Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Ratgeber
Viel trinken ist bei diesen Temperaturen besonders wichtig.
3 Bilder

Kein Alkohol und Koffein
So verhält man sich bei den heißen Temperaturen richtig

Lingen im Emsland hat ihn, den Rekord die heißeste Stadt Deutschlands zu sein. Vor drei Wochen wurden dort 42,6 Grad gemessen. Auch bei uns in Essen wurde die 40 Grad-Marke geknackt. Aktuell erleben wir die nächste Hitzewelle. Die Freibäder und Badeseen platzen dementsprechend aus allen Nähten. Doch die Hitze hat auch seine Kehrseite. Schwindel und Müdigkeit treten bei nicht wenigen Menschen auf. Aktuell wird in NRW geschwitzt, was das Zeug hält. Für einige Menschen zu viel. "Es gab schon...

  • Essen
  • 27.08.19
  •  1
Natur + Garten
Die Feuerwehr Essen beteiligt sich wieder an der Bewässerung junger Bäume. Foto: Feuerwehr

Hitze und Trockenheit: Appell von Grün und Gruga
Die Bäume brauchen Wasser

Die aktuelle Hitze und Trockenheit macht nicht nur den Bürgern zu schaffen. Auch die Stadtbäume leiden unter den extremen Wetterbedingungen. Grün und Gruga wässert derzeit mit insgesamt neun Teams im ganzen Stadtgebiet. Darüber hinaus wurde die Essener Arbeit- und Beschäftigungsgesellschaft (EABG) um Unterstützung gebeten sowie zwei weitere Firmen beauftragt. Auch die Feuerwehr Essen sowie die Freiwilligen Feuerwehren sind bereits im Einsatz. Die Auszubildenden des Forstbetriebs wässern...

  • Essen-Borbeck
  • 24.07.19
  •  1
Natur + Garten

Selbst Wildblumen schwächeln so langsam...
Braune Hauptstadt

Am Wochenende waren wir im hohen Norden des Landes, um einen runden Geburtstag zu feiern. Und was schon auf den ersten Blick auffiel: Die Wiesen standen dort in sattem Grün. Dort hatte es in den letzten Wochen offensichtlich üppig geregnet. Ganz anders hier im Ruhrgebiet: Von der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 ist im Sommer 2019 nur eine Braune Hauptstadt geblieben. Was nun gar nichts mit der politischen Gesinnung der Menschen in hiesigen Gefilden zu tun hat, sondern schlicht mit...

  • Essen-West
  • 09.07.19
Ratgeber
31 Bilder

Novemberblues
Novemberherbstimpressionen

Eine, in der Mittagssonne begonnene Wanderung, von Kupferdreh, Heisinger Aue bis zum Förderturm Carl Funke. An einem kühlen, sonnigen Sonntag, es war der 18.11.2018. Neben einer Segelregatta, waren auch ein Kranichschwarm, Kannada Gänse und auch Wassersportler unterwegs. Und ganz neu zu sehen, war die fast fertige Kampmannsbrücke. Ich musste  von über 250 Bildern eine Auswahl treffen, um diese Bilder von der Wanderung zu zeigen. Wie immer eine schwierige Entscheidung. Nicht zu wenig aber auch...

  • Essen-West
  • 18.11.18
  •  3
Natur + Garten
Für diesen Baum kommt jede Hilfe zu spät. Damit es vielen anderen jungen Straßenbäumen nicht auch so ergeht, bittet die Stadt um Wasserspenden.

Eine Extraladung Wasser, bitte!

Metropolen brauchen widerstandsfähige Stadtbäume, die ein hohes Alter erreichen. Denn für ein gesundes Stadtklima sind sie unverzichtbar. Die nun prognostizierte Trockenperiode gefährdet besonders die neu gepflanzten, bis zu drei Jahren alte Straßenbäume in Essen. Diese werden zwar im Auftrag von Grün und Gruga im Rahmen der sogenannten Anwuchspflege von den Firmen, die sie gepflanzt haben, gegossen. Dennoch bittet die Stadt die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe. Wer vor seiner Haustüre...

