Wanderfalken

Beiträge zum Thema Wanderfalken

Natur + Garten
7 Bilder

WANDERFALKEN NISTEN IN HALTERN
Wildlife in der City

Ein echtes Highlight der Seestadt ist derzeit eine junge, gefiederte Familie, die sich den Turm der Sixtuskirche als Heimstatt erkoren hat. In schwindelerregender Höhe hat hier ein Wanderfalkenpaar in den letzten Wochen seine Jungen aufgezogen. Nun ist der Nachwuchs flügge und wird von den Eltern auf den Ernst des Lebens vorbereitet. Mit ihren heiseren Rufen und den schnittigen Flügen um die Kirche erregen sie derzeit viel Aufmerksamkeit bei Besuchern der Straßencafes auf dem Marktplatz. Die...

  • Haltern
  • 06.07.19
  • 1
Natur + Garten
Wanderfalke vor Nachthimmel.
3 Bilder

Atemberaubende Bilder
Phantastische Tierwesen: Wanderfalken-Pärchen fühlt sich in Hagen wohl

Der Wanderfalke galt 50 Jahre lang in Hagen quasi als ausgestorben. Erst im Jahr 2007 gelang es dann, hoch oben auf dem Schornstein der Müllverbrennungsanlage in Altenhagen gute Bedingungen für eine Wiederansiedlung zu schaffen. Und das mit Erfolg wie jetzt aktuelle Fotos beweisen. Die Arbeitsgruppe Wetternetz Hagen dokumentiert das Wetter in der Volmestadt seit kurzem mit mehreren Webcams. Im Herbst 2018 kam man zum Glück auch auf die Idee, eine Kamera in 86 Meter Höhe auf dem Schornstein der...

  • Hagen
  • 11.04.19
  • 1
  • 2
Natur + Garten
In dem Wanderfalken-Nistkasten am Heizkraftwerk der Stadtwerke sind drei Jungvögel geschlüpft. Foto: Stadtwerke Bochum

Nachwuchs am Heizkraftwerk - Wanderfalken geschlüpft

Vor gut zwei Jahren hatten die Stadtwerke Bochum in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund NABU am Kamin des Heizkraftwerks in Hiltrop einen Nistkasten für Wanderfalken installiert – jetzt sind dort drei Jungvögel geschlüpft. Zwei Männchen und ein Weibchen im Alter von knapp einem Monat wurden von der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz NRW mit Ringen gekennzeichnet. Die Jungtiere fliegen mit etwa 40 Tagen aus, so dass man zur Monatswende mit ersten „Flugübungen“ rechnen kann. Im Januar 2015...

  • Bochum
  • 19.05.17
  • 3
  • 4
Natur + Garten
2 Bilder

Wanderfalken finden am Kirchturm eine Brutstätte

Haltern. Die Kirchengemeinde St. Sixtus und der Natur- und Vogelschutzverein Haltern und Umgebung installierten jetzt im Kirchturm von St. Sixtus einen Wanderfalkennistkasten. Der Nistkasten wurde in Eigenleistung finanziert und gebaut. Um 10 Uhr begann der Transport in den Turm, um 14 Uhr war der Kasten angebracht. Nachdem in den vergangenen Jahren immer mal wieder Wanderfalken am Turm beobachtet werden konnten, wurde die Bitte, einen Nistkasten installieren zu dürfen, von der Kirchengemeinde...

  • Haltern
  • 30.09.15
  • 1
Sport

Von Drevenacker Erfolgsdamen und der goldenen Annika Rühl

Durchwachsene Bedingungen für Pferd und Reiter Annika Rühl siegt im EQUIVA Cup und drevenacker Reiterinnen erfolgreich Zum Auftakt der drevenacker Turniersaison stimmte sich Petrus den Sportlern des Wochenendes launisch und schaffte durchwachsene Wetterbedingungen für die vielen Starter des Frühjahrsturniers beim Reiterverein Wanderfalke in Drevenack. Die Bewässerung der top präparierten Reitplätze nach einem Samstag mit optimalen Sportlerbedingungen erwies sich am Sonntag Morgen als...

  • Hünxe-Drevenack
  • 28.04.14
Natur + Garten
Als ursprünglicher Felsbewohner hat der Turmfalke in unseren Dörfern und Städten Kirchtürme, Masten, hohe Häuser und Scheunen für sich entdeckt – vorausgesetzt eine zugängliche Öffnung oder Nische bietet ihm Platz zum Brüten.
Foto: Rosl Rößner

Mehr Wanderfalken fliegen in Westfalen

Die Wanderfalkenpopulation ist in Westfalen im vergangenen Jahr weiter erfolgreich gewachsen. So sind in der Region 184 Jungtiere geschlüpft. Der Regierungsbezirk Arnsberg ist laut Naturschutzbund NABU in Westfalen die tragende Säule der Wanderfalkenpopulation. Hier gebe es 49 Brutpaare, die im vergangenen Jahr 97 Jungtiere zum Fliegen gebracht hätten. 2011 gab es in der Region nur 66 Nachwuchsfalken. Auch NRW-weit ist die Zahl der Wanderfalken gestiegen. Der Paarbestand habe sich...

  • Marl
  • 12.03.13
Sport

Neujahrsempfang bei den Wanderfalken

Der Neujahrsempfang der Wanderfalken war bestens besucht, so gut wie seit Jahren nicht mehr. Unter den Gästen waren auch Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonnmann und der Werdener Ratsherr Hanslothar Kranz . Der große Andrang lag wahrscheinlich auch daran, dass Polowartin Susi Lümkemann, die zugleich Nationaltrainerin der deutschen Kanupolo-Damenmannschaft ist und bei der WM in Polen im September mit ihren Mädels Gold geholt hat, am Vorabend bei der Stadtwerke Gala „Night of Sports“ zur...

  • Essen-Werden
  • 14.01.13
Sport
2 Bilder

Wanderfalken auf dem Weg nach Oben

Beim 3. Spieltag der Kanupolo-Bundesliga hat sich die Mannschaft der Kanugesellschaft Wanderfalke aus Essen in der Tabelle weiter nach oben gespielt. Die Werdener holten 10 von 15 möglichen Punkten und verbesserten sich damit um einen Tabellenplatz. Nach dem zweitägigen Wochenendturnier in Radolfzell am Bodensee steht die KGW jetzt auf dem 3. Platz der aktuellen Bundesliga-Wertung. Klar vorn lagen die Wanderfalken in der Begegnung mit dem Essener Lokalrivalen Rothe Mühle, der 5:3 bezwungen...

  • Essen-Werden
  • 10.07.12
Überregionales
Spannende Lektüre (von links): Wolf Eckert, Margherita Sinnathamby, Beate Tschöke, Ulrike Wahl und Jaroslaw Piotrowski. WB-Foto: B. W. Pleuser

Von Wanderfalken und Vorleserinnen

120 Möglichkeiten gibt es in Herne, ehrenamtlich tätig zu sein. 40.000 Menschen unserer Stadt engagieren sich bereits. Jetzt haben zumindest einige von ihnen ein Gesicht bekommen. Die Broschüre „Von Wanderfalken, Lebenshilfen und der herrlichen Kraft des Lachens“ erzählt 24 Geschichten über ehrenamtliches Engagement in Herne. Die Texte hat Ulrike Wahl verfasst, ehrenamtlich als Ausbildungspatin tätig, die Fotos machte Jaroslaw Piotrowski. Freundlich unterstützt wurden die beiden von Beate...

  • Herne
  • 22.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.