Waffen

Beiträge zum Thema Waffen

Blaulicht
Waffenhändler hat die Polizei im Visier, durchsuchte am Mittwoch mehrere Objekte.

Polizei kämpft gegen Waffenhändler

Kriminelle, die mit Waffen handeln, hatten Einsatzkräfte der Polizei am Mittwoch im Rahmen einer riesigen Aktion im Visier. Durchsuchungen gab es auch in Lünen. Lünen war nur eine von sechs Städten, in denen die über hundert Beamten - zum Teil mit Unterstützung von Spezialkräften - zuschlugen: In Wohnungen, Häusern, Werkstätten und einer Firma in Dortmund, Radevormwald, Menden, Duisburg, Wilhelmshaven und eben Lünen suchten die Ermittler nach Beweisen für illegalen Waffenhandel. Der Einsatz...

  • Lünen
  • 28.08.19
Politik
Aufräumarbeiten nach einem Angriff auf Hajar Aukaish, Jemen, 2015.

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch?

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische Operationen in Jemen durch. An den Kampfeinsätzen beteiligen sich unter...

  • Herne
  • 21.09.18
  •  29
  •  7
Überregionales
Polizisten bewachen nach der Tat im Januar den Zugang zum Schulhof.

Polizei schreibt Brief zu Waffen-Diskussion

Leon aus Lünen ging zur Schule und war wenige Minuten später nicht mehr am Leben - ein anderer Schüler attackierte ihn mit einem Messer. Der Tod des Jungen entfachte eine Diskussion über Waffen in den Händen von Schülern. "Eltern haben uns berichtet, dass viele Schüler eine Waffe haben", erzählte Gregor Kanne, Initiator des Vereins "Leon Hoffmann", unserer Redaktion bei einem Termin Mitte März. Schüler die Waffen tragen, das kennt aus den Nachrichten, aber gibt es das auch hier bei uns im...

  • Lünen
  • 24.03.18
  •  1
Überregionales
Ein Mann entfernt ein Siegel vom Kennzeichen eines geparkten Autos.
6 Bilder

Polizei sucht Waffe bei "Reichsbürger"

In Selm war die Polizei am Mittwoch im Großeinsatz. Beamte suchten bei einer Razzia in zwei Gebäuden nach einer Waffe - der Besitzer bezeichnet sich nach Angaben der Ermittler als "Reichsbürger". Im Besitz einer scharfen Waffe - so berichtet die Polizei - war der Mann als Jäger auf legale Weise, doch die Waffenbesitzkarte war abgelaufen und weil der Selmer seit längerer Zeit an keiner Jagd mehr teilgenommen hatte, entfiel auch der Grund für den Besitz einer solchen Waffe. Der Mann hätte die...

  • Lünen
  • 18.01.17
Überregionales
Räuber überfielen einen Imbiss an der Steinstraße.

Überfall: Räuber tritt Frau in den Bauch

Zwei Männer haben am Montagabend einen Imbiss in Lünen überfallen - auf brutale Art und Weise. Die Unbekannten drohten mit Waffen und traten einer Frau in den Bauch. Tücher hatten die Unbekannten vor das Gesicht gezogen, so kamen sie am Abend in den Imbiss an der Steinstraße. Die Räuber bedrohten die Angestellte mit Langwaffen und die gab den Kriminellen zunächst das geforderte Geld, doch als die Männer ihr dann noch die Ringe vom Finger ziehen wollten, startete die Frau ihren Angriff. Die...

  • Lünen
  • 06.12.16
  •  1
Überregionales
Polizisten einer Entschärfer-Gruppe auf dem Weg in das Haus an der Preußenstraße.

Polizei gelingt Schlag im Drogen-Milieu

Mittwoch gab die Staatsanwaltschaft in Wuppertal nur wenige Details zum Großeinsatz preis, doch seit dem Mittag ist klar: Die Durchsuchungen in mehreren Häusern richtete sich gegen Machenschaften im Drogen-Milieu. Spezialkräfte und weitere Beamte der Bundespolizei waren seit Mittwochmorgen im Einsatz und Razzia in über zwanzig Objekten in Lünen, Selm, Dortmund und Wuppertal hatte Erfolg. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft fanden die Ermittler Materialien zur Herstellung großer...

