Waffen

Beiträge zum Thema Waffen

Überregionales
Räuber überfielen einen Imbiss an der Steinstraße.

Überfall: Räuber tritt Frau in den Bauch

Zwei Männer haben am Montagabend einen Imbiss in Lünen überfallen - auf brutale Art und Weise. Die Unbekannten drohten mit Waffen und traten einer Frau in den Bauch. Tücher hatten die Unbekannten vor das Gesicht gezogen, so kamen sie am Abend in den Imbiss an der Steinstraße. Die Räuber bedrohten die Angestellte mit Langwaffen und die gab den Kriminellen zunächst das geforderte Geld, doch als die Männer ihr dann noch die Ringe vom Finger ziehen wollten, startete die Frau ihren Angriff. Die...

  • Lünen
  • 06.12.16
  •  1
Überregionales
Die Dealer in Broich blieben nicht unerkannt, die Polizei war aufmerksam.

Drogen und Waffen in Broich gefunden

Am Samstag, 26. November, gegen 21.30 Uhr, konnten Zivilbeamte der Polizeiinspektion Mülheim einen Drogenhandel an der Bülowstraße beobachten. Nachdem die Beamten insgesamt drei Mülheimer (24, 25, 29 Jahre) dabei beobachteten, wie sie aus der Wohnung eines zuvor aufgefallenen weiteren 27-jährigen Mülheimers kamen, wurden die drei Männer überprüft und zunächst der Polizeiwache Mülheim zugeführt. Hier konnten bei zwei der Personen Betäubungsmittel und ein Messer aufgefunden werden. Nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.11.16
Überregionales
Polizisten einer Entschärfer-Gruppe auf dem Weg in das Haus an der Preußenstraße.

Polizei gelingt Schlag im Drogen-Milieu

Mittwoch gab die Staatsanwaltschaft in Wuppertal nur wenige Details zum Großeinsatz preis, doch seit dem Mittag ist klar: Die Durchsuchungen in mehreren Häusern richtete sich gegen Machenschaften im Drogen-Milieu. Spezialkräfte und weitere Beamte der Bundespolizei waren seit Mittwochmorgen im Einsatz und Razzia in über zwanzig Objekten in Lünen, Selm, Dortmund und Wuppertal hatte Erfolg. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft fanden die Ermittler Materialien zur Herstellung großer...

  • Lünen
  • 24.11.16
Ratgeber

Na ob sich alle daran halten?????

Bei einem Besuch in der Hansestadt Hamburg kamen wir auch an diesem Schild vorbei. Wir fragten uns, ob dieses Schild wirklcih Wirkiung zeigt uns die Besucher der Reeperbahn sich auch daran halten. Als dann zur später Stunde eine wilde Verfolgungsjagd statt fand, hatte man den Eindruck das nicht alle das Schild gesehen haben.

  • Kamp-Lintfort
  • 26.10.16
  •  15
  •  3
Kultur
20 Bilder

Noch ein Museumsbesuch - aber ein weniger "nettes" Thema

Mein kurzer Ausflug nach Thüringen führte mich am "Tag des offenen Denkmals" auch nach Suhl, die "Waffenstadt" - und dort natürlich in das Waffenmuseum. KEINE Waffe kann wirklich mein Interesse wecken, aber es gab sie nun mal zu allen Zeiten, und wird sie sicher auch weiterhin immer geben - ob nun als Sportwaffen, Jagdwaffen oder Militärwaffen. Und die Stadt Suhl blickt schon auf eine 600-jährige Geschichte der Fertigung von Handfeuerwaffen zurück. An diesem heißen September-Sonntag fiel...

  • Arnsberg
  • 03.10.16
  •  16
  •  12
Überregionales
Eine Bombe liegt am Wüstenknapp unter Umständen in der Erde.
2 Bilder

Bomben-Verdacht: Infos für Dienstag

Flugzeuge warfen im Krieg tausende Bomben auf Städte in Deutschland. Bauarbeiten bringen heute noch Blindgänger zurück ans Tageslicht - aktuell unter Umständen am Wüstenknapp in Lünen. Kampfmittel-Experten fanden auffällige Stellen im Boden. Der Verdacht besteht, dass es sich bei dem Gegenstand in der Erde um eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg handeln könnte, so die Stadt Lünen am Mittwoch. Dienstagmorgen gibt es bei Untersuchungen der Kampfmittelräumer zusammen mit dem Ordnungsamt der...

  • Lünen
  • 17.08.16
Ratgeber

Dunkle Gedanken an einem sonnigen Tag.

