Wasservögel

Beiträge zum Thema Wasservögel

Natur + Garten
Herrliche Wolkenspiele begleiteten mich auf meiner Tour.
  5 Bilder

Rosenmontag – ohne mich!

Die Sonne lachte schon am frühen Morgen vom Himmel, sodass ich mich am späten Vormittag auf mein Radl schwang und zum nahegelegenen Töppersee fuhr. Dort stellte ich mein Gefährt ab und machte mich zu einem Fotospaziergang auf. Ob wohl alle Jecken zum Duisburger Rosenmontagszug waren? Man sollte es fast annnehmen, denn trotz des herrlichen Wetters waren nur ganz wenige Spaziergänger, Jogger und Radler am See anzutreffen. Ich genoß die Stille um mich herum und schoß so etliche Fotos. Einige...

  • Duisburg
  • 16.02.18
  •  22
  •  23
Natur + Garten
  13 Bilder

Trauerschwäne im großen Burgpark von Haus Horst in Kalkar

Hier am unteren Niederrhein ist jetzt Winter und doch konnte ich heute sehr lebhafte und muntere Schwarzschwäne in den ausgedehnten Park- und Waldanlagen sowie in und an den Wasserläufen und Teichen des Rittersitzes Haus Horst unmittelbar vor den Toren von Kalkar beobachten .... Ich zeige euch einige Impressionen vom Nachmittag des 1. Februar .... und hoffe, auch ihr erfreut euch ebenfalls daran ....

  • Kalkar
  • 01.02.18
  •  9
  •  8
Natur + Garten
  4 Bilder

Schwan

Am Montag bei einem Spaziergang durch die Ruhraue konnte ich einen Schwan bei seiner Federpflege fotografieren.

  • Duisburg
  • 01.11.17
  •  10
  •  17
Natur + Garten
  14 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Hier bin ich gerne weil... ich hier die Wasservögel in freier Natur bewundern kann!

* Ostpark 13. August 2017 Sonntagsspaziergang In einigen Beiträgen habe ich schon von dem Ostpark berichtet: Viel Natur und Kugelbilder Entspannender Rundumblick Hallo erstmal... die Kanadagans Panorama - Abendstimmung Und hier sind noch einige Fotos von den Wasservögeln - Schwäne, Enten, Nil- und Kanadagänse und ein Blesshuhn! Ich wünsche viel Spaß beim Ansehen! Lieben Gruss von Bruni

  • Düsseldorf
  • 28.08.17
  •  19
  •  21
Natur + Garten
Ein Haubentaucher auf seinem Nest
  15 Bilder

Wachablösung bei den Haubentauchern

Bei einem Spaziergang durch die Saarn-Mendener Ruhraue in Mülheim entdeckte ich ein Haubentauchernest. Wahrscheinlich war es schon die zweite Brut. Ich hatte auch noch Glück und konnte beobachten wie die Altvögel sich beim Brutgeschäft abwechselten. Ich fand es sehr interessant. Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust sich durch meine Fotostrecke zu klicken.

  • Castrop-Rauxel
  • 10.08.17
  •  17
  •  18
Natur + Garten
  3 Bilder

Enten

Leider konnte ich trotz googeln nichts über die Entenart finden.

  • Duisburg
  • 17.07.17
  •  6
  •  14
LK-Gemeinschaft
Genauso traurig wie die Taube... guckte auch ich!
  14 Bilder

Lokales aus Düsseldorf-Benrath - Von wegen... die "olle Dreckstaube"!!!

* Taube am Schloss Benrath 8. Juni 2017 Also... ich muss hier mal etwas los werden! Da hat mir bei meinem letzten Besuch am Schloss Benrath doch eine Taube ihr Leid geklagt!!! Immer würde behauptet, dass die Tauben (sie also auch) "olle Dreckstauben" sind und überall hinkacken!!! Gleich sollte ich auch die Beweisfotos machen... was es da noch für andere "Vögel" gäbe, die einfach überall hinmachen würden und die Uferböschung und auch die Wiesen am Schloss verunreinigen...

  • Düsseldorf
  • 20.06.17
  •  21
  •  11
Natur + Garten
Brutplatz auf der Burggraben-Insel von Haus Horst in Kalkar - jetzt brüten die Enten ....
  6 Bilder

Wo einst die Trauerschwäne brüteten ....

.... brüten jetzt die Enten. Hier auf dieser bewachsenen Insel im Festungsgewässer der Burganlage Haus Horst in Kalkar haben jetzt fast acht Wochen nach dem Schlüpfen der Trauerschwäne die Enten den sicheren Brutplatz übernommen .... .... unweit des Wasserfalls fühlen sich die Neubewohner sichtlich wohl. Der Trauerschwan-Vater zieht weiterhin seine Bahnen und toleriert seine Nachmieter.

  • Kalkar
  • 08.06.17
  •  3
  •  9
Natur + Garten
  8 Bilder

Mandarinente ganz nah und so wunderschön Farbenprächtig

Die Mandarinente gehört zu den „Glanzenten“, deren Name vom metallischen Glanz ihres Gefieders stammt. Mandarinenten sind vergleichsweise wenig ruffreudige Enten. Die ursprüngliche Heimat der Mandarinenten sind Nordostchina und das Amurgebiet, wo es noch etwa 1.000 Paare gibt, sowie Japan mit etwa 5.000 Paaren. Dort ist sie jedoch stark bedroht. Der Bestandsrückgang ist vorwiegend auf eine Zerstörung ihrer Lebensräume zurückzuführen. Inzwischen findet man sie fast überall auf der Welt in Parks...

