wahlen

Beiträge zum Thema wahlen

Politik
Conny Born-Maijer ist Bürgermeisterkandidatin für Ennepetal.

Bürgermeisterkandidatin Conny Born-Maijer informiert
Info-Hotline über sich selbst gestartet

Conny Born-Maijer ist Bürgermeister-Kandidatin für Ennepetal und hat eine Info-Hotline eingerichtet. Seit dem 17. Juli können alle Interessierten über die kostenfreie Hotline 0800 55 65 100 (aus dem Festnetz und Mobilfunk kostenlos für jeden Anrufer) eine dreiminütige Ansage abrufen, in der Conny Born-Maijer sich über ihre Motivation zur Bürgermeisterin-Kandidatur in Ennepetal äußert. „Es ist mir eine Freude, eine weitere Informationsmöglichkeit für alle Wählerinnen und Wähler anzubieten,...

  • wap
  • 23.07.20
Politik

Riesig helfend und doch ein Fluch der Gegenwart: die "Tafeln"

Viele Menschen kümmern sich darum, dass anderen durch die „Tafel“ für wenig Geld etwas kaufen können, was ihnen im Alltag hilft. Da werden viele Dinge besorgt, gefahren, sortiert und dargeboten, um sie an Bedürftige auszugeben. Eine Leistung und ein Engagement, welches man nicht genug bedanken kann! Doch das ist nur die eine Seite. Wie kann es sein, dass Deutschland „Tafeln“ haben muss? Warum muss es Leute geben, auf deren Engagement etwas am Leben erhalten wird, was ein so gutstehendes...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 03.01.18
Politik
Die FDP konnte sich nicht mit einer Jamaika-Koalition identifizieren und hat die Sondierungsgespräche gestoppt. Foto: pixabay

Frage der Woche: Jamaika ist vom Tisch - wie soll es nun weitergehen?

Um kurz vor Mitternacht ließ FDP-Chef Christian Lindner die Bombe platzen: Es sei besser, nicht zu regieren als falsch zu regieren. Die Sondierungsgespräche zwischen Grünen, CDU/CSU und der FDP sind gescheitert.  Nach vier zähen Wochen des Verhandelns steigt die FDP aus den Gesprächen aus. Eine Jamaika-Koalition wird Deutschland nicht regieren. Wer letztlich "schuld" war, darüber herrscht Uneinigkeit. Die eine Partei schiebt der anderen den schwarzen Peter zu. Aber es ist eigentlich auch egal,...

  • Essen-Süd
  • 20.11.17
  • 73
  • 13
Politik

Auch wenn es immer so ist – erscheint es mir doch politisch unverschämt

Wieder steht eine Bundestagswahl an. Wieder gehen die Parteien auf die Straße, um an und mit ihren Ständen zu werben. Das ist so normal wie selbstverständlich. Wie rechnen Minister und (Bundestags)Abgeordnete ihre Beteiligung an Wahlständen und Veranstaltungen ab? Verzichten sie für diese Zeiten auf ihre Verdienstgelder? Nehmen sie Urlaub, um an Wahlveranstaltungen teilzunehmen. – Nichts gegen Abendveranstaltungen. Aber man sieht sie unter Tags als besondere Werbeträger agieren. Vor den...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 07.09.17
Politik

„Politikergrippe“ zeigt sich immer deutlicher – schlimm, dass daran erkrankte so frei herumlaufen

Nun, da Trump zum Präsidenten der USA gewählt wurde und die aktionistischen wie zweifelhaften Umsetzungen seiner Ankündigungen wahr macht, ist fast auf allen TV-Kanälen eine Talkshow nach der anderen damit beschäftigt, dies zu kritisieren und Aussichten zu formulieren, was uns noch so alles erwarten wird und man darauf reagieren muss. Dabei schauen sich die Talkshowbeteiligten fast hilfesuchend an, ob nicht jemand einen Strohhalm reichen könne, an dem man sich und die eigene Tätigkeit...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 08.02.17
Politik

Zu erwartendes Wahlergebnis Mecklenburg-Vorpommern fordert endlich klares/echtes Handeln der Parteien für Bundestagswahl 2017

Für das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern stehen wohl: ### 01 ### AfD punktet vornehmlich allein mit Flüchtlingsproblematik ### 02 ### CDU/CSU, SPD, LINKE, GRÜNE haben bislang versprochen, sich auseinanderzusetzen mit Flüchtlingsthematik, NPD, Rechtsentwicklung - aber das nicht getan / nicht zeigen können. ### 03 ### Bundesregierung handelt nicht sichtbar FÜR Problemlösungen ### 04 ### AFD wurde auch sehr wegen Verärgerung über 02 und 03 gewählt Eine Chance ergibt sich für die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 04.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.