Waffe

Beiträge zum Thema Waffe

Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
2 Bilder

Nachbarn mit der Waffe "Morgenstern" bedroht, Festnahme

36-Jähriger bedroht Gruppe und wird festgenommen. Vor einem Wohnhaus "Am Grünen Platz" in Recklinghausen haben sich am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, mehrere Personen gestritten. Ein 36-jähriger Mann aus Recklinghausen soll dabei eine größere Menschengruppe angepöbelt und einen 27-jährigen Nachbarn mit einem "Morgenstern" bedroht haben. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den 36-Jährigen daraufhin mit zur Wache, wo er auch die Nacht verbringen musste. Weil der Mann betrunken war, wurde ihm...

  • Marl
  • 16.07.18
Überregionales

Polizei muss Waffe ziehen: Hertener mit abgebrochener Flasche festgenommen

Die Polizei hat am Samstag um 03.25 Uhr in der Recklinghäuser Innenstadt einen Randalierer festgenommen. Der Mann, ein 31-Jähriger, der in Herten wohnt, war mit freiem Oberkörper laut schreiend durch die Stadt gelaufen und hatte eine abgebrochene Glasflasche in der Hand. Vorher soll der Mann nach Zeugenaussagen von einer Personengruppe an der Löhrgasse angegriffen und in den Hintern getreten worden sein, sodass er hinfiel. Die Polizeibeamten konnten den aufgebrachten Mann erst mit gezogenen...

  • Herten
  • 09.07.18
Überregionales
Breckerfeld - Raubüberfall in Mehrfamilienhaus. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333-9166-4000.

Breckerfeld: Bewaffneter Raubüberfall in Mehrfamilienhaus

Am 3. Mai, gegen 16 Uhr, verschafften sich zwei maskierte männliche Personen durch Klingeln Zutritt in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Frankfurter Straße. Im Erdgeschoß traten sie eine Wohnungstür auf und bedrohten einen anwesenden Bewohner mit einer schwarzen Pistole. Es gelang einer Bewohnerin aus der Wohnung zu flüchten und einen Nachbarn zu informieren. Als die Täter die Wohnung verließen und flüchteten, nahm der Nachbar die Verfolgung auf. Es gelang ihm einen der Täter...

  • Hagen
  • 04.05.18
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  •  86
  •  8
Überregionales
Unbekannte Täter haben bei einem Einbruch einen Waffenschrank entwendet. Themenfoto: Magalski

Waffenschrank gestohlen - Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Kirchhörde

Unbekannte haben am Samstag (10.2.) bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Meraner Straße einen Waffenschrank entwendet. In der Zeit zwischen 18 und 21.45 Uhr gelangten die Täter vermutlich über die Terrassentür in das Objekt. Im Haus durchwühlten die Einbrecher mehrere Schränke und Schubladen. Aus dem Obergeschoß wurde ein circa 1,40 m hoher Waffenschrank / Tresor entwendet. Aktuell ist davon auszugehen, dass die Täter zur Flucht ein Auto, mindestens Typ Kombi, bereitgestellt...

  • Dortmund-Süd
  • 15.02.18
Überregionales

Raub auf Wettbüro / Polizei sucht Zeugen und den Fahrer eines silberfarbenen PKW

Voerde. Am Mittwoch, 27. Dezember, gegen 23 Uhr betraten drei Unbekannte ein Wettbüro an der Friedrichsfelder Straße und bedrohten den 38-jährigen Angestellten mit einer Pistole.  Als dieser einen Hocker nahm und auf die Täter zulief, flüchteten diese nach einer Schussabgabe mit Schreckschussmunition aus dem Geschäft ohne Beute erlangt zu haben. Zeugen beobachteten, dass das Trio zunächst in Richtung Rathausplatz lief. Hiernach türmten die Täter über die Fahrbahn des dortigen...

  • Dinslaken
  • 28.12.17
Überregionales
Die Fahndung der Polizei läuft bereits.

Monheim: Vermummter Täter überfällt Tankstelle und flüchtet anschließend

Am Montag wurde gegen 21.09 Uhr eine Tankstelle auf der Benzstraße überfallen. Ein mit Sturmhaube maskierter männlicher Einzeltäter betrat das Kassenhäuschen der freien Tankstelle. Nach Vorzeigen einer Schusswaffe forderte er bei dem Kassierer, einem 26-jährigen Düsseldorfer, die Herausgabe des Geldes aus der Kasse. Zum Tatzeitpunkt war neben dem Kassierer noch ein weiterer Angestellter, ein 22-jähriger Leverkusener, im Kassenhäuschen. Der bislang unbekannte Täter flüchtete, nachdem er...

