Waffe

Beiträge zum Thema Waffe

Überregionales

Mit dem neuen Tag kamen die Räuber

Der 10. Januar war erst fünf Minuten alt, als es zu einem Raubüberfall auf die Spielhalle an der Schillerstraße 31 kam. Zwei Männer, maskiert mit schwarzen Sturmhauben, standen plötzlich vor der Angestellten, bedrohten sie mit einer schwarzen Pistole und forderten Geld. Mit der Beute flüchteten die beiden Räuber aus dem Gebäude. Der bewaffnete Kriminelle, vermutlich ein Osteuropäer, ist ca. 168 cm groß, kräftig, hat grüne Augen, hellblonde Augenbrauen und trug eine schwarze Bomberjacke,...

  • Herne
  • 10.01.13
Überregionales
Ein Kunde schlug im Supermarkt einen Räuber in die Flucht.

Kunde verjagt Räuber mit Einkaufskorb

Not macht erfinderisch: Ein mutiger Kunde hat in einem Supermarkt in Lünen einen Räuber verjagt. Ein Einkaufskorb aus Plastik machte dem Maskierten wohl solche Angst, dass er die Flucht ergriff. Der Räuber, der sich eine blaue Stofftasche mit Sehschlitzen über den Kopf gezogen hatte, war am Morgen in den Supermarkt an der Friedrichstraße gekommen. Zielstrebig ging er zur Kasse, bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und forderte Geld. Ein Kunde bemerkte das. Er griff nach einem...

  • Lünen
  • 07.01.13
  •  6
Überregionales
Die Waffen im Kreis Unna sind im neuen bundesweiten Register aufgelistet.

So viele Waffen gibt es im Kreis Unna

Pistolen und Gewehre - im Kreis Unna sind einige Waffen im Umlauf. Das neue bundesweite Waffenregister gibt seit Anfang des Jahres Auskunft. Die alten Karteikarten werden vom elektronischen Register abgelöst. Die Waffen und ihre Besitzer sind dort aufgelistet und können von verschiedenen Behörden aufgerufen werden. Im Kreis Unna sind derzeit 17.366 Waffen bei 5.383 Besitzern offiziell gemeldet und von der Polizei im Waffenregister eingetragen. Die meisten Waffen in Unnas Nachbarschaft gibt...

  • Lünen
  • 05.01.13
Überregionales

Ostring teilgesperrt nach Zwischenfall in der IHK - 24-Jähriger bedrohte Menschen mit Waffe - in Hattingen festgenommen

Mit einer Waffe hat ein 24-jähriger Prüfling am Dienstag in der Industrie- und Handelskammer in Bochum Personen bedroht. Um 13.27 Uhr erreichte die Polizei der Notruf, die daraufhin das Gebäude am Ostring durchsuchten. Dort wurde der Verdächtige jedoch nicht mehr angetroffen, sondern am frühen Nachmittag in Hattingen festgenommen werden. Wie Polizeisprecherin Kristina Räß berichtete, sind die Hintergründe der Tat noch unklar. Die zwischenzeitliche Teilsperrung des Ostrings konnte wieder...

  • Bochum
  • 11.12.12
Überregionales
Der Inhaber des Schmuckladens wurde bei dem  Überfall verletzt, der Rettungsdienst war im Einsatz.
3 Bilder

Bewaffnete Männer überfallen Juweliergeschäft

Überfall am Freitag auf ein Juweliergeschäft in der Lüner Innenstadt. Der Besitzer wurde leicht verletzt, drei Männer konnten flüchten. Die Polizei sucht nach ihnen. Nach ersten Angaben der Polizei betraten drei Männer gegen 16.30 Uhr den Schmuckladen an der Münsterstraße im nördlichen Bereich der Fußgängerzone. Sie bedrohten den Inhaber, einen 53-Jährigen aus Düsseldorf, mit einer Schusswaffe. Nach Informationen am Einsatzort soll es sich dabei um eine Schreckschusswaffe gehandelt haben....

