Wasserturm

Beiträge zum Thema Wasserturm

Kultur
3 Bilder

Der Sommer ist da!
Sommer in der Stadt

Zack - und es ist Sommer! Und wie, quasi von 0 auf 100! Die Nächte sind tropisch und die Abende und Morgende sind zur Zeit atemberaubend schön. Gerade wenn der Himmel eine feine Struktur hat, fotografiere ich sehr gerne. Hier eine Aufnahme von unserem Sodinger Wahrzeichen - Dem Kaiser-Wilhelm-Turm kurz nach Sonnenuntergang. Wer mehr Informationen zu diesem Turm haben möchte, der sollte ihn mal besuchen. Auf einer Infotafel findet man viele weitere interessante Details.

  • Herne
  • 17.06.21
  • 3
  • 2
Natur + Garten
 Dennis, Marion, Monika und Silas von der Initiative „Zuhause am Wasserturm“ haben die Blumenkübel an der Steeler Straße bepflanzt.

Blumen an der Steeler Straße gepflanzt
Farbtupfer in tristem Grau

Die Initiative „Zuhause am Wasserturm“ hat Blumenkübel an der Steeler Straße bepflanzt. Zuvor trostlose und ungepflegte Beete blühen nun wieder in fröhlichen Farben. Marion Buschkönig, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in der Stadtmitte und Anwohnerin, erklärt: „Wir hoffen, dass die bunten Blumen lange blühen werden und bei allen, die vorbei gehen, ein gutes Gefühl hinterlassen“. Die Pflanzaktion ist eine weitere Etappe auf dem Weg, das Wohnviertel an der Grenze zwischen dem Südostviertel...

  • Essen-Süd
  • 01.06.21
LK-Gemeinschaft
Die engagierten Nachbarn der Initiative bei der Müllsammelaktion im April.

Auf zum Frühjahrsputz
Aufruf zur Müllsammelaktion an der Steeler Straße

Die Initiative „Zuhause am Wasserturm“ trifft sicher wieder, um Müll und Unrat im Viertel rund um den Wasserturm an der Steeler Straße aufzusammeln. Unterstützer sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Los geht es am Sonntag, 30. Mai, ab 11 Uhr am Wasserturm. Silas Haake, Anwohner und Initiator aus dem Viertel erklärt: „Nach der letzten Müllsammelaktion im April haben wir schnell beschlossen, dass wir nun monatlich zu Müllsammelaktionen aufrufen möchten. An jedem letzten Sonntag im Monat...

  • Essen-Steele
  • 25.05.21
  • 1
  • 1
Blaulicht

Essen-Huttrop
Unfall am Wasserturm

Heute Morgen (27. April, gegen 8 Uhr) kam es an der Steeler Straße in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Wasserturm" zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 46-jähriger Mann verletzt wurde. Die Polizei Essen berichtet: Der 46-Jährige befuhr mit seinem blauen BMW die linke Spur der Steeler Straße in Richtung Innenstadt, als der Fahrer (29) eines schwarzen Mercedes unmittelbar vor ihm von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte. Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte zunächst...

  • Essen-Steele
  • 27.04.21
  • 1
Politik
Kranzniederlegung am Wasserturm, v.l.n.r: Carsten Wember (1. stellv. Bezirksbürgermeister), Margit Hartmann (2. stellv. Bezirksbürgermeisterin und Christiane Gruyters (Bezirksbürgermeisterin Innenstadt-Ost).

Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Die Vereinten Nationen haben den 27. Januar offiziell zum Holocaust-Gedenktag ausgerufen. Bereits seit 1996 ist dieser Tag als gesetzlich verankerter Gedenktag durch den Bundespräsidenten Roman Herzog eingeführt. Er sagte damals: „Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen“. Der Dortmunder Südbahnhof war der zentrale Deportationsbahnhof für den gesamten Regierungsbezirk Arnsberg. Von hier aus wurden in den Jahren 1942 bis 1945 jüdische...

  • Dortmund-Ost
  • 28.01.21
  • 1
Kultur
Der Bergheimer Wasserturm steht auf der höchsten Erhebung der Umgebung und ist 50 Meter hoch. Der Wasserturm ist eine der Landmarken westlich des Rheins und steht seit 1990 unter Denkmalschutz.

Wasserturm erstrahlt auch im Winter 2020/21 in Grün
Leuchtende Landmarke

In normalen Jahren wird es westlich des Rheins im November grün. Denn dann wird der Bergheimer Wasserturm in den Abend- und Nachtstunden in eben dieser Farbe illuminiert. Immer dann, wenn die Schulen des Bezirks rund um den 11. November ihre Sankt-Martins-Umzüge veranstalten, ist der Wasserturm als „größte Laterne“ mit dabei. In diesem Jahr mussten alle Martinsumzüge wegen der Corona-Pandemie ausfallen – und auch der 50 Meter hohe Turm blieb Anfang November noch dunkel. Doch auch im Winter...