  • Monheim am Rhein
  • 21.11.17
Überregionales

Weil er seinen Ball holen wollte: 13-Jähriger wurde mit Softairwaffe angeschossen

Am vergangenen Sonntag, 30. Juli, schoss ein Mann (26) mit einer Softairwaffe auf einen 13-jährigen. Gegen 18.45 Uhr zielte der 26-jährige Mann auf der Gartenstraße in Duisburg-Neumühl mit einer Waffe auf den Jungen. Der 13-jährige erlitt mehrere blaue Flecken. Zuvor spielte er mit ein paar Freunden Fußball auf dem Schulhof einer Grundschule. Nachdem der Ball auf das Grundstück des Mannes rollte, versuchte der Junge den Ball zurückzuholen. Daraufhin forderte der Mann den Jugendlichen...

  • Duisburg
  • 31.07.17
Überregionales

Zeugin meldete: Jugendlicher mit Spielzeugwaffe im Hosenbund

Ein syrischer Jugendlicher (15) wurde am späten Mittwochabend, 19. Juli, um 22.30 Uhr, im Düsseldorfer Hauptbahnhof vorläufig festgenommen, weil er eine Waffe trug, die vorerst nicht als Anscheinswaffe eingestuft werden konnte. Eine 25-jährige Frau meldete einer Streife der Bundespolizei, dass sie einen jungen Mann in der U-Bahn gesehen habe, der im Hosenbund eine Waffe trug. Sie habe deutlich die Umrisse einer Waffe unter dem T-Shirt des Jugendlichen gesehen. Ausgestiegen sei er ebenfalls...

  • Düsseldorf
  • 21.07.17
Überregionales

Ergebnis der Ermittlungen wegen Schussabgabe durch Polizeibeamte im Rahmen eines unangemessenen Scherzes?

Jetzt wurde das Ergebnis der Ermittlungen bei einem Schuss aus der Dienstwaffe eines 24-jährigen Polizeibeamten bekanntgegeben. Nachtrag - Polizeibeamter verletzt (Meldung vom 29.04.: Am Morgen des 29.04.2017 befand sich gegen 07:45 Uhr eine Fußstreife der Polizeiwache Recklinghausen im Bereich des Erlbruchparks. Aus bislang ungeklärter Ursache löste sich dabei ein Schuss aus der Dienstwaffe eines 24-jährigen Polizeibeamten, wodurch dieser am Bein verletzt wurde. Nach Erstversorgung vor Ort...

  • Marl
  • 02.05.17
Überregionales
Foto: Polizei

Feuerwehrleute mit Waffe bedroht - SEK nimmt Mann fest

SEK-Einsatz am Mittwochabend in Moers: Ein polnischer LKW-Fahrer hatte Feuerwehrleute mit einer Waffe bedroht. Gegen 22.45 Uhr fiel Mitarbeitern der Feuerwehr Moers ein 41-jähriger, offensichtlich angetrunkener Lkw-Fahrer an der Straße Am Jostenhof auf, als dieser zu seinem Lkw ging. Nachdem die Mitarbeiter der Feuerwehr den Mann angesprochen hatten, ging dieser zu einem Lkw und holte aus der Fahrerkabine eine schwarze Faustfeuerwaffe, die er anschließend auf die Feuerwehrleute richtete....

  • Moers
  • 15.09.16
Überregionales

Raubüberfall auf Fachgeschäft

In den frühen Abendstunden kam es am Freitag zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Fachgeschäft für Tierbedarf an der Berliner Straße. Gegen 18.40 Uhr bedrohte ein noch unbekannter Mann die Kassiererin mit einer Pistole und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Dabei packte der Täter das Handgelenk der Frau und hielt ihr die Waffe an den Kopf. Anschließend beugte sich er über die Verkaufstheke und nahm das Bargeld aus der Kasse. Der dunkel gekleidete Täter ist ca. 1,80 Meter groß,...

  • Herne
  • 12.09.16
Überregionales
Die Fahndung war bislang erfolglos.

Überfall auf Spielhalle: Mann drohte mit Waffe

Heute in den frühen Morgenstunden kam es gegen 3.20 Uhr zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Hans- Sachs- Straße in Hilden. Zur Tatzeit betrat eine unbekannte maskierte Person die Spielhalle und fordert unter Vorhalt einer Schusswaffe die 63- jährige Angestellte zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Die Frau schrie umgehend laut um Hilfe und machte weitere Gäste auf den Überfall aufmerksam. Der Unbekannte wurde daraufhin nervös, bedrohte alle Anwesenden mit der Waffe...