  • Lünen
  • 23.11.12
Überregionales

Räuber zückt im Kiosk Pistole

Ein unbekannter Mann betrat am Dienstag, 21. August, gegen 22.55 Uhr einen Kiosk auf der Kampstraße. Er bedrohte die 57-jährige Angestellte mit einer silberfarbenen Pistole und forderte Geld und Zigaretten. Mit der Beute flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, schlank, trug eine schwarze Kapuzenjacke und eine schwarze Jogginghose. Über das Gesicht hatte er ein schwarzes Tuch gezogen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten,...

  • Marl
  • 22.08.12
Überregionales

"Her mit dem Geld!"

Opfer von Straßenräubern wurde ein 28-jähriger Bochumer auf der Südstraße in Herne. Zwei vermummte Räuber sprangen aus dem Gebüsch und bedrohten den jungen Mann mit einer Schusswaffe. Sie verlangten die Herausgabe einer Tasche, in der sich Bargeld befand. Mit ihrer Beute flohen die beiden Ganoven zu Fuß in Richtung Holsterhauser Straße. Der Täter mit der Waffe soll etwa 35 Jahre alt, 180 cm groß und von kräftiger Statur gewesen sein. Er sei dunkel bekleidet, mit einem schwarz-weiß karierten...

  • Herne
  • 16.08.12
Ratgeber

Räuber drohen mit Waffe

Im Zentrum der Heimaterde überfielen zwei Männer Freitagabend (20. Juli) um 20:20 Uhr die Netto- Filiale am Sunderweg. Mit einer Schusswaffe bedrohten sie die Angestellten und forderten die Tageseinnahmen. Unerkannt flüchteten sie anschließend aus dem Geschäft. Beide Männer sollen 25- 30 Jahre alt sein und kräftige Staturen haben. Der 185-190 große Räuber trug helle Jeans, einen grauen Kapuzenpulli und dunkle Sportschuhe. Sein etwas kleinerer Komplize soll 175- 180 cm...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.07.12
Überregionales

Raubüberfall: Blumen-Täter mit Messer auf der Flucht

Er kam zwar in den Blumenladen, ein Rosenkavalier war der etwa 20- bis 25-jährige Mann aber nicht. Er kassierte ab, stahl das Geld. Der Raub passierte am heutigen Donnerstag, die Polizei sucht noch immer nach dem Täter. Gegen 12 Uhr betrat der maskierte Räuber das Blumengeschäft an der Hochstraße/Ecke Ophofstraße. Der Mann bedrohte die 38-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte Bargeld. Mit der Beute flüchtete der etwa 1,80 Meter große Täter erst über die Ophofstraße in...

  • Marl
  • 19.07.12
Überregionales
Wieder einmal wurde ein Taxifahrer überfallen.

Raubüberfall auf Taxifahrer auf der Güntherstraße // Polizei bittet um Hinweise

Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls wurde ein Taxifahrer am gestrigen Dienstag (17. Juli) um 23.40 Uhr am Rande der Oststadt auf der Güntherstraße. Dabei erbeutete der Täter einen Bargeldbetrag in zweistelliger Höhe und das Handy des Fahrers, der glücklicherweise unverletzt blieb. Nach Angaben des 31-jährigen Taxifahrers war der unbekannte Täter zuvor am Taxenstand an der Ecke Kaiser-/Klönnestraße hinten rechts in sein Taxi eingestiegen. Am angegebenen Zielort in der Güntherstraße, in Höhe...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.12
Überregionales

Zwei Taxi-Räuber gefasst!

Zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Taxifahrer kam es in der Nacht zum Freitag (22. Juni). Nachdem er kurz vor 1 Uhr zur Eichendorfstraße in Röhlinghausen gerufen worden war, erwarteten ihn dort die beiden Räuber. Vermummt traten sie ans Taxi heran. Einer ging zur Fahrerseite und bedrohte den Taxifahrer (42) mit einer Schusswaffe. Der andere Ganove forderte die Herausgabe des Geldes. Geistesgegenwärtig drückte der Geschädigte die Fahrertür auf und schleuderte sie dem Täter entgegen....

