Waldbienen

Beiträge zum Thema Waldbienen

Natur + Garten
Sonja Leidemann, Eva-Maria Krüger (Betriebsamt), Johannes Einig (AHE), Klaus Flores (Präsident Rotarier Witten-Hohenstein), Rolf Ostermann (Möbelhaus Ostermann), Mirko Schulze (Lebenshilfe Witten) mit Sabine Rogmann (Leiterin Kita Bachschule) und den Kita-Kindern, die den Bausatz bereits zusammengestellt haben (v.l.).

Unterschlupf für Bienen
Wildbienenhotels an Wittener Kitas übergeben

Aktion der Stadt Witten: Sie sind klein, sie sind unauffällig – und sie sind sehr wichtig für die Natur: die Wildbienen. Gerade in Städten ist es für die Insekten teils schwierig, Nistplätze zu finden. Um ihnen die Suche zu erleichtern, übergibt die Stadt Witten nun den Kitas in der Stadt je ein Wildbienenhotel. „So helfen wir den Tieren und können gleichzeitig bei den Kindern ein Bewusstsein für ihre Bedeutung schaffen“, freut sich Bürgermeisterin Sonja Leidemann, die das Projekt angestoßen...

  • Witten
  • 06.07.20
Natur + Garten
Für die fleißigen Helferinnen und Helfer gab es nach getaner Arbeit ein Heißgetränk zum Aufwärmen.

Foto: privat

Projekt „Weeze blüht auf“
Aufräumaktion für die Wildbienen

WEEZE. Im Rahmen des Projekts "Weeze blüht auf!" und die Förderung der Artenvielfalt im innerörtlichen Bereich packen nun engagierte Bürger selbst an. Ende 2019 entstand bei mehreren Anwohnern einer gemeindeeigenen  Brachfläche (Pumpwerk, nicht öffentlich zugänglich), am DLRG-Clubheim der  Wunsch, die zeitweise von Müll und Schutt stark beeinträchtigte Fläche sowohl optisch als auch ökologisch aufzuwerten. Nach Besichtigung und fachlicher Diskussion zur Berücksichtigung aller Interessen...

  • Weeze
  • 06.01.20
Überregionales
Es hätte so schön sein können, doch die jahrelange Ungewissheit führte auch dazu, dass viele Eltern einen anderen Platz für ihr Kind suchen mussten.

Kein neuer Waldkindergarten in Stadtwald: Verein wurde aufgelöst

Nach anderthalb Jahren zähem Ringen haben die "Waldbienen" nun doch aufgegeben. Der Verein, dessen Mitglieder in Stadtwald einen Waldkindergarten gründen wollten, wurde aufgelöst. Seine Homepage www.waldbienen-essen.de erinnert ein wenig an eine Todesanzeige. Letztlich gab die Unklarheit bezüglich des Standortes den Ausschlag. "Wir sollten ein Baumgutachten erstellen lassen, das etwa 1.500 Euro gekostet hätte", sagt Mareen Schmülling, die mit ihrem Mann Lukas das Projekt umzusetzen...

  • Essen-Süd
  • 28.09.18
  • 4
Natur + Garten
Sina Kordgis, Catrin Nickel (Klassenlehrerin) und Vanessa Burneleit, Vorsitzende der NAJU, (v.l.) durchmengen den Lehm für das Insektenhotel. Fotos: Debus-Gohl
7 Bilder

Neuer Wohnraum für Wildbienen

Berufskolleg-Schüler und NAJU geben Beispiel für nachhaltige Teamarbeit Sina Kordges und Sophie te Niet stecken bis zu den Ellenbogen im Schlamm – sie bereiten die Masse aus Lehm, Wasser und Stroh vor, die als Stabilisator in die vorbereiteten Holzkästen gefüllt wird. „Als Kind habe ich gerne im Matsch gespielt und genauso fühlt sich das an“, lacht Sina und der Spaß daran drückt sich in ihren strahlenden Augen aus. Die Berufskolleg-Schülerinnen bauen gemeinsam mit der NABU an einem...

  • Essen-Borbeck
  • 18.04.16
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.