  • Essen-Werden
  • 19.07.18
  •  2
Ratgeber
Im Bereich Birken-/Ulmenstraße wird Wasser aus einer Baustelle seit zwei Wochen in die Kanalisation geleitet.

Seit über zwei Wochen fließt Wasser aus einer Baustelle - Grünflächen drumherum vertrocknen

Erst vor wenigen Tagen bat die Essener Stadtverwaltung die Bürger erneut, junge Straßenbäume zu wässern. Ungenutzt dagegen fließt Wasser seit über zwei Wochen Tag und Nacht aus einer Baustelle in die Kanalisation. Im Bereich Birken-/Wittenbergstraße bzw. Ulmenstraße/ Ulmenhof erneuern die Stadtwerke Essen eine Wasserleitung. Aus der Baugrube wird Wasser per Schlauch in Gullys geleitet. "Direkt daneben sind öffentliche Grünflächen, die vertrocknen", moniert ein Anwohner. Anders gehe es aber...

  • Essen-Süd
  • 18.07.18
Überregionales
Der aus der Ruhr gerettete Junge ist gestorben. Foto: Polizei

Unglück an der Brehminsel: Junge ist gestorben

Traurige Nachricht aus dem Krankenhaus: Der kleine Junge, der am Freitag (29. Juni) leblos aus der Ruhr geborgen worden war, ist am Donnerstag gestorben.  Mehrere Spaziergänger hatten am Freitag, 29. Juni, gegen 19.05 Uhr ein regungsloses Kleinkind in der Ruhr, nahe der Brehminsel entdeckt. Sie alarmierten den Notruf und ein auf der Brehminsel befindliches Pärchen. Ein 29-jähriger Bottroper zog den leblosen Jungen aus dem Wasser und leitete mit weiteren hinzugeeilten Männern lebensrettende...

  • Essen-Werden
  • 06.07.18
Überregionales
Auf dem Foto sind zu sehen v.l.n.r Dominik Waap (Grugabad), Stefanie Jochem (50.000. Gast), Berit Rieseberg, Heide Koch (beide Grugabad-Freunde e.V.) und Thomas Schulte (Grugabad).

50.000ster Grugabad-Gast der laufenden Saison

Erster Besucherrekord des Sommers im Essener Grugabad: Mit 6.311 badefreudigen Gästen war der Sonntag, 1. Juli , der bisher publikumsstärkste Tag der Saison im größten Freibad des Ruhrgebiets. Am Morgen danach begrüßten das Grugabad-Team und die Grugabad-Freunde den 50.000sten Gast dieses Jahres. Stefanie Jochem aus Heisingen kam am Montagmorgen an die Schwimmbadkasse und freute sich über die Überraschung: Die Grugabad-Freunde überreichten ein Badetuch mit der Aufschrift „Grugabad-Freundin“,...

  • Essen-Süd
  • 03.07.18
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem...

  • Velbert
  • 27.01.18
  •  54
  •  16
Kultur
In dem geschichtsträchtigen Gebäude bietet Markus Rüdel (Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation des Ruhrverbands) Führungen durch die Geschichte des Wassers an. Foto: Wieczorek
2 Bilder

Die Geschichte des Wassers

Die Ausstellung der „Historischen Sammlung der Ruhrwasserwirtschaft“ des Ruhrverbands im Annental zeigt die umfangreiche Geschichte des Wassers. Mit den verschiedensten Modellen und einer umfassenden Ausstellung und Bibliothek kann jeder das Element aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Jeder Mensch ist auf Wasser angewiesen. Sauberes Wasser ist nicht einfach nur ein überlebensnotwendiges Element, sondern bildet zudem die Grundlage von Gesundheit. Aus der Ruhr - einem ehemaligen...