  • Herne
  • 22.06.12
Überregionales
Der Fall des tot aufgefundenen MC Bandidos-Mitglied in Bottrop scheint aufgeklärt: Polizei und Staatsanwaltschaft gegen von einem Suizid aus.

MC Bandidos: Kein Tötungsdelikt, sondern Suizid

Auch in Gladbeck hat der Tod eines Mitglieds des MC Bandidos am 29. Mai in der Nachbarstadt Bottrop viel Aufsehen erregt. Nun hat die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Recklinghausen in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass es sich bei diesem Vorfall nicht um ein Tötungsdelikt handelt: " Dass Hans B. in Bottrop von einem unbekannten Täter, möglicherweise einem Mitglied eines verfeindeten Motorradclubs erschossen wurde, hat sich nicht bestätigt. Die breit angelegten Ermittlungen...

  • Gladbeck
  • 20.06.12
Überregionales

Täter zückte Waffe - 80-Jährige wurde Opfer eines dreisten Räubers

Am Freitag (01. Juni 2012) um 00.00 Uhr stieg ein unbekannter Täter über die erste Etage in ein Wohnhaus an der Jan-Joest-Straße ein. Nachdem er die oberen Räumlichkeiten durchwühlte und Wertgegenstände u. a. Schmuck stahl, begab er sich in die Parterrewohnung und traf dort auf die 80-jährige Wohnungsinhaberin. Er hielt der 80-Jährigen eine schwarze Handfeuerwaffe vor und versuchte mehrmals vergeblich Bargeld von seinem Opfer zu erpressen. Im weiteren Verlauf entwendete er eine goldene...

  • Kleve
  • 01.06.12
Überregionales

Zwei Raubüberfälle auf Kioskbesitzer

In der Nacht zum Dienstag kam es im Bereich Altendorf und Frohnhausen zu einem versuchten und einem vollendeten Raubüberfall auf Kioskbesitzer. Gegen 2.40 Uhr wurde die Polizei zu einem 24-StundenKiosk auf der Frohnhauser Straße gerufen. Der 21-jährige Verkäufer erklärte, dass er Waren in die Regale geräumt habe, als er plötzlich bemerkte, dass sich ein Mann mit ihm im Kiosk befand. Als er den vermutlichen Kunden ansprach, richtete dieser eine Schusswaffe auf den Verkäufer und erzwang die...

  • Essen-West
  • 14.02.12
Überregionales
Die Polizei sucht nach einen versuchten Raub Zeugen.

Räuber flüchtete nach zehn Sekunden

Maskiert und mit einer Pistole in der Hand kam ein Räuber am Donnerstagabend in eine Spielhalle in Selm. Doch nach nur zehn Sekunden flüchtete er wieder. Denn der ungebetene Gast marschierte gleich zur Theke: Und da war keiner! Was den Räuber offensichtlich irritierte. Als er dann noch bemerkte, dass nicht nur die Angestellte, sondern auch mehrere Gäste in der Spielhalle waren, flüchtete der Mann Richtung Ausgang. Dort traf er einen zweiten Täter, der gerade die Spielhalle betreten wollte...

  • Lünen
  • 20.01.12
Überregionales

Räuber-Trio stürmt mit Waffe in Netto-Markt

Einen regelrechten Albtraum erlebten am Donnerstag, 5. Januar, Angestellte eines Supermarktes. Gegen 20.30 Uhr stürmten drei bisher unbekannte Personen in den Netto-Markt auf der Schachtstraße. Zu dieser Zeit wollten die Mitarbeiter gerade das Geschäft verlassen. Doch die maskierten Täter hielten ihnen eine Schusswaffe vor und bedrohten sie. Die Räuber drängten die Angestellten in das Ladenlokal zurück und forderten die Herausgabe des Geldes. Mit dem geraubten Geld sowie diversen...