  • Hilden
  • 25.08.16
Politik
Und – könnten Sie unterscheiden, welche von den beiden abgebildeten Waffen „echt“ ist? Polizisten haben unter Umständen nur Bruchteile von Sekunden Zeit dafür. Die Lösung: Die aktuelle Dienstwaffe der Polizei befindet sich rechts im Bild, links ist eine „harmlose“ Softair-Waffe zu sehen. Rein äußerlich sind sie auf den ersten Blick und in Sekundenschnelle auch von Experten nicht zu unterscheiden.   Foto: GdP

Tanja Wallenfels (GdP) besorgt: Mehr Waffen schüren Angst - aber immer mehr möchten eine

Die Silvesternacht in Köln hat Spuren hinterlassen - auch im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Bürger sind sensibler, aber auch misstrauischer geworden, sagt Tanja Wallenfels, Kreisgruppen-Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Der Ruf nach Selbstschutz und - verteidigung wird immer lauter, sagt Tanja Wallenfels. Sie spricht klare Worte: „Mir stellen sich die Nackenhaare hoch, wenn ich die aktuellen Zahlen der Anträge für den Kleinen Waffenschein allein nur in diesem Jahr sehe. Da auch ich...

  • Hattingen
  • 19.02.16
  •  32
  •  2
Überregionales
Zeugen melden sich mit Hinweisen zur Tat oder dem Täter bei der Polizei.

Kiosk-Mitarbeiter verweigert Räuber Beute

Überfall? Ohne mich! Der Mitarbeiter eines Kiosks an der Waltroper Straße in Brambauer hatte am Dienstag wohl diesen Gedanken. Der Räuber drohte zwar mit einem Messer und einer Pistole, bekam vom Angestellten aber kein Geld. Dienstagabend gegen 22 Uhr kam der Unbekannte in den Kiosk. "Mit einer Schusswaffe und einem Messer bedrohte er den Angestellten und forderte die Herausgabe des Bargelds", berichtet die Polizei. Der Angestellte war mit diesem Plan aber offenbar nicht einverstanden,...

  • Lünen
  • 20.01.16
  •  2
Überregionales
Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach einer Attacke mit einer Waffe.

Lüner nach Schlag mit Waffe in Lebensgefahr

Intensivstation am Ende einer Diskonacht - ein Lüner schwebt in Lebensgefahr. Der Mann wurde am frühen Morgen in der City von Dortmund Opfer einer heftigen Attacke. Zu Hintergründen gibt es bisher keine Informationen. Das Opfer (22) aus Lünen und der Tatverdächtige (25) aus Dortmund seien zuvor in einer Disko gewesen, auf der Ludwigstraße in der Innenstadt von Dortmund kam es im Anschluss offenbar erst zu einer Auseinandersetzung und dann zur Attacke. Ein Schlag auf den Kopf mit einer...

  • Lünen
  • 18.10.15
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raubüberfall mit einer Pistole.

Männer bedrohen Fußgänger mit Pistole

Schock am frühen Mittwoch für einen Lüner - der Mann wurde auf dem Weg zur Arbeit das Opfer eines Überfalls. Zwei Unbekannte bedrohten ihn mit einer schwarzen Pistole und flüchteten mit Bargeld. Tatort war am Morgen gegen fünf Uhr die Fußgängerbrücke am Friedhof zwischen dem Lindenplatz und der Horstmarer Straße. Die Männer, beide trugen dunkle Kleidung, kamen hier auf das Opfer (26) zu und forderten Bargeld. Der Lüner ging nicht auf die Forderung ein und wollte seinen Weg zur Arbeit...

  • Lünen
  • 07.10.15
Überregionales

Passant eilt Seniorin in Speldorf zur Hilfe - Junge Räuber flüchten

Ein Passant eilte einer Seniorin am 14. Juni, gegen 15 Uhr, auf dem Hornhof zur Hilfe. Junge Räuber ergriffen daraufhin die Flucht. Die ältere Dame war mit einem Elektromobil unterwegs. Vier Kinder, ein Mädchen und drei Jungen, stellten sich der Frau in den Weg. Ein Junge zog den Schlüssel des Gefährts ab. Ein Mädchen versuchte die Hände der Rentnerin festzuhalten. Hierbei griff das Kind nach einer Geldbörse, die im Korb lag. Die Rentnerin bemerkte die Tat und nahm ihr das Portmonee wieder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.15
Überregionales

20- Jährige versuchte die Dienstwaffe eines Beamten aus dem Holster zu ziehen.