  • Essen-Süd
  • 21.12.17
Ratgeber
In Essen darf man Medikamente im Restmüll entsorgen, da dieser im Müllheizkraftwerk bei hohen Temperaturen verbrannt wird.
2 Bilder

Über Toiletten entsorgt, in der Dusche abgewaschen: Immer mehr Medikamente geraten ins Wasser

Schmerzmittel und andere Medikamentenrückstände bereiten den Wasserwerkern und -versorgern zunehmend Probleme. Ins Abwasser gerät, was nicht hinein gehört, weil viele Menschen etwa den Rest vom Hustensaft in die Toilette kippen bzw. die allzu großzügig aufgetragene Salbe per Duschwasser abspülen. 15 Prozent der Essener tun das - und das sind nur die Ehrlichen. Damit aufhören sollen alle. Neben den Essener Arztpraxen sind nun auch die 143 Apotheken der Stadt mit Informationsmaterial der...

  • Essen-Süd
  • 22.11.17
  •  3
Natur + Garten
er faucht, ja, aber er freut sich sicher auch über das Wetter, solange es ab und an auch mal´frischer und kühler ist, und, DAS WASSER sprudelt ... GRUGA-Kätzchen´

W A S S E R ...

an der RUHR, ESSEN W A S S E R ... werden wir die nächsten DREI TAGE sicher wieder VIEL benötigen... Die Woche soll mit sehr HEIßEN Temperaturen beginnen und hoffentlich ein wenig erfrischender und kühler zum nächsten Wochenende enden! Glück AUF und kommt gut durch die HITZE! Guten Wochen-Start! ach, übrigens... nächstes JAHR wird der GRUGA-Park Essen 90 Jahre alt! Beziehungsweise der Botanische Garten wurde 1927 erstmals eröffnet; 1929 dann Eröffnung der "Großen...

  • Essen-Steele
  • 11.09.16
  •  11
  •  16
Sport
3 Bilder

Riesenspaß beim integrativen Drachenbootrennen

Start frei für den 11. integrativen "Unified Dragons Cup" heißt es am 4. Juli 2016 ab 9.30 Uhr an der Regattastrecke des Baldeneysees in Essen (Freiherr-vom-Stein-Straße 206). Erstmals treten die gemischten Teams aus Sportlern mit und ohne Behinderung montags zu ihren Rennen an. Beim Funsport-Event auf dem See geht es um sportlichen Ehrgeiz, aber auch um originell kostümierte Mannschaften. Das lässt sich auch Oberbürgermeister Thomas Kufen nicht entgehen, der die Schirmherrschaft für die...

  • Essen-Süd
  • 27.06.16
Natur + Garten
Hintergrund zum Element Wasser sind die Wassergeister als Elementarwesen, die in der Nähe von Quellen, Flüssen, Seen oder des Meeres leben. Fotos (von links) oben: Dirk Bohlen und Norbert Rittmann, unten von Peter Waniek und Andrea Weyand. Fotos: Lokalkompass
162 Bilder

Foto der Woche: Die vier Elemente (3) - Wasser, Werkmeister der Natur

Vier Folgen widmen wir uns beim Foto der Woche einem Vorschlag von Ewald Noy aus Goch. Unser Teilnehmer hat angeregt "die vier Elemente" fotografisch umzusetzen. In der dritten Folge der Reihe widmen wir uns dem 'Wasser'. Da wir das Thema Wasser (Link) vor einem Jahr bereits behandelt haben, freuen wir uns auf neue Ideen. Eis gehört nicht dazu... Das Element kann sehr unterschiedlich im Foto umgesetzt werden. Es steht es für Empfindungen und Emotionen (Tränen, Schweiß, Blut) aber auch für...

  • 04.04.16
  •  15
  •  27
Natur + Garten
5 Bilder

Stadtgarten Essen

Herbsttag (Rainer Maria Rilke) Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren laß die Winde los. Befiehl den letzten Früchten voll zu sein; gieb ihnen noch zwei südlichere Tage, dränge sie zur Vollendung hin und jage die letzte Süße in den schweren Wein. Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr. Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben und wird in den Alleen hin und...

  • Essen-Süd
  • 03.11.15
  •  2
Ratgeber
Toben im Grugabad macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Gesundheit.

Kommentar: Sind die Wasserratten schon müde?

