wasserschutzpolizei

Beiträge zum Thema wasserschutzpolizei

Überregionales
Polizeiboot "WSP 1"
4 Bilder

Hercules Roller und eine Honda CBR aus dem Kanal in Marl geborgen, Zeugen gesucht

Marl: Zweiräder aus Kanal geborgen - Polizei sucht Zeugen. Die Feuerwehr und die Wasserschutzpolizei haben am Dienstag (11. September) gegen 20 Uhr aus dem Wesel-Datteln-Kanal bei Marl einen Hercules Roller und eine Honda CBR mit Kennzeichen aus Recklinghausen (RE) geborgen. Bisher hat die Polizei keine Hinweise darauf, dass die Zweiräder gestohlen wurden. Die Beamten konnten vor Ort keine Gewässerverunreinigung feststellen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte...

  • Marl
  • 12.09.18
Überregionales
10 Bilder

Kollision auf dem Wesel-Datteln-Kanal bei Dorsten

Am Mittwochabend kam es auf dem Wesel-Datteln-Kanal in Höhe der Lippetor Centers bei Dorsten zu einem Schiffsunfall. Zwei Motorschiffe, eines mit einem Gefahrstoff (Schloss Schönbrunn) beladen, dass andere (Julien) hatte Kohle transportiert, fuhren in entgegen gesetzter Richtung, und kollidierten aus bislang unbekannten Gründen frontal. Anschließend trafen sich die Motorschiffe auch noch am Heck. Beide Schiffe konnten anschließend aus eigener Kraft am Ufer festmachen. Neben der...

  • Dorsten
  • 15.02.13
Natur + Garten
5 Bilder

Angler finden hunderte toter Fische im Seitenarm der Lippe

Am Donnerstagmittag ging bei der Kreisleitstelle der Feuerwehr in Recklinghausen eine Meldung über hunderte toter Fische in der Dorstener Lippe ein. Die Angler Jürgen Weiss und Werner Wojceichowski vom Dorstener Angelverein entdeckten die verendeten Tiere in einem Seitenarm der Lippe. Neben der Feuerwehr rücken auch weitere Behörden, wie Polizei, Wasserschutzpolizei und Untere Wasserbehörde an. Nach einigem hin und her wurde vermutet, dass bei Wartungsarbeiten an einem Dücker die Fische durch...

  • Dorsten
  • 08.11.12
Ratgeber

Dieselspur auf dem Rhein-Herne-Kanal - Feuerwehr rückte aus

Wie die Feuerwehr Essen mitteilt, meldete am Sonntagmittag, 22. Januar, ein Fußgänger einen Dieselfilm auf dem Rhein-Herne- Kanal, und zwar in der Nähe der Hafen-Feuerwache in Bergeborbeck. Wasserschutzpolizei, Feuerwehr, THW und Polizeihubschrauber rückten aus. Die Hubschrauberbesatzung konnte bald berichten, dass sich die Dieselspur von Gelsenkirchen über Essen bis nach Oberhausen erstreckte. Die Wasserstraße musste komplett gesperrt und Umweltalarm ausgelöst werden. Über 12 Kilometer Länge...

  • Essen-Nord
  • 23.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.