Der Dritte Weltkrieg ist die Bezeichnung für einen wahrscheinlich als Atomkrieg geführten Krieg, der durch nuklearen Holocaust einen Großteil der Menschheit, in relativ kurzer Zeit, vernichten könnte. Er wird von vielen als der letzte Weltkrieg prophezeit, da sich nach einem solchen Krieg die Welt drastisch verändern würde, mit unvorhersehbaren Folgen nicht nur für uns Menschen sondern auch für alles Leben auf der Erde. Aber die gute Nachricht vorweg, in den nächsten Jahren wird es keinen...

  • Essen-Ruhr
  • 06.08.16
  •  11
  •  9
Überregionales

Drogen und Waffen beschlagnahmt

Nach 5 Monaten intensiver Ermittlungen nahmen die Drogenfahnder vom KK12 jetzt einen 48-jährigen Tatverdächtigen und seine 42-jährige Komplizin fest. Dem Bottroper mit Oberhausener Wurzeln werfen die Ermittler Handel mit Marihuana und Haschisch im Kilogrammbereich vor. Er soll zahlreiche Kunden in Oberhausen und Bottrop beliefert haben. Weil der Tatverdächtige ausgesprochen konspirativ vorging, mussten die Drogenfahnder bei den Ermittlungen tief in die "Trickkiste" greifen". Am Dienstag...

  • Oberhausen
  • 28.07.16
Überregionales

Razzia in Kamp-Lintfort: Polizei findet illegale Waffen und Drogen bei Rockergang MC Gremium

In den vergangenen Monaten sorgten immer wieder gewalttätige Auseinandersetzungen im Rockermilieu bundesweit für Aufsehen in der Öffentlichkeit. Auch im Kreis Wesel sind mehrere kriminelle Rockergruppen aktiv. So fand am Samstag um 20 Uhr eine Party des Rockerclubs MC Gremium in einer Diskothek an der Rheinberger Straße mit mehreren hundert Rockern und deren Supportern aus dem gesamten Bundesgebiet statt. Rund um den Veranstaltungsort zeigten daher mehrere hundert Polizistinnen und...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.02.16
  •  2
  •  1
Politik
Und – könnten Sie unterscheiden, welche von den beiden abgebildeten Waffen „echt“ ist? Polizisten haben unter Umständen nur Bruchteile von Sekunden Zeit dafür. Die Lösung: Die aktuelle Dienstwaffe der Polizei befindet sich rechts im Bild, links ist eine „harmlose“ Softair-Waffe zu sehen. Rein äußerlich sind sie auf den ersten Blick und in Sekundenschnelle auch von Experten nicht zu unterscheiden.   Foto: GdP

Tanja Wallenfels (GdP) besorgt: Mehr Waffen schüren Angst - aber immer mehr möchten eine

Die Silvesternacht in Köln hat Spuren hinterlassen - auch im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Bürger sind sensibler, aber auch misstrauischer geworden, sagt Tanja Wallenfels, Kreisgruppen-Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Der Ruf nach Selbstschutz und - verteidigung wird immer lauter, sagt Tanja Wallenfels. Sie spricht klare Worte: „Mir stellen sich die Nackenhaare hoch, wenn ich die aktuellen Zahlen der Anträge für den Kleinen Waffenschein allein nur in diesem Jahr sehe. Da auch ich...

  • Hattingen
  • 19.02.16
  •  32
  •  2
LK-Gemeinschaft
Cop in USA
9 Bilder

Schaufensterbummel

Begleitet mich auf einen kurzen Schaufensterbummel durch Düsseldorf, Dortmund und Hagen. Schaufenster präsentieren was Menschen brauchen. Oder sollten. Oder brauchen sollten. Ist mir lieber als die nervige und quengelige Reklame im TV. Diese Werbung ist näher beim Volk, intensiver, am Puls der Zeit. Immer wieder schön, durchs Städtchen zu flanieren und schön dekorierte Schaufenster anzuschauen. Am besten in netter Begleitung. In Hagen gibt es übrigens einen...

  • Hagen
  • 15.02.16
  •  13
  •  5
Überregionales

Hattingen: Schießerei am Pottacker - Polizisten machen Wittener angriffsunfähig

Am Freitagmorgen wurde von einem Zeugen ein Mann mit zwei Schusswaffen in der Hand am Pottacker gesehen. Als Polizisten mit mehreren Streifenwagen vor Ort ankamen, sahen sie tatsächlich einen bewaffneten Mann wie beschrieben. Sobald dieser die Streifenwagen erblickte, legte er mit seinen Waffen auf die Fahrzeuge an. Trotz mehrfacher Aufforderung durch Polizisten ließ der Mann die Waffen nicht fallen. Also gaben die Beamten zunächst einen Warnschuss ab. Weil der Mann seine Waffen nun gezielt...