Eigentlich hat der Spätsommer in den letzten Tagen wieder zum Baden eingeladen. Im Essener Grugabad merkten die Mitarbeiter aber nicht allzuviel davon. Obwohl die Quecksilbersäule die 30 Grad-Marke in der Sonne weit überschritten hatte, waren in der Woche lediglich eine handvoll Gäste in das Grugabad gekommen. Bad schließt am 6. September Und weil auch der schönste Spätsommer sicherlich bald zu Ende sein wird, und sich die Essener scheinbar sowieso schon vom Baden verabschiedet...

  • Essen-Nord
  • 20.08.15
  •  2
Ratgeber
Abkühlung ist zurzeit angesagt.

Hitze-Tipps vom Essener Amtsarzt Dr. Rainer Kundt:

Petrus meint es zurzeit etwas zu gut mit uns. Bei Höchsttemperaturen um 35 Grad und wolkenlosem Himmel schwitzen wir in der Sonne so vor uns hin. Der Essener Amtsarzt Dr. Rainer Kundt gibt Tipps, wie wir die Hitzewelle gesund überstehen: 1.Was sollte man bei diesen hohen Temperaturen essen? Die Hauptmahlzeiten können uns bei den schwühl-heißen Temperaturen ganz schön zu schaffen machen. Jetzt schlägt warme, deftige Kost auf den Magen und belastet nur unnötig den Kreislauf. Deshalb sollte...

  • Essen-Steele
  • 03.07.15
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Früh übt sich ...
27 Bilder

Spiel und Spaß mit der Freiwilligen Feuerwehr Margarethenhöhe

Das Team der freiwilligen Feuerwehr Margarethenhöhe hatte am Wochenende viel zu feiern. Zum eInen wurde das 15-jährige Bestehen begangen und zum anderen hatten die Feuerwehr-Männer zum traditionellen "Tag der offenen Tür" eingeladen. Fest kam super an Spiel und Spaß sowie Live-Musik mit der Coverrock-Band aus Essen namens "Moodish" und Gaumenfreuden gab's für die zahlreichen Besucher. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 01.06.15
  •  1
Überregionales
Fotografische Wasserwerke: Unsere Beispielmotive stammen (von links) oben: Hans Werner Wagner und Nicole Deucker sowie (unten) Roland Störmer und Jörg Manthey. Fotos: Lokalkompass
107 Bilder

Foto der Woche 19: Aqua, H2O, Quell des Lebens - oder einfach "Wasser"

Von Bürgerreporterin Angelika Gross aus Essen stammt der Vorschlag zu diesem Foto der Woche: Wasser. Wir beschränken die Wahl der Motive auf das kühle Nass aus der Leitung oder im Glas, also keine Fotos vom See, dem Meer oder dem Fluss. Milliarden Kubikmeter Wasser... Über 99 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist (Stand 2010) an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. 6.065 Unternehmen stellen die Versorgung mit Trinkwasser aus der Leitung sicher. Dafür werden jährlich über...

  • 11.05.15
  •  24
  •  28
Natur + Garten
19 Bilder

Das Wasser wird abgelassen aus dem Baldeneysee

Heute beim spaziergang bei schönen Wetter am See viel es aber auf das man Wasser abgelassen hatt. Ca.1,70m konnte man an den Uferböschungen erkennen.Was da alles wohl zum Vorschein kommt. Gesehen hatt man 2 Parkbänke,1 Stauder Glas,Diverse Abfallkörbe u.s.w. Hauptsache man findet das Leck in der Uferböschung.

  • Essen-Süd
  • 28.11.14
Ratgeber

KOMMENTAR: A40 stand wieder unter Wasser

Als wären die Pendler mit der fast permanenten Stau-Situation auf der A40 nicht schon gebeutelt genug, da machen ihnen Wassermassen und Hagelkörner, die am Montagnachmittag in Holsterhausen/Frohnhausen bei einem erneuten Unwetter vom Himmel fielen, das Leben (Fahren) schwer. Zum absoluten, minutenlangen Erliegen kam die Blechkarossen-Schlange dann während des Regen- und Hagelgusses, da die Wasserrinnen und Gullys mit Totholz und Blättern verstopft waren, die nach dem Orkan „Ela“ in Hülle und...

  • Essen-West
  • 29.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.