Wasserrettungsdienst

Beiträge zum Thema Wasserrettungsdienst

Kultur

Dr. Sven Thomas im Interview mit Marco Hortz
Bionischer Roboter-Rochen zur Wasserrettung

Das Fraunhofer-Institut für digitale Medientechnologie in Ilmenau und die Wasserrettung Halle vom Deutschen Roten Kreuz entwickeln aktuell einen Roboter-Rochen, mit dem Ziel, zukünftig das Aufsichtsführende Personal am Beckenrand zu unterstützen. Das Projekt wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Der Roboter-Rochen ist nach dem Vorbild eines Mantarochen aus der Gattung der Teufelsrochen gestaltet und soll in einer Unterwasser-Garage im Schwimmbecken auf seinen Einsatz warten. Mittels...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.20
Vereine + Ehrenamt
Trockenübung oder Einsatzbereitschaft – Michael Rückels und Torsten Groenewold haben schon mal sich und das Rettungsbrett in Position gebracht.
2 Bilder

Sonniges Wetter und kalte Ostsee

Es ist eine Tradition bei der DLRG Heiligenhaus – der Wasserrettungsdienst an der Küste von Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern. Im 27. Jahr ist wieder die „alte Wachcrew“ mit Torsten Groenewold, Michael May und Michael Rückels dort an den Strand zur Wache gefahren. „Wir hatten mal ins Auge gefaßt, woanders Wachdienst zu machen,“ so Michael Rückels, aber letztendlich haben sie sich wieder für Kühlungsborn entschieden.“Denn hier wissen wir, was wir haben. Was dazu geführt hat, daß die 3...

  • Heiligenhaus
  • 17.07.17
Vereine + Ehrenamt
von links nach rechts: Ulrich Voß, Stephan Spiecker, Thomas Spiecker und Paul Hesterkamp
7 Bilder

DLRG Ortsgruppe Marl weiht neues Einsatzfahrzeug ein

Am Sonntag, den 11. Juni 2017 wurde das neue Einsatzfahrzeug der DLRG Ortsgruppe Marl feierlich am Kanal eingeweiht. Hierbei handelt es sich um einen Landrover Defender, der für die Wasserrettung an Kanal und Lippe sowie den Katastrophenschutz eingesetzt wird. Unter den zahlreichen Ehrengästen, Freunden und Unterstützern fanden sich auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Marl, Axel Großer, Verbandsvertreter und Vertreter der benachbarten Ortsgruppen. Ebenfalls waren befreundete und...

  • Marl
  • 15.06.17
  • 1
Überregionales
Der neue Vorsitzende Falk Neutzer (links) und der  stellvertretende Schatzmeister Uwe Dzubiella (rechts) ehren Norbert Wouters für 50-jährige Mitgliedschaft bei der DLRG Goch. Foto: privat

DLRG Goch: Norbert Wouters ist ein halbes Jahrhundert dabei

GOCH. Für 50-jährige aktive Mitgliedschaft bei der DLRG, OG Goch, wurde auf der letzten Versammlung Norbert Wouters geehrt. Der 61-Jährige trat im Jahre 1966 der DLRG Goch im Alter von elf Jahren bei. In den anfänglichen Jahren war er in der Ausbildung als Leistungsschwimmer aktiv und absolvierte den Freischwimmer, Fahrtenschwimmer und das Leistungsabzeichen. 1972 fuhr Norbert erstmals auch im Wasserrettungsdienst als Rettungsschwimmer mit. Alle gravierenden Veränderungen, den Umzug aus den...

  • Goch
  • 24.01.17
Vereine + Ehrenamt
49 Bilder

DLRG Goch und Freiwillige Feuerwehr Goch üben gemeinsam in Kessel

Am Dienstag, 26.07.2016 trafen sich die Einsatzkräfte der DLRG Ortsgruppe Goch sowie die des II. Zugs der freiwilligen Feuerwehr Goch Stadtmitte um gemeinsam zum Thema „Wasserrettung“ zu üben. Zum Einen sollte mittels einer Pumpe auf einem Hochwasserboot Wasser aus dem See entnommen und bis zur Drehleiter befördert werden, um einen Flächenbrand zu bekämpfen. Zum anderen galt es eine Person aus dem Wasser zu retten. Nach einer kurzen theoretischen Einführung und Erläuterung von bestehenden...

