Wünschewagen

Beiträge zum Thema Wünschewagen

Vereine + Ehrenamt
Beim Arbeiter-Samariter-Bund gibt es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, in den Bundesfreiwilligendienst einzusteigen. Foto: ASB Ruhr

Arbeiter-Samariter-Bund
Freiwillig aktiv sein!

Nach dem Abitur noch nichts vor? Beim Arbeiter-Samariter-Bund gibt es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, in den Bundesfreiwilligendienst einzusteigen. Was genau sich hinter dieser Möglichkeit verbirgt, erklärt Franziska Baier vom ASB: „Gerade wenn man noch nicht genau weiß, in welche Richtung es in Zukunft gehen soll, ist man bei uns genau richtig. Beim ASB kann man zwischen vielen unterschiedlichen Möglichkeiten wählen - je nach Interesse und Begabung. Ob Rettungsdienst, KiTa,...

  • Essen-Steele
  • 21.07.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Toll! Geschenke am Nikolaustag!
5 Bilder

Was Lokalkompass-Redakteure so "drunter" tragen...
BürgerReporterin Sabine klärte die Dessous-Frage

Dessous als Geschenke zur Weihnachtszeit - zu diesem Thema haben sich BürgerReporterin Sabine Hegemann und Redakteur Detlef Leweux - liebevoll im LK auch "Hegeweux" genannt - tief in die Karten blicken lassen. Hier: Als die beiden dann behaupteten, sie würden sich gegenseitig auch mal was für "drunter" schenken, war das Erstaunen in der LK-Gemeinschaft groß. Doch beim Besuch der "Redaktion vor Ort" in Steele am Nikolaustag lüftete Sabine das Geheimnis: Sie übergab "ihrem" Redakteur die...

  • Essen-Steele
  • 07.12.19
  • 26
  • 4
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

HEUTE !!! ASB Ruhr & KURIER beim Weihnachtsmarkt in Essen-Steele
Kaiser-Otto-Platz am Nikolaustag: "Schatzi, schenk' mir ein Foto..."

ASB Ruhr-Pressereferentin Julia Colmsee und Steeler Kurier-Redakteur Detlef Leweux  haben ein gemeinsames Ziel: Sie freuen sich auf viele lustige Steeler Weihnachtsmarkt-Fotos, die am heutigen Nikolaustag aufgenommen werden sollen. Das hat Ihnen gerade noch gefehlt! Genau, ein witziges Foto z.B. von Ihnen mit Ihrem Partner, einem Freund oder Ihrem Hund auf dem Steeler Weihnachtsmarkt. Am Nikolaustag, 6. Dezember, ab 11 Uhr geht's los: Wir machen Fotos, die Sie sofort kostenlos in einem...

  • Essen-Steele
  • 26.11.19
  • 16
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Henning Wehland und Jan Löchel unterhielten das Publikum musikalisch. Auch die beiden Musiker waren an diesem Abend ehrenamtlich auf der Bühne... Foto: -lut
3 Bilder

Einrichtung feiert fünften Geburtstag - Förderverein wurde gegründet - Henning Wehland sang
Gala für den Wünschewagen

Seit fünf Jahren gibt es ihn: Der Wünschewagen erfüllt letzte Wünsche von Todkranken. Er ist eine Einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bundes Ruhr, für den fünf Jahre Grund genug für eine Jubiläumsgala in der Bottroper Kulturkirche Heilig Kreuz waren. WDR2-Moderatorin Sabine Heinrich führte mit viel Empathie durch einen unterhaltsamen Abend, bei dem das eine oder andere Tränchen floss, aber auch viel gelacht werden durfte. So sprach sie genauso mit Menschen, für deren todkranke Freunde oder...

  • Bottrop
  • 06.10.19
  • 1
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Projektleiterin Amelie Hecker und Mitarbeiter Timon Reinhold vom ASB-Wünschewagen-Tem. Foto: ASB

4. Mai: Ehrenamtsschulung / Infotag beim Arbeiter-Samariter-Bund in Essen
Wunsch-Erfüller gesucht!

Am Samstag, 4. Mai, findet die nächste Ehrenamtsschulung für das Projekt "Wünschewagen" des Arbeiter-Samariter-Bundes Ruhr statt. Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt des ASB erfüllt seit 2014 Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie beispielsweise gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. Während der Schulung erhalten Interessierte nicht nur einen intensiven Einblick in...