  • Marl
  • 06.01.12
Überregionales

Räuber überfällt Kiosk

Ein bislang unbekannter Täter machte sich am 27. Dezember an sein kriminelles Werk. Gegen 17.35 Uhr näherte er sich der Mitarbeiterin (50) eines Kiosks an der Leibnizstraße in. Unvermittelt zog der Räuber eine Waffe hervor, bedrohte die Frau durch das Fenster zum Verkaufsraum und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als sich die schockierte Frau laut um Hilfe schreiend, in den hinteren Bereich des Kiosks zurückzog, sprang der Kriminelle über den Thekenbereich durch das Fenster in den Innenraum....

  • Herne
  • 28.12.11
Überregionales

Tatort Schulhof: Raub mit Waffe

Mit vorgehaltener Schusswaffe wurden auf dem Schulhof der Diesterweg-Grundschule in der Heroldstraße Dienstag (1.11.)gegen 13:30 Uhr zwei 14 und 17 Jahre alten Jugendlichen beraubt. Nach ihren Angaben saßen die Opfer zur Tatzeit auf dem Schulhof auf den Tischtennisplatten, als zwei Täter zu ihnen kamen und Zigaretten haben wollten. Als sie keine bekamen, verlangten sie von den Geschädigten, dass sie ihre Taschen ausleeren, was diese aber nicht taten. Einer der beiden Räuber, ein stabiler etwa...

  • Dortmund-City
  • 03.11.11
Überregionales

Überfall auf Supermarkt: Maskierte drohen mit Waffe

Das war knapp und es endete äußerst glücklich für zwei Mitarbeiter eines Discounters. Denn als sich am Montag gegen 5.30 Uhr eine 43-jährige Marlerin und ein 40-jähriger Gladbecker vor der Lagertür eines Supermarktes am Bachackerweg befanden, ging der Albtraum los. Plötzlich standen vier maskierte Männer mit einer Pistole vor den Angestellten. Die Opfer wurden aufgefordert, die Tür zu öffnen. In diesem Moment fuhr eine weitere Mitarbeiterin auf den Parkplatz. Das war das große Glück der...

  • Marl
  • 30.08.11
Kultur
Granate ( Sprengkopf ) am Fundort in Marienbaum
6 Bilder

In Xanten-Marienbaum auf Raketenpanzerbüchsen-Granate aus dem 2. Weltkrieg gestoßen !

31.07.2011 Auf meinem Nachmittagsspaziergang in Xanten-Marienbaum am Samstag, dem 30.07.2011, entdeckte ich beim Blumenfotografieren einen etwa 30cm langen rostigen Gegenstand, welcher sich zuhause beim Googeln als Raketenpanzerbüchsen-Granate - Anti-Tank - für 88 mm Panzerschreck Rocket - Raketenpanzerbüchse 54 - entpuppte. Die Erdspuren ließen darauf schließen, daß die Granate bei der Kartoffelernte auf dem sich daneben befindlichen Acker freigelegt und fahrlässigerweise am Seitenstreifen...

  • Xanten
  • 31.07.11
  •  20
Überregionales

Raub mit Pistole auf Einkaufsmarkt

Einkaufsmärkte werden anscheinend ein immer beliebteres Ziel für Kriminelle. Am letzten Freitag, 20. Mai, überfielen gegen 22.30 Uhr zwei bisher unbekannte Männer einen Einkaufsmarkt an der Westerholter Straße. Sie warteten am Personaleingang auf die Angestellten, als diese den Einkaufsmarkt verließen. Beide Männer waren mit einer dunklen Gesichtsmaske maskiert. Sie bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe und einem Messer, drängten sie in das Büro zurück, ließen den Tresor öffnen und...

  • Marl
  • 24.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.