  • Hattingen
  • 12.02.16
  •  4
Ratgeber

Polizei Düsseldorf: Fahrzeugkontrolle in Holthausen - Drogen und Waffen sichergestellt

Düsseldorf Nachrichten Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis - Beifahrer mit Haftbefehl gesucht - Festnahme Mittwoch, 20. Januar 2016, 14.35 Uhr Durch Polizeibeamte der Polizeiwache Wersten wurde gestern Mittag nach einer Fahrzeugkontrolle ein Mann festgenommen. In dem Pkw fanden die Polizisten Drogen. Als die Beamten den 27 - jährigen Beifahrer durchsuchten, kamen eine Waffe und zwei Messer zum Vorschein. Der Mann wurde bereits mit Haftbefehl gesucht. Weiterhin besteht...

  • Düsseldorf
  • 22.01.16
Politik

Panzerlieferung nach Katar: Gabriel macht sich zum Handlanger der Waffenkonzerne

Der Panzer-Deal mit Katar ist absolut verantwortungslos und sicherheitspolitisch wahnwitzig. Hier wird ein Staat mit Waffen beliefert, der auch für die grausame Gewalt im Jemen mitverantwortlich ist und billigend zuschaut, wenn einflussreiche Personen im eigenen Land den ISIS-Terror unterstützen und finanzieren. Dieses Waffengeschäft macht die Welt unsicherer. Es droht eine ohnehin instabile Region noch mehr in den Strudel der Gewalt zu ziehen. Auch unter der schwarz-roten Bundesregierung...

  • Marl
  • 24.10.15
  •  2
Politik
"Auch Deutschland rüstet weiter fleißig auf statt ab. Laut dem jüngsten Zwischenbericht der Bundesregierung, der diese Woche veröffentlicht wurde, haben die deutschen Rüstungsexporte im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 59 Prozent zugenommen. Unter den Empfängern sind auch Staaten wie Saudi-Arabien, Kuwait, Israel, Syrien, der Irak, Russland und die Vereinigten Arabischen Emirate.", so die friedens- und außenpolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament.
3 Bilder

Die Waffenexporte der SPD: Rüstungsausfuhren explodieren

Wieder einmal hat die SPD mit großem Schwung ein Wahlversprechen gebrochen. Im ersten Halbjahr 2015 hat die Bundesregierung Rüstungsexporte im Wert von 3,5 Milliarden Euro genehmigt. Dieser Wert bezieht sich auf die sogenannten Einzelausfuhrgenehmigungen. Dazu kommen noch weitere tödliche Exporte, die weniger transparent als Sammelgenehmigungen abgewickelt werden. Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten Rüstungsgüter für 6,5 Milliarden exportiert. Doch allein die 3,5 Milliarden sind ein...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.15
  •  14
Überregionales
Mehrere Messer wie dieses wurden während der Razzia an der Eppinghofer Straße durch die Polizei sichergestellt.
12 Bilder

Razzia gegen Hells Angels: Polizei in Mülheim geht massiv gegen Rocker vor

Viele Mülheimer werden sich dieser Tage an den Großeinsatz der Polizei im Mai 2013 erinnert fühlen, als diese massiv gegen die Rockgruppen Hells Angels und Bandidos vorging. Als Folge dieser Aktion lösten sich die Bandidos in Mülheim auf. Geblieben sind die Hells Angels. Und nachdem es zumindest für die Öffentlichkeit seitdem ruhig geblieben ist, rüstet die Polizei nun wieder deutlich massiver im Kampf gegen die Rockerbande auf. Grund für die Razzia am heutigen 2. Juli am Kreisverkehr an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.15
  •  1
Überregionales
Scherben und Blutflecken zeugen am Abend noch von dem spektakulären Zugriff.
3 Bilder

Spezialkräfte überwältigen Person im Auto

Spezialkräfte der Polizei stoppten am Nachmittag einen Wagen auf der Lünener Straße kurz hinter der Stadtgrenze, holten einen Mann aus dem Auto. Leser wurden Zeugen des spektakulären Einsatzes. Nach Angaben der Polizei sei der Hintergrund im "weitesten Sinne häusliche Gewalt". Scherben einer Autoscheibe und getrocknete Blutflecken erinnern am Abend in Höhe der kleinen Stichstraße zum Kanal noch an den Vorfall vom Mittwochnachmittag. "In Höhe des Baustoffhandels an der Lünener Straße war Stau...

