Wasserratten

Beiträge zum Thema Wasserratten

Sport
Ein besonderer Spaß erwartet alle Wasserratten im Bad am Rhein zum Start der Weseler PPP-Tage am Freitag, 2. August. Dann verwandelt sich das RheinBad vom Freibad in das Feierbad.

Zum Start der PPP-Tage am Freitag, 2. August
Rein ins Weseler "Feierbad" am Rhein

Zum Start der PPP-Tage am Freitag, 2. August, verwandelt sich das RheinBad vom Freibad in das Feierbad. Ab 14 Uhr startet die Party mit einem Disco Team, die allen Wasserratten mit vielen Spielen und Animation rund um das Becken und im Wasser ordentlich einheizt. Im Wasser laden aufblasbare Elemente in verschiedensten Farben und Formen, etwa in Gestalt von Seeungeheuern, Wasserschildkröten, Riesenkraken oder Disco-Hasen und Party-Löwen, zum turbulenten Toben ein. Es warten Attraktionen wie die...

  • Wesel
  • 27.07.19
Vereine + Ehrenamt
Erstrahlt dank der neuen Beckenfolie nun in frischem Glanz: Das 50 Meter-Becken des Freibades, das in der Wintersaison mit Hilfe der Traglufthalle, besser bekannte als „Pelle“, genutzt werden kann.

Neue Beckenfolie für die "Pelle" kostet 100.000 €

Gladbeck. Die Gladbecker „Wasserratten“ können aufatmen: Voraussichtlich ab dem kommenden Donnerstag, 7. November, können sie wieder in der Traglufthalle über dem 50-Meter-Becken des Freibades ihrem Hobby fröhnen. In den zurückliegenden zwei Wochen hatte in dem Becken aber Bauarbeiter das Sagen: In einem aufwändigen Verfahren wurde eine neue „Innenhaut“ ins Becken eingezogen, um es dicht zu halten. Zwischen 90.000 und 100.000 Euro investierte der SV 13 ab Freibad-Betreiber in die Arbeiten. „Die...

  • Gladbeck
  • 31.10.13
  • 1
Überregionales

Wo sind die Wasserratten?

Zugeggeben - der Mai hat uns noch nicht mit allzuvielen Sonnentagen verwöhnt, aber das letzte Wochenende lud doch zum Freibadbesuch geradezu ein. Aber das Grugabad blieb quasi leer. „Nur lächerliche 900 Schwimmer sprangen am Wochenende in unsere Fluten“, erklärt Georg Schwiderski, Schwimmeister des Grugabades. „Seit der Eröffnung Anfang Mai haben uns nur wenige Wasserratten besucht. Im letzten Jahr waren es im Mai Tausende. Das Wasser in allen Becken hat die optimale Badetemperatur erreicht....

  • Essen-Süd
  • 24.05.12
Ratgeber
45 Bilder

Wasserscheu? – Nein danke.

Neugeborene können schwimmen und tauchen, schließlich besitzen sie aus der Zeit im Mutterleib den sogenannten „Tauchreflex“. Doch leider verlieren die jungen Erdenbürger diesen Reflex schon bald wieder. Nach dem dritten bis sechsten Monat heißt es dann wieder ganz von vorne anfangen. Doch je jünger die Kinder sind umso aufgeschlossener stehen sie dem Element Wasser gegenüber. So geht es auch Marius, Maali, Henri und Emmely die das Planschen in der Schwimmhalle des St. Bernhardin Wohnheims in...

  • Xanten
  • 15.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.