung rechnet sich nicht Die Investitionen ließen sich "nicht allein aus...

  • Düsseldorf
  • 31.03.13
  •  2
  •  1
Ratgeber
Wenn die Außenwände eines Hauses so rot leuchten wie Gesicht und Hände dieses Menschen, wird es Zeit für eine Wärmedämmung.

Thermografieaktion für Einfamilienhäuser

Jetzt das eigene Haus auf Wärmeverluste überprüfen: Eine Aktion von Stadt, Verbraucherzentrale und Klimainitiative deckt mit Hilfe der Thermografie Kältebrücke und Wärmeverluste auf. Wenn der Wind durch undichte Fenster und Türen zieht, ist offensichtlich, warum kuschelige Wärme in den eigenen vier Wänden nicht aufkommen möchte. Ist das aber nicht der Fall und Füße und Wände sind dennoch kalt und die Heizkosten explodieren, sollten Eigenheimbesitzer auf die Suche nach den Ursachen gehen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.12
Politik
Wärmedämmung will gelernt sein
6 Bilder

Handwerk: Weg frei machen für steuerliche Anreize zur Gebäudesanierung

Zur Vertagung des Vermittlungsverfahrens zum Gesetz zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung erklärt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Bundesregierung und Bundesländer müssen die kommenden Wochen für einen erfolgreichen Abschluss der Beratungen zum Gesetz zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung nutzen. Seit anderthalb Jahren wird die Beschlussfassung blockiert. Die erneute Vertagung auf den 12....

  • Düsseldorf
  • 27.11.12
Ratgeber
energetische Gebäudesanierung
9 Bilder

92 Cent ist die Zahl des Monats

Die Heizkostenersparnis pro m² von 92 Cent bringt eine energetische Sanierung im Durchschnitt. Demgegenüber steht eine durchschnittliche Kaltmietensteigerung je m² in Höhe von 82 Cent. Stephan Kohler, Geschäftsführer der Dena (Deutsche Energie Agentur) gibt dieses Ergebnis einer Studie bekannt und weist gleichzeitig energisch die Kritik in der aktuellen Berichterstattung über die energetische Gebäudesanierung zurück. Quelle: Dena / BV Farbe

  • Düsseldorf
  • 11.08.12
Ratgeber
Wir haben für jeden Schimmel eine Antwort
7 Bilder

Eine Wärmebrücke kann Energiekosten steigern und Schimmel verursachen

Zur effektiven Dämmung eines Hauses oder einer Wohnung müssen Wände, Fenster und Türen isoliert werden. Dennoch kann es zur Bildung von einer Wärmebrücke kommen. Diese führt nicht nur zu einem höheren Energieverbrauch, sondern kann auch Schimmel verursachen. Wie Sie Wärmebrücken vermeiden oder beseitigen lassen können, erklären Ihnen die Fachbetriebe der ortsansässigen Maler- und Lackiererinnung. Eine fachgerecht angebrachte Wärmedämmung kann die Bildung einer Wärmebrücke verhindern....

  • Düsseldorf
  • 18.06.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.