Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Reisen + Entdecken
  7 Bilder

Herzlichen Glückwunsch
50 Jahre Campingplatz Dingdener Heide

Dingden: Seit 1970 gibt es den Campingplatz in der Dingdener Heide, der durch Paul Kathage und Siegfried Holsteg gegründet wurde. In den 50 Jahren, hat sich viel auf dem ca. 20 Hektar großen Areal verändert. Drei schön Strandhäuschen sind endstanden, der WC. Bereich wurde durch einen Neubau ersetzt. Auf dem eigentlichen Campinglatz, stehen etwa 400 Plätze für Wohnheime und Campingwagen zur Verfügung. Wer einen Erlebnisurlaub machen möchte, kann in einem der Schwebezelt oder Urlaubshöhlen...

  • Hamminkeln
  • 25.06.20
Reisen + Entdecken
  8 Bilder

Herzlichen Glückwunsch
50 Jahre Campingplatz Dingdener Heide

Dingden: Seit 1970 gibt es den Campingplatz in der Dingdener Heide, der durch Paul Kathage und Siegfried Holsteg gegründet wurde. In den 50 Jahren, hat sich viel auf dem ca. 20 Hektar großen Areal verändert. Drei schön Strandhäuschen sind endstanden, der WC. Bereich wurde durch einen Neubau ersetzt. Auf dem eigentlichen Campinglatz, stehen etwa 400 Plätze für Wohnheime und Campingwagen zur Verfügung. Wer einen Erlebnisurlaub machen möchte, kann in einem der Schwebezelt oder Urlaubshöhlen...

  • Hamminkeln
  • 25.06.20
Blaulicht
Bild Schepers Text polizei

Unglück im Stadthafen
Matrose fällt über Bord und bleibt verschwunden

Wesel: Am Donnerstag, 28.05.2020 gegen 20:25 Uhr fiel ein 19-jähriger Matrose aus den Niederlanden aus bisher noch ungeklärter Ursache von Bord eines Binnenschiffes. Das Binnenschiff befand sich im Stadthafen Wesel vor Anker, als der Schiffsführer die Hilferufe eines seiner Matrosen hörte. Laut Polizeibericht, blieben Sofortige Rettungsversuche ohne Erfolg. Eine Absuche des Rhein mit Booten und einem Hubschrauber blieb ergebnislos. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Rückfragen...

  • Hamminkeln
  • 29.05.20
Politik
Quelle: Bild und Text Binnenschifffahrt
  2 Bilder

Flotte gekauft
Hülskens übernimmt Loh Schifffahrtsgesellschaft

Wesel: Zum 1. Januar hat Hülskens Wasserbau (Wesel) die Loh Schifffahrtsgesellschaft aus Trechtingshausen samt Flotte gekauft.Neben den zwei Schubbooten werden auch die schwimmenden Geräte wie Ponten, Schuten, Wahrschauflösse usw. und das Personal von Hülskens Wasserbau übernommen. Die bisherigen Tätigkeiten im Wasserbau werden von Hülskens Wasserbau weiterbetrieben und sollen ausgebaut werden, teilte das Unternehmen mit.Das sogenannte Vorspanngeschäft sowie der Havariedienst im Mittelrheintal...

  • Hamminkeln
  • 22.01.20
Ratgeber
Etwa 2,1 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Seit 1992 soll darauf mit dem Weltwassertag aufmerksam gemacht werden.

Frage der Woche
Achtet ihr auf euren Wasserverbrauch?

Am heutigen 22. März ist Weltwassertag. Seit dem Jahr 1993 wird an dem Tag den Menschen gedacht, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Der Weltwasserstag 2019 steht unter dem Motto "Leaving no one behind – water and sanitation for all" – "Niemanden zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle". Doch das haben längst nicht alle Menschen auf der Welt. Etwa 2,1 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Die Folge sind Krankheiten wie Cholera, Typhus,...

  • Oberhausen
  • 22.03.19
  •  6
  •  2
Natur + Garten
Hab ich Durst!
  3 Bilder

Auch Hummeln haben Durst

bei diesem heißen Sommerwetter. Zufällig hatte ich das Glück zu erleben, wie eine große Hummel einen Gartenteich ansteuerte und trank. Ich habe es im Bild festgehalten.

