Waldsterben in Bedburg-Hau

Beiträge zum Thema Waldsterben in Bedburg-Hau

Politik

Bedburg-Hau: Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren erfolgreich beendet

Die Vertretungsberechtigten für das Bürgerbegehren „Kein Waldsterben per Ratsbeschluss“ haben am vergangenen Freitag die Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren nach gut drei Wochen erfolgreich beendet. Zur Absicherung wurde über die geforderten 969 Unterschriften hinaus gesammelt. Die Listen werden am kommenden Freitag bei der Gemeindeverwaltung eingereicht. Die Initiative möchte darauf hinweisen, dass noch bis zum 10. August alle Bürger*innen, auch nicht Bedburg-Hauer, ihre Anregungen und...

  • Bedburg-Hau
  • 03.08.20
  • 1
  • 2
Politik

INFO: Initiative zum Bürgerbegehren "Kein Waldsterben per Ratsbeschluss"

Die Initiative zum Bürgerbegehren möchte darum bitten, dass die Unterschriftenlisten bis zum Wochenende 1./2. August zurücklaufen/eingesammelt werden. Die Listen können abgegeben werden, oder Einwurf Briefkasten, bei Günter van Meegen, Kalkarer Straße 26, Verena Welbers, Horionstraße 54, Theo Janßen, Horionstraße 89. Wer dazu keine Möglichkeit hat bitte anrufen 02821-69208 oder Mail v.meegen@t-online.de; wir holen dann die Listen ab – bitte Tag, Uhrzeit, Adresse angeben. In der ersten...

  • Bedburg-Hau
  • 27.07.20
Politik
2 Bilder

Initiative „Kein Waldsterben per Ratsbeschluss“ zur Berichterstattung in der Tagespresse

Der Initiative gegen die Überplanung des LVR-Klinik-Nordgelände ist wohl bewusst, dass sie gewaltige Gegner haben, den Landschaftsverband Rheinland incl. einiger politischen Gremien des LVR, das LVR-Amt f. Denkmalpflege, die Gemeindeverwaltung und den Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, die Mehrheit im Gemeinderat und die Käufer. Diese geballte Macht wird natürlich alle Register ziehen, erst recht auch dann wenn es in einen Bürgerentscheid geht, auch mit unbegrenzten finanziellen Mitteln,...

  • Bedburg-Hau
  • 16.07.20
Politik
12 Bilder

Bedburg-Hau bedeutend anders... andere Kommunen sind da schon bedeutend anders... weiter
Bebauungsplan Klinik-Nord: Wege und Straßen (Part 9)

Laut Planung sollen die Straßen „Bahnstraße“ (teilweise), „Zur Festwiese“, „Zur Mulde“ und „Brückenweg“ privatisiert werden - dazu Abb.2-6. Dies birgt natürlich Gefahren insoweit, dass diese Straßen nur von Anliegern genutzt werden können. Wenn sich Straßen im Besitz einer Privatperson befinden, darf er auch die Regeln auf seinem Grundstück bestimmen, u. U. sind diese Straßen nur eingeschränkt benutzbar, ja sogar durch Beschilderung „Privatgelände – Betreten verboten“ die Benutzung ganz...

  • Bedburg-Hau
  • 08.07.20
Politik
4 Bilder

Bebauungsplan Klinik-Nord: Flächennutzung - Kennzeichnung in der Legende (Part 8)

Eine Grünfläche im Nordwesten des Plangebiets ist als Fläche für Anpflanzen von Bäumen und Sträuchern vorgesehen. Dort stehen bereits Bäume und Sträucher. Siehe dazu: Bebauungsplan Klinik-Nord: Wenn Planer und Rat den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen (Part 1) hier klicken Alle anderen Grünflächen sind durch ein weißes Kästchen und einem winzigen "P" gekennzeichnet. Dazu steht in der Legende: "P" Private Grünfläche und Zweckbestimmung Parkanlage. Der Rest des Geländes ist mit grünen...

  • Bedburg-Hau
  • 05.07.20
Politik
Rosendaler Wald
2 Bilder

In Bedburg-Hau noch nicht angekommen: Unser Wald ist krank, er braucht unsere Hilfe im Klimawandel

„Die Zahlen sind alarmierend. Unser Wald ist krank, er braucht unsere Hilfe im Klimawandel – er braucht Zukunft“, sagte NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser kürzlich bei der Vorstellung des Waldzustandsberichts 2019. Und weiter: „Alle Beteiligten auf allen Ebenen müssen sich jetzt mit ganzer Kraft für eine schnelle Überwindung der Schäden und die Entwicklung klimastabiler Mischwälder einsetzen.“ Alle Beteiligten? In Bedburg-Hau scheint das noch nicht angekommen zu sein. Setzt man weiter...

  • Bedburg-Hau
  • 06.05.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.