  • Lünen
  • 24.11.16
Überregionales
Eine Bombe liegt am Wüstenknapp unter Umständen in der Erde.
2 Bilder

Bomben-Verdacht: Infos für Dienstag

Flugzeuge warfen im Krieg tausende Bomben auf Städte in Deutschland. Bauarbeiten bringen heute noch Blindgänger zurück ans Tageslicht - aktuell unter Umständen am Wüstenknapp in Lünen. Kampfmittel-Experten fanden auffällige Stellen im Boden. Der Verdacht besteht, dass es sich bei dem Gegenstand in der Erde um eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg handeln könnte, so die Stadt Lünen am Mittwoch. Dienstagmorgen gibt es bei Untersuchungen der Kampfmittelräumer zusammen mit dem Ordnungsamt der...

  • Lünen
  • 17.08.16
Überregionales
Scherben und Blutflecken zeugen am Abend noch von dem spektakulären Zugriff.
3 Bilder

Spezialkräfte überwältigen Person im Auto

Spezialkräfte der Polizei stoppten am Nachmittag einen Wagen auf der Lünener Straße kurz hinter der Stadtgrenze, holten einen Mann aus dem Auto. Leser wurden Zeugen des spektakulären Einsatzes. Nach Angaben der Polizei sei der Hintergrund im "weitesten Sinne häusliche Gewalt". Scherben einer Autoscheibe und getrocknete Blutflecken erinnern am Abend in Höhe der kleinen Stichstraße zum Kanal noch an den Vorfall vom Mittwochnachmittag. "In Höhe des Baustoffhandels an der Lünener Straße war Stau...

  • Lünen
  • 01.07.15
Überregionales
Die Polizei verhaftetet in Selm am Montag zwei Personen.

Polizisten verhaften in Selm zwei Personen

Handschellen klickten am Montag in Selm am Sandforter Weg , die Polizei verhaftete zwei Personen. Auslöser war nach ersten Ermittlungen unter Umständen ein Streit unter Nachbarn, doch am Ende ging es um eine vermutliche Bedrohung mit Waffen und einem Hund. Elektroschocker, eine Machete, Betäubungsmittel, einen "Kampfhund" und möglicherweise sogar - den definitiven Beweis dazu müssen die Ermittlungen ergeben - Diebesgut, fanden Beamte am Montagnachmittag in einer Wohnung in Selm. Ein Sprecher...

  • Lünen
  • 29.06.15
  •  1
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Karneval oder Krieg?

Karneval ist ein Fest der Freude und Fröhlichkeit, Krieg passt da nicht ins Konzept. Doch "moderne Waffen" gehören in vielen Fällen zum normalen Bild der jecken Tage, sogar bei Kindern. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Karneval macht Spaß! Den Alltag vergessen und in eine andere Rolle schlüpfen, als Cowboy, Prinzessin, Clown oder Pirat - das lieben schon die Kleinen. Irritationen ruft hervor, was der Handel da für das närrische Treiben im Angebot hat. Den guten alten Sheriff-Colt mit den...

  • Lünen
  • 28.02.14
  •  3
Überregionales
Die Waffen im Kreis Unna sind im neuen bundesweiten Register aufgelistet.

So viele Waffen gibt es im Kreis Unna

Pistolen und Gewehre - im Kreis Unna sind einige Waffen im Umlauf. Das neue bundesweite Waffenregister gibt seit Anfang des Jahres Auskunft. Die alten Karteikarten werden vom elektronischen Register abgelöst. Die Waffen und ihre Besitzer sind dort aufgelistet und können von verschiedenen Behörden aufgerufen werden. Im Kreis Unna sind derzeit 17.366 Waffen bei 5.383 Besitzern offiziell gemeldet und von der Polizei im Waffenregister eingetragen. Die meisten Waffen in Unnas Nachbarschaft gibt...

  • Lünen
  • 05.01.13
Überregionales
Ein Taucher der Polizei hält die Gewehre in der Hand.
3 Bilder

Taucher finden Gewehre in der Lippe

Nicht nur dicke Fische gibt's in der Lippe, sondern auch ganz andere Kaliber: Taucher der Polizei haben am Donnerstag zwei Gewehre im Fluss gefunden. Zeugen hatten sich mit einer seltsamen Beobachtung bei der Polizei gemeldet. Sie hatten Anfang November beobachtet, wie ein Mann die Waffen von der Brücke an der Zwolle Allee in die Lippe warf. Den Mann konnte die Polizei mittlerweile ermitteln, Polizeisprecher Peter Schulz betont aber, dass es keinen kriminellen Hintergrund gibt. Über Stunden...

  • Lünen
  • 22.11.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.