  • Dinslaken
  • 23.07.18
  •  21
  •  30
Natur + Garten
Blick über die Aaper Vennekes

Zwei letzte Führungen durch Wald, Moor und Heide

Exkursionen am 20. und 26. Juni Die letzten Tage unseres Großprojektes für die Eichenwälder bei Wesel sind angebrochen. Doch unsere Hände ruhen noch bis zum 30.6. nicht. Zweimal noch bieten wir Ihnen die Gelegenheit, uns hinaus in den Wald zu begleiten, wo es seltene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken gibt, denen unser Projekt helfen soll. In den Aaper Vennekes ist noch dies Jahr der letzte von vier Naturerlebniswegen eingerichtet worden, auf denen sich Wälder, Moore und Heiden bewundern...

  • Wesel
  • 15.06.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
  78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem...

  • Velbert
  • 27.01.18
  •  54
  •  16
Politik

Grundwasserschutz: Hat die CDU richtig verstanden?

Eine dicke rhetorische Keule packte Udo Bovenkerk, CDU-Kreistagsmitglied, aus, als er gegen „grün-ideologische Landwirtschaftspolitik“ wetterte. Hintergrund war der Mehrheitsbeschluss für eine „Modellregion grundwasserschonende Landwirtschaft“ auf der rechtsrheinischen Seite des Kreises Wesel. Ulrike Trick, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, hat für den Rundumschlag von Herrn Bovenkerk kein Verständnis: „Seit einiger Zeit schon wird in den Gremien des...

  • Wesel
  • 11.10.17
  •  3
  •  3
Politik

Nitratbelastung im Wasser senken - Düngeverordnung auf Bundesebene vorantreiben

Norbert Meesters thematisiert Düngeverordnung im Landtag Der jüngst veröffentlichte Nitratbericht des Bundesumweltministeriums zeigt, dass Düngemittel aus der Landwirtschaft nach wie vor die Gewässerqualität in Deutschland negativ beeinflussen. „Wir am Niederrhein sind ebenfalls stark davon betroffen. Zahlreiche Brunnen sind derart belastet, dass das Grundwasser ohne eine Behandlung durch die Wasserwirtschaft als Trinkwasser ungeeignet ist“, so der heimische Landtagsabgeordnete und...

  • Wesel
  • 12.01.17
Natur + Garten
Ganz schön riesig!!!!
  6 Bilder

Flußkrebse im Rotbach

Es ist der größte heimische Süßwasserkrebs mit sehr beeindruckend großen Scheren. Wer hätte das gedacht, dass der Rotbach eine solch exzellente Wasserqualität aufweist, sodass dort die seltenen Flusskrebse leben? Man findet sie nämlich nur in sauberen Fließgewässern. Es tummelten sich gleich fünf Exemplare zusammen an einer Stelle.

  • Dinslaken
  • 18.10.16
  •  8
  •  11
Politik

Norbert Meesters und René Schneider: Landesregierung prüft finanzielle Unterstützung nach Hochwasser

Kreis Wesel. Für die kommende Woche erwarten die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Norbert Meesters und René Schneider eine Entscheidung der Landesregierung, welche Unterstützung das Land bei den nicht-versicherbaren Hochwasserschäden leisten wird. „Wir sind in dieser Frage in engem Kontakt mit der Landesregierung. Zur Zeit fragen die beteiligten Ministerien den Umfang der Schäden ab und klären die Frage, welche Fälle nicht von einer Versicherung getragen werden“, berichten die beiden...

  • Wesel
  • 10.06.16
  •  1
Natur + Garten
Hintergrund zum Element Wasser sind die Wassergeister als Elementarwesen, die in der Nähe von Quellen, Flüssen, Seen oder des Meeres leben. Fotos (von links) oben: Dirk Bohlen und Norbert Rittmann, unten von Peter Waniek und Andrea Weyand. Fotos: Lokalkompass
  162 Bilder

Foto der Woche: Die vier Elemente (3) - Wasser, Werkmeister der Natur

Vier Folgen widmen wir uns beim Foto der Woche einem Vorschlag von Ewald Noy aus Goch. Unser Teilnehmer hat angeregt "die vier Elemente" fotografisch umzusetzen. In der dritten Folge der Reihe widmen wir uns dem 'Wasser'. Da wir das Thema Wasser (Link) vor einem Jahr bereits behandelt haben, freuen wir uns auf neue Ideen. Eis gehört nicht dazu... Das Element kann sehr unterschiedlich im Foto umgesetzt werden. Es steht es für Empfindungen und Emotionen (Tränen, Schweiß, Blut) aber auch für...