  • Duisburg
  • 04.12.20
Fotografie
5 Bilder

Das Lanstroper Ei - der Wasserturm
Ansichten der bekannten Landmarke

Das Lanstroper Ei als Testobjekt  Eigentlich war nur geplant die bekannte Dortmunder Landmarke im Dortmunder Nordosten als Testobjekt für Objektive zu nutzen. Wie gesagt eigentlich, doch so am Monitor dachte ich mir, ich zeige sie doch und vielleicht sind sie von Interesse, auch wenn das Motiv schon sehr häufig gezeigt wurde. Bis auf ein Foto, entstanden alle Bilder gestern und heute und mit unterschiedlichen Kameras und  Objektiven. Ein Foto u.a. mit einem 50 Jahre alten analogen Tokina...

  • Lünen
  • 07.06.20
  • 8
Kultur
Schülerinnen des Käthe Kollwitz Gymnasiums organisierten die Gedenkfeier am Wasserturm.

Am Wasserturm in Dortmund wurde an die Deportation vom Südbahnhof aus im Jahr 1942 erinnert
Schülerinnen erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus

Schülerinnen des Käthe Kollwitz Gymnasiums gestalten die Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus am Wasserturm mit. An der Zufahrt zum Südbahnhof, von wo aus im Januar 1942 rund 1.000 Juden, Sinti und Roma von der Gestapo in ein Ghetto bei Riga transportiert wurden und weniger als zehn zurück kehrten, wurde von Bezirksvertretern und Gymnasiasten ein Kranz nieder gelegt.

  • Dortmund-City
  • 30.01.20
Politik
Rosemarie Bartelt und Udo Dammer von der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost bei der Kranzniederlegung
4 Bilder

Kranzniederlegung am Wasserturm zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Die vereinten Nationen haben den 27. Januar offiziell zum Holocaust-Gedenktag ausgerufen. Wird dieser Tag im Allgemeinen mit der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee in Verbindung gebracht, so ist er mit der Dortmunder Stadtgeschichte in Sonderheit aufgrund der Deportation von Juden, Sinti und Roma verbunden. Am 27. Januar 1942 mussten sich etwa 1.000 Bürger aus dem Regierungsbezirk Arnsberg vor der Gaststätte "Zur Börse" einfinden. Von dort aus wurden sie von der...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Vereine + Ehrenamt
Mit Morsetests, Führungen, einem Flohmarkt rund um das Hobby, Kaffee und Kuchen sowie Deftigem vom Grill feierte der Velberter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) das 70-jährige Bestehen rund um das Clubheim im alten Wasserturm.

Velberter Funkamateure feiern das 70-jährige Bestehen
Freudig feiernde Funker

Das 70-jährige Bestehen feierte der Velberter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) mit interessierten Gästen rund um das Vereinsheim im alten Wasserturm an der Steeger Straße 35. Mit Führungen und Morsetests, bei Köstlichkeiten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen informierten die Funker über ihr Hobby. Im Mai 1949 trafen sich die ersten Velberter Funkamateure zur Gründung des Ortsverbandes. "Die damalige englische Besatzungsmacht hatte schon sehr früh den Amateurfunk in der...

  • Velbert
  • 19.09.19
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Sponsorenengagement lässt Wasserturm in bunten Farben erstrahlen
Ab 20 Uhr leuchtet Frintrop in Rot, Blau und Grün

Seit wenigen Tagen wird es pünktlich um 20 Uhr bunt in Frintrop und Bedingrade. Je nach Temperatur leuchtet der Wasserturm - das Wahrzeichen der Stadtteile - an der Frintroper Straße nun in Rot, Blau oder Grün. Im Rahmen des Stadtteilentwicklungsprozesses wurde das Projekt entwickelt. Kümmerin Hannelore Heck und ihre Mitstreiter haben Partner und Sponsoren gesucht und gefunden, mit deren Hilfe die Idee kontinuierlich Fahrt aufnahm. In der vergangenen Woche fiel nun der offizielle Startschuss....

  • Essen-Borbeck
  • 11.09.19
  • 1
Sport
Adler Union Frintrop siegte gegen Tabellenschlusslicht SC Phönix.
5 Bilder

Fußball Bezirksliga Gruppe 6
Adler Union Frintrop und SC Frintrop beide siegreich

Am sechsten Spieltag der Saison fuhr die Adler Union Frintrop gegen den SC Phönix einen ungefährdeten Sieg ein. Im Parallelspiel leistete sich der SC Frintrop mit der DjK Sportfreunde Katernberg einen torreichen Schlagabtausch. Rund 200 Zuschauer besuchten am Sonntagvormittag den Wasserturm und sahen die Partie der DjK Adler Union Frintrop gegen das Tabellenschlusslicht SC Phönix. Die Hausherren begannen gut und feierten in der 29. Spielminute den Führungstreffer von Simon Wanning, der zugleich...