Eine 18- jährige Gelsenkirchenerin wandte sich am Donnerstagabend 28. Mai 2015 Hilfesuchend an die Polizei. Sie wollte mit einigen Helfern ihr Sofa aus der Wohnung einer ehemaligen Bekannten an der Wanner – Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Hüllen abzuholen. Da ihr die Tür aber nicht geöffnet wurde und die 20-jährige Bekannte am Telefon äußerst aggressiv wurde, alarmierte sie die Polizei. Während des Gespräches zwischen den eingesetzten Beamten und der Hilfesuchenden stürmte plötzlich...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Maskierter mit Schusswaffe überfällt Tankstelle an der Gahlener Straße

Ein maskierter Mann bedrohte heute (4. Mai), gegen 01.40 Uhr, in einer Tankstelle auf der Gahlener Straße den 24-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Der Täter stopfte das Geld in eine mitgebrachte Sporttasche. Außerdem nahm er noch einige Stangen Zigaretten mit und flüchtete in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung: 180 cm groß, 28 bis 35 Jahre alt, komplett schwarz gekleidet, maskiert mit einer Sturmhaube mit Sehschlitzen, die Sporttasche ist schwarz mit...

  • Dorsten
  • 04.05.15
Überregionales
Die Polizei sucht nach einem Überfall einen maskierten Räuber.

Räuber mit Sturmmaske überfällt Spielhalle

Albtraum für die Angestellte einer Spielhalle an der Jägerstraße und einen Gast in der Nacht zu Dienstag - ein maskierter Räuber drohte mit einer Waffe, raubte Geld und die Handys. Die Polizei sucht nun mit einer Beschreibung des Mannes nach Zeugen. Der Überfall auf die Spielhalle an der Jägerstraße in Lünen-Süd passierte mitten in der Nacht zu Dienstag gegen zwei Uhr. Ein Gast wollte die Spielhalle gerade verlassen, da stürmte ein maskierter Mann durch die Tür. "Unter Vorhalt einer...

  • Lünen
  • 21.04.15
Politik
Foto: Polizei

Maskierte überfallen Kiosk - mit Waffe bedroht und gefesselt

Drei maskierte Männer haben in der Nacht zu Samstag einen Kioskbetreiber auf der Bonsfelder Straße überfallen, teilt die Polizei mit. Als ein 33-jähriger Kioskbetreiber gegen 3.10 Uhr seinen Kiosk durch die Hintertür betreten wollte, kamen drei maskierte Personen auf ihn zu. Unter Vorhalt einer Schusswaffe drängten sie ihn in die Räumlichkeiten. Dabei schlugen sie auch auf den Velberter ein, bevor sie ihn anschließend fesselten. Die Täter durchsuchten dann den Kiosk ohne Hast und entwendeten...

  • Velbert-Langenberg
  • 28.03.15
Ratgeber

Polizei-Großeinsatz am Altenessener U-Bahnhof

Was in Altenessen zu einem großen Polizeieinsatz führte, endete zum Glück glimpflich. Zeugen alarmierten am Mittwoch, 11.Februar kurz vor 20 Uhr die Polizei zum U-Bahnhof Altenessen. Dort lief ein Mann mit einer Schusswaffe in der Hand durch den U-Bahnbereich und beleidigte Fahrgäste. Die Einsatzleitstelle der Polizei schickte sofort etliche Streifenwagen aus den umliegenden Stadtteilen zum Einsatzort, alarmierte Spezialeinheiten und nahm Kontakt zur Einsatzleitstelle der...

  • Essen-Nord
  • 12.02.15
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raub in Brambauer.

Räuber mit Waffe überfällt Kiosk

Die Polizei fahndet nach einem Überfall in Brambauer nach einem Unbekannten! Der Räuber bedrohte den Angestellten in einem Kiosk mit einer Waffe und flüchtete mit Geld und einer Flasche Whisky. Tatort war am Donnerstagabend ein Kiosk an der Waltroper Straße. Der Räuber betrat das Geschäft, drohte mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte von dem Angestellten das Geld aus der Kasse. Der Mann gab dem Unbekannten die Geldkassette. Der Täter nahm sich noch eine Flasche Whisky aus dem Regal...

  • Lünen
  • 30.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.