  • Essen-Steele
  • 24.04.19
  • 1
Kultur
Benefizaktion vom Mülheimer Künstlerbund - MKB für das Projekt Wünschwagen mit Kunstauktion für den guten Zweck
4 Bilder

KUNST IN DER RUHRANLAGE - SONNTAG 31. MÄRZ 2019 AB 16:00 UHR
Ein besonderer Nachmittag in der Innenstadt von Mülheim an der Ruhr

In der Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 / Ecke Delle - Ruhranlage ist am Sonntag 31. März 2019 wieder ein kulturelles Top-Programm angesagt: 16:00 UHR Benefizaktion für das Projekt "DER WÜNSCHEWAGEN" 17:00 UHR MUSIKCORPS mit Ohrwürmern, das Steigerlied erklingt zum Abschluss der großen Ausstellung "SCHLUSS.PUNKT." zum Ende des Steinkohlebergbaus - danach Führung durch die Ausstellung und durch die Künstlerateliers. Geselliger Ausklang im Amt für weiterbildende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.03.19
Reisen + Entdecken
Amelie Hecker vom Arbeitersamariterbund Ruhr (links), Friseurmeisterin Beate Rummel-Kossow (2.v.l.), Kosmetikerin Beate Loef-Pawelczak und Peter Brill

Spende
Saarner Geschäftsfrauen unterstützen den Wünschewagen

Normalerweise überraschen die Saarner Friseurin Beate Rummel-Kossow und die Saarner Kosmetikerin Beate Loef-Pawelczak ihre Stammkunden in der Adventszeit mit kleinen Geschenken. Doch in diesem Jahr sparten sie sich die Investition und stellten die so eingesparten 2500 Euro dem Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) zur Verfügung. Den Wünschewagen hatten Rummel-Kossow und Loef-Pawelczak durch ihren Saarner Nachbarn Peter Brill kennengelernt, der sich als ehrenamtlicher Betreuer und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.12.18
  • 1
Überregionales
Oli Trelenberg, Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Nazan Aynur vom Regionalverband Ruhr des Arbeiter-Samariter-Bundes präsentieren den Wünschewagen. Foto: Stadt Hagen

Fahrradtour für Krebshilfe: Hagener sammelt für den Wünschewagen des ASB - Tour beginnt am 15. Mai

„Tue Gutes – und rede darüber“ – getreu dem Motto radelt der Hagener Oliver Trelenberg, den alle eigentlich nur unter seinem Kürzel „Oli“ kennen, seit 2014 quer durch Deutschland, um durch Öffentlichkeitsarbeit und das Sammeln von Spenden auf die Belange vieler Krebspatienten aufmerksam zu machen. 2018 startet die Tour am 15. Mai in Stuttgart und führt über rund 2.500 Kilometer bis in die Bundeshauptstadt, wo sie am 30. Juni endet. Oliver Trelenberg besuchte kurz vor Beginn seiner Tour OB...

  • Hagen
  • 20.04.18
Überregionales

Den letzten Wunsch erfüllen...

Den „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) stellt Peter Brill beim nächsten Treffen des Netzwerks Broich-Saarn im Evangelischen Gemeindehaus an der Holunderstraße 5 in Saarn vor. Die Veranstaltung am Mittwoch, 14. März, 17 bis 19 Uhr, ist offen für alle Interessierten. Das rein ehrenamtlich getragene und spendenfinanzierte Projekt des ASB erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.03.18
Überregionales
Vor dem Wünschewagen: Renate Sallet (Landesvorstand ASB NRW e.V.), Dr. Stefan Sandbrink (Landesgeschäftsführer ASB NRW e.V.), Geschäftsführerin Annika Schulze Aquack, Schirmherr Franz Müntefering, Projektleiterin Nazan Aynur, Ralph Steiner (stellv. Vorsitzender) und Dirk Heidenblut, Geschäftsführer, Ulrich Bauch (ASB-Bundesgeschäftsführer)
11 Bilder

Den Wünschewagen schickt der Himmel

Zur festlichen Weihnachtsgala des Projektes „Wünschewagen“ lud der ASB Regionalverband Ruhr e.V. ins Lighthouse Essen ein. Letzte Wünsche wagen und zufrieden auf das Leben zurückblicken Seit drei Jahren organisiert der ASB Fahrten zu individuellen Wunschzielen schwerkranker Menschen. Dies nahm das Team um Geschäftsführerin Annika Schulze Aquack, Ralph Steiner, stellv. Vorsitzender des ASB Regionalverbandes Ruhr e.V. und Projektleiterin Nazan Aynur zum Anlass die Menschen einzuladen, die sich...