  • Essen-Borbeck
  • 09.09.19
LK-Gemeinschaft
Je nach Außentemperatur erleuchtet der Turm in einer anderen Farbe.

Jeden Abend in einer anderen Farbe
Ab heute leuchtet der Wasserturm in Frintrop / Bedingrade

 Am 5. September ist es soweit. Dann erstrahlt der "Frintroper Wasserturm", der ja eigentlich in Bedingrade steht, Abend für Abend in den unterschiedlichsten Farben. Diese wechseln je nach Außentemperatur. Geboren wurde die Idee zum "leuchtenden" Wasserturm im Rahmen des Stadtteilentwicklungsprozesses Frintrop/Bedingrade im Jahr 2017. „Wir waren im Mai schon startbereit, haben aber den Termin jetzt in den September verlegt, da es für die richtige Wirkung dunkel sein muss“, erklärt Hannelore...

  • Essen-Borbeck
  • 05.09.19
Sport
Foto: Gohl
2 Bilder

Zweiter Dreier für Adler Union Frintrop
Adler feiert Sieg - SC Frintrop nur Remis

Nach einem erfolglosen Saisonauftakt sackte die DJK Adler Union Frintrop am fünften Spieltag den zweiten Dreier ein. Der SC Frintrop empfing den Vogelheimer SV am heimischen Schemmannsfeld. Gegen Blau-Weiß Oberhausen fielen die Tore spät. In der ersten Spielhälfte konnten weder die Oberhausener Hausherren noch die Schützlinge von Trainer Matthias Hülsmann ein Tor erzielen. Doch die bessere Spielanlage der Essener zahlte in der Schlussphase Dividende. Christopher Voß brachte die Frintroper in...

  • Essen-Borbeck
  • 03.09.19
Kultur
Der alte Wasserturm an der Steeger Straße 35 in Velbert, der in den Jahren 1903 bis 1904 von dem Ingenieur Otto Intze geplant und errichtet wurde, kann am bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" (8. September)  in der Zeit von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden.
5 Bilder

Stadtwerke Velbert öffnen Bau von 1903 zum bundesweiten "Tag des offenen Denkmals"
Historischer Wasserturm

Zum "Tag des offenen Denkmals" öffnen bundesweit tausende Denkmäler ihre Türen. Auch der alte Wasserturm in Velbert, der seit 1997 unter Denkmalschutz steht, kann am Sonntag, 8. September, besichtigt werden. Nach 2003 geben die Stadtwerke Velbert interessierten Bürgern damit zum zweiten Mal die Möglichkeit, das historische Gebäude aus dem Jahr 1903 zu erklimmen.[/text_ohne] Mit einer Gesamthöhe von 294 Metern über Meereshöhe gehört er zu den Bauten, die die Velberter Skyline prägen. Und auch...

  • Velbert
  • 03.09.19
Vereine + Ehrenamt
Peter Schülke und Dirk Wiaczka vom Vorstand des KGV Reuenberg mit Matthias Scheidig, der am Freitag letzte Hand an sein Werk anlegte.
2 Bilder

Kleingartenverein am Reuenberg hat eines der größten Graffiti der Stadt
Eine ganze Wand voll Essen

Wenn der kleine Knirps mit seiner Mama das nächste Mal durch die Kleingartenanlage am Reuenberg spaziert, dann wird er genau wissen, wonach er zu suchen hat. Nach dem kleinen Smiley, den er gemeinsam mit Matthias Scheidig in das Motiv vom Baldeneysee eingebaut hat. "Er ist vorbeilaufen und war direkt total begeistert. Klar, dass er sofort eingewilligt hat, mir beim Sprühen zu helfen", verrät der Essener Künstler. Eine ganze Woche lang war Scheidig in der Gartenanlage aktiv. Mit Spraydosen,...

  • Essen-Borbeck
  • 10.07.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Probeleuchten ohne Polargrün: Dafür war es einfach zu heiß. Dennoch waren die Organisatoren zufrieden.

Akkus lassen sich bei hohen Temperaturen nicht überlisten
Wasserturm leuchtet Probe - aber ohne Polargrün

Mit Spannung wurde der Moment erwartet, an dem der Turm zu leuchten begann. Hannelore Heck, Kümmerin im Stadtteilentwicklungsprozess (SPEP) für die Projekte im Bereich Grün, Sauberkeit und Gestaltung, war mit dem Ergebnis des abendlichen Probeleuchtens zufrieden. Obwohl die hohen Außentemperaturen den Frintroper Wasserturm in sehr gedämpften Tönen erstrahlen ließen. Zumindest, wenn es um die Farben ging, die für den Bereich bis 5 Grad vorgesehen sind. Beispielsweise das Polargrün. "Der...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.19
  • 2
Sport
Siegerehrung:  Ricarda Steiner und Marwin Weßel vom TC Grün Weiß Bochum freuten sich mit Abteilungsleiterin Angelika Weber (Mitte) über ihr Abschneiden.