  • Lünen
  • 01.07.15
Überregionales
Die Polizei verhaftetet in Selm am Montag zwei Personen.

Polizisten verhaften in Selm zwei Personen

Handschellen klickten am Montag in Selm am Sandforter Weg , die Polizei verhaftete zwei Personen. Auslöser war nach ersten Ermittlungen unter Umständen ein Streit unter Nachbarn, doch am Ende ging es um eine vermutliche Bedrohung mit Waffen und einem Hund. Elektroschocker, eine Machete, Betäubungsmittel, einen "Kampfhund" und möglicherweise sogar - den definitiven Beweis dazu müssen die Ermittlungen ergeben - Diebesgut, fanden Beamte am Montagnachmittag in einer Wohnung in Selm. Ein Sprecher...

  • Lünen
  • 29.06.15
  •  1
Sport

HAP-KI-DO-Waffenlehrgang der Taekwondo-Abteilung des BTC Herne

Am 18.04.2015 führte die Taekwondo-Sportabteilung des BTC Herne (Baukauer Turnclub) einen HAP-KI-DO - Waffenlehrgang durch. Vorranging ging es um Abwehr-, Block- und Kontertechniken mit dem Messer wobei versucht wurde die Messerangriffe so realistisch wie möglich darzustellen. Die unterschiedlichen Abwehr - und Kontervarianten wurden partnerweise durchgeführt, was nicht immer ganz einfach war. Alle Probanden haben bei ihren Übungen den Ernst der Lage durch mögliche Waffenangriffe sehr gut...

  • Herne
  • 28.04.15
Überregionales
Die Fahnder trauten ihren Augen kaum, als sie diese Waffen sahen.
2 Bilder

Zollfahnder heben Waffenarsenal in Schwerte aus

Welch ein erschreckender Fund: Mehr als 600 Lang- und Kurzwaffen sowie 2,2 Tonnen unterschiedlichster Munition lagerte ein 54-jähriger Mann aus Schwerte unsachgemäß in seinem Einfamilienhaus in einer Wohnsiedlung unweit der Autobahn 1. Das gab das Zollfahndungsamt Essen am gestrigen Dienstag bekannt. Der Beschuldigte, der bereits vor 13 Jahren seine Waffenhandelsgenehmigung verloren hatte, wickelte unter Ausnutzung der gültigen Handelsgenehmigung eines Freundes grenzüberschreitende...

  • Schwerte
  • 21.04.15
Politik

Griechenlands Schulden, wessen Gewinn / Vorteil

Wie hoch belaufen sich die Gesamtschulden und wer sind die Gläubiger? Diese Frage zu beantworten, ist nur eine Teilantwort und kann kaum gelingen. Wer hat welche Gewinne bereits eingefahren? Der griechische Finanzminister hat sich mit der IWF-Chefin in Washington getroffen. Dabei sicherte er zu, einen fälligen Kredit über 450 Millionen Euro diese Woche zu begleichen. Nach Angaben der EU-Kommission im April 2012 erhielt Griechenland während der Krise vom Ausland insgesamt Hilfen in...

  • Oberhausen
  • 06.04.15
Sport
3 Bilder

Neue Trainingswaffe eingeführt

Neben der bislang einzigen Trainingswaffe in der Schwerter Karate-Schule Oshiro-Dojo, dem Langstock „Bo“, wurde nun die erste Metallwaffe eingeführt: die Sai-Gabel. Neben dem bekannteren Karate, einer waffenlosen Kampfkunst, wird im Oshiro-Dojo Schwerte der Waffenkampf regelmäßig praktiziert. „Wir halten es da mit der Tradition.“, erklärt der Leiter der Karate-Schule, Thomas Heinze. „Im Geburtsland des Karate, Okinawa (Japan), wurden früher waffenloses Karate und die Waffenkünste immer...

  • Schwerte
  • 09.09.14
Politik
Arno Klare begründet seine Entscheidung zu den Waffenlieferungen in den Nordirak.

Arno Klare zu Waffenlieferung an Kurden

In einem persönlichen Schreiben begründet der Mülheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Arno Klare sein Abstimmungsverhalten zu den Waffenlieferungen in die kurdische Autonomieregion. Wörtlich heißt es in seiner Stellungnahme: "Ich habe heute in der Sondersitzung des Deutschen Bundestages für die Waffenlieferungen in die kurdische Autonomieregion im Irak gestimmt. Dieses Ja bedarf der Erläuterung. Vor 44 Jahren, ich war 18, habe ich aus tiefster Überzeugung den Dienst mit der Waffe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.