wahlen

Beiträge zum Thema wahlen

Vereine + Ehrenamt
Die Stadt Iserlohn lässt den Seniorenbeirat wählen.

Seniorenbeiratswahl 2021
Stadt Iserlohn verschickt Briefwahlunterlagen – Stimmabgabe bis 14. März

Iserlohn. Die Wahl des Iserlohner Seniorenbeirates beginnt: In dieser Woche startet das Wahlamt der Stadt Iserlohn mit dem Versand der Briefwahlunterlagen an die rund 30 000 wahlberechtigten Iserlohner ab sechzig Jahren. (Wahlberechtigt ist, wer vor dem 14. September 1960 geboren wurde, seit mindestens 13. Juni 2020 (drei Monate vor der Kommunalwahl) seinen Haupt- bzw. Erstwohnsitz in Iserlohn hat, bereits zu den Kommunalwahlen im letzten September wahlberechtigt war und nicht vom Wahlrecht...

  • Iserlohn
  • 11.02.21
Wirtschaft

Endspurt: Briefwahl noch bis zum 8. Juli
Wahl zur SIHK-Vollversammlung

In diesem Jahr kandidieren 122 Unternehmer für 79 Sitze im „Parlament der Wirtschaft“ – der Vollversammlung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK). Ehrenpräsident Harald Rutenbeck appelliert an die Unternehmer: „Nehmen Sie Ihr Stimmrecht noch bis zum 8. Juli wahr und wählen Sie Ihre starke Interessenvertretung.“ Die SIHK zu Hagen ist ein starkes Unternehmernetzwerk. Sie vertritt die Interessen von rund 46.000 Mitgliedern und gibt der Gesamtwirtschaft gegenüber Politik...

  • Hagen
  • 02.07.19
Vereine + Ehrenamt
Zum Schluss der Versammlung stellte sich der komplette Vorstand ( es fehlt der Vorsitzende Dr. Fritz Lax) zum Gruppenbild zur Verfügung.

Jahreshauptversammlung beim Iserlohner Musikverein "Die Waldtstädter"
Verstärkt auch Stammgast in benachbarten Regionen

Trotz Umstellung der Uhren in der Nacht konnte am Sonntag,  31. März, die diesjährige JHV des "Musikvereins Iserlohn - Die Waldstädter" pünktlich eröffnet werden. Geschäftsführer Martin Saghari begrüßte die erschienenen Mitglieder und blickte in seinem Berichts nochmal auf das erfolgreiche und ereignisreiche Jahr 2018 zurück. Neben den bereits traditionellen Verpflichtungen der letzten Jahre bzw. Jahrzehnte, wie z.B. beim Schützenfest des IBSV, beim Schützenfest Deilinghofen, Hemer oder Menden...

  • Iserlohn
  • 08.04.19
Sport
Bei den anstehenden Wahlen wurden folgende Positionen einstimmig wiedergewählt: 1. Vorsitzende  Katrin Prüß, Geschäftsführer Mick Schelberg, Jugendwartin Kira Klose, Pressewartin Katrin Prüß, Gerätewart Thomas Klose, Fachwart f. Versicherungen Günter Schulte, 2. Beisitzer Andreas Herrmann, Mitglied Ältestenrat Ilse Feldman. Zur 2. Kassenwartin wurde Monika Wilholt gewählt, Holger Erfurt übernimmt das Amt des Männerturnwarts.

TV Hemer hielt seine Jahreshauptversammlung ab
"Alles beim Alten" und neue Mitglieder

Bei der Jahreshauptversammlung des TV Hemer gab es aus den Abteilungen zu berichten, dass »alles beim Alten ist«. Die Kinder- und Jugendgruppen sind gut besucht, je nach Gruppe gibt es sogar teilweise Wartelisten. In den meisten Gruppen kommt neben der sportlichen Aktivität auch das gemeinsame Miteinander wie Weihnachtsessen oder Ausflüge, bei den Kindern Übernachtungen in der Halle, nicht zu kurz. Bei der Koronarabteilung ist die vierte Gruppe mittlerweile fester Bestandteil. Die...

  • Iserlohn
  • 08.04.19
Politik
Die FDP konnte sich nicht mit einer Jamaika-Koalition identifizieren und hat die Sondierungsgespräche gestoppt. Foto: pixabay

Frage der Woche: Jamaika ist vom Tisch - wie soll es nun weitergehen?

Um kurz vor Mitternacht ließ FDP-Chef Christian Lindner die Bombe platzen: Es sei besser, nicht zu regieren als falsch zu regieren. Die Sondierungsgespräche zwischen Grünen, CDU/CSU und der FDP sind gescheitert.  Nach vier zähen Wochen des Verhandelns steigt die FDP aus den Gesprächen aus. Eine Jamaika-Koalition wird Deutschland nicht regieren. Wer letztlich "schuld" war, darüber herrscht Uneinigkeit. Die eine Partei schiebt der anderen den schwarzen Peter zu. Aber es ist eigentlich auch egal,...

  • Essen-Süd
  • 20.11.17
  • 73
  • 13
Überregionales
Die Mitglieder des neu gewählten Personalrates vertreten die Interessen der rund 1 600 Beschäftigten der Stadt Iserlohn.

Neuer Personalrat der Stadt Iserlohn

Die gut 1 600 wahlberechtigten Beschäftigten aus allen Bereichen der Verwaltung waren aufgerufen, ihre Interessenvertretung für weitere vier Jahre zu bestimmen. Es wurde in zwei Gruppen gewählt, wobei sich die Platzverteilung nach der Größe dieser Gruppen richtete. Platzverteilung nach Gruppengröße Die Beamtengruppe mit rund 250 Kolleginnen und Kollegen konnte drei Sitze bestimmen und die rund 1 350 Beschäftigten aus der Arbeitnehmergruppe zehn Sitze. Die dreizehn Mitglieder kommen aus...

  • Iserlohn
  • 11.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.