Akteuere aus vier umliegenden Clubs am Ball
Spaß beim Pfingstturnier am Frintroper Wasserturm

Die Idee ist nicht neu. Und wurde am Pfingstsonntag auf der Tennisanlage von Adler Union Frintrop wieder lebendig. 24 Mixed Paare aus dem Großraum Borbeck trafen sich dort, um die alte Tradition der Pfingstturniere wieder aufleben zu lassen. Das Orga-Team um Sportwart Norman Tarapatzki freute sich über den großen Zuspruch, schließlich kamen die Teilnehmer aus vier umliegenden Tennisvereinen. Aufgrund der positiven Resonanz der zahlreichen Teilnehmer versprach Abteilungsleiterin Angelika Weber...

  • Essen-Borbeck
  • 15.06.19
Sport
Auf Rang vier beendet Adler Union Frintrop die aktuelle Bezirksligasaison. Lange Zeit - nämlich 13 Spieltage - stand das Team vom Wasserturm an der Tabellenspitze.

Bezirksligisten beenden die Saison - Amateure verabschieden sich in Sommerpause
Adler Union stellt mit 98 Treffern zweitbesten Sturm

Am Wochenende verabschiedeten sich die Essener Amateure in die wohlverdiente Sommerpause. Adler Union Frintrop siegte vor heimischem Publikum gegen den Mülheimer FC. Der SC Frintrop verlor seine letzte Aufgabe bei Rot-Weiss Mülheim und sorgte mit einer Personalentscheidung für Furore. Am Frintroper Wasserturm fuhren die Adler Union gegen den Mülheimer FC einen knappen Heimsieg ein. In der letzten Partie der Spielzeit lieferte Timo Lindemann mit einem Doppelpack die 2:0-Pausenführung für das...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.19
Vereine + Ehrenamt
 Volles Haus in Stöckmann's Restaurant. Dorthin hatte der Bürger- und Verkehrsverein Frintrop jetzt zur Jahreshauptversammlung eingeladen.

Bürger- und Verkehrsverein diskutiert Ideen für den Stadtteil
Insektenwiese in der Frintroper Gleisschleife?

Großer Andrang herrschte auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürger- und Verkehrsvereins Essen-Frintrop (BVV). Nahezu 60 Mitglieder fanden den Weg in Stöckmann‘s Restaurant, um sich über die Arbeit des Vereins und aktuelle Themen in Frintrop und Bedingrade berichten zu lassen. So gab der 2. Vorsitzende Wilfried Küpper einen umfassenden Bericht über den Sachstand des Bürgerforums, das die Stadt Essen zur Findung neuer Wohnbebauungsflächen eingerichtet hatte. Die Versammlung gab sich...

  • Essen-Borbeck
  • 23.05.19
Kultur
St. Michael am Wasserturm gehört zur Innenstadtgemeinde von St. Gertrud.

Festhochamt am Ostermontag
St. Michael am Wasserturm: Letzte Messe vor der Schließung steht bevor

Abschied nehmen von der Kirche St. Michael am Wasserturm heißt es am Ostermontag, denn die letzte Messe wird als Festhochamt am 22. April um 11.15 Uhr dort gefeiert. Entschieden wurde darüber im Rahmen des Pfarrentwicklungsprozesses bereits 2017/18, und doch kam der Termin jetzt auch für viele Gemeindemitglieder überraschend. Beim Hochamt wird der Kirchenchor die „Missa antiqua“ von Wolfram Menschick singen. Anschließend treffen sich alle Interessierten im Gemeindesaal, wo fürs leibliche Wohl...

  • Essen-Süd
  • 14.04.19
  • 1
Sport
Der neue Abteilungsvorstand freut sich auf die bevorstehende Saisoneröffnung auf der Anlage am Wasserturm.

Am Sonntag eröffnen Tenniscracks die Saison

Bei der Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung von Adler Union Essen Frintrop wurde der Abteilungsvorstand einstimmig in seinem Amt bestätigt. Veränderung gab es lediglich bei der Besetzung der Position des Sportwartes. Abteilungsleiterin Angelika Weber freut sich gemeinsam mit ihren Vorstandskollegen Jugendwart Mirco Buschmann, Schatzmeister Stefan Hesse, Sportwart Norman Tarapatzki, Pressewart Reinhard Weber Geschäftsführer Klaus Becker sowie dem stellvertretenden Abteilungsleiter Walter...

  • Essen-Borbeck
  • 09.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.