  • Essen-West
  • 10.12.17
  • 1
  • 7
Überregionales
Sechs Männer und eine Frau der Gladbecker Feuerwehr engagieren sich für das Projekt "Wünschewagen" des ASB. Foto: privat

Wünschewagen: Begleiter für den letzten Wunsch

Wenn das Ende zu schnell naht, bleiben viele Lebensträume unerfüllt. Um schwerkranken Menschen dennoch einen letzten Wunsch erfüllen zu können, rief der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) vor drei Jahren das Projekt "Wünschewagen" ins Leben. Mit an Bord sind auch Gladbecker Feuerwehrleute. Noch einmal mit der Familie einen Ausflug machen, einmal ein berühmtes Denkmal sehen oder noch einmal das Geburtshaus in der Ferne besuchen - die letzten Wünsche von sterbenden Menschen sind oft bescheiden....

  • Gladbeck
  • 03.07.17
  • 1
Überregionales
Hochzeitsreisen sind selbstverständlich? Nicht bei einer schweren Erkrankung. Eine unvergessliche Hochzeitsreise nach Domburg erlebten zwei junge Frauen, weil der Wünschewagen samt Helferteam das möglich machten. Eine wunderbare Einrichtung!
4 Bilder

Letzte Wünsche wagen

Wünschewagen erfüllt sterbenskranken Menschen einen letzten Wunsch Sterbenskranken Menschen einen letzten Wunsch erfüllen zu wollen, ist nichts Neues, erklärt Nazan Aynur, Projektleiterin des Wünschewagens des ASB Regionalverband Ruhr e.V. mit Sitz in Altendorf. Aber der Wünschewagen ist ein besonderer Wagen, ein Krankenwagen, angepasst an die Bedürfnissese der schwer kranken Menschen. Von Claudia Großeloser Angefangen hat alles eigentlich per Zufall, auf einer Israel-Reise...

  • Essen-West
  • 03.07.17
  • 1
Überregionales
Mit der Kanzlerin in Berlin.
4 Bilder

Mit dem Wünschewagen nach Berlin - das Erfolgsmodell des ASB besuchte die Kanzlerin

Einmal noch das Meer sehen… Menschen, die wissen, dass sie am Ende ihres Lebens stehen, wissen auch, dass sie persönliche Wünsche nicht mehr auf die lange Bank schieben können. Der Wünschewagen des Arbeiter Samariter Bundes hilft seit 2014 diese Wünsche ganz unbürokratisch zu erfüllen. Jetzt nahm das Team am Berliner Projekt „Startsocial“ sehr erfolgreiche teil, kam unter die letzten 25 und machte sich in der vergangenen Woche sogar auf den Weg nach Berlin zur Kanzlerin. VON JULIA...

  • Essen-Süd
  • 20.06.16
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Bei dem Wünschewagen handelt es sich um einen modernen Krankentransportwagen, der speziell für das Projekt optimiert wurde.

"Der Wünschewagen" - dieses Projekt bewegt!

Unter dem Motto "Letzte Wünsche wagen" fährt das ehrenamtliche Projekt "Der Wünschewagen" im gleichnamigen Gefährt mit schwerkranken Menschen zu einem Wunschziel ihrer Wahl. Noch einmal das Meer sehen, ein Musical besuchen oder den geliebten Fußballverein im Stadion anfeuern – das Projekt "Der Wünschewagen" des Arbeiter-Samariter-Bundes Regionalverband Ruhr e. V. macht es schwerkranken Menschen möglich, in der letzten Phase ihres Lebens eine Fahrt zu einem selbstgewählten Wunschziel erleben...

  • Essen-West
  • 11.04.16
Vereine + Ehrenamt
Dieses Geschenk sorgt für strahlende Gesichter: das Hospiz Essen-Steele bedankt sich mit einem Rollstuhl bei dem ASB RV Ruhr-Projekt "Der Wünschewagen".

Ein wertvolles Geschenk: Hospiz Essen-Steele überreicht Rollstuhl an Projekt "Der Wünschewagen"

Wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen hat sich dieser Tag für das Team des Projekts "Der Wünschewagen" angefühlt. Am vergangenen Freitag, den 8. April 2016, überreichte das Hospiz Essen-Steele dem Wünschewagen-Team einen Rollstuhl, um einfach einmal "Danke" zu sagen. Hinter dem Projekt "Der Wünschewagen", das schwerkranken Menschen ermöglicht, in ihrer letzten Lebensphase eine medizinisch begleitete Fahrt zu einem Wunschziel zu erleben, sind viele bewegende Geschichten zu finden....

  • Essen-Steele
  • 11.04.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der ASB Regionalverbund Ruhr in seiner bunten Vielfalt.