  • Goch
  • 30.07.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Neben den Hauptwachen war auch Turm 2 in Betrieb. Eingerahmt von Seebrücke links und Yachthafen rechts mit einem vor Menschen pulsierendem Strand bei schönem Wetter.
2 Bilder

Ruhiger Dienst an der Ostsee

Für die Wasserretter der DLRG Heiligenhaus war es das 26x Mal, daß sie an die Ostseeküste von Kühlungsborn fahren, um dort ihren Wasserrettungsdienst zu leisten und über die Sicherheit der Badegäste zu wachen. Seit 1991 fahren die DLRG’ler aus Heiligenhaus dorthin – dieses Jahr wieder die alte Crew – Torsten Groenewold, Michael Rückels und Michael May. Schon eine Tradition, jedes Jahr am Strand von Kühlungsborn Wasserrettungsdienst zu machen. Ob diese Tradition jedoch fortbesteht, ist fraglich....

  • Heiligenhaus
  • 28.07.16
Vereine + Ehrenamt

Schüler besuchen Wasserretter der DLRG

Projektgruppe der OGS informiert sich an der Hagener Wachstation am Hengsteysee Am 18.04.2015 besuchte eine Schülergruppe des offenen Ganztages der Hermann-Löns Grundschule die Wasserrettungsstation der DLRG Ortsgruppe Hagen. Zunächst begrüßten die Rettungsschwimmer und das Jugendeinsatz-Team (JET) alle Kinder und gaben ihnen einen Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten der DLRG. Damit sich die Schüler ein genaues Bild der Wachstation machen konnten, führte sie der Wachleiter durch die Räume....

  • Hagen-Vorhalle
  • 21.04.15
Vereine + Ehrenamt
Der Rundweg zwischen Koepchenwerk und Seeschlösschen musste von umgefallenen Bäumen befreit werden.

DLRG Hagen: Wachsaison am Hengsteysee gestartet

Saison startet mit Aufräumarbeiten nach Sturmtief Niklas Seit Ostern bestreifen die Retter der DLRG Ortsgruppe Hagen wieder den Hengsteysee. Damit um und auf dem See die Sicherheit erhöht wird, sind die Ehrenamtlichen in Rot an den Wochenenden unterwegs. So auch am Osterwochenende, dem offiziellen Start der Wachsaison der DLRG Hagen. Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten: umgestürzte Bäume blockierten den Rundweg zwischen dem Koepchenwerk und dem Seeschlösschen. Mit dem Nachwuchs,...

  • Hagen
  • 09.04.15
Vereine + Ehrenamt

Neuwahl Vorstand DLRG Bezirk Wesel e.V./ Helmut Gangelhoff zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Auf der Bezirkstagung der DLRG Ortsgruppen des Kreises Wesel wurde am 6.November im Kreishaus ein neuer Vorstand für den Bezirk Wesel e.V. gewählt. Nach 30 Jahren gab Helmut Gangelhoff die Verantwortung über die Wassertrettung im Bezirk Wesel an Petra Liebich (aus der Ortsgruppe Orsoy) ab. Zu ihren direkten Stellvertretern wurden Karlheinz Labeda (Wesel) und Günter Helbig (Alpen) gewählt. Helmut Gangelhoff und Margarete Henning wurden die höchsten Ehren des Bezirks Wesel zu teil als sie im...

  • Wesel
  • 24.11.14
  • 1
Politik
2 Bilder

Sommeraktion der JU Essen am Baldeneysee

Die Junge Union Essen lädt am 2. August 2014 zur ihrer Sommeraktion ein. Diese steht ganz unter dem Thema „Wasserrettung“. Sie treffen sich dazu um 16 Uhr um Seaside Beach am Baldeneysee und erhalten unter der Leitung zweier erfahrener Bootsführer der Johanniter-Unfall-Hilfe vielfältige Einblicke in den Wasserrettungsdienst und deren Abläufe. Anschließend laden sie zum geselligen Austausch auf den Grillplatz im Seaside Beach Baldeney ein. Neben den Mitgliedern sind auch deren Freunde,...