  • Bochum
  • 01.05.17
  •  13
  •  17
Natur + Garten
Landgang des Schwanenvaters mit den Jungen ....
  10 Bilder

Elternfreude .... auf der und rund um die Burganlage Haus Horst in Kalkar

Erstaunt ist man schon, wenn man einmal nicht die Schwanenmutter sondern ihren Lebenspartner mit dem Nachwuchs gemeinsam beim "Wassersport" und bei der "Bewegungstherapie" im Festungsgraben des Herrensitzes Haus Horst in Kalkar beobachtet. Die Trauerschwan-Mutter sicherte das Ufer, als die restliche Familie immer wieder den großen Wild- und Burgpark in den Wasserläufen umrundete.

  • Kalkar
  • 21.04.17
  •  5
  •  7
Natur + Garten
Fidel und lebhaft - die Schwanenmutter und ihre fünf Kinder ....
  10 Bilder

Eine Woche jung .... Zwischenbericht zu den Trauerschwänen auf Haus Horst Kalkar

Mal kurz eben nach den Schwarzschwänen schauen .... gesichert durch den Schwanenvater "verfolgte" ich mit der Kamera die schwimmende Schwanenfamilie in Richtung des immer dichter bewachsenen Ufers des Festungsgrabens von Haus Horst Kalkar. Ich stelle fest: kerngesund und lebensfroh! Einige Impressionen aus dem Leben des Schwanenehepaares und seiner fünf Kids ....

  • Kalkar
  • 18.04.17
  •  5
  •  9
Natur + Garten
WIR sind der Nachwuchs und die Zukunft! .... einige Tage alte Trauerschwan-Junge auf dem Rittersitz Haus Horst (Seniorenresidenz) am Rande von Kalkar
  15 Bilder

Nachwuchs wohlauf - Trauerschwan-Babies freuen sich des Lebens auf Haus Horst Kalkar

Vor einigen Tagen kamen sie auf die Welt, die fünf jungen Schwarzschwäne, die sich im weitläufigen Wild- und Schlosspark des im 12. Jahrhundert erbauten Rittersitzes am Rand der historischen Stadt Kalkar sehr wohl fühlen und hier eine üppige Pflanzen- und Wasserwelt vorfinden. Heute beobachtete ich die ersten "Schritte" der Trauerschwan-Jungen, die in Begleitung ihrer Eltern fast alle Ecken und verborgenen Winkel der Festungsgräben, Uferzonen und kleinen Seen erkundeten. Vater Schwan warf...

  • Kalkar
  • 14.04.17
  •  8
  •  9
Natur + Garten
Wachablösung auf der Trauerschwan-Insel im Park von Haus Horst in Kalkar
  7 Bilder

"Wachablösung" bei den Trauerschwänen auf dem Rittersitz Haus Horst in Kalkar

Der richtige Mann am richtigen Ort .... so fühlte ich mich heute .... ich konnte hautnah erleben, wie sich das Schwarzschwan-Paar beim Brütvorgang abwechselte. Auf Zuruf des brütenden Schwanes kam die "Ablösung" über den Burggraben mit zügiger Geschwindigkeit und bestieg die Insel im Burggewässer, um die so wichtige Aufgabe des Brütens zu übernehmen. Vom Ufer aus - inmitten wunderschöner und erwachender Frühlingsnatur - war dies ein außerordentliches Erlebnis .... so schön ist die Welt am...

  • Kalkar
  • 23.03.17
  •  7
  •  9
Natur + Garten
Frühling vor der Burg ..............
  29 Bilder

Sonntag Spaziergang!

Eine kleine Runde an der Kermisdahl und und dem Spoykanal in Kleve, einige Wasservögel waren auch zu sehen. Schaut es Euch an.

  • Kleve
  • 05.03.17
  •  4
  •  19
Natur + Garten
  5 Bilder

Die Haubentaucher sind schon beim Nestbau

Bei unserem Rundgang um den Baldeneysee am letzten Samstag konnten wir so einige Wasservögel beobachten. Darunter auch viele Haubentaucher. Zum Ende unseres Rundganges sahen wir sogar ein Paar bei der Balz und beim Nestbau. Der Frühling scheint da zu sein. Leider war es zum Fotografieren schon recht dunkel.

  • Essen-Ruhr
  • 01.03.17
  •  28
  •  35
Natur + Garten
  4 Bilder

Im Flug ...

... macht unser Top-Model vom Erin-Park doch auch eine gute Figur oder? Viel Spaß beim Betrachten der Flugstudie. Als Vollbilder ansehen lohnt sich. :-)

  • Castrop-Rauxel
  • 23.02.17
  •  27
  •  33
Natur + Garten
  9 Bilder

Unser Top-Model vom Erin-Park ...

... wurde schon öfters von einigen Bürgerreporten hier im LK gezeigt. Auch ich hatte letztens wieder ein kleines Fotoshooting mit ihm. Nach anfänglichem Zögern war er für einige Fotos mit und ohne Statisten bereit. Es ist immer wieder erstaunlich wie gut er mitarbeitet. :-) Viel Spaß beim Betrachten meiner kleinen Fotostrecke. (Vollbilder wirken noch besser)

  • Castrop-Rauxel
  • 19.02.17
  •  19
  •  31
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.