Einmal ASB, immer ASB!

Beim ASB Regionalverband Ruhr wird nicht nur hier und jetzt, sondern auch von Jung bis Alt geholfen. KiTa, Jugendfreizeit, Tagespflege - der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Ruhr e. V. ist in allen Lebensabschnitten mit dabei! Das macht die Wohltätigkeitsorganisation, die auf eine bewegte und bewegende Geschichte zurückblicken kann, zu einer ganz besonders vielfältigen. Die vierwöchige Beitragsreihe „Von Jung bis Alt – ein Leben lang ASB“ soll veranschaulichen, dass der ASB...

  • Essen-West
  • 21.03.16
Vereine + Ehrenamt
Der Wünschewagen des ASB RV Ruhr ist startklar für den Essener Ostermarkt!

Frühlings-Tipp fürs Wochenende: der ASB Wünschewagen auf dem Essener Ostermarkt!

Nicht nur der Osterhase hat sich diesen Termin schon längst in seinem Kalender notiert. Auch das Team vom Wünschewagen des ASB RV Ruhr wartet nächsten Samstag auf dem Essener Ostermarkt mit einem bunten Programm auf. In diesem Jahr feiert der Essener Ostermarkt seinen 30. Geburtstag. Das ohnehin schon bunte Programm, des vom 17. März bis zum 9. April 2016 auf dem Willy-Brandt-Platz stattfindenden Marktes, wird um den berühmten Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes Regionalverband Ruhr...

  • Essen-West
  • 16.03.16
Überregionales
Andrea Schäfer mit dem Wünschewagen-Team auf dem roten Teppich vor der Lichtburg Essen. Fotos: Arbeiter Samariter Bund Ruhr (ASB)
5 Bilder

ASB-Wünschewagen rollte zur Premiere an den roten Teppich vor der Lichtburg

Das war ein Empfang für Andrea Schäfer: Mit dem Wünschewagen vom Arbeiter Samariter Bund Ruhr (ASB) rollte die 51-Jährige nicht nur zur Premiere des Films 'Der geilste Tag' direkt vor die Tür der Lichtburg Essen, sondern traf auch noch die Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz vor der Vorstellung im VIP-Bereich des Kinopalastes. Begleitet wurde die Essenerin von einem zehnköpfigen ASB-Team, das im - wie immer - ehrenamtlichen Einsatz diesen außergewöhnlichen Abend...

  • Essen-Nord
  • 27.02.16
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Bei der Scheckübergabe (von links): Ines Jungmann (Hospizverein), Nazan Aynur (ASB), sowie Michaela Menne und Karin Watermann (Hospizverein). Vorne: Amelie Hecker (Projektassistentin Wünschewagen). Foto: ASB Ruhr

Verein Ambulantes Hospiz Mülheim unterstützt mit 3.000 Euro den ASB-Wünschewagen

Der Verein Ambulantes Hospiz Mülheim an der Ruhr unterstützte mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro den Wünschewagen des ASB Ruhr. Am Mittwoch, 17. Februar 2016, trafen sich die Vereinsvertreter zur Scheckübergabe mit dem Arbeiter Samariter Bund-Team in der ASB-Geschäftsstelle in Essen West. Sternenhimmel im Spezialfahrzeug Für den Hospizverein nahmen unter anderem Vorstandsmitglied Karin Watermann und die ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterin Michaela Menne an dem Treffen teil....

  • Essen-West
  • 17.02.16
  • 1
Überregionales
Scheckübergabe in der ASB-Geschäftsstelle in Essen-West (von links): ASB Geschäftsführer Thorsten Jung und Nazan Aynur (Wünschewagen) mit den Vertretern der Emschergenossenschaft, Vorstand Raimund Echterhoff und Personalratsvorsitzender Andreas Hottkowitz. Fotos: ASB Ruhr / p.d.
2 Bilder

Mitarbeiter der Emschergenossenschaft unterstützen den ASB Wünschewagen

Es sind zwar nur Centbeträge, die von rund 1.600 Mitarbeitern monatlich von den Gehältern für eine gute Tat gespendet werden. Doch diese, für den einzelnen Mitarbeiter zu verschmerzenden Abgaben, mauserten sich zu einer großen Summe: Der Arbeiter Samariter Bund Ruhr erhielt so in diesen Tagen durch die Vertreter der Emschergenossenschaft eine stattliche Spende von 4.423,54 Euro für den ASB-Wünschewagen. In der ASB Geschäftsstelle in Essen-West, überreichten Andreas Hottkowitz und Raimund...

  • Essen-West
  • 11.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.