  • Essen-Süd
  • 01.08.14
Vereine + Ehrenamt

Entspannter Wachdienst und kalte Ostsee

Eine weitere Episode im Wasserrettungsdienst an der Ostseeküste in Kühlungsborn haben die Heiligenhauser DLRG’ler hinter sich: im 24. Jahr ging es für Torsten Groenewold, Michael May und Michael Rückels wieder ins größte Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern. Rund 357 Wachstunden waren die Lebensretter dort am Strand für die Sicherheit der Gäste im Einsatz. Jedoch waren jetzt in der Vorsaison die Rettungsschwimmer knapp auf den Türmen. Der Strand in Kühlungsborn ist über 6 km lang, wovon ca. 4,8...

  • Heiligenhaus
  • 22.07.14
Vereine + Ehrenamt
Der Bootstrupp aus Marl in Berlin: Thomas Spiecker, Martin Spiecker, Cedric Stork, Paul Hesterkamp und Jan Kasper.

100 Jahre DLRG: 200 Boote, 1500 Teilnehmer

Das war ein echtes Erlebnis für Thomas Spiecker, Martin Spiecker, Cedric Stork, Paul Hesterkamp und Jan Kasper. Denn das Quintett nahm als Bootstrupp der Marler Ortsgruppe der Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) an einem ganz besonderem Festakt in Berlin teil: Die DLRG feierte ihr 100-jähriges Bestehen. Neben dem offiziellen Festakt mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck im Schloss Charlottenburg, nahmen die Wasserretter die Feierlichkeiten zum Anlass einer Großdemo unter dem Motto...

  • Marl
  • 08.11.13
Überregionales
Bei prächtigem Wetter waren die Bankreihen vor der Bühne im Hof der DLRG-Rettungswache schnell besetzt. Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit einem Knappenchor moderierte Horst – Hotte – Schröder das Bühnenprogramm, das mit Live-Musik von Hottes Band Good Vibration endete. Mehr Fotos unter www.lokalkompass.de/herne.  Fotos: Rainer Rüsing
18 Bilder

100 Jahre DLRG: Boote, kurze Reden und viel Musik

Leicht verspätet (ein Dickschiff hatte Vorrang in der Schleuse) kam die Bootsstafette zum 100. DLRG-Geburtstag gestern Mittag an der Rettungswache an. Neben den Booten von Wasserrettern und Feuerwehr wurde sie von Ruderern des RV Emscher und Kanuten des CT Wanne begleitet. Die DLRG-Farbe Rot daminierte und auch OB Horst Schiereck und Bürgermeisterin Birgit Klemczak hatten es sich nicht nehmen lassen, das Jubiläums-T-Shirt überzustreifen. Nach kurzen Ansprachen von Bezirksleiter Egbert Müller,...

  • Wanne-Eickel
  • 08.06.13
Vereine + Ehrenamt

DLRG begrüßt neue Helfer im Katastrophenschutz

Essen. Einen langen Ausbildungsweg haben die zehn Helferinnen und Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Essen hinter sich gebracht. Bereits im letzten Jahr begannen sie ihre 120 Stunden umfassende Ausbildung zum Katastrophenschutzhelfer der DLRG und durchliefen verschiedenste Lehrgänge. Rettungsschwimmen ist dabei nur ein kleiner Baustein. Aufbauend auf der Ausbildung zum Rettungsschwimmer absolvierten die angehenden Katastrophenschützer eine Sanitätshelferausbildung und...

  • Essen-Ruhr
  • 07.03.13
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Neues Rettungsboot der FF Burgaltendorf

Zum „Tag der offenen Tür“ hatte die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf am vergangenen Wochenende eingeladen. Dabei konnten die zahlreichen Besucher bei Einsatzübungen den Feuerwehrmännern einmal über die Schulten schauen und bei der Fahrzeugschau die Gerätewagen aus der Nähe betrachten. Auch für das leibliche Wohl wurde mit Kaffee und Kuchen sowie deftiger Erbsensuppe bestens gesorgt. Ebenfalls konnten die Gäste das neue Rettungsboot der FF bewundern. Das Aluminiumboot ist dreieinhalb Meter...