  • 04.04.16
  •  15
  •  27
Natur + Garten
Scheuer Watvogel im Tarnkleid - Die Bekassine
  5 Bilder

Volkszählung in Entenhausen

Biologische Station erfasst Wasservögel „334 Stock, 13 Tafel, 4 Löffel, … “ Was entfernt nach Inventur im Baumarkt klingt, ist praktische Vogelkunde: Wissenschaft für den Naturschutz. Über mir erstreckt sich ein heiterer Himmel, vor mir liegt breit der Lippemündungsraum. Ich genieße die Aussicht vom neuen Radweg. Ein Auge am Teleskop, das andere zugekniffen, blicke ich aufs Wasser hinab, versuche den Wind auszublenden, der mir frostig um die Ohren pfeift. Meine ganze Aufmerksamkeit gilt dem...

  • Wesel
  • 28.01.16
  •  1
Überregionales
Fotografische Wasserwerke: Unsere Beispielmotive stammen (von links) oben: Hans Werner Wagner und Nicole Deucker sowie (unten) Roland Störmer und Jörg Manthey. Fotos: Lokalkompass
  107 Bilder

Foto der Woche 19: Aqua, H2O, Quell des Lebens - oder einfach "Wasser"

Von Bürgerreporterin Angelika Gross aus Essen stammt der Vorschlag zu diesem Foto der Woche: Wasser. Wir beschränken die Wahl der Motive auf das kühle Nass aus der Leitung oder im Glas, also keine Fotos vom See, dem Meer oder dem Fluss. Milliarden Kubikmeter Wasser... Über 99 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist (Stand 2010) an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. 6.065 Unternehmen stellen die Versorgung mit Trinkwasser aus der Leitung sicher. Dafür werden jährlich über...

  • 11.05.15
  •  24
  •  28
Kultur
  2 Bilder

Meinung: Ice Bucket und Cold Water Challenge - mit Sinn oder Unsinn?

Ich muss gestehen, bis Anfang dieser Woche maß ich beiden Begrifflichkeiten keine große Bedeutung bei. Doch dann wurde ich auf Facebook aus heiterem Himmel selber dazu eingeladen: Entweder stelle ich mich der Herausforderung, sprich - ich kippe mir vor laufender Kamera einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf und nominiere drei weitere Leute. Oder ich spende 15 Euro für einen guten Zweck. Was steckt eigentlich hinter der Ice Bucket Challenge? Ursprünglich sollte die Aktion auf die...

  • Kleve
  • 20.08.14
  •  16
  •  4
Sport
v.l.n.r: Dirk Wolbring (Team: Titanix), Thomas Lemken (Team: Paddel Voraus Wesel e.V.), Dirk Ingenabel (Team: Drachenboot Team Lippeschreck), Thomas Brocker, WeselMarketing GmbH

Weseler Drachenbootregatta 2014: Noch gibt's freie Plätze für willige Teams!

Am Samstag, den 23. August treten wieder die Teams bestehend aus Paddler und Trommler bei der Weseler Drachenbootregatta gegeneinander an. Bei der achten Auflage des Wassersport-Events wird es jedoch einige Neuerungen geben: Nur noch Mixed-Teams aus männlichen und weiblichen Teilnehmern und nun auch Schülercrews werden auf der 200 Meter Sprint- und 2000 Verfolgungsdistanz alles geben um in den Kategorien „Fun“ bis „Run“ die Trophäe zu gewinnen. Das Event-Highlight für Jedermann spricht...

  • Wesel
  • 23.07.14
Überregionales

Wassergelderhöhung muss nicht sein

Sehr geehrte r Herr Elting, Vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider kann ich die Begründung Ihres Schreibens mit der dargestellten Thematik nicht nachvollziehen und daher auch nicht akzeptieren. Sie schreiben aus betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten müssen weniger Verbrauch, zu einer unvermeidbaren Erhöhung der Wassergebühren führen. Dann lese ich in einer Bekanntmachung der Wasserwerke Wittenhorst, dass das Wasserwerk in 2012 einen Jahresgewinn von 212.122,96 Euro Gewinn...

  • Hamminkeln
  • 23.12.13
Überregionales

Widerspruch gegen die Gebührenerhöhung für das Wasser

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren, hiermit lege ich Widerspruch gegen die unsoziale Gebührenerhöhung des Wassergeldes ein. Wir sind Rentner und diese unsoziale Gebührenerhöhung können wir uns nicht leisten und deshalb auch nicht akzeptieren. Da die Rentner in Deutschland immer weniger Geld in der Tasche haben, in den letzten 10 Jahren ist die Rente um ca. 10% gekürzt worden, bezeichnen wir solch eine Erhöhung eine Frechheit und ein Schlag ins Gesicht der alten Menschen. Da die...

  • Hamminkeln
  • 14.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.