  • Essen-Ruhr
  • 27.08.12
Vereine + Ehrenamt

DLRG-Retter zur rechten Zeit vor Ort

Wesel: Am vergangenen Samstag gegen 18:30 Uhr kam es am Auesee in Wesel zu einer Rettung vor dem Ertrinken. Ein 64-Jähriger war aufgrund eines internistischen Notfalls nicht mehr in der Lage, das Ufer selbständig zu erreichen. Sowohl die diensthabende Wachgänger der DLRG-Station am Auesee als auch mehrere Badegäste erkannten die Situation rechtzeitig. Seitens der DLRG Wachstation wurden sofort weitere Kräfte alarmiert, sodass die Rettungsschwimmer Martin Schönborn und Christopher Lange den etwa...

  • Wesel
  • 08.08.12
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer

Unter dem Motto „Vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer“ stand der Rettungsschwimmkurs Bronze bei der DLRG Ortsgruppe Bergkamen. 21 Schwimmer trafen sich dafür jeden Mittwoch um zunächst in der Theorie zu lernen was ein guter Rettungsschwimmer alles können muss. In der anschließenden praktischen Trainingseinheit würde dann das Streckentauchen, das Befreien aus Umklammerungen und das Transportieren und Bergen von verunglückten Personen geübt und später geprüft. Der Rettungsschwimmpass Bronze ist...

  • Unna
  • 16.03.12
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Sparkassendirektor Bernhard Lukas (l.) mit DLRG-Bezirksleiter Boris Spernol (r.) und Corvin Fiedrich (stellv. TL Einsatz), Jan Brune und Christian Kronenberg. Foto: DLRG

Grimberg wieder in Dienst gestellt

Die DLRG Gelsenkirchen hat ihr Motorrettungsboot „Grimberg“ nach einer Generalüberholung wieder in Dienst gestellt. Ermöglicht wurde dies durch eine Spende der Sparkasse Gelsenkirchen. Nach einem Motorschaden stand die „Grimberg“, eines von nur zwei Motorrettungsbooten der Gelsenkirchener Rettungsschwimmer, der DLRG seit mehr als einem Jahr nicht mehr zur Verfügung. Die Spende der Sparkasse Gelsenkirchen ermöglichte nun die Anschaffung eines neuen 50 PS Motors, außerdem erhielt das ursprünglich...

  • Gelsenkirchen
  • 14.09.11
Überregionales
2 Bilder

Sicherheit am Silbersee DLRG Haltern erhält Engagementspreis 2011

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft und Beiersdorf AG zeichnen Lebensretter aus Haltern am See für vorbildliches langfristiges ehrenamtliches Engagement für die Wassersicherheit aus. Ortsgruppe sorgt für sichere Wasserfreizeit Halterner Stausee sowie am Silbersee. Bad Nenndorf/Hamburg. Silbersee: Das klingt nicht nur romantisch. Er ist es auch. Ähnlich wie der Haltener Stausee. Beide Gewässer im Herzen des Naturparks Hohe Mark im Westmünsterland locken jedes Jahr bis zu 21.000 Badegäste...

  • Haltern
  • 19.08.11
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gestern noch Schwimmkind, heute schon Beisitzer im Jugendvorstand und aktiver Ausbilder: Hans-Peter Endl ehrte Dominik Gießel für zehn Jahre Mitgliedschaft.

Schwimmkurse sind gefragt

Gleich zu Beginn der Mitgliederversammlung der Deutschen Lebenstrettungs Gesellschaft Heiligenhaus (DLRG) stellte der erste Vorsitzende Hans-Peter Endl fest: „Wir als Hilfsorganisation werden immer mehr zum Dienstleister.“ Zudem wurde den Lebensrettern in den letzten Jahren der Umfang des Übungsbetriebes immer mehr eingeschränkt. Konnten sie in den Oster- und Herbstferien noch ihre Ausbildung im Hallenbad durchführen, ist dies nicht mehr möglich. Nun schließt das Hallenbad auch noch von Juni...

  • Velbert
  • 08.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.